Shopping

Soundbar

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Die Quelle für besseren Fernsehklang: Soundbar

 

Schlank aber oho: Mit einer Soundbar lassen Sie Sendungen auf Ihrem Fernseher noch besser erklingen. Ganz ohne Kabelsalat und unauffällig unterhalb des TV-Geräts platziert, gibt eine Soundbar Musik und Dialoge kraftvoll wieder. Das macht Ihr Fernseh- oder Hörerlebnis noch intensiver und zum reinen Vergnügen. Finden Sie Ihre Soundbar bei OTTO!

 

Eine Soundbar, viele Möglichkeiten

 

Von Bowers & Wilkins über Canton bis Panasonic: je nach Hersteller und Ausstattung stehen Ihnen bei der Soundbar Ihrer Wahl besondere Funktionen zu Verfügung. Zum Beispiel das Musik-Streaming über Bluetooth von Smartphones und Tablets. Ein USB-Anschluss zum Abspielen von Filmen, Videos oder Musik von einer externen Quelle. Drahtlose und aktiven Subwoofer. Oder kristallklare Soundausgabe in Dolby TrueHD und Dolby Digital (Plus). Dazu bieten einige Soundbars die Möglichkeit, über WLAN und integriertem Internetbrowser zu surfen und Internetradio zu empfangen.

 

—————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Soundbar:

 

Samsung Soundbar

 

Philips Soundbar

 

LG Soundbar

 

Panasonic Soundbar

 

Sony Soundbar

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Notebook

 

» Tablet

 

» Gaming PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox One

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

0%
Finanzierung auf Technik ›
Bis zum 24.10.2016
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82354 angeben

Empfehlungen für Sie

Soundbar mit Top-Service online kaufen!

  • Ratenzahlung

    >

    Ratenzahlung

    Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche sofort und zahlen Sie einfach in 3 bis 48 Monatsraten.

  • 24-Stunden-Lieferung bei OTTO

    >

    24-Stunden-Lieferung

    Mit der günstigen 24-Stunden-Lieferung erhalten Sie Ihre Bestellung noch schneller.

  • Produktberatung Multimedia

    >

    Produktberatung Multimedia

    Unsere Experten helfen Ihnen professionell und gerne bei allen Fragen zu unserem Multimedia-Sortiment.

Kaufberatung Soundbars

Raumklang aus nur einem Gehäuse

Raumfüllender Stereo- oder Surround-Sound aus nur einem Lautsprechergehäuse: Möglich machen das Soundbars, die in zahlreichen Varianten und Designs erhältlich sind. Dank der pfiffigen Klangriegel statten Sie Ihr Wohnzimmer oder Heimkino mit einer Rundum-Beschallung in Kino-Qualität aus – ganz ohne lästiges Strippenziehen und ohne, dass Sie sich Gedanken um das Aufstellen von sperrigen Boxen machen müssen. In unserer Kaufberatung erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf einer Soundbar achten sollten und wie sich die angebotenen Modelle in Bezug auf Ausstattung und Leistung unterscheiden.

 

 

Inhaltsverzeichnis

Wohlklang aus dem Riegel
Soundbars nach Maß
Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale
Der richtige Standort für den besten Klang
Fazit: Eine kompakte und flexible Audiolösung

 

Wohlklang aus dem Riegel

Wenn Sie Ihr akustisches Fernseh- oder Musikerlebnis zu Hause ohne finanzielle, handwerkliche und einrichtungstechnische Klimmzüge verbessern möchten, ist eine Soundbar die richtige Wahl. Denn statt Ihr Wohnzimmer mit zwei, drei oder gar sechs Lautsprechergehäusen vollzustellen und diese aufwendig zu verkabeln, vereint eine Soundbar mehrere Lautsprecher mit der dazugehörigen Verstärkerelektronik in einem einzigen flachen und schlanken Gehäuse. Die Kombination aus ausgeklügelter Verteilung der einzelnen Lautsprecher im Gehäuse und digitaler Signalverarbeitung sorgt für einen raumfüllenden Klang, der die Illusion mehrerer entfernt voneinander aufgestellter Boxen aufkommen lässt.

 

Soundbars nach Maß

Beim Kauf einer Soundbar haben Sie die Wahl zwischen drei grundlegenden technischen Ausführungen und Gehäuseformen. Damit die Soundbar perfekt zu Ihrem Hi-Fi-System passt, sollten Sie auf folgende Ausstattungsmerkmale und Bauformen achten:

Stereo-Soundbar

Diese Bauart vereint zwei Lautsprecher in einem Gehäuse und ersetzt somit ein Paar Stereoboxen. Diese Variante ist meist die günstigste und eignet sich als Wiedergabegerät für eine kleine Stereoanlage oder als Ersatz für dünn klingende TV-Lautsprecher. Gegenüber den eher leistungsschwachen Lautsprechern, die in den schmalen Gehäusen von Flachbildfernsehern verbaut sind, werden Sie auf jeden Fall eine deutliche Klangverbesserung erleben. Das Kürzel „2.0" in der Produktbeschreibung verweist auf eine Stereo-Soundbar.

Surround-Soundbar

Surround-Soundbars sind oftmals mit mehreren kompakten Lautsprechern („Chassis") ausgestattet, die den Schall in verschiedene Richtungen abstrahlen und die Seiten- und Rückwände eines Raums als Reflexionsfläche für die Schallwellen nutzen. Dadurch entsteht ein sehr realistisch wirkender Raumklang, der aus mehreren frontalen und/oder rückwärtig angeordneten Boxen zu kommen scheint. Einfacheren Modellen reichen zwei oder drei Lautsprecher-Chassis. Sie erzeugen den Raumklang mithilfe eines digitalen Signalprozessors. Auch mit dieser Technik lassen sich verblüffende Surround-Effekte aus nur einem Lautsprechergehäuse zaubern. Surround-Soundbars werden meist als 3.x-, 4.x-, 5.x- oder 7.x-Systeme bezeichnet, wobei das „x" für eine „0" bei reinen Soundbars mit nur einem Gehäuse oder eine „1" für Modelle mit integriertem oder externem Subwoofer steht.

Soundbar mit Subwoofer

Aufgrund der kompakten Bauweise einer Soundbar lässt das Tiefton-Fundament bei den meisten Modellen zu wünschen übrig. Dieses Manko wird bei 2.1-Modellen von einem separaten Subwoofer kompensiert, den Sie frei im Raum aufstellen können. Das großvolumige Gehäuse dieses Zusatzlautsprechers sorgt in Verbindung mit einem großen Tiefton-Lautsprecher für knackige Bässe und eine druckvolle Tiefton-Wiedergabe. Achtung: Viele Hersteller bezeichnen auch ihre Soundbars mit eingebautem Tiefton-Lautsprecher als „2.1"-Systeme, obwohl kein externer Subwoofer im Lieferumfang enthalten ist.

Standard-Gehäuseform

Die meisten Soundbars stecken in einem länglichen Gehäuse mit einer Breite von bis zu 1 m, aber sehr geringer Höhe und Tiefe, sodass sie problemlos in ein Regal oder unter den Fernseher passen. Messen Sie jedoch vor dem Kauf unbedingt den verfügbaren freien Raum in Ihrem TV-Regal aus, um etwaige Platzprobleme von vornherein zu vermeiden.

Curved-Gehäuseform

Curved-Soundbars unterscheiden sich in Bauweise und Abmessungen kaum von ihren Schwestern im Standard-Gehäuse – mit dem Unterschied, dass sie über ein leicht geschwungenes Gehäuse verfügen. Damit harmonieren sie perfekt mit der neuen Generation der Curved-TVs.

Sounddecks

Die Gehäuse von Sounddecks sind deutlich tiefer als jene von Standard-Soundbars, sodass sie sich als „Unterlage" für ein Fernsehgerät eignen. Sie stellen also Ihren Flachbildfernseher direkt auf das Gehäuse des Sounddecks. Deshalb sollten Sie vor dem Kauf unbedingt die Abmessungen und vor allem die maximale Traglast des Sounddecks prüfen und mit der Größe und dem Gewicht Ihres TV-Geräts abstimmen.

 

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

Das Angebot an Soundbars reicht vom einfachen Stereomodell mit grundlegenden Funktionen bis hin zum multimedialen Alleskönner mit Raumklang und großem Funktionsspektrum. Auf folgende Ausstattungsmerkmale sollten Sie Ihr besonderes Augenmerk legen:

Leistung

Die Leistung des in die Soundbar eingebauten Verstärkers ist entscheidend für die Beschallung unterschiedlich großer Räume und die Klangqualität bei hohen Lautstärkepegeln. Die Verstärkerleistung wird in Watt angegeben, wobei die meisten Hersteller die Nenn- oder Musikleistung (kurz RMS) angeben, die auf der kontinuierlichen Wiedergabe eines Signals basiert. Je nach Preisklasse und Bauart liegt das Leistungsspektrum von Soundbars zwischen 40 Watt und mehr als 500 Watt. Bei Systemen mit externen Subwoofern wird oft die kombinierte Gesamtleistung von Soundbar und Subwoofer genannt. So werden beispielsweise bei einem System mit 300 Watt Gesamtleistung lediglich 100 Watt an die Lautsprecher der Soundbar selbst abgegeben, während der leistungsstarke Tieftöner die restlichen 200 Watt für sich beansprucht. Ziehen Sie aus diesem Grund stets die Leistungsangabe der Soundbar als Grundlage für die Beschallung der gewünschten Raumgröße heran. 40 bis 80 Watt reichen für kleinere Räume bis etwa 20 m² aus, während eine Soundbar in einem geräumigen Wohnzimmer mit einer Grundfläche von 25 bis 35 m² mehr als 80 Watt leisten sollte. Bei noch größeren Räumen sind Soundbars nur bedingt empfehlenswert – dann sollten Sie zu einem leistungsstarken 5.1-System mit einzelnen Lautsprechern greifen.

Anschlüsse

Hinsichtlich der Anschlussmöglichkeiten einer Soundbar ist zu beachten, dass die verwendeten Schnittstellen von TV und Soundbar miteinander kompatibel sind. Darüber hinaus kann eine Soundbar mit einer Vielzahl anderer Geräte und Audiodatenträger verwendet werden. Wichtig sind etwa ein USB-Anschluss zum Anschließen von Datenspeichern wie externen Festplatten und USB-Sticks sowie ein 3,5-mm-Klinkenanschluss zur Übertragung analoger Audiosignale von Smartphones, Tablet-PCs und anderen Endgeräten mit Line-out-Anschluss. Vorteilhaft sind ein optisch-digitaler Eingang zur Übertragung digitaler Tonsignale zur Audiowiedergabe von Spielkonsolen und Computern (TOSLINK) sowie ein HDMI-Anschluss, der digitales Audio von Abspielgeräten mit HDMI-Schnittstelle wiedergibt.

Ein HDMI-Anschluss an TV-Gerät und Soundbar ist immer dann wichtig, wenn Sie auf einfachste Art und Weise eine digitale Übertragung von Audio- und Videodaten wünschen. Möchten Sie digitale Audiosignale drahtlos übertragen, müssen die Soundbar und das entsprechende Endgerät über jeweils einen integrierten WLAN-, NFC- oder Bluetooth-Chip, eine AirPlay-Schnittstelle oder eine andere Technologie zur drahtlosen Datenübertragung verfügen. Das drahtlose Übertragen oder Streaming von Daten schafft Flexibilität und unkomplizierteren Audiogenuss.

Unterstützte Audioformate

Die Angabe der unterstützen Audioformate gibt Aufschluss darüber, welche Formate die Soundbar dekodieren kann. Ist das Gerät nicht in der Lage, das empfangene Audiosignal zu entschlüsseln, bleibt die Soundbar stumm. Die Audioformate AAC, MP3, MP3 pro, OGG, WMA und WAV sowie die digitalen Mehrkanal-Audioformate Dolby Digital, Dolby Virtual Speaker, Dolby TrueHD, DTS und DTS HD sollten zum Gerätestandard zählen. Dolby Digital und DTS arbeiten mit Audiocodecs, die digitale Stereo- und Mehrkanal-Audiosignale übertragen. Hier profitieren Sie von einer hohen Audioqualität mit nur einem Kabel. Dolby Virtual Speaker simuliert Raumklang über ein herkömmliches 2.0- oder 2.1-System. Dieser Effekt wird von vielen Soundbars unterstützt und erzeugt ein beeindruckendes Klangbild. Obwohl das 2.1-System über eine begrenzte Anzahl an Lautsprechern verfügt, ist der Klang durch eine solche Technologie präzise zu orten. Dolby TrueHD oder DTS HD ist die richtige Wahl, wenn es um hochauflösenden und verlustfreien digitalen Sound geht, der typischerweise von Blu-ray-Discs oder digitalen TV-Receivern geliefert wird. Hier wirkt das Klangbild besonders detailreich, und Sie können Geräusche wahrnehmen, die bei qualitativ schlechteren Audioformaten untergehen oder weniger stark ausgeprägt sind.

Alternative Übertragungstechnologien

Neben den klassischen Kabelanschlüssen per Klinkenbuchse, Digitaleingang und HDMI-Schnittstelle sind viele Soundbars mit alternativen Übertragungsmöglichkeiten ausgestattet. Per Ethernet-Verbindung via Netzwerkkabel oder kabelloser WLAN-Übertragung können Sie Audiosignale aus Ihrem Heimnetzwerk auf der Soundbar wiedergeben. Über eine Bluetooth-Verbindung nimmt Ihre Soundbar direkt Kontakt zu Ihrem Smartphone oder Tablet auf, was das drahtlose Übertragen von Musikdateien ermöglicht. Mobile Endgeräte von Apple können dank AirPlay-Technologie mit einer Soundbar verbunden werden. Neuere Geräte unterstützen auch die direkte Übertragung von Musikstücken über Online-Dienste wie Spotify.

Lieferumfang

Prüfen Sie bereits vor dem Kauf, ob im Lieferumfang alles enthalten ist, was Sie zur Installation und Inbetriebnahme Ihrer Soundbar benötigen. Falls bestimmte Kabel, eine Wandhalterung, Batterien oder sonstiges Zubehör nicht zum Lieferumfang gehören, achten Sie darauf, diese bei Bedarf rechtzeitig separat zu erwerben. Neben den Lautsprechern selbst sollten stets eine Fernbedienung mit Batterien und eine Bedienungsanleitung mitgeliefert werden. Bei einem System, das auf Lautsprechern mit Kabelverbindungen basiert, sollten entsprechende Kabel in ausreichender Länge dazugehören.

 

Der richtige Standort für den besten Klang

Wenn Sie das volle Potenzial Ihrer Soundbar ausreizen möchten, sollten Sie bei der Aufstellung mit Bedacht vorgehen. Hierzu positionieren Sie die Soundbar zuerst so vor einer Wand, dass sich die Schallwellen in Richtung der bevorzugten Hörposition ausbreiten können. Die Soundbar steht idealerweise unterhalb des Bildschirms. So ist gewährleistet, dass sich die Ton- und die Bildquelle in gleichem Abstand zum Nutzer befinden. Je nach Gerät sorgen Dolby Pro Logic, DTS oder Virtual Dolby Surround nun dafür, dass die Illusion eines echten Raumklangs entsteht. Generell sollte der Subwoofer ferner mittig vor dem Nutzer positioniert werden, etwa auf Höhe der Soundbar. Ist dies aus Platzgründen nicht möglich, können Sie das Gerät auch seitlich versetzt aufstellen. Platzieren Sie das Subwoofer-Gehäuse möglichst nicht hinter Möbelstücken oder zu stark seitlich versetzt, da der Klang dann verfälscht oder ungünstig reflektiert wird. Da jeder Mensch über ein individuelles Hörempfinden verfügt, ist es ratsam, nach der grundsätzlich richtigen Positionierung durch Ausprobieren den idealen Standort und die perfekten Klangeinstellungen zu ermitteln.

Das klangliche Feintuning kann mithilfe eines Equalizers vorgenommen werden. Hochwertige Surround-Systeme enthalten zudem ein praktisches Einmess-Mikrofon, das Sie an der Hörposition aufstellen. Anschließend übernimmt die Elektronik der Soundbar die optimale Justierung der Pegel automatisch für Sie. Auf diese Weise können mitunter auch geringe Abweichungen von der Idealposition kompensiert werden.

 

Fazit: Eine kompakte und flexible Audiolösung

Eine Soundbar ist für Sie genau das Richtige, wenn Sie auf der Suche nach einer kompakten, flexiblen, einfach zu bedienenden und vergleichsweise preiswerten Audiolösung sind. Hören Sie ausschließlich Musik, sind Sie mit einer Stereo-Soundbar zu Preisen zwischen 50 und 200 € gut beraten. Diese ist auch vollkommen ausreichend, wenn Sie nur gelegentlich Spielfilme oder Serien schauen.

Für das gewisse Etwas bei Filmen und Serien sollten Sie sich für eine Surround-Soundbar entscheiden. Dadurch wirken beispielsweise Explosionen und andere dynamische Geräusche deutlich realitätsnäher als mit den integrierten TV-Lautsprechern. Sie profitieren bei einer solchen Soundbar von einem deutlich hörbaren Klangunterschied, der eine tolle Surround-Atmosphäre aufkommen lässt. Im Preisbereich von 200 bis 1.500 € gibt es für jeden Anspruch und jedes Budget das richtige Surround-Modell. Sind Sie ein Filmenthusiast mit höchsten Ansprüchen, einem entsprechenden Budget und viel Platz zu Hause, sollten Sie sich eher nach einem 5.1- oder 7.1-Heimkinosystem umsehen.

Komfortfunktionen, die Ihnen einen wirklichen Mehrwert bieten, dürfen Sie aber in keinem Fall vernachlässigen. Achten Sie auf ein intuitives Bedienkonzept sowie hohe Standards bezüglich der Material- und Verarbeitungsqualität, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer neuen Audiolösung haben.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?