Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0€
Versandkosten bis 26.12.2016 ›
und pünktlich zum Fest geliefert
Farbe
Marke
  • AJC
  • Alba Moda
  • Apart
  • Basefield
  • Betty&co
  • Betty Barclay
  • Boysen's
  • Brax
  • Cartoon
  • Ciso
  • Classic Basics
  • Codello
  • Comma
  • Création L
  • Esprit Casual
  • Frapp
  • Garcia
  • Georg Maier
  • Gerry Weber
  • Hallhuber
  • Heine
  • Joe Browns
  • KangaROOS
  • Lady
  • Laura Scott
  • Luis Steindl
  • Marc O'Polo
  • Marc O'Polo DENIM
  • Mexx
  • Miamoda
  • Mocca by J.L.
  • Only
  • Rabe
  • Reitmayer
  • Rich&royal
  • River Woods
  • s.Oliver BLACK LABEL
  • s.Oliver RED LABEL
  • Samoon
  • Schneiders
  • Seidensticker
  • Sheego
  • Signature
  • Taifun
  • TOM TAILOR
  • Tom Tailor Denim
  • Vero Moda
  • Via Appia Due
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Länge
  • kurz
  • lang
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
  • Sportlich
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Strickwesten

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Boysen's Strickcape mit feiner Rüschenkante
Strickweste mit romantischem Blütenmuster

Laura Scott Strickweste in Zipfeloptik

sheego Style Spitzenweste im Materialmix














































Wärmend und modisch, so vielseitig sind Westen aus Strick

Ob an frischen Sommer- oder Herbsttagen, während der Übergangszeit oder als mollig warme Ergänzung für zu Hause – Strickwesten punkten durch ihr Multifunktionstalent. Die lockeren Westen lassen sich unkompliziert über Blusen, Kleidern, Shirts oder auch Pullovern tragen und verleihen jedem Look ein tolles Upgrade. Dabei bleibt es ganz Ihrem Geschmack überlassen, für welche Variante Sie sich entscheiden – lang oder kurz geschnitten, kuschelig fein gestrickt, ganz clean oder mit Verzierungen, leger oder fein. Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Lesen Sie hier alles Wissenswerte zu Westen aus Strick.

 

Inhaltsverzeichnis

Welche Unterschiede gibt es bei Strickwesten?
So viel Abwechslung bieten die Westenmodelle
Wie kombiniere ich meine Weste geschickt?
Welche Trends sind in puncto Strickwesten aktuell?
Welche Strickweste passt zu mir?
Pflegetipps für eine lange Lebensdauer
Fazit: Die Strickweste gibt Ihrem Outfit einen modischen Touch

 

Welche Unterschiede gibt es bei Strickwesten?

Strickwesten bestehen in der Regel aus Baumwolle, Wolle oder einem Mischgewebe aus Baumwolle und Polyacryl. Sie sind kurz oder lang und in allen möglichen Farb-, Form- und Mustervarianten erhältlich. Strickwesten sind ärmellos und klassisch geschnitten, es gibt aber auch taillierte und eng anliegende Westen. Je nach Modell variiert die Art des Stricks, und auch bei der Knopfleiste gibt es unterschiedliche Varianten. Manche Westen verzichten komplett auf Knöpfe und sind nur mit einem feinen Bändchen ausgestattet, mit dem man die Weste locker verschließen kann.

 

So viel Abwechslung bieten die Westenmodelle

Schmale und figurbetonte Formen: Die Klassiker unter den Strickwesten zeigen sich figurnah und hüftlang. Oft mit einem V-Ausschnitt und einer Knopfleiste versehen, wirken sie zu zeitlosen Blusen und einer schmalen Jeans edel, zu einem leichten Longsleeve und einer Culotte aber im Nu auch super modern.

Lange Modelle mit lockerem Sitz: Lässig, locker und entspannt sind Strickwesten in langer Form. Sie umspielen den Körper und lassen sich gut zu zarten Kleidungsstücken wie Blusen und Kleidern stylen, sehen aber auch zu einem dünnen Pullover und einer Boyfriend-Jeans leger und chic aus. Geöffnet und knielang mit einem fließenden Schalkragen sorgen sie für Lässigkeit.

Auffällige Stücke mit Verzierungen: Wer es extravagant oder ausgefallen mag, setzt auf Versionen mit Fransen, Stickereien, Rüschenbesatz, Kunstfelldetails oder auch Bommeln. Durch diese Elemente bekommen Strickwesten einen individuellen Touch. Zu einer Tunika mit Ethnomuster oder einer verwaschenen Jeansbluse entfalten sie ihre volle Wirkung.

Leichte Versionen: Für den Sommer eignen sich besonders Strickwesten aus luftiger Baumwolle und lockerem Strick. Großmaschige Strickarten sowie Häkelmodelle sind in dieser Zeit der absolute Renner. Sie sind meist offen geschnitten, sodass sie lässig über einem T-Shirt oder einem Maxikleid getragen werden können.

 

Wie kombiniere ich meine Weste geschickt?

Chic im Office: Strickwesten können sowohl im Büro als auch in der Freizeit getragen werden. Dank seiner Vielseitigkeit gibt es bei diesem Kleidungsstück nahezu keine Einschränkungen hinsichtlich der Tragbarkeit. Wichtig ist, dass sie richtig kombiniert wird. Zu beliebten Basics wie Blusen und schlichten Shirts passen vor allem ärmellose Westen mit V-Ausschnitt und klassisch geradem Schnitt. Tragen Sie zum cleanen Oberteil eine feine Stoffhose, runde Pumps, eine lange Kette mit zartem Anhänger und fertig ist der Business-Look.

Entspannt im Alltag: Wenn es etwas legerer sein darf, kombinieren Sie die Strickweste einfach zu Jeans und Shirt. Besonders beliebt ist die Kombination aus längeren Strickwesten zu engen Röhrenhosen oder Leggings. Kurze Westen passen ebenfalls gut zu engen Jeans oder schmal geschnittenen Röcken. An kälteren Tagen bieten sich Strickwesten mit integriertem Schal oder weich fallenden Kragen an, und in der Übergangszeit kann die Strickweste auch als ärmelloser Jackenersatz dienen.

 

Lang und clean: Die neuen Strickwesten zeigen sich puristisch und in langer Form. Ihre zurückhaltende Art ist ihr größter Vorteil, denn so lassen sich die Stücke zu vielen Outfits kombinieren. Ob Ton in Ton zu einer leichten Bluse und einer Zigarettenhose, als eleganter Blickfang zu einem Blusenshirt und einer Bundfaltenhose oder ganz entspannt zu einem locker fallenden Strickkleid – diese Westen sind echte Multitalente. Meist gerade geschnitten, unifarben und mit dezenten Details wie aufgesetzten Taschen oder einem Schalkragen versehen, verzücken sie durch ihre Wandelbarkeit.

Fransen und Folklore: Der Ethno-Look bahnt sich auch in dieser Saison wieder seinen Weg in unsere Kleiderschränke. Erwachsener und detailverliebt präsentieren sich Westen jetzt mit Blickfangfransen an den Säumen oder entlang der Mitte. Häkelstücke sind bevorzugt länger geschnitten und lassen das Darunter hervorblitzen, und Versionen mit einem Gürtel setzen die Weiblichkeit in Szene. Und auch die Farben sind zurückhaltender geworden: Beige- und Naturtöne spielen eine wichtige Rolle, aber auch Marine, Violett und Anthrazit sind im Kommen.

Verziert und verspielt: Diese Modelle sind echte Zauberkünstler. Mit einem angesetzten Volant entlang der offenen Kanten oder am Saum kaschieren Sie gekonnt eine runde Hüfte, einen prallen Po oder ein kleines Bäuchlein. Die Strickwesten sitzen locker und umspielen die Silhouette. Gern offen getragen, kommen sie zu einem lockeren T-Shirt mit V-Ausschnitt und einer Röhrenjeans perfekt zur Geltung.

 

Welche Strickweste passt zu mir?

  • Frauen mit Figurtyp A sollten mit der Strickweste ihren schmalen Oberkörper optisch betonen und etwas breitere Hüften und Oberschenkel dafür verstecken. Das gelingt insbesondere mit gerade und länger geschnittenen Strickwesten, die Pölsterchen an Hüfte und Oberschenkeln gut kaschieren. Wer zwar kräftige Oberschenkel, aber eine schmale Taille hat, wählt die taillierte Weste, da sie wunderbar von der Problemzone ablenkt. Strickwesten mit Längsstreifen hingegen strecken optisch und zaubern einfach ein paar Pfunde weg.
  • Dem H-Typ sind ebenfalls leicht taillierte oder luftig geschnittene Strickwesten zu empfehlen, um ein wenig Schwung in die gerade Silhouette zu zaubern.
  • Der X-Typ mit schmaler Taille, schönem Dekolleté und weiblichen Hüften betont diese mit tailliert geschnittenen Strickwesten. Kurze Varianten mit einem V-Ausschnitt stehen Ihnen besonders gut und betonen die Körpermitte noch mehr.
  • Frauen mit O-Figur, also einer kräftigeren Körpermitte, kombinieren längere, gemusterte Westen zu einfarbigen Tops und Shirts. Ideal ist ein Farbverlauf, der nach unten dunkler wird. So lenken Sie geschickt von einem Bäuchlein ab.
  • Der V-Typ mit einer ausgeprägten Schulterpartie, schmaler Hüfte und schlanken Beinen kann den Oberkörper schön durch Strickwesten mit einem Schalkragen strecken und so den Fokus auf die tollen Beine lenken. Wenn Sie sie hingegen bewusst betonen möchten, zaubert eine Weste mit klassischem V-Ausschnitt ein verführerisches Dekolleté.

 

Pflegetipps für eine lange Lebensdauer

Die meisten Strickwesten bestehen aus Baumwolle oder Wolle und dürfen maximal bei 30 Grad im Schonwaschgang gewaschen werden. Für Strickwesten aus Wolle empfiehlt sich ein spezielles Flüssig-Wollwaschmittel. Auf den Schleudergang oder den Trockner sollten Sie lieber verzichten und die empfindliche Strickweste am besten liegend auf einer saugfähigen Unterlage trocknen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Hinweise auf dem Pflegeetikett zu beachten. So können Sie die Lebensdauer Ihrer Strickwesten deutlich verlängern.

 

Fazit: Die Strickweste gibt Ihrem Outfit einen modischen Touch

Ob sportlich-lässig oder klassisch-elegant, eine Strickweste kann fast jedes Outfit aufpeppen. Mit Versionen in langer Form und cleanem Design, aber auch ethnisch inspirierten Westen sind Sie jetzt up to date. Diese Stücke umspielen die Figur und kaschieren gekonnt charmante Rundungen. Da ist wirklich für jeden Geschmack und jede Silhouette die passende Weste dabei!

  • Strickwesten sind ärmellos geschnitten und variieren in Material, Länge und Design. Klassisch sind Stücke mit hüftlangem Schnitt und einer Knopfleiste.
  • Sie können zwischen langen und lockeren Westen, schmalen und betonten, auffällig verzierten und leichten Modellen wählen.
  • Für den Büro-Look passt eine Strickweste zu einer taillierten Bluse, einer feinen Stoffhose, runden Pumps und einer lange Kette mit zartem Anhänger, in der Freizeit sind Strickwesten zu T-Shirt und Jeans ein toller Jackenersatz.
  • Frauen mit einem kleinen Bäuchlein können dieses mit einer lockeren und langen Weste kaschieren, eine schmale Form zaubert eine schöne Taille, Modelle mit einem Farbverlauf lenken geschickt von Rundungen ab und eine Variante mit Schalkragen streckt die Figur.
  • Im Schonwaschgang können Sie Ihre Strickweste in der Maschine waschen, trocknen Sie sie danach liegend und verzichten Sie auf den Trockner.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?