Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Marke
  • Abus
  • Asista
  • Basil
  • Cycloc
  • Eckla
  • Hebie
  • Klickfix
  • O-Stand
  • Point
  • Prophete
  • Racktime
  • Red Cycling Products
  • S'cool
  • Topeak
  • Tubus
  • Ventura
  • XLC
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 250 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Gepäckträger

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Vorderrad-Gepäckträger, klappbar, »Universal«
O-STAND Gepäckträger, »Disc«

VENTURA Gepäckträger, »Screw - On II A«

Prophete Gepäckträger, schwarz







































Kaufberatung Gepäckträger

Topmodelle für jedes Fahrrad

Das Fahrrad gehört zu den beliebtesten Verkehrsmitteln überhaupt. Manch einer lässt es nur stehen, wenn er etwas transportieren soll. Dabei ist es doch so schön, das Bike auch zum Einkaufen, für Picknickausflüge mit Decke und ordentlich Proviant oder als Reisefahrzeug zu nutzen. Mit dem richtigen Gepäckträger wird Ihnen selbst das Transportieren von schwerem Gepäck, den Wocheneinkäufen, von Körben oder Taschen leicht gemacht. Mit den folgenden Kauftipps finden Sie das passende Gepäckträgermodell für Ihr Fahrrad:

  

Inhaltsverzeichnis

Viele Vorteile im Gepäck
Der passende Gepäckträger für Ihr Bike
Entscheidende Größen und Details
Montagetipps
Fazit: Eine tragende Investition

 

Viele Vorteile im Gepäck

Es gibt nur wenige Gründe, keinen Gepäckträger am Fahrrad zu haben, etwa wenn Sie als Rennradfahrer um jede Sekunde kämpfen oder als Mountainbiker möglichst wenig Gewicht den Berg hinaufschleppen möchten. Gepäckträger für das Fahrrad haben auch nur einen einzigen Nachteil: Sie bedeuten ein paar Gramm mehr. Ansonsten glänzen sie mit Vorzügen. Eben den Wocheneinkauf erledigen, eine Picknickdecke mit in den Park nehmen, mit dem Fahrrad verreisen – Anlässe, einen Gepäckträger zu nutzen, gibt es viele. Und sei es nur, um die Jacke griffbereit zu verstauen, weil Ihnen beim Fahren zu warm geworden ist. Gepäckträger bilden außerdem die Voraussetzung, um Fahrradtaschen am hinteren Teil des Fahrrads zu befestigen. Durch die Kombination mit Doppel- oder Dreifachtaschen sorgen sie für eine perfekte Verteilung des Gewichts und erweisen sich als äußerst praktisch, wenn Sie schwere Lasten transportieren möchten. Die meisten Modelle tragen bis zu 25, einige sogar bis zu 40 kg. Sie bieten Befestigungsmöglichkeiten für Körbe und Kisten und ermöglichen so den Transport von empfindlichen Dingen, wie zum Beispiel Lebensmitteln, die in einem Rucksack schnell zerquetscht und kaputtgehen würden.

 

Der passende Gepäckträger für Ihr Bike

Der Klassiker

Als Allererstes kommt den meisten Radfahrern beim Gedanken an Gepäckträger das klassische Gestell mit dem Klemmbügel in den Sinn. Dieser stellt die einfachste Möglichkeit dar, schnell eine Jacke, eine Decke oder eine Tasche zu befestigen.

Spezialisten für Fahrradtaschen

Möchten Sie den Gepäckträger als Halter für Ihre Fahrradtaschen nutzen, so machen Sie sich vor dem Kauf Gedanken darüber, wie viel Ihr mögliches Reisegepäck oder Ihre Einkäufe wiegen, und wählen Sie daraufhin ein passendes Modell. Die Hersteller geben das höchste Tragegewicht eines jeden Modells an. Für den Transport vieler Gepäckstücke empfiehlt sich ein Gepäckträgermodell mit nach unten versetzten Halterungen. Der Schwerpunkt des Reisegepäcks wird so weiter nach unten verlagert und die Fahrstabilität erhöht. Außerdem haben Sie dadurch mehr Platz, um die Oberseite des Trägers zu beladen. Für die Oberseite vorgesehene Taschen werden entweder mit einem Klettband um das Gestänge geschnallt oder auf einen dazugehörigen Adapter geklickt. Darüber hinaus bieten manche Hersteller Gepäckträger mit einer Schienenaufnahme, auf die sich eine entsprechende Tasche oder ein Fahrradkorb schieben lassen.

Der sportliche Rucksackersatz

Für voll gefederte Bikes gibt es Gepäckträger, die mittels einer Schelle an der Sattelstütze befestigt werden. So bleibt der Hinterbau des Fahrrads flexibel und kann seine Federung uneingeschränkt ausspielen. Diese über dem Hinterrad schwebenden Gepäckträger verkraften in der Regel bis zu 10 kg und damit deutlich weniger als fest an den Rahmen montierte Gepäckträger, stellen für Mountainbiker jedoch eine gute Alternative zum Rucksack dar. Entscheiden Sie sich für ein solches Modell, so achten Sie darauf, dass die Sattelstütze Ihres Fahrrads den entsprechenden Durchmesser aufweist.

Für Rennradfahrer, die lieber ohne Rucksack fahren und trotzdem gern etwas Proviant und eine Jacke zum Überziehen mitnehmen möchten, gibt es ebenfalls spezielle Gepäckträger. Da die wenigsten Rennräder über Ösen für das Anbringen eines Gepäckträgers verfügen, werden solche Modelle mithilfe von Klemmsystemen am Rahmen fixiert. Gepäckträger für Rennräder sind sehr zierlich und ermöglichen eine maximale Zuladung von etwa 7 kg.

Unterstützte Unterstützer – Gepäckträger für E-Bikes

Viele herkömmliche Trägermodelle passen ebenfalls auf Ihr E-Bike und lassen sich problemlos montieren. Einige E-Bikes jedoch verfügen über eine Aufnahme für den Akku im Gepäckträger. Diese akkukompatiblen Träger sind somit auf bestimmte Fahrradmodelle ausgelegt. Hierzu beachten Sie bitte die Herstellerinformationen Ihres Fahrrads sowie die Artikelbeschreibung des entsprechenden Gepäckträgers.

Spezialmodelle für Scheibenbremsen

Besitzen Sie ein Bike mit Scheibenbremsen, so kommen nur bestimmte Gestelle infrage. Diese sitzen meist etwas höher und umgehen dank ihres speziellen Aufbaus die Scheibenbremsen.

Frontträger

Eher selten zu sehen, aber dennoch erhältlich sind Gepäckträger für das Vorderrad. Sie bieten Platz für kleine Dinge und dienen als Ergänzung zum bereits voll beladenen Heckträger.

 

Entscheidende Größen und Details

Wichtig bei der Wahl des Gepäckträgers ist, dass er zu der Größe Ihrer Laufräder passt. Daher geben die Hersteller genau an, für welche Radgröße sich der Träger eignet. Interessant ist auch das Eigengewicht des Gepäckträgers. Gerade auf Radreisen möchten Sie jedes überflüssige Gramm sparen und legen auf leichtes und hochwertiges Equipment Wert. Der Großteil der Gepäckträger besteht aus sehr leichtem und stabilem Aluminium. Haben Sie vor, einen Kindersitz an Ihr Fahrradheck zu montieren, so achten Sie darauf, dass die Breite des Gepäckträgers mit den Maßen des Kinderfahrradsitzes kompatibel ist.

Die Oberseiten der Gepäckträger unterscheiden sich im Übrigen von Modell zu Modell. Meistens bestehen sie aus Querstangen. Daneben gibt es Ausführungen mit einer Schiene, auf die sich ein Korb oder ein Hardcase schieben lässt. Während der klassische Gepäckträger mit einer Federklemme ausgestattet ist, benötigen Sie für andere Modelle ein Spanngummi, um Dinge zu fixieren. Kleine, aber nicht zu unterschätzende Extras sind ein integrierter Reflektor oder eine Rücklichthalterung.

 

Montagetipps

Die meisten Gepäckträger werden mithilfe von Ösen und Schrauben direkt am Hinterbau des Rahmens montiert. Die Ausrichtung des Trägers sollte so sein, dass sich das spätere Gewicht zwar möglichst nahe am Rahmen befindet, jedoch beim Treten genug Platz für die Ferse bleibt. In der Regel werden sämtliche Befestigungsmaterialien mitgeliefert und sollten entsprechend der beiliegenden Anleitung verwendet werden.

 

Fazit: Eine tragende Investition

Sobald Sie einen Gepäckträger an Ihrem Fahrrad montiert haben, möchten Sie ihn nicht mehr missen. Haben Sie sich erst einmal an ihn gewöhnt, zahlt er sich fast täglich aus, um Taschen, Einkäufe oder das Reisegepäck zu transportieren. Beantworten Sie für sich die folgenden Fragen und finden Sie das passende Trägermodell für Ihr Bike:

  • Wie groß sind die Laufräder meines Fahrrads und zu welcher Laufradgröße passt der Gepäckträger?
  • Benötige ich ein Modell für Räder mit Scheibenbremsen?
  • Verfügt mein Fahrradrahmen über Aufnahmeösen für einen Gepäckträger?
  • Suche ich einen zierlichen Gepäckträger speziell für Rennräder, möchte ich mein Mountainbike mit einem federungskompatiblen Modell nachrüsten oder möchte ich mein E-Bike mit einer entsprechenden Tragfläche versehen?
  • Wie viel Gepäck möchte ich transportieren und wie viele Kilogramm verkraftet das Gepäckträgermodell?
  • Wie viele Gepäckstücke möchte ich am Hinterrad befestigen? Sind es mehr als zwei, sodass ich ein Modell mit zusätzlichen Halterungsstangen benötige?
  • Wie möchte ich die Oberseite des Trägers beladen? Benötige ich eine Federklemme, verwende ich Spanngummis oder bevorzuge ich einen Gepäckträger mit einer Schiene und einer dazugehörigen Gepäckträgertasche?
  • Möchte ich einen Kinderfahrradsitz montieren und passt die Größe des Trägers zu den Maßen des Sitzes?
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?