Highwaist Jeans kombinieren wie ein Pro

Highwaist-jeans mit Gürtel zu Shirt mit Tigerprint
Two for Fashion Autorin Susanna
Donnerstag, 12. November 2020, 12:36

In den 90ern konnten die Jeans gar nicht tief genug sitzen. Spätestens seit dem Jahr 2000 rutscht der Bund unserer Jeans jedoch stetig höher. Nicht ohne Grund: Eine Jeans mit hoher Taille zaubert eine wundervolle Figur und ist mittlerweile angesagt wie nie zuvor. Wie verraten euch in diesem Artikel, warum Modeprofis auf die Hosen schwören und wie ihr eure Highwaist Jeans kombinieren könnt.

Warum wir jetzt auf Highwaist Jeans setzen

Es gibt so einige Dinge, die aus meiner Sicht eindeutig für eine Highwaist Jeans sprechen. Zum einen streckt sie die Beine und verlängert sie optisch ganz fabelhaft. Vor allem kleine Frauen sollten daher eher zur Jeans mit hoher Taille greifen als zu einem Modell mit niedrigem Bund. Habt ihr ein kleines Bäuchlein, kaschiert eine Jeans mit hohem Bund dieses perfekt. Wichtig ist allerdings, dass ihr auf festen Denimstoff oder ein wenig Stretchanteil setzt und die Jeans nicht zu eng sitzt. Engt sie zu sehr ein, entsteht ein gegenteiliger Effekt, und es zeichnen sich Speckröllchen ab.

Ganz nebenbei lassen sich die aktuellen Highwaist Jeans supergut stylen und verleihen sogar Schluppenblusen und Co. einen modischen Touch. Jeans mit hohem Bund und Schlag passen zudem perfekt zum angesagten 70s Style und bringen Boho Vibes in jedes Outfit.

Highwaist Jeans kombinieren: Frau trägt Cropped Jeans zu gelber Bluse, beigefarbener Jacke und rosaner Brille von Gucci

Highwaist Jeans kombinieren: Lisas rockiger Look

Highwaist-Jeans kombinieren: Mom-Jeans rockig getylt mit Tigershirt und Chunky Boots

Ihr steht auf rockige Outfits und möchtet eine dunkelblaue Highwaist Jeans kombinieren? Dann macht es wie Lisa. Zur Mom Jeans von Lee® trägt sie ein lässiges schwarzes Shirt mit Tigerprint. Damit es nicht zu frisch wird, hat Lisa ein süßes Turtleneck-Top mit Millefleurs-Print daruntergezogen, das einen coolen Stilbruch zum Shirt bildet. Ihre schmale Taille betont Lisa zum einen durch den hohen Bund der Hose, zum anderen durch den auffälligen Gürtel im Westernlook. Mega!

Highwaist Jeans kombinieren: Mom-Jeans rockig getylt mit Tigershirt und Chunky Boots

Für die richtige Bodenhaftung im stressigen Alltag sorgen die schweren Chunky Boots. Lisa bringt sie so richtig gut zur Geltung, indem sie ihre Highwaist Jeans lässig nach oben krempelt. Für noch mehr Rockstar-Charakter sorgen die schwarze Lederjacke und die Sonnenbrille mit kleinen orangefarbenen Gläsern.

Frau mit Sonnenbrille und Ohrring mit Löwengesicht

Beim Schmuck bleibt Lisa minimalistisch und trägt Ohrringe, die ihr Faible für Wildkatzen widerspiegeln. Die silbernen Medaillons werden zwar nicht von Tiger-, aber von Löwenköpfen geziert. Einen kleinen Farbklecks im sonst eher dunkel gehaltenen Outfit bildet die herzförmige Tasche. Ein bisschen Sweetness darf schließlich auch bei einem rockigen Look sein.

Jeans StylesSteht ihr auf Highwaist Jeans?

Highwaist Jeans kombinieren: Susannas entspannter Look fürs Date

Highwaist Jeans kombinieren: Frau trägt Cropped Jeans zu gelber Bluse, beigefarbener Jacke und rosaner Brille von Gucci

Bei meiner Größe von 1,63 Metern kommt mir der Trend von Hosen mit hohem Bund sehr gelegen. So kann ich – wie hier – gecroppte Jeans tragen, ohne dass meine Beine verkürzt aussehen. Ganz im Gegenteil, durch den hohen Bund habe ich noch ein paar Zentimeter hinzugeschummelt. Meine naturfarbene Highwaist Jeans von Marc O’Polo ist durch einen kleinen Elastan-Anteil superbequem und engt auch beim Radfahren nicht ein.

Apropos: Durch den hohen Bund gibts auf dem Drahtesel garantiert keine Wäscheblitzer, und die Nieren bleiben auch schön warm. Ich glaube, ich werde die Pants in den nächsten Monaten rund um die Uhr tragen.

Highwaist Jeans kombinieren: Frau trägt Cropped Jeans zu gelber Bluse, beigefarbener Jacke und rosaner Brille von Gucci

Zur naturfarbenen Highwaist Jeans kombiniere ich eine vanillefarbene, leicht transparente Bluse mit Pünktchen und eine kurze Jacke in Beige. Für mich sind dies drei Farben, die ganz wunderbar miteinander harmonieren. Einen kleinen Farbtupfer darf die XXL-Sonnenbrille von GUCCI bilden, die ich in diesem Jahr hoffentlich noch oft tragen kann.

Details von Highwaist Jeans, Bluse und Handtasche

Bei den restlichen Accessoires habe ich komplett auf Snake-Skin-Prints gesetzt. In die kleine Tasche passen Handy, Geld und Schlüssel. Die Pumps mit Blockabsatz sehen super dazu aus, ebenso die Kette mit großen Ringen, die in den gleichen Farben gehalten ist. Für mich ist dies ein Look, der absolut feminin ist, obwohl ich weder Rock noch Kleid anhabe.

Wie die Influencerinnen ihre Highwaist Jeans kombinieren

Jeanette Madsen zeigt, dass eine weiße Bluse wirklich zu allem passt. Sogar zur weißen Highwaist Jeans. In Kombination sieht beides aus wie ein Overall und übercool!

Stylistin Jana Krentzlin trägt ihre Oversized Bluse selbstverständlich im Bund ihrer sogenannten Ribcage-Jeans von LEVI’S®.

Natürlich könnt ihr – wie Leonie Hanne  – auch ein Crop Top zur Highwaist Jeans kombinieren. Die beiden Pieces ergänzen sich perfekt. Mit einem Blazer darüber ist der Look nicht zu nackig und funktioniert sogar im Office.

Dos

  • Steckt Blusen, Shirts und auch Pullis in euren hohen Bund.
  • Wollt ihr alle Vorzüge der Highwaist Jeans haben und zusätzlich kräftige Oberschenkel kaschieren, greift zur Bootcut Jeans oder Schlaghose.
  • Ihr möchtet Stiefeletten zu Highwaist Jeans kombinieren? Dann entscheidet euch für die gecroppte Variante der Hose.

Don’ts

  • Tragt keine Oversized Sweater zur Highwaist Jeans, sonst bleiben die Vorteile eurer Hose unter dem Oberteil versteckt.
  • Lasst die Finger von Highwaist Jeans mit Destroyed Effekten, weil dann das Boho Flair verschwindet.

Ihr Lieben – habt ihr nun auch Lust auf Hosen mit hohem Bund bekommen? Ich hoffe, wir konnten euch mit einer großen Portion Inspiration versorgen, und ihr wisst nun, wie ihr eure Highwaist Jeans kombinieren könnt.

XX, Susanna

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen