Schuhtrends 2021: In vs. Out

Schuhtrends: Schwarze Loafer mit Plateausohle und weiße Socken
Autorenbild Bloggerin
Freitag, 5. März 2021, 10:09

Wie sagte Tamara Mellon (Mitbegründerin des Schuhunternehmens JIMMY CHOO) einmal: „I actually have more shoes than anyone will ever know.“ Touché! Ich muss nämlich zugeben, meine Schuhliebe kennt auch keine Grenzen. So freue ich mich natürlich enorm auf die Schuhtrends 2021, die mein Schuhregal garantiert weiter füllen werden. Das Gute: Die Schuhtrends 2021 ähneln den Schuhtrends 2020. Somit besitzen wir vielleicht sogar das eine oder andere trendige Piece bereits. Welche Schuhe ihr Comeback feiern, welche Newcomer besonders angesagt sind und worauf wir in diesem Jahr verzichten sollten, erfahrt ihr hier.

1. Schuhtrends im Winter 2020/21

Winterzeit bedeutet Stiefelzeit. Und in diesem Winter geht dabei nichts über derbe Formen und coole Hingucker. Hier kommen die Top 3 der Schuhtrends für den Winter 2020/21:

Combat Boots

Ob 2019, 2020 oder 2021: Auf robuste Combat Boots wollen wir nicht verzichten. Klar, schließlich sind sie bequem, wind- und wetterfest und sehen durch die klobige Optik und die griffige Profilsohle einfach richtig cool aus. In diesem Jahr setzen wir zudem nicht nur auf klassische Modelle, sondern auch auf Combat Boots im Overknee-Look. Stylt sie zum femininen Rüschenkleidchen aus Spitze oder einem fließenden Plisseerock und sorgt so für einen wunderbaren Stilbruch. Auch in Kombination mit einer Hotpants (und Strumpfhose) oder wie bei VALENTINO mit einem Pencil Skirt wirken die Combat Boots richtig lässig. Übrigens: Besonders weiße Boots sind im Trend.

Schnürstiefel

Neben Combat Boots gehören auch Schnürstiefel weiterhin zu den Schuhtrends im Winter 2020/21. Sie begeistern ebenfalls mit ihrem derben Look und können sowohl elegant als auch lässig gestylt werden. So passen sie nicht nur zu zarten Materialien oder zum schicken Blazer, auch zum XXL-Hoodie sehen sie toll aus. Für mich sind schwarze Schnürstiefel daher auf jeden Fall ein fester Bestandteil der Wintergarderobe.

Reiterstiefel

Elegante Schaftstiefel, die knapp unter den Knien enden, gehören nicht nur zu den Winter-Schuhtrends, sie können auch im Frühjahr und Herbst toll getragen werden. Sie bestehen dabei in der Regel aus Glattleder, haben eine abgerundete Schuhspitze und einen hohen Schaft. Typisch sind Reiterstiefel in Schwarz oder Dunkelbraun, die besonders edel wirken. Tragt sie zur Skinny Jeans, einem fließenden Kleid oder einem Trenchcoat und setzt so ein Fashion-Statement.

2. Schuhtrends für den Frühling

Schon bald geht es in großen Schritten Richtung Frühling. Folgende Schuhe dürfen hier nicht fehlen:

Chunky Loafer

Bei Loafern denkt ihr sofort an langweilige, biedere, spießige Treter? Das ändert sich 2021 garantiert. Denn sie bekommen durch eine extrabreite, klobige Profilsohle ein stylishes Update – love it! Bonus: Die Plateausohle schützt optimal vor kalten Füßen (im Frühling ist es schließlich noch nicht allzu warm). Plateau gehört somit auf jeden Fall zu den Schuhtrends 2021. Kombiniert die Chunky Loafer zu einem Skaterrock und einem Collegeshirt – schon habt ihr einen coolen Preppy Style gezaubert. Tipp: Süße Rüschensöckchen oder Statementstrümpfe in Weiß sind bei schwarzen Loafern ein stylisher Hingucker!

Ballerinas

Über Ballerinas gibt es bekanntlich geteilte Meinungen – manche lieben sie, andere finden sie ultrahässlich. Wobei sich aber wohl alle einig sind: Die Flats sind superbequem. Bei den Schuhtrends 2021 haben die Designer nun auch in Sachen Optik aufgefahren. So präsentiert DIOR die Flats im angesagten Fischernetzlook, MaxMara setzt dagegen auf geschnürte Ballerinas. Ob extravagant oder minimalistisch – in diesem Jahr ist bestimmt für jede von euch etwas dabei.

Clogs

Bei unseren niederländischen Nachbarn sind die pantoffelartigen Schuhe bereits weit verbreitet – in diesem Jahr sind Clogs auch bei uns ein fester Bestandteil der Schuhtrends 2021. Früher nur als Arbeitsschuhe verwendet (gerne beispielsweise im Garten), bekommen die Unisex-Pantoletten durch Designer wie HERMÈS, STELLAMcCARTNEY oder GUCCI einen neuen Anstrich. Gleich bleibt dabei natürlich die feste Holzsohle (egal, ob flach oder in Plateau-Optik), die für die typischen Klackergeräusche beim Laufen sorgt. Tipp: Stylt die Clogs mit eleganten oder femininen Pieces – das schafft einen tollen Kontrast.

3. Schuhtrends 2021: Die Must-Haves für den Sommer

Zeigt her eure Zehen – nach dieser Devise präsentieren sich die sommerlichen Schuhtrends 2021. Wichtig: Eine schöne Fußpflege ist davor natürlich Pflicht. Zu welchen Modellen ihr dann greifen solltet, erfahrt ihr jetzt.

Flip-Flops mit Kitten Heel

Flip-Flops und Absätze? Was im ersten Moment erst einmal nicht wirklich zusammenpasst, kann auf den zweiten Blick dann doch begeistern. Denn zu den Schuhtrends 2021 gehören die Zehentrenner, die gerne direkt an Badesandalen erinnern. Der Clou: In diesem Sommer werden sie mit Kitten Heels gepimpt, was sie superelegant macht. Das Gute an den kleinen Absätzen? Sie strecken die Beine, lassen den Look edler wirken und sind im Vergleich zu High Heels sogar richtig bequem! Natürlich bestehen sie dabei nicht aus einem gummiartigen Material, sondern sind aus Leder gefertigt, was die stilvolle Note verstärkt.

Trekkingsandalen

Neben filigranen Sandälchen gehören zu den Schuhtrends im Sommer 2021 aber auch ganz klar wieder klobige Sandalen. Die Outdoorsandalen begleiten uns nun schon seit 2020, und auch in diesem Jahr können wir uns wieder über die bequemen Treter freuen. Egal ob als sportliche Teva-Sandale oder in einer gesteppten Variante wie bei CHANEL – mit den Trekkingsandalen kommt ihr komfortabel und stylish durch den Sommer. Apropos stylish: Damit der Look nicht zu sehr nach Ökomutti aussieht, solltet ihr darauf achten, dass ihr sie mit cleanen Pieces kombiniert. So sorgen eure Trekkingsandalen garantiert für einen coolen Streetlook.

4. Herbstliche Schuhtrends 2021

Im Herbst könnt ihr euch an den Schuhtrends für den Winter 2020/21 orientieren, aber natürlich gibt es noch weitere Fußbekleidung, die bei den Schuhtrends für den Herbst 2021 nicht fehlen darf.

Sock Boots

Halb Schuh, halb Socke: Die sogenannten Sock Boots, die aus einer Stiefelette mit extrem engem Schaft bestehen, sind bei den Schuhtrends im Herbst 2021 garantiert ein Hingucker. Damit der schmale Bootie seine volle Wirkung erzielen kann, solltet ihr zu engen Röcken oder Kleidern greifen und die Sock Boots nicht verhüllen. Wenn ihr körperbetonte Pieces meidet, greift zur Midilänge – Hauptsache, die Sock Boots kommen zur Geltung.

Ankle Boots mit Keilabsätzen

Ebenfalls mega angesagt sind in diesem Herbst Stiefeletten mit Keilabsätzen. Richtig cool wirken dabei eckige Formen im Cowboy-Stil, die perfekt zur Destroyed Jeans und Bluse getragen werden können. Das Besondere an den Ankle Boots ist eindeutig der Mix aus Blockabsatz und Wedges, der sie zu einem echten Blickfang macht. On top sind sie viel bequemer als Stiefeletten mit Stiletto-Absatz – I like!

Von diesen Schuhtrends verabschieden wir uns dieses Jahr

Natürlich gibt es jedes Jahr auch Trends, von denen wir uns trennen. So verabschieden wir uns 2021 beispielsweise von schlichten Pumps, Ugly Dad Sneakern oder Mules. Weiße Sneaker gehen zwar immer, in diesem Jahr könnt ihr stattdessen aber auch super auf Vintage-Sneaker setzen. Marken wie NIKE oder VANS sorgen nämlich bei ihren Vintage-Turnschuhen für echt cooles Retro-Flair. Farbtechnisch verzichten wir 2021 auf grelle Farben und wählen lieber natürliche Nuancen in Braun, Dunkelgrün oder einem beerigen Rot.

Ihr Lieben, ihr merkt: Coole Schuhtrends gibt es auch 2021 genug! Auf welches Modell wollt ihr in diesem Jahr nicht verzichten?

XX, Lisa

Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 5,00
Loading...
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen