Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 85459 angeben
0€
Versandkosten ›
Bis zum 01.05.2017
Farbe
Marke
  • Atrium
  • Calypso
  • Disney
  • Disney Frozen
  • Eurotime
  • Fc Bayern
  • Ice-Watch
  • Jacques Farel
  • Joy Toy
  • Lorus
  • MC
  • Minions
  • Pools
  • Regent
  • s.Oliver RED LABEL
  • Sinar
  • Star Wars
  • Worlds Apart
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
Calypso Chronograph, »K5684/5«
s.Oliver RED LABEL Quarzuhr »SO-2988-PQ«

FC Bayern München Wecker, »19019«

s.Oliver RED LABEL Quarzuhr »SO-2597-PQ«














































Kaufberatung Mädchenuhren

Wenn Prinzessinnen und Abenteurerinnen die Uhr lernen

Ihre kleine Tochter strahlt und rutscht aufgeregt auf dem Stuhl hin und her. Sie stehen hinter ihr und bedienen die Computermaus. Heute ist ihr großer Tag. Da sie nun bald in die Schule kommt, darf sie sich ihre erste eigene Mädchenuhr aussuchen. Zeit für mehr Information zu diesem Thema. Diese erhalten Sie im Folgenden.

 

Inhaltsverzeichnis

So ticken Mädchen – Mädchenuhren und ihre Designs
Die erste eigne Uhr – wie Ihr Kind sie lesen lernt
Zeit zur Auswahl – darauf sollten Sie achten
Fazit: Zeit für die erste eigene Uhr

 

So ticken Mädchen – Mädchenuhren und ihre Designs

Dass Ihre Tochter älter oder größer wird, zeigt sich nicht nur daran, dass sie eine neue Jeans oder mal wieder ein Paar Schuhe braucht. Eine Armbanduhr verrät viel über den Geschmack, das Interesse und das Alter von Mädchen. Eine neue Uhr ist daher immer etwas ganz Besonderes. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die verschiedenen Designs von Mädchenuhren und für welche Altersstufe sie geeignet sind.

Wie spät ist es? Armbanduhren zum Lernen

Um die Uhrzeit richtig lesen zu lernen, braucht es – natürlich – Zeit. Spezielle Lernuhren unterstützen Kinder bei diesem Prozess. Häufig sind bei Lernuhren der große und der kleine Zeiger besonders gut voneinander zu unterscheiden. Die Minuten sind bei Lernuhren deutlich auf dem Ziffernblatt eingezeichnet. Das macht das Ablesen der Zeit für die Kleinen einfacher.

Prinzessinnen und Superhelden: Mädchenuhren mit Kindheitshelden

Vor allem Mädchen im Alter von sechs bis acht Jahren tragen gerne Mädchenuhren am Handgelenk, die auf dem Ziffernblatt Bilder ihrer Helden aus Film und Fernsehen zeigen. Sie fühlen sich so mit ihren Idolen verbunden und tragen eine solche Uhr mit Stolz. Ein Wecker darf in diesem Alter ebenfalls nicht fehlen, denn schließlich gilt es ab jetzt, immer rechtzeitig zur Schule zu kommen.

Schon fast erwachsen: Mädchenuhren mit schlichteren Designs

Kein kleines Kind mehr, aber auch noch nicht ganz Teenager– da sind Uhren gefragt, die diesen Entwicklungsschritt widerspiegeln. Mädchen ab zehn Jahren wählen daher gerne Uhren mit einem etwas schlichteren Design, zum Beispiel mit Schmetterlingen oder einem Pferd auf dem Ziffernblatt.

Auf den Punkt genau: digitale Mädchenuhren

Vor allem sportliche Mädchen mögen digitale Mädchenuhren, mit denen sie die genaue Zeit mit einem Blick schnell erfassen können. Mit integrierter Stoppuhr eignen sie sich, um Bestzeiten beim Sport zu messen. Pädagogen empfehlen, Digitaluhren als Ergänzung zu nutzen, wenn das Kind eine analoge Uhr bereits zuverlässig lesen kann.

 

Die erste eigne Uhr – wie Ihr Kind sie lesen lernt

Bestimmt erinnern Sie sich daran, dass früher die Zeit in manchen Situationen einfach nicht vergehen wollte, zum Beispiel, wenn Sie auf etwas warten mussten oder Ihr Geburtstag kurz bevorstand. Ein solches Zeitgefühl haben alle kleinen Kinder. In ihrem Verständnis schreitet Zeit nur fort, wenn etwas geschieht – zum Beispiel, wenn gemeinsam gegessen wird. Erst mit der Einschulung entwickeln Kinder ein Zeitverständnis, das auch Stunden und Minuten umfasst. Dann ist der richtige Zeitpunkt für die erste eigene Uhr gekommen. Möchte Ihr Kind jedoch unbedingt schon vorher eine Uhr haben, um sich wie die Großen zu fühlen, unterstützen Sie diesen Wunsch. Hier darf es auch erst mal ein günstigeres Modell sein. Eine hochwertigere Uhr findet dann gut in der Schultüten Platz. Beim Erlernen der Uhr helfen folgende Tipps:

  • Malen Sie Uhren auf, die den Zeitpunkt für Essenszeiten und Schlafenszeit zeigen. Ihr Kind kann sich daran orientieren und diese Zeiten später auf der eigenen Armbanduhr erkennen.
  • Minutenanzeigen auf dem Ziffernblatt helfen dem Kind dabei, auch die ihm noch ungewohnten, hohen Zahlen wie 45 und 55 zu begreifen.
  • Basteln Sie eine Pappuhr mit verstellbaren Zeigern und üben Sie spielerisch mit Ihrem Kind.
  • Fragen Sie regelmäßig über den Tag verteilt nach der Uhrzeit. So lernen Mädchen ganz nebenbei die Uhr lesen.

 

Zeit zur Auswahl – darauf sollten Sie achten

Bei der Wahl der richtigen Mädchenuhr für Ihr Kind spielt dessen persönlicher Geschmack natürlich die größte Rolle. Zudem sollte die Armbanduhr locker am Handgelenk sitzen, ohne zu rutschen. Stoffarmbänder haben häufig den Vorteil, dass sie stufenlos verstellbar sind, Plastikarmbänder sind dafür leicht zu reinigen. Eine Wasserdichte bis 3 bar ist empfehlenswert, damit es kein Problem gibt, wenn Ihr Kind beim Händewaschen einmal vergisst, die Armbanduhr abzunehmen.

 

Fazit: Zeit für die erste eigene Uhr

Mit einer eigenen Uhr lernt Ihr Kind, die Zeit zu lesen. Mit einem kindgerechten Ziffernblatt macht das Lernen noch mehr Spaß. In der Schule ist eine Uhr oft unerlässlich und wird natürlich auch stolz bei den Freunden herumgezeigt. Folgende Tipps helfen Ihnen, die richtige Uhr für Ihr Kind zu finden:

  • Kleinere Kinder mögen Uhren gerne, auf denen ihre Helden aus Film- und Fernsehen abgebildet sind.
  • Zum Lernen der Zeit sind Uhren mit Minutenanzeige auf dem Ziffernblatt gut geeignet.
  • Mädchen in der Vorpubertät haben gerne Uhren mit eher schlichten Designs, die denen von Erwachsenuhren ähneln.
  • Digitaluhren sind eine gute Ergänzung zu Analoguhren und vor allem für den Sport sinnvoll.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?