A Models Life | Anna Wilken berichtet über Modeln und Social Media

Anna Wilken mit Handy
Donnerstag, 20. April 2017, 15:01

Social Media ist derzeit ALLES. Angefangen beim Privatleben: man ist ständig und überall erreichbar. Sei es via Facebook, WhatsApp oder Email… Man kann in jeglicher Form Kontakt aufnehmen. Doch dabei ist es nicht geblieben. Nach und nach wurde der Social Media Bereich zu einem eigenen Business. Jeder kennt sie, die ganzen Youtuber, Instagram Queens oder Top Blogger. Auch das Modeln bleibt davon nicht verschont. Je mehr Follower man hat, desto interessanter ist man.

Anna Wilken Instagram Screenshot

Auch ich gehe den neuen „Trend“ mit und habe schon seit Jahren Instagram. Anfangs natürlich auch nur im privaten Leben. Schon immer fand ich es toll, Fotos hochzuladen, mit anderen zu teilen und natürlich mir auch andere Fotos anzuschauen. Teilweise verbringe ich meine Nächte mit Instagram, ich kann einfach nicht aufhören mir die ganzen tollen Profile anzuschauen. Bei mir blieb es aber nicht ganz so privat, Instagram ist definitiv ein wichtiger Teil von mir, nicht nur privat, sondern eben auch beruflich. In NYC stand mein Instagram Name sogar auf meiner Sedcard, neben meinen Maßen… schon verrückt.

Modelagenturen Instagram Screenshot

Hier sieht man ein paar Accounts. Zwei davon gehören zu meiner Agentur, denn auch für Agenturen ist Instagram unumgänglich. Die Kunden schauen oft dort und nicht mehr auf deren Websites. Selbst eine Seite für Polas von Models gibt es. Polas sind die Fotos, die die Agenturen untereinander verwenden und auch für die Kunden. Dort sieht man das Model total clean, ungeschminkt und meist in unauffälliger Kleidung. Bei Castings wird man direkt gefragt, ob man Instagram hat und wenn ja, wie viele Follower. Immerhin ist es für den Kunden auch toll, ein Model zu buchen, welches „berühmt“ im Social Media Bereich ist. Somit erreicht eben auch der Kunde weitaus mehr neue potenzielle Käufer. Und wenn nicht das, dann ist er zu mindest im Gespräch. Aber nicht nur für Agenturen und Designer spielt Social Media eine wichtige Rolle. Selbst Fotografen kontaktieren mich via Instagram, sie entdecken einen, finden eventuell toll, was sie sehen und treten in Kontakt. Oder eben umgekehrt! ;) Stylisten, Make Up-Artisten… Jeder findet sein eigenes kleines Business im Social Media Bereich. Ich muss sagen, ich find es immer noch verrückt, aber das Ganze verzaubert mich so sehr, dass ich es mir auch nicht vorstellen könnte, mich aus diesem Bereich zu entfernen.

xx

ANNA

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare