Batiken: unser DIY für ein stylishes Batik-Shirt

DIY-Anleitung fürs batiken: Endergebnis ein stylishes Batik-Shirt
Two for Fashion Autorin Susanna
Mittwoch, 17. April 2019, 14:42

Zu den ganz großen Modetrends 2019 gehören ganz klar gebatikte Kleidungsstücke. Sie erinnern uns an die 68er-Bewegung und verheißen einen Sommer voller Liebe und Freiheit. Batiken ist wieder in und rettet uns vor dem finanziellen Desaster. Warum? Wir machen es einfach selbst. So müssen wir keine Unsummen für teure Designer-Teile ausgeben und haben außerdem Kleidung, die absolut einzigartig ist. In diesem Artikel zeige ich euch ein DIY für ein stylishes Batik-Shirt. Zudem bekommt ihr ganz viel Inspiration und Tipps für das richtige Kombinieren der gefärbten Kleidungsstücke im sogenannten Tie-Dye-Look.

Batik-Inspirationen aus der Welt der Mode

DIOR, eines der großen Luxus-Labels, hat Batik-Mustern für diesen Sommer einen bedeutenden Platz eingeräumt. Weil die Kleidungsstücke so traumhaft sind, MUSS ich euch einfach zwei Videos zeigen, die ich von dem Pariser Modehaus gefunden habe. Das erste nimmt uns mit in die Ateliers des Modehauses und zeigt den Herstellungsprozess. Hier werden geblümte Seidenstoffe per Hand gefärbt. Das Ergebnis sind einzigartige Kleidungsstücke, die garantiert nicht von der Stange kommen. Im zweiten Clip seht ihr die Models auf dem Runway von DIOR. Vor allem in Bewegung sehen die Batik-Kleider wirklich traumhaft aus.

Ein unkomplizierter Urlaubslook: Das Outfit wirkt durch das wiederkehrende Weiß in Top, Schuhen und Rock sehr harmonisch.

Auch das ist Batik. Das weiße Jeanshemd hat nur einen Hauch von Farbe bekommen. Durch die pastelligen Farben lässt es sich supergut mit einem zarten Blümchenkleid kombinieren.

Batiken: unsere Step-by-step-Anleitung

Anfang der Neunziger gab es eine Zeit, in der Batik-Shirts schon einmal sehr angesagt waren. Also stand ich im zarten Alter von 12 Jahren umgeben von diversen Eimern mit dampfenden Färbebädern im elterlichen Badezimmer. Ich schnürte Bänder um T-Shirts und Blusen und tauchte alles in mehrere Farben. Kein weißes Kleidungsstück war damals vor mir und meinem Batik-Wahn sicher. Heute gehe ich es etwas ruhiger an und batike mit allerhöchstens zwei Farben. Das wirkt hochwertiger. Wie genau das Batiken funktioniert, zeige ich euch jetzt step by step. Wichtig: Der Polyester-Anteil der Kleidung sollte 20 % nicht überschreiten, weil die Kunstfaser die Farbe nicht aufnimmt.

Materialien
nach Belieben Textilfarbe in Beuteln
nach Packungsanl. kochendes Wasser
nach Packungsanl. Speisesalz
nach Packungsanl. Essig (falls ihr Seide färbt)
mehrere Meter Paketband
diverse große Schüsseln oder Eimer
1 Zange oder Kochlöffel zum Umrühren
1 Schere
diverse Kleidungsstücke in Weiß oder hellen Farben

Batiken: Frau rührt Textilfarbe in heißes Wasser

Step 1: Rührt die Textilfarbe entsprechend der Packungsanleitung in heißes Wasser ein.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau gibt Salz ins Färbebad

Step 2: Gebt anschließend Salz in euer Färbebad. Die genaue Menge entnehmt ihr den Hinweisen auf der Packung. Möchtet ihr Seide färben, kommt noch etwas Essig hinzu.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau rafft Kleidungsstück vor dem Abbinden zusammen

Step 3: Nun beginnt der eigentliche Spaß. Überlegt euch, wo ihr das typische Batik-Muster an eurem Kleidungsstück haben möchtet, und rafft den Stoff an der Stelle.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau bindet Stoff mit Paketband ab

Step 4: Bindet euer Paketband mehrmals fest um den Stoff. Je mehr Schnur ihr verwendet, desto mehr Stoff bleibt in der Ursprungsfarbe.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau hält mit Paketband abgebunden Kleidungsstück

Step 5: Bindet so viel ab, wie ihr möchtet. Ich habe Vorder- und Rückseite des Shirts unterschiedlich gebunden.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau taucht weißes T-Shirt in blaues Textil-Färbebad

Step 6: Taucht das Kleidungsstück so weit in euer Färbebad, wie ihr mögt. Ihr könnt es natürlich auch komplett eintauchen.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau tauscht Kleidungsstück in zweites Färbebad

Step 7: Das andere Ende des Stoffes könnt ihr auch in ein anderes Färbebad legen. Achtet darauf, dass beide Schüsseln auf der gleichen Höhe sind.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau bewegt kleidungsstück zum Batiken im Färbebad

Step 8: Der Stoff sollte ungefähr eine halbe Stunde im Färbebad liegen. Bewegt ihn hin und wieder, sodass sich die Farbe darauf gut verteilt.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau prüft Kleidungsstück auf Farbintensität

Step 9: Prüft nach Ablauf der Zeit, ob die Farbe auf dem Stoff die gewünschte Intensität angenommen hat.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau wringt gefärbtes Kleidungsstück aus

Step 10: Nehmt euer Kleidungsstück aus den Färbebädern und drückt vorsichtig die Farbe aus.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau legt gabtiktes Shirt auf altes Handtuch zum Trocknen

Step 11: Wenn ihr kein Waschbecken in unmittelbarer Nähe habt, drückt den Stoff in einem alten Handtuch aus. Im Anschluss spült ihr die Farbe aus, bis das Wasser klar bleibt.

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau schneidet Schnüre vorsichtig ab

Step 12: Nun kommt der spannende Teil beim Batiken. Schneidet die Schnüre vorsichtig auf …

Batiken Step-by-step-Anleitung: Frau zeigt Muster an Batik-Shirt

Step 13: … und entdeckt, welche Muster entstanden sind.

Batiken Step-by-step-Anleitung: fertiges Batik-Shirt mit typischem Muster

Schon ist euer ganz individuelles Batik-Shirt fertig. Es muss nur noch trocknen.

So stylt ihr Batik-Teile richtig

Einen Batik-Look zu stylen kann ein wenig tricky sein. Schließlich wollen wir nicht aussehen wie ein Mitglied der Familie Flodder oder wie der Alt-Hippie aus der Schrebergarten-Kolonie. Wir möchten zeigen, dass wir es modisch voll draufhaben. Mit diesen Tricks werden eure Batik-Looks cool und stylish:

  • Weniger ist mehr. Tragt jeweils nur ein Kleidungsstück mit Batik-Muster.
  • Zu knallige Farben können in Kombination mit gebatikten Teilen billig wirken. Wählt lieber dezente, zurückhaltende Töne.
  • Greift mindestens eine Farbe eures Batik-Kleidungsstücks im restlichen Outfit auf.
  • Weiß lässt sich immer gut mit Batik-Mustern kombinieren.
  • Für einen besonders coolen Style greift zu Denim-Teilen im Tie-Dye-Look. Die Kombi aus derbem Stoff und verspieltem Muster erzeugt einen spannenden Bruch.
  • Besonders edel wirken gebatikte Kleidungsstücke aus fließenden Materialien wie Seide.
  • In dieser Saison sind vor allem blau-weiße Batik-Muster angesagt. Kombiniert sie mit weißen Pieces oder euren Lieblingsjeans.

Ihr Lieben – hat euch das Batik-Fieber schon gepackt? Wenn ihr ein paar alte Shirts, Blusen oder Kleider habt, die ihr langweilig findet, verhelft ihnen mit etwas Farbe zu neuem Leben. Es ist wirklich easy und macht Spaß. Natürlich könnt ihr Batik-Teile aber auch fertig kaufen. Ich verlinke euch unten ein paar Highlights aus dem OTTO-Sortiment.

XX, Susanna

MANGO Tie-Dye Kleid
MANGO Shirt mit Tie-Dye-Muster
PIERRE CARDIN Hose im Batik-Look - Skinny Fit »Jeanne«
ZABAIONE Langarmshirt »PALINA«
Apart Bluse
adidas Originals »PW HU Holi Stan Smith« Sneaker Pharrell Williams
LASCANA Maxikleid mit Batikdruck
VIOLETA by Mango Tie-Dye Oversize T-Shirt
MANGO Gemustertes Oversize T-Shirt
Classic Inspirationen Kleid im effektvollen Batik-Druck
Alba Moda Cardigan in Batikoptik
Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 5,00
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare