Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Tablet
Farbe
Marke
  • Acer
  • Archos
  • CSL
  • Ionik
  • Lenovo
  • Medion
  • Microsoft
  • Odys
  • Trekstor
Preis
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Kapazität
  • 128 GB
  • 16 GB
  • 256 GB
  • 32 GB
  • 512 GB
  • 64 GB
Displaygröße
  • 8 Zoll
  • 9 Zoll
  • 10 Zoll
  • 11 Zoll
  • 12 Zoll
Prozessor
  • Intel Atom
  • Intel Celeron
  • Intel Core i3
  • Intel Core i5
  • Intel Core i7
Ausstattung
  • Bluetooth
  • iPod-Dockingstation
  • Full-HD Display
  • HDMI Ausgang
  • mobiles Internet
  • Speichererweiterung
  • Stifteingabe
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Windows Tablet

 

Windows 8 Tablets – problemlos zwischen mehreren Inhalten wechseln

 

Das Microsoft Betriebssystem Windows 8 enthält zwei Benutzeroberflächen – so können Sie ganz nach Wunsch arbeiten und problemlos zwischen mehreren Inhalten wechseln. Mit Windows 8 Tablets können Sie beispielsweise ein Musikvideo abspielen, während Sie an einem Bewerbungstext arbeiten. Je nach Bildschirmgröße können Sie bis zu vier Apps gleichzeitig anzeigen. Die Handhabung des Gerätes ist dabei einfach: Windows 8 Tablets lassen sich flüssig mit Fingertipp und -berührungen bedienen.

 

Windows 8 Tablets bei OTTO mit vielen Extras

 

OTTO bietet Ihnen eine große Auswahl an leistungsstarken Windows 8 Tablets. Einige der Marken-Geräte bringen gleich das entsprechende Zubehör mit: Externe kabellose Tastatur, Netzkabel, Surface-Stift, Akku. Große Arbeitsspeicher sind bei diesen Power-Geräten eine Selbstverständlichkeit – und das bei leichtem Trage-Gewicht. Mehr kann man kaum verlangen.

Sortieren nach
100 Tage Zahlpause ohne Aufpreis!
Bis 01.06.2015: Shoppen und erst in 100 Tagen zahlen! Alle Details hier  >
Microsoft Surface Pro 3 Tablet-PC, Windows 8.1 Pro, Intel Core i3-4020Y, 30,5 cm (12 Zoll)

Microsoft Surface Pro 3 128 GB i5 Tablet-PC, Windows 8.1 Pro, Intel Core i5, 30,5 cm (12 Zoll)

Acer Iconia Tab 8 W1-810 Tablet-PC, Windows 8.1, Intel Atom Z3735G, 20,32 cm (8 Zoll)

LENOVO Tablet »MIIX 3-1030 Win 8.1 (80HV0013GE)«



























Kaufberatung Windows Tablet

Neben Notebooks und Desktop-PCs hat das Windows-Betriebssystem von Microsoft nun auch den Sprung auf mobile Geräte geschafft und erfreut viele Anwender mittlerweile mit speziellen Windows-Tablets. Nutzen Sie Windows bereits auf einem Computer, so ist der Einstieg beim Tablet-PC nicht mehr schwer und alle Ihre Daten sind sowohl zu Hause als auch unterwegs verfügbar. Zusammen mit einem Windows-basierten Smartphone oder sogar einer Xbox-Konsole von Microsoft haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, die Ihnen nicht nur das Leben erleichtern, sondern auch noch zusätzlichen Spaß mitbringen. Hinzu kommt die plattformübergreifende Nutzung zahlreicher Programme wie Office und Outlook. Wir zeigen Ihnen in diesem Ratgeber, auf was Sie vor dem Kauf eines Windows- Tablets achten sollten und welche Vorteile die kleinen Geräte mit sich bringen.

 

Warum Windows?

Auch wenn Android den größten Marktanteil an mobilen Betriebssystemen hat, so ist Windows sehr bekannt und wird auf Laptops und Desktop-PCs am häufigsten verwendet. Das Betriebssystem zeichnet sich durch eine einfache Bedienung sowie eine ansprechende grafische Oberfläche aus. Haben Sie sich vom Computer her einmal daran gewöhnt, dann ist auch das Windows-Tablet keine Hürde mehr. Dank des Kacheldesigns von Windows 8.1, das Sie auch auf Tablets nutzen, ist die Bedienung nicht nur einfach, sondern auch intuitiv. Hinzu kommt, dass Sie alle Programme, die Sie auf Ihrem PC oder Notebook nutzen, auch automatisch auf dem Tablet verwenden können. Dafür steht der Cloud-Speicher „OneDrive“ von Microsoft zur Verfügung, der für Sie eine virtuelle Festplatte darstellt und alle Ihre wichtigen Daten im Internet speichert. Egal ob Sie das Tablet, Ihr Smartphone oder eine Konsole nutzen – überall haben Sie Zugriff auf Ihre Daten.

 

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Wie schon von Android-Tablets bekannt, erhalten Sie Windows-basierte Geräte in vielen verschiedenen Größen und zu verschiedenen Preisen. Neben Einsteigergeräten haben Sie noch Zugriff auf schnellere und größere Modelle und sogar auf spezielle Profi-Tablets mit reichlich Leistung. Möchten Sie mit dem Tablet nur etwas im Internet surfen, E-Mails verfassen oder kleinere Spiele spielen, reicht ein Einsteigermodell bis 200 €. Windows-Tablets in dieser Preiskategorie eignen sich für Einsteiger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen und bringen auch ausreichend Leistung mit. Doch nicht ausschließlich die Rechenleistung kann bei Geräten, die bis zu 200 € kosten, überzeugen, auch der Speicher ist bei Einsteigergeräten schon mit 16 bis 32 Gigabyte ausreichend für einfachere Anwendungen bestückt.

 

Die Profi-Tablets mit Windows

Obwohl zahlreiche Profi-Tablets mit Android verfügbar sind, erhalten Sie im Windows-Segment eher eine überschaubare Produktpalette für Ihre professionellen Anwendungen. Hauptaugenmerk ist dabei das beliebte Microsoft-Surface, das nicht nur mit einer umfangreichen Ausstattung, sondern auch mit fortschrittlicher und schneller Technik auftrumpfen kann. Auf dem 10,8 oder 12 Zoll großen Display genießen Sie nicht nur Ihre Bilder und Videos in wunderbarer Qualität, sondern auch das eine oder andere Spiel aus dem Windows-Shop. Für die nötige Helligkeit sowie einen hohen Kontrast mit satten Farben sorgt ein glänzendes IPS-Display, das selbst im Freien bei direkter Sonneneinstrahlung nur wenig spiegelt. Während die kleinere 10-Zoll-Variante über eine Full-HD-Auflösung und somit über 1920 x 1080 Pixel verfügt, trumpft das 12-Zoll-Gerät mit satten 2.160 x 1.440 Pixeln auf und zeigt Ihnen Ihre Medien in einer völlig neuen Qualität. Dank der 5-Megapixel-Kamera sehen auch Ihre selbst gemachten Fotos immer hervorragend aus. Doch das absolute Highlight beim Microsoft-Surface ist und bleibt die verbaute Hardware, die auch die Konkurrenz im Android- und iOS-Segment gekonnt aussticht. Setzt das kleinere Surface-Tablet noch auf einen normalen Intel Core i3 Prozessor, der zwar schnell ist, aber nicht sehr aussagekräftig, trumpfen größere Modelle schon mit einem Intel Core i5 oder sogar einem Intel Core i7 Prozessor auf. Das bedeutet nicht nur enorme Leistung, sondern ermöglicht es Ihnen sogar, leistungshungrige Programme wie Videoschnittsoftware oder Photoshop zu nutzen. Hinzu kommt ein Arbeitsspeicher bis 8 Gigabyte und eine SSD, die mit 512 Gigabyte keine Wünsche mehr offenlässt. Sollte das noch nicht reichen, überzeugen zusätzlich die vollwertige Microsoft Windows 8.1 Pro Version sowie ein Intel-Grafikchip, mit dem theoretisch sogar Spiele wie Counter Strike möglich wären.

 

Mobiles Surfen oder Wi-Fi?

Wie auch bei Android-Tablets oder iOS-basierten Geräten von Apple haben Sie die Möglichkeit, ein Windows-Tablet in zwei verschiedenen Ausführungen zu erhalten. Auf der einen Seite steht Ihnen mit einem Wi-Fi-Modell das Internet vor allem daheim und an öffentlichen Orten via Hotspot zur Verfügung. Dank der konstanten und schnellen Verbindung zu einem DSL-Router können Sie auch große Dateien ohne Begrenzung herunterladen. Auf der anderen Seite sind Geräte ohne LTE oder 3G-Modul günstiger und benötigen keinen zusätzlichen Vertrag. Möchten Sie allerdings keine Kompromisse eingehen und Ihr Windows-Tablet überall nutzen, so greifen Sie zu einem Gerät mit LTE oder 3G-Modul, mit dem Sie über einen separaten Vertrag überall dort surfen können, wo Sie möchten. Dabei ist LTE die schnellste erhältliche Variante, mit der Sie nicht nur problemlos Videos beim Telefonieren und Chatten übertragen können, sondern auch große Dateien in wenigen Minuten auf Ihrem Tablet zur Verfügung haben.

 

Alles auf einen Blick – das richtige Display

Die Leistung eines Windows-Tablets ist die eine Seite, das richtige Display die andere. Da Tablets nur so gut sind wie ihr Bildschirm und die Touchfunktion, empfehlen wir Ihnen, einen genaueren Blick auf die technischen Spezifikationen zu werfen. Egal ob Sie das Tablet oft in der freien Natur oder nur daheim verwenden, die Leuchtkraft und auch der Kontrast sollten besonders hoch sein und mit guten Werten überzeugen. Aber auch die Auflösung darf bei einem Windows-Tablet nicht außer Acht gelassen werden, da Ihre Bilder und Videos besonders bei Geräten ab 10 Zoll in Full HD am schönsten aussehen.

 

Convertibles für mehr Leistung

Auch wenn beispielsweise das Windows-Surface mit einem Core i7 Prozessor und einem großen 12-Zoll-Display aufwarten kann, so können Sie in einigen Momenten nie genug Leistung haben, doch irgendwann sind die Ressourcen von Tablet-PCs erschöpft. Um die Kompaktheit eines Tablets mit der Geschwindigkeit eines Notebooks zu erhalten, werfen Sie einen Blick auf Convertibles, die oft auch als 2-in-1-Gerät bezeichnet werden. Diese Notebooks bestehen aus einer Tastatur, die in diesem Fall eine Dockingstation ist, und einem Display, das Sie mit einem einfachen Handgriff abnehmen können. Benötigen Sie somit eine vollwertige Tastatur zum Schreiben, nutzen Sie das Convertible als Ganzes. Möchten Sie lediglich etwas surfen oder chatten, nehmen Sie das Display ab und Sie erhalten so ein handliches Tablet. Sollte Ihnen diese Form nicht gefallen, bieten Hersteller wie Lenovo oder Asus noch spezielle Ultrabooks an, deren Display Sie um 360° umklappen können, wodurch ein großes Windows-Tablet entsteht. Gepaart mit der Leistung eines Ultrabooks oder Laptops, erhalten Sie somit nicht nur ein kompaktes Gerät, sondern auch noch reichlich Leistung für zahlreiche Anwendungen.

 

Android oder Apple iPad?

Natürlich ist Windows nicht das einzige Betriebssystem im Tablet-Bereich, denn Android und iOS machen es Microsoft schwer, sich richtig durchzusetzen. Besonders Android bietet mit einem weltweiten Marktanteil von mehr als 80 % eine riesige Auswahl im Tablet-Segment. Ob Einsteiger oder Profi, mit einem Android-Tablet kommt jeder auf seine Kosten. Aufgrund der enormen Verbreitung und der Vielzahl an Geräten ist der Markt auch etwas unübersichtlicher als beispielsweise der Bereich der Windows-Tablets. Doch bietet dieser Fakt einen Vorteil, den ein Tablet-Interessent nicht vernachlässigen sollte. Durch den großen Markt haben Sie nicht nur die Qual der Wahl, sondern Sie haben noch Zugriff auf zahlreiches optionales Zubehör wie Tastaturen, Taschen und Speichergeräte. Zudem stellt Ihnen ein Android-Tablet Millionen kostenloser und nützlicher Apps zur Verfügung. Dem gegenüber steht Apple mit seinem iPad und dem beliebten iOS-Betriebssystem. Anders als Android erhalten Sie iOS ausschließlich auf Tablets von Apple, was die Auswahl stark einschränkt. Doch ist eine große Auswahl in diesem Fall auch nicht notwendig, denn Apple bietet mit seinem iPad und iPad Mini zwei ausgewogene Tablets, die sich besonders für Einsteiger eignen, die sich nicht zu tief mit der Materie und der Technik dahinter beschäftigen möchten. Die hohe Leistung, das nahezu perfekte Display und der große App-Store machen das Tablet zu einem wunderbaren Weggefährten.

 

Das Zubehör nicht vergessen

Haben Sie sich für einen neuen kleinen Begleiter entschieden, fehlt nur noch das passende Zubehör. Neben einer sicheren Tasche oder einem Aufsteller kann Ihnen bei einem Windows-Tablet auch eine Maus und eine Tastatur von Nutzen sein. Verfügt das Tablet über einen oder mehrere USB-Ports, haben Sie die Möglichkeit, nahezu jede Peripherie anzuschließen, die es auch für Desktop- oder Gaming-PCs gibt. Von einer Einsteigertastatur bis hin zur professionellen mechanischen Version stehen Ihnen sämtliche Türen der Welt der Eingabegeräte offen. Aber auch USB-Sticks, externe Festplatten oder Headsets lassen sich an Ihr neues Windows-Tablet anschließen. Sollten nicht ausreichend USB-Anschlüsse zur Verfügung stehen, nutzen Sie einen USB-Hub, der die Anschlüsse um vier, sechs oder mehr Ports erweitert.

 

Windows-Tablets als Notebook-Ersatz

Greifen Sie zu einem professionellen Gerät wie dem Microsoft Surface, haben Sie sogar einen Notebook-Ersatz gefunden. Die Leistung und das Display überzeugen nicht nur auf dem Papier und auch die Mobilität ist besser als bei einem herkömmlichen Notebook. Doch auch kleinere Modelle im Einsteigerbereich zeigen sich als treue Begleiter, da Sie nicht nur Ihre gewohnten Daten stets zur Verfügung haben. Auch alle bekannten Programme von Desktop-PC oder Notebook sind auf einem Windows-Tablet verwendbar. Egal ob Word, Excel oder Outlook – Office ist die einfachste Möglichkeit, mit Ihrem neuen Windows-Tablet zu arbeiten. Entscheiden Sie sich für ein Windows-Tablet, entscheiden Sie sich auch für eine gewohnte Betriebssystem-Umgebung und somit für einen schnellen und einfachen Einstieg.