Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Bruno Banani
  • Esprit
  • Hallhuber
  • Mango
  • Next
  • Only
  • Patrizia Dini
  • Travel Couture
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
Bewertung
o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
Sortieren nach
10% Rabatt auf Mode & Wohnen!
Mit dem Rabatt-Code 13619 sparen Sie jetzt 10% auf Mode, Möbel und Heimtextilien! Alle Details hier  >
Bruno Banani Marlenehose
Hochbundhose
Hallhuber Marlenehose mit Bügelfalte

Marlenehose



Kaufberatung Marlenehose

Schauspielerin Marlene Dietrich war viel mehr als eine Leinwandlegende. Mit ihrem Mut, Hosen zu tragen, provozierte die Filmdiva die Öffentlichkeit. Bis dahin waren Hosen vor allem den Herren vorbehalten, Damen hatten Kleider und Röcke zu tragen. Doch Marlene Dietrich zeigte sich gerne in den weiten Stoffhosen – und gab den Marlenehosen damit ihren Namen. Inzwischen sind die Marlenehosen längst ein zeitloser Klassiker.

Falls Sie noch unsicher sind, ob eine Marlenehose zu Ihrem Typ und Stil passt, haben wir die wichtigsten Informationen über Styling und Schnitt für Sie als Entscheidungshilfe gesammelt. Außerdem verraten wir, worauf Sie beim Kauf achten sollten und zu welcher Figur die Marlenehose am besten passt.

 

Der charakteristische Schnitt: oben eng, unten weit

Die klassische Marlenehose sitzt hoch und eng an der Taille, vom Oberschenkel an verläuft sie bis zu den Knöcheln weit aus. Der Saum reicht fast bis zum Boden, Bügelfalten und schräg angesetzte Hüfttaschen zeugen noch heute davon, dass dieser Schnitt ursprünglich für Männer gedacht war. Mit ihrem weiten, geraden Schnitt und der Taillenhöhe unterscheidet sich die Marlenehose deutlich von anderen Hosen. Alle Details der Marlenehose unterstreichen eher einen maskulinen Look. Doch kombiniert mit den richtigen Accessoires lässt sich die Marlenehose auch feminin, mondän und sogar sexy stylen.

Dafür gelten allerdings zwei einfache Faustregeln. Zum einen sollte das Oberteil an der Taille eng anliegen, denn sonst kann selbst eine schlanke Figur schnell unförmig wirken. Zum anderen sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Hose nicht zu kurz ist. Im Gegenteil, die klassische Marlenehose reicht auch mit Schuh fast bis zum Boden. Wenn Sie diese zwei Regeln beachten, ist Ihnen ein elegant-lässiger Auftritt in jeder Situation garantiert. Sie wollen feminin und edel wirken? Dann kombinieren Sie zur Marlenehose eine elegante Bluse. Et voilà! Das Büro-Outfit mit Stil ist fertig!

Wenn Sie es androgyner mögen, tragen Sie zur weiten Stoffhose ein Herrenhemd, dazu passt dann eine enge Weste oder ein Blazer. Die Marlenehose eignet sich aber auch als Basic für eine schicke und charmante Urlaubsgarderobe. Mit einem klassischen T-Shirt oder einem schlichten Ringelshirt ist der Marine-Look für die Strandpromenade perfekt.

Marlene Dietrich selbst trug zu den Hosen gern Hüte, denn so konnte sie ihren Look leicht verändern und besonders vornehm wirken. Sie sind modemutig wie die Dietrich? Dann wählen Sie als Accessoire ein Kopftuch für den mondänen Look. Sportlicher wirkt die Marlenehose mit flachen Ballerinas. Doch erst mit hohen Schuhen wie Pumps, Stiefeletten oder Wedges erscheinen Ihre Beine in der Marlenehose endlos lang und schlank. Auf ein Accessoire sollten Sie beim Styling übrigens nicht verzichten: Ein schmaler Gürtel in der Taille ist ein wunderbarer Hingucker.

 

Marlenehose verdeckt Problemzonen

Der weite Schnitt der Marlenehose hilft, Problemzonen zu verstecken. Besonders für Damen mit kräftigen Oberschenkeln oder einem kleinen Bauchansatz ist die Marlenehose vorteilhaft. Auch Pölsterchen an der Hüfte werden mit der Marlenehose ganz leicht kaschiert. Der unvergängliche Modeklassiker steht besonders großen Damen gut, aber auch kleinere können den Dauerbrenner tragen.

Im Trend liegen aktuell die ganz klassischen Varianten aus fließendem Material in schwarzer Farbe – ideal für das Büro. Wenn Sie die Marlenehose in Ihrer Freizeit tragen möchten, dann probieren Sie doch mal ein Modell in Blau oder Weiß für den maritimen Frühjahrslook.

 

Fazit

Wenn Sie Ihre Garderobe um eine klassische Marlenehose ergänzen möchten, achten Sie beim Kauf am besten auf Folgendes:

- Sie erkennen Marlenehosen an ihrer besonderen Passform. Die Stoffhose ist an der Taille eng geschnitten und geht dann in die Weite.

- Achten Sie beim Kauf auf die richtige Länge. Auch mit hohem Schuh sollte die Hosenlänge bis zum Boden reichen.

- Überlegen Sie sich, zu welchem Anlass Sie die Marlenehose tragen wollen. Schwarz und Grau eignen sich für das Büro, Weiß und Blau für den eleganten Freizeitlook.

- Die Marlenehose lässt sich ganz unterschiedlich stylen. Beachten Sie aber, dass das Oberteil an der Taille nicht zu weit sitzt – sonst kann auch eine tolle Figur unförmig wirken.