Shopping
0€
100 Tage Zahlpause ›
Ohne Aufpreis später zahlen
5%
Rabatt & 15€ für Neukunden ›
unter www.otto.de/interessenten
Farbe
Marke
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Schmuckkategorie
  • Echtschmuck
  • Modeschmuck
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 1-2 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Schmuck

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Damenschmuck:

 

Fossil Schmuck

 

Firetti Schmuck

 

s.Oliver Schmuck

 

Esprit Schmuck

 

Tamaris Schmuck

 

Fossil Fingerring »Mother-Of-Pearl-Ring, Vintage Glitz, JF01742791« mit Glassteinen und Perlmutt
firetti Paar Creolen mit Kristallsteinen

Esprit Schmuckset: Ringset mit Zirkonia (Set, 2 tlg.), »ESPRIT-JW50217 Rose, ESSE91010C«

firetti Halsschmuck: Collier/Kette in Königskettengliederung














































Stilvolle Outfit-Veredler

Das Outfit sitzt, der schlichte schwarze Hosenanzug passt wie angegossen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage nach dem passenden Schmuck eine große Statement-Kette oder lieber die schlichte Goldkette mit Anhänger, die das Dekolleté dezent betont? Der richtige Schmuck ist das i-Tüpfelchen eines jeden Outfits und sorgt für den letzten Schliff. Das können große Ohrringe sein, eine effektvoll platzierte Brosche oder der funkelnde Ring am Finger - mit stilvollen Accessoires betonen Frauen ihre Persönlichkeit und veredeln den eigenen Stil. Erfahren Sie hier alles Wichtige rund um das Thema Schmuck:

 

Inhaltsverzeichnis

Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Diese Materialien gibt es
Schmuck in allen Varianten: Übersicht über die beliebten Accessoires
Dieser Schmuck passt zu Ihrem Stil
Augen auf beim Kauf: Auf diese Dinge sollten Sie achten
Drei Schmucktrends: Mit diesen Stücken liegen Sie goldrichtig
Ein Zuhause für die Schätze: Pflege- und Aufbewahrungstipps
Fazit: Schmuck unterstreicht Ihren Look und Ihre Persönlichkeit

 

Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Diese Materialien gibt es

Schmuck ist herrlich wandelbar, manchmal begleitet er einen über viele Jahre hinweg, manchmal auch nur eine Saison. Schmuckstücke werden traditionell zu wichtigen Anlässen verschenkt und erinnern an Ereignisse im Leben die goldene Kette zur Kommunion, das geknüpfte Freundschaftsarmband zu Schulzeiten oder der Brillantring zur Verlobung. Oder einfach als schönes Geschenk für sich selbst! Die Unterschiede sowie eine kleine Materialkunde finden Sie hier:

Echtschmuck

Echtschmuck fasziniert die Menschen schon seit vielen Jahrtausenden. Auch wenn sich seitdem vieles geändert hat, dient Schmuck immer noch demselben Zweck: der Verzierung des Körpers. Gold, Silber und Platin zählen zu den beliebtesten Materialien. Ein kleiner Stempel mit eingestanzter Nummer gibt an, um welches Material es sich handelt und wie hoch der jeweilige Feingehalt ist. Die hervorragenden Eigenschaften der Edelmetalle sind gute Voraussetzungen für die Herstellung der hochwertigen und langlebigen Schmuckstücke. Da die natürlichen Rohstoffe relativ teuer sind, werden sie bei der Verarbeitung oft mit weiteren Materialien kombiniert.

  • Gold: Das beliebteste Material bei der Schmuckwahl ist nach wie vor Gold. Meist besteht nur die Legierung aus reinem Gold oder einem Goldgemisch, wodurch sich unterschiedliche Farbnuancen erzielen lassen. Roségold ist moderner als klassisches Gelbgold, Weißgold hingegen sorgt für einen frischeren Touch. Reines Gold besitzt 24 Karat. Wird es mit einem anderen Stoff vermengt, ergeben sich diese gängigen Werte: 333er-, 585er- und 750er-Gold, die einem Feingehalt von 8, 14 und 18 Karat entsprechen. Je höher der Karatwert, desto höher ist der Goldgehalt.
  • Silber Silber lässt sich sehr gut bearbeiten und ist aufgrund der hohen Dehnbarkeit ein geeigneter Werkstoff für die Schmuckherstellung. Das gängigste Material hierbei ist Sterlingsilber mit einer Reinheit von 925/100, das heißt, die Silberlegierung besteht zu 92,5 % aus Silber und zu 7,5 % aus beigemengten Materialien wie Kupfer oder Aluminium. Da Silber empfindlicher reagiert als Gold, wird oft eine Rhodium-Legierung aufgetragen, die vorm Anlaufen schützt.
  • Platin Platin kommt in der Natur seltener vor als Gold und Silber und wird aufgrund seiner positiven Eigenschaften geschätzt. Platin ist anlaufsicher und sehr widerstandsfähig, kleine Kratzer kommen bei dem harten Metall selten vor. Schmuck aus dem Edelmetall besteht oft zu 90 % aus Platin. Die silbrig-weiße Farbe ist dabei zeitlos und liegt immer im Trend.

Modeschmuck

In dieser Saison sind bunte Statement-Ketten total angesagt, morgen soll es aber schon wieder der breite Armreif mit den bunten Perlen sein? Wie gut, dass Modeschmuck so vielseitig und dabei relativ preiswert ist. Mit der großen Auswahl an Colliers, Ohrringen und Co. lässt sich das Outfit im Nu aufpeppen und durch modische und auffällige Stücke ergänzen. Bei der Herstellung von Modeschmuck werden Materialien wie Aluminium, Kupfer oder Messing, aber auch Kunstleder sowie Textilien eingesetzt, die für eine kürzere Lebensdauer ausgelegt sind. Um Modeschmuck eine ansprechende Optik zu verleihen, werden die Materialien mit einer Beschichtung versehen. Auch Edelsteine finden ihr Pendant im Modeschmuck: Gefärbte Glassteine oder Kunststoffe kommen hier zum Einsatz.

 

Schmuck in allen Varianten: Übersicht über die beliebten Accessoires

Schmuck gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten, bei denen Sie zwischen Einzelstücken oder aufeinander abgestimmten Sets wählen können. Einen Überblick über die beliebtesten Stücke finden Sie hier:

Ketten: die Klassiker unter den Schmuckstücken

Die präsenteste Stelle, um Schmuck zu tragen, sind sicherlich Hals und Dekolleté. Hier kommt der Schmuck besonders prominent zur Geltung, da er nah in Augenhöhe getragen wird und somit als toller Eyecatcher dient. Oder aber, weil eine Halsketten mit persönlichem Anhänger nah am Herzen liegt und so eine ganz persönliche Bedeutung bekommt. Mit verschiedenen Längen sowie Ausführungen und Anhängern runden sie den Look ab. Büromode wird durch eine auffällige Kette mit farbigen Perlen oder Steinen individualisiert, ein dunkler Winterpulli erhält ein stylishes Finish durch eine lange Gliederkette mit großem Anhänger.

Armbänder: Hochwertiges fürs Handgelenk

Rund, eckig oder aus mehreren Gliedern: Armbänder und -reifen wirken einzeln getragen edel und dezent. Der Layer-Look, bei dem unterschiedliche Stücke zusammen getragen werden, wirkt modern und frisch. Besonders schön sehen Kombinationen aus Armreifen und filigranen Armbändern aus. Ob als Kette, fester Reifen oder geflochten aus Textil: Ein Armband ist ein schönes Accessoire und betont den Übergang zwischen Hand und Arm.

Ohrringe: kleiner Schmuck mit großer Wirkung

Klein und unauffällig oder groß und opulent: Ohrringe sind immer ein Hingucker und setzen tolle Akzente. Kleinere Stecker wie Perlenohrringe halten sich dezent im Hintergrund, während große Anhänger und Kreolen ein Highlight bei Ihrem Styling darstellen.

Tipp: Ohrclips lassen sich auch ohne Ohrlöcher tragen und fallen in der Regel etwas größer aus. Sie können ganz einfach ans Ohr gesteckt und festgeklemmt werden.

Ringe: immer im Blick, immer besonders

Ringe haben jederzeit Hochkonjunktur und sind zeitlose Schmuckstücke. Die persönlichen Vorlieben spiegeln sich hier auf kleinstem Raum wieder: detailverliebt mit kleinen Blüten, bestückt mit Brillanten oder puristisch-schlicht. An der Hand getragen sind sie den ganzen Tag im Blickfeld und erfreuen einen bei jedem Anblick.

Schmucksets: für den glänzenden Auftritt

Einen schön aufeinander abgestimmten Look kreieren Sie ganz einfach mit einem Schmuckset. Mit einer edlen Kette und den passenden Ohrringen, Armbändern oder Ringen wirkt der Look gekonnt und stilvoll. Schmucksets haben den Vorteil, dass die jeweiligen Stücke miteinander harmonieren und ein abgerundetes Gesamtbild ergeben. Gerade bei Business-Outfits wirkt ein Schmuckset sehr elegant und verleiht dem Auftritt eine Prise Raffinesse.

 

Dieser Schmuck passt zu Ihrem Stil

Bei der großen Auswahl ist es gar nicht so einfach, den passenden Schmuck zum eigenen Stil zu finden. Hier bekommen Sie eine kleine Hilfestellung, damit Ihnen die Auswahl leichter fällt:

  • Klassisch-schlicht: Ihr Style ist klassisch-schlicht, Sie bevorzugen edle Materialien und auch beim Schmuck möchten Sie durch Eleganz überzeugen? Mit zeitlosen Perlenohrsteckern, einer feingliedrigen Goldkette mit dezentem Anhänger sowie einem Ring, auf dem ein kleiner Brillant glitzert, ist Ihr Outfit stets schick und passt zu Ihrer hochwertigen Garderobe. Klassische Schmucksets sind ebenfalls eine gute Wahl, denn hier sind alle Stücke aufeinander abgestimmt.
  • Extravagant-opulent: Sie lieben den großen Auftritt? Die große Statement-Kette mit den gelben und grünen Steinen kommt auf dem schwarzen Etuikleider aus Spitze schön zur Geltung, der schwarze Eyeliner sorgt für einen dramatischen Blick und mit den Pumps in Animal-Optik geben Sie Ihrem Outfit den letzten Schliff.
  • Modisch-feminin: Sie betonen gerne Ihre weibliche Seite, ohne dabei zu verspielt zu wirken? Zu dem großen V-Pullover sieht eine lange, roségoldene Kette mit einem kleinen Anhänger in Blüten- oder Herzchenform sehr feminin und gleichzeitig modern aus. Die Farbe der Kette passt perfekt zu den weißen Damen Sneaker und dem angesagten Bleistiftrock in Bordeaux. Sportlich-leger: Schmuck soll bei Ihnen nicht im Vordergrund stehen, sondern sich lässig zurückhalten? Ihr sportlich-legeres Outfit mit dem hellgrauen Oversize-Kurzmantel wird ergänzt durch eine silberne Gliederkette, die lässig auf dem Oberteil des gemütlichen Strickkleider getragen wird. Das Handgelenk ziert ein Armreif aus Sterlingsilber mit drei kleinen Anhängern und an der rechten Hand schmückt ein dünner Ring aus Platin Ihren Finger.

 

Augen auf beim Kauf: Auf diese Dinge sollten Sie achten

Beim Kontakt kribbelt es: welche Materialien sich für Allergiker eignen

Wenn die Ohrläppchen kribbeln und die Kette rote Flecken versursacht, ist von einer Kontaktallergie die Rede. Diese tritt auf, wenn die Haut mit Materialien in Berührung kommt, die nicht vertragen werden. Hautrötungen und Juckreiz sind die Folge. Im Körper ist Nickel zwar ein lebenswichtiges Spurenelement, außerhalb sorgt es aber oft für Unverträglichkeiten. Eine geringe Menge an Nickel reicht hierbei bereits aus, um die neue Kette oder das Armband für immer ins Schmuckkästchen zu verbannen. Wer allergisch auf bestimmte Materialien reagiert, sollte diese nach Möglichkeit meiden und zu Echtschmuck greifen, da hier das Allergiepotential sehr gering ist.

Bei Hitze zu klein, bei Kälte zu groß? Temperaturunterschiede beachten

Der Ring ging am Morgen noch ganz leicht auf den Finger, am Abend aber hilft nur noch Seife, um ihn abstreifen zu können? Was bei Modeschmuck öfter hingenommen wird, sollte bei Echtschmuck gut überlegt sein. Wärme lässt Finger und Handgelenke anschwellen, bei Kälte hingegen nimmt der Umfang etwas ab. Damit der Ring aber zu jeder Zeit wie angegossen passt, ist die richtige Größe entscheidend.

Tipp: Sie kennen Ihre Ringgröße nicht? Kein Problem! Mit einem speziellen Ringmaß können Sie diese ganz einfach herausfinden.

Verarbeitung

Bei hochwertigem Echtschmuck wie auch bei preiswerterem Modeschmuck gilt: Eine gute Verarbeitung ist Pflicht, damit der stylishe Begleiter sich nicht sofort verabschiedet. Achten Sie neben einer ansprechenden Optik auch auf die Materialbeschaffenheit: Wirkt der Verschluss stabil, sehen Haken und Öse gut verarbeitet aus?

 

Drei Schmucktrends: Mit diesen Stücken liegen Sie goldrichtig

Trends kommen und gehen. Damit Sie auf dem Laufenden bleiben, finden Sie hier eine Übersicht für die Herbst- und Wintersaison 2016/17:

  • Lange Ohrringe: Es klimpert, denn die Ohrringe werden wieder länger und baumeln mit verzierten Steinen und filigranen Ketten bis zur Halsmitte herunter.
  • Creolen: Ob klassisch oder aufgelockert durch Anhänger und Steine: Die runden Ohrringe sehen sehr trendy und cool aus.
  • Rosé: Die Trendfarbe des Jahres zeigt sich hier von seiner schönsten Seite, denn Schmuck in Rosé schmeichelt der Haut und sieht an dezenten Ketten, schmalen Armreifen und mit Perlen versetzten Ringen einfach zauberhaft aus.

 

Ein Zuhause für die Schätze: Pflege- und Aufbewahrungstipps

Schmuckaufbewahrung: ein passender Hort für Ihre Accessoires

Schmuckstücke sind oftmals kleine Schätze, die entsprechend gehütet und aufbewahrt werden möchten. Schmuckaufbewahrungen bieten hierzu eine gute Wahl, die geliebten Stücke übersichtlich zu sortieren. Über mehrere Etagen verteilt bieten Schubfächer, Steckfächer und Ringleisten eine praktische Anordnung.

Frischekur für Ihren Schmuck: Auf die richtige Pflege kommt es an

Echt- und Modeschmuck möchten regelmäßig gepflegt werden, damit sie lange strahlen und funkeln. Mit diesen Tipps bleibt Ihr Schmuck lange schön:

  • Nehmen Sie Schmuck beim Duschen, Baden und Eincremen ab. Die enthaltenen Inhaltsstoffe in den Produkten begünstigen Verfärbungen.
  • Verwenden Sie zur Reinigung der Schmuckstücke lauwarmes Wasser, milde Seife und ein fusselfreies Tuch. Silberschmuck wird mit einem speziellen Silberputztuch wieder blitzeblank.
  • Mit einer kleinen Bürste befreien Sie auch schmale Rillen von Schmutz und Ablagerungen.
  • Edelsteinschmuck und Perlen nur mit lauwarmen Wasser säubern, da die natürlichen Materialien auf chemische Produkte reagieren. Zum Polieren eignet sich ein weiches Tuch.
  • Lederschmuck lässt sich mit Lederpflegemittel behandeln. Damit beim häufigen Tragen keine unangenehmen Gerüche entstehen, den Schmuck ab und zu mit einem feuchten Tuch abwischen und an der Luft trocknen lassen.

 

Fazit: Schmuck unterstreicht Ihren Look und Ihre Persönlichkeit

Mit ausgewähltem Schmuck können Sie im Handumdrehen einem schlichten Look ein individuelles Finish verleihen. Damit Sie bei der Suche nach dem passenden Allzeit-Accessoire fündig werden, helfen Ihnen diese Tipps:

  • Mit zeitlosen Klassikern wie Perlen sowie Echtschmuck aus Gold, Silber oder Platin liegen Sie immer richtig, mit Modeschmuck greifen Sie aktuelle Trends auf und erweitern Ihre Garderobe um angesagte Statement-Ketten und Co.
  • Zu den beliebtesten Schmuckstücken zählen Ketten, Ohrringe, Armbänder und Fingerringe.
  • Lange Ohrringe, Creolen und Schmuck aus Rosé liegen aktuell im Trend!
  • Bei Kontaktallergien eignet sich vor allem Echtschmuck ohne Nickelgehalt. Temperaturunterschiede sollten beim Schmuckkauf beachtet werden. Wärme lässt Finger und Handgelenke beispielsweise leicht anschwellen.
  • Achten Sie beim Kauf auf hochwertige Materialien sowie eine gute Verarbeitung. Mit der richtigen Ringgröße ist der Ring auch bei unterschiedlichen Temperaturen angenehm zu tragen.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?