Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Farbe
Marke
  • AEG
  • Ballarini
  • Berndes
  • Betty Bossi
  • CHG
  • ELO
  • Fissler
  • Gefu
  • Genius
  • Karcher
  • King
  • Kitchenaid
  • Kopf
  • Krüger
  • Kuhn Rikon
  • Neff
  • Roesle
  • Schulte-Ufer
  • Stoneline
  • Tefal
  • TVS
  • Tv Werbung
  • Westmark
  • WMF
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Aluguss
  • Aluminium
  • Edelstahl
  • Eisen
  • Emaille & Silargan
  • Gusseisen
  • Keramik-Beschichtung
Durchmesser
  • Sets
  • Ø 16 - 20 cm
  • Ø 21 - 24 cm
  • Ø 25 - 29 cm
  • Ø 30 - 34 cm
  • Ø 35 - 40 cm
  • > Ø 40 cm
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Grillpfannen

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Grillpfannen: Genuss mit wenig Fett und viel Geschmack

 

Fleisch, Fisch und Gemüse vom Grill schmeckt einfach wunderbar. Mit praktischen Grillpfannen können Sie auch auf dem Herd leckere Grillspezialitäten zaubern: ein köstliches Steak, knusprige Hähnchenflügel oder Bratwürste. So sind Sie unabhängig vom Wetter, brauchen keine Grillkohle und können sofort starten. Dank des geriffelten Pfannenbodens läuft das Fett ab.

 

Die richtigen Grillpfannen für Ihren Herd

 

Wenn Sie sich für ein Modell mit Keramik- oder Teflonbeschichtung wählen, brauchen Sie kaum Fett zugeben. Durch die Antihaft-Wirkung brennt und klebt nichts an und die Reinigung ist ganz einfach. Wichtig: Sofern Sie einen Induktionsherd besitzen, achten Sie auf die Herstellerangaben. Darin ist angegeben, ob die Grillpfannen für Ihren Herd geeignet sind. Für die Verwendung im Backofen gibt es hitzefeste Varianten. Oder Sie entscheiden sich für eine Grillform mit hohem Rand. Darin können Sie auch größere Mengen zubereiten.

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Küchengeräten und Küchenbedarf:

 

» Kühlschrank

 

» Kühl-Gefrierkombination

 

» Einbaukühlschrank

 

» Gefrierschrank

 

» Spülmaschine

 

» Küchenmaschine

 

» Kaffeemaschine

 

» Kaffeevollautomat

 

» Mikrowelle

 

» Wasserkocher

 

» Induktionskochfeld

 

» Backofen

 

» Pfannen

 

» Töpfe

 

» Geschirr

STONELINE® Schnitzel- und Gourmet-Eckpfanne, 26x26 cm

Grill-Eckpfanne, »Imagination«

Eisenpfanne in verschiedenen Größen, CHG

Grillpfanne Serie PermaDur® Premium, WMF



























Kaufberatung Grillpfannen

Barbecue-Feeling am heimischen Herd

Auch ohne Grill können Sie auf dem Herd leckere Steaks auf den Punkt genau zubereiten sowie Würstchen, Käse und Gemüse ohne Zugabe von Öl knusprig und goldbraun braten. Das Geheimnis ist eine Grillpfanne, die idealerweise eckig ist, einen geriffelten Boden besitzt und mit einer Antihaftbeschichtung versehen ist. In dieser Kaufberatung lesen Sie, aus welchen Materialien die Pfannen bestehen, auf welche Eigenschaften Sie achten sollten und wie Sie mit einer Grillpfanne gesund und schmackhaft kochen.

 

Inhaltsverzeichnis

Vorteile von Grillpfannen
Materialvielfalt bei Grillpfannen
Richtiger Umgang und schonende Reinigung
Fazit: Nicht nur für Grillmeister eine Empfehlung

 

Vorteile von Grillpfannen

Charakteristisch für die meisten Grillpfannen sind ihre eckige Form und der geriffelte Pfannenboden. Das bietet Ihnen beim Braten gleich mehrere Vorteile: In einer eckigen Pfanne mit einer Standardgröße von 28 x 28 cm bekommen Sie einfach mehr unter als in einem vergleichbaren runden Modell mit einem 28er-Durchmesser. Von Fleisch abtropfendes Fett oder Saft vom Gemüse sammelt sich in den Rillen und kommt nicht mehr direkt mit dem Bratgut in Berührung. Nur wo es aufliegt, hinterlassen die Rillen die vom Grill bekannten Brandmarken als Muster. Die so entstehenden Röstaromen sorgen bei Steaks nicht nur für eine Optik wie beim Profi-Grillmeister, sondern auch für den guten Geschmack. Kalorien- und gesundheitsbewusste Genießer können bei einer beschichteten Grillpfanne fast gänzlich auf die Zugabe von Öl verzichten.

Manche Grillpfannen besitzen seitlich einen oder zwei Ausgießer, damit Fett und Flüssigkeit leicht abgegossen werden können. Grillpfannen mit einem Thermo-Spot oder Thermo-Point im Boden zeigen Ihnen, wann die Pfanne heiß genug für den Einsatz ist. Die Hersteller versprechen dann optimale Brateigenschaften.

Praktisch sind abnehmbare Griffe an Grillpfannen, um sie auch im Backofen verwenden zu können. So braten Sie zuerst ein rund 4 cm dickes Entrecote oder ein Rib-Eye-Steak bei maximaler Temperatur mit einem Kreuzmuster auf dem Herd an. Dann gießen Sie das Fett ab, schieben die Pfanne in den auf rund 100 Grad Celsius vorgeheizten Backofen und nehmen den Griff ab. Garen Sie dort das Fleisch, bis die für Ihren Geschmack optimale Kerntemperatur erreicht ist, und nehmen Sie dann die Grillpfanne aus dem Backofen. Weiterer Vorteil: Die Pfannen lassen sich ohne Griff platzsparend in Schränken oder Schubladen verstauen.

Eine Besonderheit sind plane oder geriffelte Grillplatten aus Gusseisen für Induktionskochfelder. Sie werden einfach auf die zuschaltbare Bräterzone gelegt und geben die Hitze an das Bratgut ab.

 

Materialvielfalt bei Grillpfannen

Fast ausnahmslos werden Grillpfannen aus vergleichsweise leichtem Aluguss gefertigt. Nur wenige Hersteller bieten Ausführungen aus massivem Gusseisen an. Je nach Anbieter und Modell besitzen die Pfannen einen Kapsel- beziehungsweise Sandwichboden. Für eine gute Wärmespeicherung wird der Aluminiumkern bei einem Kapselboden bündig und dicht verschlossen. Beim Sandwichboden wird eine Aluminiumschicht zwischen zwei Schichten Edelstahl gelegt; die Seiten sind offen. Die Grillpfannen lassen sich gleichermaßen auf Elektroplatten, Ceranfeldern, Gaskochstellen und Induktionsfeldern verwenden, sofern sie entsprechend gekennzeichnet sind.

Ist der Pfannenboden mit Keramik- oder Teflon beschichtet, brennt und klebt Ihnen nichts an. Für eine Keramikbeschichtung spricht die im Vergleich zu Teflon wesentlich höhere Hitzebeständigkeit von bis zu 450 Grad Celsius. Bei Temperaturen von über 250 Grad kann sich die Teflonbeschichtung ablösen und die Pfanne wird unbrauchbar. Teflonfreie Pfannen erkennen Sie an den Auszeichnungen PTFE- und PFOA-frei. Einige Hersteller setzen auf extraharte mineralische Beschichtungen aus Titan, Quarz oder Granit. Für eine gelungene optische Abwechslung in der Küche sorgen Pfannen in bunten Farben, die sich vom Einheitsschwarz abheben.

 

Richtiger Umgang und schonende Reinigung

Verwenden Sie zum Drehen und Entnehmen des Grillguts einen hitzebeständigen Pfannenwender aus Kunststoff oder Holz. Keinesfalls sollten Sie mit Messern, Gabeln und Löffeln oder anderen metallischen Gegenständen in der Keramikpfanne hantieren, um die Beschichtung nicht zu beschädigen. Überhitzen Sie die Grillpfannen nicht über die Herstellerempfehlung hinaus und verzichten Sie bei Induktionskochfeldern auf die Power-Funktion für die Schnellaufheizung. Das verträgt nicht jede Pfanne – sie kann sich verziehen oder sogar springen.

Tipp: Stellen Sie Pfannen nach dem Gebrauch so ab, dass sie außerhalb der Reichweite der Hände neugieriger Kinder sind. Das Material der Grillpfannen speichert die Hitze über einen langen Zeitraum und ist dann immer noch zu heiß für einen Hautkontakt.

Für die Reinigung der Grillpfanne gießen Sie zuerst die darin gesammelte Flüssigkeit ab. Dann spülen Sie die Pfanne mit heißem Wasser aus. Obwohl einige Pfannen durchaus für die Spülmaschine geeignet sind, sollten Sie die Handreinigung der Spülmaschine vorziehen. Rückstände vom Bratgut wischen Sie mit einem weichen Schwamm weg. Bei hartnäckigen Verkrustungen füllen Sie die Pfanne mit Wasser, einem Spritzer Spülmittel und lassen sie einige Zeit stehen. Verzichten Sie auf aggressive Putzmittel oder Stahlwolle. Sie können die Beschichtung schädigen und die Pfanne unbrauchbar machen.

 

Fazit: Nicht nur für Grillmeister eine Empfehlung

Rund 30 € kosten die günstigsten Grillpfannen. Es gibt sie aus Aluminium mit einer Quarzbeschichtung und einem Temperaturanzeiger im Boden oder alternativ aus stabilem Aluguss mit strapazierfähiger Keramikbeschichtung und abnehmbaren Griffen. Achten Sie darauf, ob die Grillpfannen für Induktionskochfelder geeignet und bis zu welcher Temperatur sie backofenfest sind. Mit Titan oder Granit beschichtete Grillpfannen sind von 40 bis 60 € zu haben.

Von ihren Herstellern mit besonders hochwertigen Beschichtungen versehene Grillpfannen liegen preislich bei bis zu 100 €. Mit über 3 kg Eigengewicht vergleichsweise schwere Pfannen und Grillauflagen aus Gusseisen kosten ab 100 €.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?