Sommerlektüre | Die 5 besten Bücher für den Strand

unsere liebsten Sommerbuecher - Sommerlektüre
Montag, 10. April 2017, 15:40

Sommer, Sonne, Strand und Meer, es muss ein gutes Sommerbuch her! Simsalabim! Wenn es doch nur so einfach gehen würde… Aber nein, man muss sich durch unzählige Regale eines Buchladens lesen, bis man die perfekte Sommerlektüre gefunden hat. Ja klar, oft macht’s auch einfach nur Spaß sich stundenlang in Klappentexte zu versinken aber manchmal muss es einfach schneller gehen. Wir wollten euch die Arbeit abnehmen und haben deshalb fünf unserer Lieblings-Schmöker ausgesucht, die ihr nur noch – liegend auf dem Strand – zu genießen braucht. Enjoy the ride, girls!

1. Audrey Carlan – Calender Girl – Verführt: Unsere Top 1 Sommerlektüre

Die Calender Girl-Serie ist unser Must-Read des Sommers! Mia Saunders hat ein Problem: Das Leben ihres Vaters hängt am seidenen Faden. Er kann seine Spielschulden nicht bezahlen und liegt deshalb schwer verletzt im Krankenhaus. Ihm bleibt nicht viel Zeit – seine Schuldner warten nicht. Um ihren Dad zu retten, braucht Mia viel Geld – eine Million Dollar um genau zu sein. Und das in genau einem Jahr. Mia ist für alles bereit und nimmt einen Escort-Job für 100.000 $ pro Monat an. Gutes Geld in so kurzer Zeit! Als sie jedoch ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, begegnet, ist schon bald klar: Es ist mehr im Spiel als nur Arbeit! Aber Mia darf sich nicht verlieben…

2. Mhariri McFarlane – Es muss wohl an dir liegen

Diese Sommerlektüre ist ein witziger Page-Turner! Delia Moss weiß nicht was sie falsch gemacht hat. Als sie herausgefunden hatte, dass ihr langjähriger Freund, Paul, sie mit einer Anderen – einer Studentin – betrügt, bricht ihre Welt zusammen. Am Anfang glaubt sie, alles sei ihre Schuld – bis sie eines besseren belehrt wird. Sie entschliesst sich ihre Story neu zu schreiben und zieht nach London, wo sie einen neuen Job anfängt. Alles nimmt eine bessere Wendung – wäre da nicht der supersüße Skandalreporter, der ihre Ganze Welt von Neuem umkrempelt. Zu allem Überfluss will Paul sie zurück haben…

3. Katharina Hagena – Der Geschmack von Apfelkernen

Ein Roman für die Seele! Nach Berthas Tod, erbt Iris das Haus, das sie noch aus ihren fröhlichen Kindheitserinnerungen kennt. Seit langer Zeit steht Iris wieder im uralten Haus ihrer Großmutter. Sie bleibt dort eine Weile und taucht in die Welt ihrer eigenen Erinnerungen ein bis sie an jene Nacht zurückdenkt, in der ihre Cousine Rosmarie den Unfall hatte: Was machte Rosmarie auf dem Dach des Wintergartens? Und wollte sie Iris noch was sagen? Iris ahnt, dass etwas Großes auf sie zukommt.

4. Lucy Clark – Das Haus, das in den Wellen verschwand

Eine spannende Sommerlektüre mit Südsee-Feeling! Die zwei Freundinnen Lana und Kitty brechen auf in die große, weite Welt. Sie verlassen England und gehen auf Weltreise. Auf dem Weg begegnen sie einer Gruppe junger Traveller. Die Mädels werden schnell Teil der Crew, die mit ihrer Yacht „The Blue“ von den Philippinen nach Neuseeland segelt. Nun beginnt ein neues Abenteuer in den paradiesischen Gewässern der Südsee. Die Euphorie ist jedoch schnell vorbei, denn Lana und Kitty merken, dass an Bord nichts ist, wie es scheint. Dunkle Wolken ziehen sich über ihre Südseeträume, als ein Crewmitglied verschwindet und die jungen Mädchen erfahren, warum ihre Mitreisenden wirklich die Reise angetreten haben.

5. Anthony Doerr – Alles Licht, das wir nicht sehen

Diese unverwechselbare Story erzählt von der Liebe eines blinden französischen Mädchens zu einem deutschen Soldaten. Ein absolutes Must-Have-Buch! Die blinde Marie-Laure flieht mit ihrem Vater aus dem besetzen Paris in eine Stadt am Meer. Sie führen ein wertvollen Schatz des Museums, in dem ihr Vater gearbeitet hat, mit sich. In der Zwischenzeit wird Werner Hausner aus dem Ruhrgebiet wegen einer technischen Begabung gefördert und landet in einer Spezialeinheit der Wehrmacht, die später nach Saint-Malo eindringt, wo sich die Lebenswege von Marie-Laure und Werner sich.

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare