Shopping
1€
24-Stunden-Lieferung ›
Heute bestellt, morgen geliefert!
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 84559 angeben
Farbe
Marke
  • Baggymax
  • Derdiedas
  • Ergobag
  • Herlitz
  • Lässig
  • Nitro
  • Samsonite
  • School-Mood
  • Scooli
  • Scout
  • Step by Step
  • Syderf
  • Tatonka
  • Toito Wear
Preis
  • bis 5 €
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Art
  • Schulranzen
  • Schulranzen-Set
  • Schulranzen-Zubehör
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Schulranzen

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

————————————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Schulranzen:

 

Scout Schulranzen

 

Spiegelburg Schulranzen

 

4You Schulranzen

 

———————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Spielzeugsortiment:

 

» Puzzle

 

» Tiptoi

 

» LEGO

 

» Playmobil

 

» Puppen

 

» Kuscheltiere

 

» Teddybär

 

» Kinderküche

 

» Schaukel

 

» Spielhaus

 

» Planschbecken

 

» Bobby-Car

 

» Ferngesteuertes Auto

 

» Modelleisenbahn

 

» Schultasche

 

» Keyboard

DerDieDas Schulranzen Set, »XLight - Candy Castle«, (5tlg.)
Herlitz Schulranzen-Set, »midi Plus, Champion« (4-tlg.)

Scooli Schulranzen Set 5-tlg., »Star Wars Classic Campus Plus«

Scooli Schulranzen Set 5-tlg., »Minions Campus Plus«














































Kaufratgeber Schulranzen

Der treue Begleiter für den Schulalltag

Selten wird eine Anschaffung so sehr herbeigesehnt wie der Schulranzen. Schließlich bedeutet er für die Kleinen, dass sie jetzt schon zu den Großen gehören. Doch während die angehenden Erstklässler sich vor allem von bunten Farben und Motiven in den Bann ziehen lassen, müssen Eltern auf vieles mehr achten, wie zum Beispiel:

 

Inhaltsverzeichnis

Form und Tragesystem: Ranzen oder Rucksack?
Gewicht und Größe: Passt der Tornister?
Sichtbarkeit im Straßenverkehr: Erfüllt der Ranzen die Norm?
Stabil und schützend: Wie sind die inneren Werte?
Nun zur Kür: die Optik
Checkliste: Der passende Schulranzen für Ihr Kind

 

Form und Tragesystem: Ranzen oder Rucksack?

Im Bereich der Schulrucksäcke hat sich das Angebot der Hersteller in den vergangenen Jahren deutlich erweitert. Rucksäcke sehen cool aus, sind dabei aber immer noch funktional. Das macht sie gerade unter Jugendlichen zu einem beliebten Accessoire im Schulalltag, mit dem sich ganz trendy der persönliche Stil unterstreichen lässt.

Für Grundschüler ist ein klassischer Schulranzen allerdings die bessere Alternative. Das liegt insbesondere an der ergonomisch geschwungenen Rückenpartie, die die meisten Modelle aufweisen. Sie schmiegt sich optimal an den kleinen Körper an und erleichtert so das Tragen. Im Grundschulalter sind Muskulatur und Knochen noch nicht so ausgebildet wie bei Jugendlichen und Erwachsenen. Deshalb ist es wichtig, dass der Ranzen durch guten Sitz eine gerade Haltung fördert.

„Ergonomie, Gewicht und Trageverhalten sind entscheidend für einen gesunden Rücken“, fasst die Initiative Aktion Gesunder Rücken e. V. (AGR) die wichtigsten Faktoren zusammen. Dabei gilt grundsätzlich: Je näher das Gewicht am Rücken liegt, desto besser kommt der Körper damit zurecht. „Nicht immer ist der leichteste Ranzen auch automatisch der beste“, sagt Detlef Detjen vom Vorstand der AGR. Zu beachten ist, wie der Tornister das Gewicht auf den Körper verteilt.

Neben einer Rückenpartie, die sich der S-Form der Wirbelsäule anpasst, ist insbesondere das Tragesystem ausschlaggebend für die Gewichtsverteilung. Die Tragegurte sollten gepolstert, breit, rutschsicher und leicht verstellbar sein. Zusätzliche Becken- und Brustgurte sind gerade für kleinere Kinder sinnvoll, weil sie das Gewicht zusätzlich abfangen und den Tornister fixieren. Die Oberseite des Ranzens muss auf einer Höhe mit den Schultern sein. Häufigster Fehler beim Tragen eines Tornisters oder Rucksacks sind zu lang eingestellte Träger. Das Gewicht liegt so zu tief am Rücken. Ein Kind versucht dann reflexartig gegenzusteuern, indem es den Oberkörper nach vorn beugt und sich eine falsche Haltung angewöhnt. Überprüfen Sie daher regelmäßig den Sitz des Ranzens und zurren Sie gegebenenfalls nach.

Das beste Tragesystem bringt nichts, wenn es nicht richtig genutzt wird. Machen Sie dem Abc-Schützen daher klar, dass er seinen Schulranzen niemals mit nur einem Gurt auf der Schulter tragen darf – auch nicht, wenn Mama und Papa mal nicht hinschauen. Denn das führt zum Hochziehen der belasteten Schulter. Die Wirbelsäule verkrümmt sich und Muskelverspannungen sind die Folge.

Wegen der zunehmenden Beliebtheit von Schulrucksäcken entwerfen einige Hersteller wie beispielsweise Scout oder DerDieDas Schulranzen, die wie ein Rucksack aussehen, aber Rückenpartie und Tragesystem eines klassischen Ranzens aufweisen. Sollte Ihr Abc-Schütze also auf einem Rucksack bestehen, sind solche Modelle ein guter Kompromiss. Da sie häufig etwas kleiner geschnitten sind, bieten sie sich auch für Schüler in Ganztagsschulen an, die mangels Hausaufgaben den Großteil ihrer Sachen in der Schule lassen und deshalb genau genommen gar keinen klassischen Tornister benötigen.

 

Gewicht und Größe: Passt der Tornister?

Wie schwer darf so ein Ranzen denn nun sein? Überholt ist die Annahme, dass das Maximalgewicht des Tornisters etwa 10 % des Gewichtes seines Trägers ausmachen sollte. Das wären bei 30 kg Körpergewicht 3 kg Tragegewicht. Bei einem durchschnittlichen Inhalt von 1,5 kg dürfte der leere Ranzen also nicht mehr als 1,5 kg wiegen.

Die 10 %-Faustformel wurde von einer Richtlinie für Soldaten abgeleitet. Aber da Schulkinder auf dem Weg ins Klassenzimmer in der Regel keine 20-km-Märsche hinter sich bringen müssen, ist sie wenig aussagekräftig. Die Ergebnisse der Kid-Check-Studie der Universität des Saarlandes aus dem Jahr 2008 haben gezeigt, dass sportliche Kinder auch ein Tragegewicht von 20 % ihres Körpergewichtes locker meistern können, während körperlich schwächere Kinder schon bei 12 % überbelastet sind. Als Faustformel gilt daher eher: Je länger der Schulweg und je zarter das Schulkind, desto leichter sollte der Ranzen sein.

Bei der Auswahl spielt nicht nur das Gewicht, sondern auch die Größe des Kindes eine Rolle. Wenn die Träger so eingestellt sind, dass die Oberkante des Ranzens mit dem höchsten Punkt der Schultern abschließt, sollte die Unterkante ungefähr auf dem Beckenknochen liegen. Messen Sie also am besten die Rückenpartie Ihres Kindes aus und vergleichen Sie sie mit den Maßen des Ranzens. Zudem sollte der Tornister nicht wesentlich breiter sein als die Schulterpartie.

 

Sichtbarkeit im Straßenverkehr: Erfüllt der Ranzen die Norm?

Leider herrscht auf dem Schulweg nicht immer eitel Sonnenschein. Wie ein Ranzen gestaltet sein sollte, damit er die Sichtbarkeit des Kindes auch bei grauem Wetter, bei Dunkelheit und bei regennassen Straßen erhöht, gibt die DIN-Norm 58124 vor. Demnach müssen Vorder- und Seitenflächen mindestens zu 20 % aus fluoreszierendem Material in Orange-Rot oder Gelb bestehen. 10 % des gesamten Tornisters müssen mit reflektierenden Materialien ausgestattet sein.

Der Norm sind nach oben hin natürlich keine Grenzen gesetzt. Durch zusätzliche Reflektoren zum Anhängen, Aufnähen, Aufkleben oder Umhängen können Sie die Sichtbarkeit Ihres Abc-Schützen im Verkehr zusätzlich erhöhen.

 

Stabil und schützend: Wie sind die inneren Werte?

Heutzutage sind Ranzen meistens aus Kunstfasern gefertigt. Das macht sie nicht nur strapazierfähig, sie sind auch wasserabweisend und mit ein paar Tropfen mildem Waschmittel leicht zu reinigen. Damit auch bei starkem Regen keine Feuchtigkeit an die Bücher und Hefte gelangt, sollten Sie allerdings überprüfen, ob sich das von Ihnen favorisierte Modell bündig schließen lässt oder ob irgendwo Ritzen entstehen können.

Die meisten Ranzen verfügen über mehrere übersichtliche und feste Fächer. Mindestens eins davon sollte die Außenmaße eines großen Schulheftes haben, damit die Hausaufgaben ohne Knicke und Eselsohren in den Klassenraum gelangen. Bei älteren Kindern und Jugendlichen kann auch ein Laptopfach sinnvoll sein. Immer mehr Hersteller bieten außen angebrachte Seitentaschen an. Sie eignen sich beispielsweise für Trinkflaschen und Ähnliches. Allerdings müssen Sie darauf achten, dass Sie auf der anderen Seite des Ranzens ein Gegengewicht schaffen, zum Beispiel mit der Brotdose. Sonst wird die Wirbelsäule einseitig belastet.

Schwere Gegenstände wie dicke Bücher kommen im Schulranzen ganz nach hinten. Je näher das Gewicht am Rücken liegt, desto leichter lässt es sich tragen. Federmäppchen und Hefte finden weiter vorn Platz. Lassen Sie Ihren Nachwuchs am besten täglich nach den Hausaufgaben den Tornister (um-)packen. So verhindern Sie, dass er wahllos alles hineinstopft, was er in der Woche braucht. Ein zu voll gepackter, schwerer Ranzen ist nicht nur schlecht für den Körper. Er beeinträchtigt auch das Reaktionsvermögen im Straßenverkehr.

 

Nun zur Kür: die Optik

So mancher Elternteil wird diesen Punkt als größte Herausforderung empfinden. Denn was das Erscheinungsbild ihres künftigen Begleiters angeht, haben die Kleinen häufig ganz eigene Vorstellungen. Feen, Ritter, Autos, Skorpione oder Fliegenpilze … es gibt mittlerweile fast nichts, was es nicht gibt. Solange Sie sich bei den zuvor erörterten Punkten durchsetzen, können Sie dem Nachwuchs an dieser Stelle ruhig guten Gewissens nachgeben. Schließlich sind es die Kinder, die den Ranzen tagsüber bei sich haben werden.

Aus demselben Grund ist es auch nicht wirklich ratsam, das Schulkind in spe zum Geburtstag oder zu Weihnachten mit dem neuen Tornister zu überraschen. Übrigens: Gerade bei Schulranzen lohnt sich ein ganz genauer Preisvergleich, weil sie häufig im Set verkauft werden. Der vermeintlich günstigere Tornister ohne Inhalt ist dann doch nicht so preiswert wie ein Set aus Tornister, Turnbeutel, Portemonnaie und Federmäppchen samt Inhalt.

Schenkt Ihr Kind seine Liebe heute den Feen, morgen den Pferden und nächste Woche doch lieber den Blumen? Dann sollten Sie sich nicht auf ein Motiv festlegen. Wählen Sie zum Beispiel ein relativ schlichtes Modell, das Sie je nach Stimmung mit Anhängern oder Aufnähern verzieren können. Einige Hersteller bieten mittlerweile sogar selbst Lösungen hierfür an: Die charakteristischen Motive des Ranzens befinden sich auf sogenannten Kletties oder Patchies, die sich dank Klettverschluss unzählige Male abziehen, tauschen und wieder aufsetzen lassen. Der Trend geht dahin, Wechsel-Kletties nicht unbedingt zu kaufen, sondern einfach mit den Freunden auf dem Schulhof zu tauschen.

Auch der Trend zu mehr Umweltbewusstsein macht sich bei den Ranzen bemerkbar. So finden sich Modelle, die recyclingfähig oder sogar aus recycelten PET-Flaschen hergestellt sind. Noch einfacher als beim Äußeren können Sie beim Inneren des Tornisters auf Umweltbewusstsein setzen. Achten Sie beispielsweise darauf, dass Hefte, Schreib- und Malpapier aus Recyclingpapier bestehen. Und greifen Sie statt zu einem Plastikschnellhefter lieber zu Heftern und Mappen aus recyceltem Karton. Auch Umschläge für Bücher müssen nicht zwingend aus Plastik bestehen. Besonders individuell und kreativ werden sie, wenn Sie Geschenkpapier oder ausrangierte Poster zum Einbinden wiederverwenden.

 

Checkliste: Der passende Schulranzen für Ihr Kind

  • Ermöglichen Form, Maße und Träger dem Nachwuchs ein rückenschonendes Tragen?
  • Passt das Gewicht des Ranzens zu Ihrem Kind?
  • Ist der Ranzen im Straßenverkehr gut sichtbar?
  • Bringt er Bücher und Hefte gut geschützt ins Klassenzimmer?
  • Gefallen dem Abc-Schützen Farben und Motive so gut, dass er mehrere Jahre Spaß daran haben wird?

Dann haben Sie den perfekten Begleiter für einen „unbelasteten“ und spannenden Schulalltag gefunden.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?