Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Kopfkissen
Marke
  • Babymoov
  • Badenia
  • Balette
  • Beco
  • Beco Exquisit
  • Billerbeck
  • Butlers
  • Centa-Star
  • Centa-Star Extra
  • Climabalance
  • Di Quattro
  • Dormisette
  • Dreams
  • Dunlopillo
  • Eagle Creek
  • Ecorepublic Home
  • Excellent
  • F.A.N.
  • Frankenstolz
  • Frankenstolz 60 Jahre
  • Gebrüder Sanders
  • Gempa
  • Glööckler by KBT Bettwaren
  • Go Travel
  • Hama
  • Hanse
  • Häussling
  • Irisette
  • Irisette 60 Jahre
  • Kbt Bettwaren
  • Magniflex
  • MPS
  • My Home
  • OBB
  • Otto Keller
  • Paradies
  • Pirelli
  • Queens
  • Ribeco
  • Samsonite
  • Sansibar
  • Schlaf Stil
  • Spessarttraum
  • Technogel
  • Tempur
  • Traumecht
  • Victorinox
  • Walser
  • Zöllner
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Art
  • Allergiker
  • Bauchschläferkissen
  • Dinkelkissen
  • Hirsekissen
  • Kassettendecke
  • Nackenstützkissen
  • Seitenschläferkissen
  • Steppbett
  • Wasserkissen
  • Winterbettdecke
Material
Größe
  • 40x40 cm
  • 40x60 cm
  • 40x80 cm
  • 50x50 cm
  • 80x80 cm
  • 135x200 cm
  • 155x200 cm
  • 155x220 cm
  • 15x40 cm
  • 35x40 cm
  • 36x40 cm
  • 40x70 cm
  • 40x75 cm
  • 42x74 cm
  • 50x60 cm
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Kopfkissen

 

Kopfkissen zum Kuscheln und Träumen

 

Die einen bevorzugen Polster zum Einsinken, die anderen wünschen sich eine stützende Unterlage, die den Rücken schont. Wenn es um Kopfkissen geht, gehen die Meinungen häufig auseinander. Aus diesem Grund hält OTTO eine umfangreiche Auswahl an Kopfkissen diverser Hersteller in zahlreichen Größen mit vielen Füllungen und aus verschiedenen Materialien wie Daune, Kunstfaser oder Naturfaser für Sie bereit, die alle zum Kuscheln und Träumen einladen. Schauen Sie sich in aller Ruhe um und wählen Sie das Kissen aus, das Ihren Anforderungen entspricht.

 

Komfortable Kopfkissen für unterschiedlichste Bedürfnisse

 

Ob groß oder klein, hoch oder flach, schmal oder breit: Bei uns finden Sie Kopfkissen aller Art, darunter auch diverse Spezialkissen, die auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse eingehen. Entdecken Sie bei uns klassische, weiche Federkopfkissen, bequeme Nackenstützkissen oder gemütliche Seitenschläferkissen sowie funktionale Stillkissen. Modelle mit mehreren Kammern ermöglichen Ihnen optimalen Liegekomfort. Schlafen Sie gut - oder besser!

 

———————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Kopfkissen:

 

Paradies Kopfkissen

 

Irisette Kopfkissen

 

F.A.N. Kopfkissen

 

Beco Kopfkissen

 

Ribeco Kopfkissen

Sortieren nach
10% Geburtstagsrabatt auf Wohnen und blitzschnell da
Sparen Sie jetzt 10% auf Möbel und Heimtextilien - gleich anmelden! Alle Details hier  >
Kunstfaserkopfkissen, »Top Cool & Outlast«, my home
Kunstfaserkopfkissen, »Medibett«, BeCo
Kunstfaserkopfkissen, »Climacontrol«, F.A.N.

Federkopfkissen, Queens























Kaufberatung Kopfkissen

Wer kennt es nicht? Das wohlige Gefühl, wenn nach einem ereignisreichen Tag der Kopf auf das Kissen sinkt, der Körper sich entspannt und der Schlaf allmählich kommt.

Damit Ihr Schlaf wirklich erholsam ist, brauchen Sie unter anderem das für Sie persönlich optimale Kopfkissen. Wie der Kopf gebettet wird, entscheidet maßgeblich über eine gesunde Nachtruhe und darüber, wie erholt Sie morgens aufwachen. Das richtige Kopfkissen zu finden, ist nicht ganz leicht, denn Kissen sind in den unterschiedlichsten Größen, Formen und Materialien zu haben. Und grundsätzlich gilt: Nicht jedes Kissen passt zu jedem Kopf. Aber keine Angst, der folgende Ratgeber wird Sie vor dem Kauf eines neuen Schlafbegleiters gut informieren.

Um Ihnen die Entscheidung für Ihr neues Lieblingskissen zu erleichtern, erfahren Sie im Folgenden, welches Modell für Ihre Bedürfnisse und Ansprüche besonders geeignet ist. Außerdem erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Kissenarten und -füllungen, welches das richtige Kissen für Ihre Schlafposition ist und was Sie beim Kauf noch beachten sollten.

 

Die Suche nach dem perfekten Kopfkissen

Ihre Suche nach dem optimalen Kissen beginnt mit der Frage, welcher Schlaftyp Sie sind. Weil sich jeder Mensch im Schlaf bewegt, dreht und wendet, gehen Sie bei der Schlaftyp-Frage am besten von Ihrer Einschlafposition aus.

Als Rückenschläfer sollten Sie ein eher flaches Kopfkissen wählen, auf dem der Hinterkopf weich gebettet und der Nackenbereich gut gestützt wird, da Ihr Kopf während des Schlafens ansonsten nach hinten oder zu weit nach vorn kippt. Dies könnte zu Verspannungen und Nackenschmerzen führen.

Seitenschläfer dürfen sich gern für ein etwas höheres Kissen entscheiden, damit Hals- und Brustwirbelsäule möglichst gerade verlaufen. Das richtige Kissen ist auch vom Härtegrad Ihrer Matratze abhängig: Bei einer harten Matratze sollte beispielsweise ein höheres Kissen verwendet werden, damit die Schulter in der seitlichen Liegeposition nicht zu sehr nach oben gedrückt wird. Wenn Ihre Schultern und Bandscheiben im Schlaf entlastet sind und Wirbelsäule und Kopf eine gerade Linie bilden, haben Sie Ihre perfekte Liegeposition gefunden. Der Hohlraum zwischen Matratze und seitlich gelagertem Kopf ergibt dann die Kissenhöhe.

Auf dem Bauch zu schlafen, sollte aus ergonomischer Sicht vermieden werden, weil der Kopf sich dabei im Schlaf verdreht und eine unnatürliche Position einnimmt. Viele Bauchschläfer schlafen jedoch in Seitenlage ein. Wenn Sie in dieser Haltung ein Kissen vor Ihren Bauch legen, führt dies zu einer natürlichen, geraden Position des Rückens und Sie rollen nachts nicht so leicht auf den Bauch. Als Kissen für den Bauch empfehlen sich weiche, anschmiegsame Materialien, damit Sie es schön gemütlich haben.

Allgemein sollten Sie folgende Faustregeln beachten:

- Je härter die Matratze ist, desto höher sollte Ihr Kissen sein. Bei weicheren Unterlagen können Sie ein entsprechend niedrigeres Kissen wählen.

- Je breiter Ihre Schultern sind, desto höher sollte Ihr Kissen sein, um Sie optimal zu stützen.

- Je länger Ihr Hals ist, desto formbeständiger sollte Ihr Kissen sein, damit es in der Nacht die Haltefunktion des Halses übernehmen kann (zum Beispiel ein Nackenstützkissen).

 

Die inneren Werte zählen: Kissenfüllungen

Es gibt an die 300 verschiedene Arten Kopfkissen auf dem Markt, aber Daunenkissen und Federkissen bleiben die Klassiker. Sie sind weich und lassen sich gut formen. Federn schließen die Luft optimal ein und machen das Kissen so besonders anschmiegsam. Diese Eigenschaften erreichen andere Füllungen nur schwer, weshalb Federkissen besonders beliebt sind.

Für Menschen mit Nackenschmerzen und Verspannungen sind Nackenstützkissen am besten geeignet. Die stabilisierende Wirkung wird dabei unter anderem durch das Material erreicht: Meist wird Latex verwendet oder ein formbarer, elastischer Schaum, der ein Durchliegen verhindert. Ein zusätzlicher Vorteil ist die Form. Die Stützkissen verfügen über eine einseitige Erhöhung, die den Kopf in Seiten- und Rückenlage sichert. Die erhöhte Zone füllt den Nacken aus und die Schultern liegen direkt am Kissen an, aber nicht darauf.

Wasserkissen gibt es schon länger, und mittlerweile sind sie aus dem aktuellen Wellness-Lifestyle nicht mehr wegzudenken. Fans dieser Kissen verweisen auf die natürliche Anpassungsfähigkeit des Wassers an Kopf und Schultern und die entspannende Wirkung auf den Körper. Ein weiteres Plus: Die Füllmenge lässt sich jederzeit individuell verändern.

Besonders für Allergiker geeignet sind Mikrofaserkissen, die zu 100 % aus Polyester bestehen. Eine hohe Waschtemperatur von 60 Grad tötet Staubmilben und andere Allergene ab und vermindert somit die Belastung durch Allergien. Auch für Familien mit Kindern sind diese Kissen wegen ihrer einfachen Waschbarkeit eine echte Alternative zu Federn und Daunen. Kissen aus Mikrofaser sind außerdem anschmiegsam und stützend, stehen also den Eigenschaften von Daunenkissen in nichts nach.

 

Special Effects für Allergiker

Einige Kissen müssen im Alltag mehr leisten, als nur den Kopf- und Schulterbereich angenehm zu betten. Die Nachfrage nach Kopfkissen für Allergiker steigt, denn immer mehr Menschen reagieren zum Beispiel empfindlich auf Hausstaub. Eigentlich ist die Matratze der bevorzugte Aufenthaltsort von Hausstaubmilben. Doch auch das Kopfkissen ist ein wahrer Hotspot für die mikroskopisch kleinen Spinnentierchen. Deshalb sind waschbare Kissen und Bettdecken aus synthetischen Materialien eine gute Alternative. Damit sich keine Milben darauf ausbreiten können, sollten Sie Ihr Kopfkissen, Ihre Bettwäsche und -decke regelmäßig bei mindestens 60 Grad waschen. Am besten wechseln Sie wöchentlich Ihre Bettwäsche und schütteln sie täglich aus. Hochwertige Daunenkissen bleiben übrigens häufig milbenarm, weil der eng gewebte Stoff und die sorgfältig verarbeiteten Nähte weder Federn noch Milben durchlassen.

 

Auf die richtige Größe kommt es an

Am häufigsten kommen in Deutschland Kopfkissen mit den Maßen 80 x 80 cm zum Einsatz. Allerdings ist diese Größe für Menschen mit Verspannungen oft nicht ideal. Die Kissen sind für eine gesunde Schlafposition eigentlich zu groß, da bei dem quadratischen Format die Schulter meist mit auf dem Kissen ruht und deshalb die Wirbelsäule gekrümmt auf der Matratze liegt. Experten raten bei Beschwerden daher zu Kopfkissen mit den Maßen 80 x 40 cm, bei denen die Schultern bequem auf der Matratze liegen und Hals- und Nackenmuskulatur optimal gestützt werden. Menschen ohne Schlaf- und Liegeprobleme können aber getrost bei der Größe von 80 x 80 cm bleiben. Auch wenn Sie ein echter Kuschelschläfer sind, der sein Kissen zum Schlafen gern zusammenknautscht, werden Sie Ihr größeres Kissen wohl kaum gegen ein kleineres eintauschen wollen. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass Ihr Kissen für Sie in jeder Position angenehm ist, dass es Ihren Körper entlastet und formbeständig ist.

 

Back to Nature: Dinkel-, Hirse- und Kräuterkissen

Wenn Sie auf der Suche nach einer ökologisch unbedenklichen Alternative zu Ihrem Kopfkissen sind oder häufig Probleme mit dem Einschlafen haben, dann sind Kräuter- und Dinkelkissen eine ernst zu nehmende Alternative für Sie. Die natürlichen Materialien wirken nämlich bei vielen Menschen schlaffördernd. Achten Sie darauf, dass das Kissen sich für Sie angenehm anfühlt und nicht zu fest oder zu lose gestopft ist. Die Körner und Kräuter sollten sich zwar verschieben lassen, aber nicht so, dass der komplette Inhalt auf eine Seite rutschen kann. Bei dieser Kissenwahl ist es gut, wenn Sie nicht zu geräuschempfindlich sind: Manche Menschen empfinden das leise Rieselgeräusch der Körner als störend.

Einige Kissen lassen sich vor dem Schlafengehen auch erhitzen. Dies sollten Sie aber nicht in der Mikrowelle tun, da sonst beispielsweise der Dinkel seine natürliche, beruhigende Wirkung verliert. Am besten legen Sie das Kissen auf die warme Heizung oder in Alufolie eingepackt in den Backofen. Übrigens speichert Ihr Naturkissen auch Kälte sehr gut. Bei Migräne oder erschöpften Augen können Sie es ein paar Minuten in einem Frischhaltebeutel ins Gefrierfach stecken und dann Ihren Kopf oder Ihr Gesicht damit beim Einschlafen kühlen.

 

Kissen richtig hegen und pflegen

Nach Möglichkeit sollten Sie Ihr Kopfkissen einmal pro Jahr waschen. Alle zwei bis drei Jahre sollten Sie es reinigen beziehungsweise auffüllen. Ein Status-Check empfiehlt sich nach drei Jahren. Überprüfen Sie dabei, ob Ihr Kissen noch gebrauchsfähig ist und weiterhin Ihren Bedürfnissen entspricht. Nach etwa fünf Jahren sollten Sie das Kissen austauschen, da das Material bei täglicher Nutzung nach dieser Zeit sehr beansprucht ist.

 

Fazit

Die Anforderungen an das perfekte Kopfkissen sind von Mensch zu Mensch verschieden. Bevor Sie sich für ein Kissen entscheiden, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

- Bin ich Rücken-, Seiten- oder Bauchschläfer?

- Suche ich ein stützendes Kissen oder mag ich es lieber weich?

- Wie hoch ist die abzustützende Höhe zwischen eingesunkener Schulter und Kopf?

- Wie sieht es mit dem Druckempfinden aus? Zu harte Kissen können zu Ohrenschmerzen führen.

- Leide ich unter Allergien?

- Kann das Kissen gewaschen werden?

- Gibt es Besonderheiten oder Erkrankungen meiner Halswirbelsäule wie etwa einen Bandscheibenvorfall oder Ähnliches?

- Wann habe ich mein Kopfkissen zuletzt erneuert?

Wenn Sie auf diese Fragen Antworten gefunden haben, finden Sie das perfekte Kissen schnell – und Ihrem erholsamen Schlaf steht nichts mehr im Weg.