Shopping
0€
Versandkosten bis zum 01.05.2017 ›
Versandkosten ›
mit dem Code 84459 shoppen und sparen!
Schmuck
  • Armbänder
  • Charms
  • Halsketten
  • Ohrringe
  • Ringe
  • Schmucksets
Farbe
Marke
  • Adriana
  • Amor
  • Bruno Banani
  • CAÏ
  • Engelsrufer
  • Esprit
  • Fascination by Ellen K.
  • Firetti
  • Fossil
  • Giorgio Martello Milano
  • Goldmaid
  • J. Jayz
  • Jewels by Leonardo
  • Merii
  • Perlu
  • Qudo
  • s.Oliver RED LABEL
  • Skagen
  • Thomas Sabo
  • Tommy Hilfiger
  • Vivance
  • Viventy
  • Xenox
  • Zeeme
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe

Ringgrößen

  • 16
  • 16,5
  • 17
  • 17,5;;18=18
  • 18
  • 19
  • 20
  • 20,5
  • 21
  • 22
  • 23
Bewertung
o o o o o
Schmuckkategorie
  • Echtschmuck
  • Modeschmuck
Material
  • Bicolor
  • Diamanten
  • Edelstahl
  • Gelbgold
  • Gold
  • Kunststoff
  • Metall
  • Perlen
  • Rotgold
  • Silber
  • Sonstige
  • Titan & Wolfram
  • Weißgold
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-4 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen

Schmuck

 

Hochzeitsringe

firetti Trauring
firetti Trauring

Firetti Trauring, wahlweise mit oder ohne Brillanten

Amor Kette mit Anhänger »Infinity / Unendlichkeitsschleife«, mit Zirkonia














































Diadem, Collier, Curlies - Hochzeitsschmuck für die Braut

Der Tag der Hochzeit: Sie schlüpfen in Ihr Traumkleid und verwandeln sich augenblicklich in die Hauptperson, auf die alle Blicke und Kameras gerichtet sein werden. Das Herz klopft vor Aufregung. Ein prüfender Blick in den Spiegel, alles sitzt. Fehlt nur noch der passende Brautschmuck, der Ihr Gesicht rahmt, das Dekolleté betont und Ihre zauberhafte Erscheinung perfektioniert. Fest steht: Ihren funkelnden Schmuckstücken machen an diesem Tag höchstens Ihre strahlenden Augen Konkurrenz.

 

Inhaltsverzeichnis

Brautschmuck: symbolische Tradition für eine glückliche Zukunft
Hochzeitsschmuck: diese glänzende Vielfalt gibt es
Vier goldene Regeln zur Auswahl von Hochzeitsschmuck
Trendige Braut: Dieser Hochzeitsschmuck ist 2017 angesagt
Eine wundervolle Erinnerung: Brautschmuck richtig pflegen
Fazit: Brautschmuck macht Ihren schönsten Tag noch wertvoller

 

Brautschmuck: symbolische Tradition für eine glückliche Zukunft

Am Hochzeitstag etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues zu tragen, soll der jungen Ehe Glück bringen. Gerade der Brautschmuck eignet sich hervorragend, um diesen ursprünglich englischen Brauch aufzugreifen und eine glückliche Zukunft zu symbolisieren. Ohrringe von der Uroma aus der Schmuckschatulle mit den Erbstücken, die Kette geliehen von der glücklich verheirateten Freundin und ein neues Armband, das Sie auf den Stil Ihres traumhaften Kleides abgestimmt haben – schon ist die schöne Tradition nahezu erfüllt. Ob Sie wertvolles Gold- oder Silbergeschmeide oder hochwertigen Modeschmuck wählen, wird dabei zur Nebensache. Und wenn Sie abseits von Bräuchen auf der Suche nach dem passenden Schmuck sind, runden funkelnde Details im passenden Stil Ihr Hochzeitsoutfit ab und gehen als besondere Schmuckstücke in die Geschichte der jungen Familie ein.

Tipp: Wenn Ihnen noch etwas Blaues fehlt, wählen Sie einfach ein Schmuckstück mit blauem Edelstein, zum Beispiel mit einem Saphir, einem Topas oder einem Aquamarin.

 

Hochzeitsschmuck: diese glänzende Vielfalt gibt es

Einer Braut stehen viele Möglichkeiten offen, sich zu schmücken. Haarschmuck ziert die kunstvolle Frisur, Ohrringe rahmen das Gesicht, eine Kette betont das Dekolleté – und wenn Sie zur Unterschrift ansetzen, lassen Ringe und Armbänder den offiziellen Akt der Eheschließung umso glanzvoller erscheinen.

Tipp: Wenn Sie den Schmuck für Ihren großen Tag schnell und stilsicher auswählen wollen, sind die unten aufgeführten Schmucksets die ideale Wahl! Die Elemente sind aufeinander abgestimmt und ersparen Ihnen das aufwendige Suchen nach passenden Einzelstücken.

Armbänder

Armbänder zieren das Handgelenk der Braut und sind eine wunderbare Ergänzung zu Ohrringen und Fingerschmuck, wenn eine üppig verzierte Corsage Sie auf den Halsschmuck verzichten lässt. Ob Sie ein filigranes Design aus Perlen wählen, eine silberne Spange mit Herzmotiven an den Enden oder ein Modell mit funkelndem Anhänger – mit einem Armband können Sie die Aufmerksamkeit in Richtung Ihres neuen Eherings lenken.

Brautschmuck Haare

Ein Diadem, ein Kamm mit Schleier, Curlies oder Haarnadeln mit Strass Steinen oder Perlen: Für eine Braut ist Haarschmuck wortwörtlich die Krönung! Adeln Sie Ihre Hochsteckfrisur oder Ihre langen Wellen mit Hingucker-Details, die zum Stil Ihres Outfits passen.

Halsketten

Ob eine zarte Halskette, die Ihren schönen Schlüsselbeinen schmeichelt, oder ein prächtig funkelndes Collier, das ein schlichtes, schmal geschnittenes Satinkleid in einen eleganten Hochzeitstraum verwandelt: Eine Halskette betont Ihr Dekolleté und lenkt den Blick auf Ihr Gesicht, das an diesem glücklichen Tag vor Freude strahlen wird.

Ohrringe

Ohrringe sind unverzichtbarer Teil des Brautschmucks, denn ihre Talente beschränken sich nicht aufs Funkeln und Glitzern: Mit ihnen können Sie nämlich die Proportionen Ihres Gesichts ausbalancieren. Wenn Sie ein ovales Gesicht haben, sind Ohrhänger, die allerdings nicht zu lang ausfallen sollten, und Ohrstecker die richtige Wahl. Mit einem eckigen Gesicht greifen Sie am besten zu runden Formen, beispielsweise zu großen Perlensteckern, und zu runden Zügen passen längliche Ohrringe, zum Beispiel solche in Tropfenform oder Chandeliers.

Ringe und Ringkissen

Im Mittelpunkt steht an diesem Tag unbestritten Ihr Trauring, der gerne auch auf einem schönen Ringkissen präsentiert wird. Wenn Sie an der anderen Hand einen schmückenden Ring tragen möchten, bietet sich ein stilistisch passendes Modell mit funkelndem Stein an, der aus Großmutters Schatzkiste stammen kann, aber natürlich auch in die Kategorie Modeschmuck gehören darf.

Schmucksets

Wenn Sie in der Schatulle vergeblich nach miteinander harmonierenden Schmuckstücken suchen oder sich unsicher sind, wie Sie Ohrringe, Kette und Armband miteinander kombinieren sollen, sind Schmucksets die Lösung. Sie bestehen meist aus zwei oder drei eben dieser Schmuckarten und sind perfekt aufeinander abgestimmt.

 

Vier goldene Regeln zur Auswahl von Hochzeitsschmuck

An einem Tag die Schönste sein – davon träumt wohl jede Braut. Sobald Sie Ihr Brautkleid ausgesucht haben, sollten Sie viel Sorgfalt und Zeit in die Auswahl des passenden Brautschmucks investieren. Wichtig ist, dass die einzelnen Schmuckstücke miteinander harmonieren und wohldosiert zum Einsatz kommen.

  • Zarte Schmuckstücke sind die richtige Wahl für ein opulentes Brautkleid.
  • Große, funkelnde Schmuckstücke werten ein schlichtes Brautkleid auf, sollten aber nicht mit einem reich verzierten Dress kombiniert werden.
  • Entscheiden Sie sich für ein Schmuck-Hauptelement, zum Beispiel ein prächtiges Collier, dem sich die anderen, schlichteren und kleineren Schmuckstücke unterordnen.
  • Tragen Sie ein auffälliges Diadem im Haar, sollten Sie auf eine Kette verzichten.

 

Trendige Braut: Dieser Hochzeitsschmuck ist 2017 angesagt

Auch, wenn eine Hochzeit ein traditionelles Fest ist, sollte das Design des Brautschmucks nicht von gestern sein!

Brautschmuck in Weiß und Roségold

Neben zeitlosen Klassikern wie Perlen und Weißgoldgeschmeide erobern neue Schmuckentwürfe die Herzen modebewusster Bräute. Zarte Roségold-Kettchen mit filigranen Anhängern in geometrischen Farben bilden einen spannenden Kontrast zum glamourösen Brautschmuck und treffen den Nerv von Frauen, die es minimalistisch lieben.

Brautschmuck im Vintage Stil

Übrigens ein stilgerechter Akzent, wenn Sie ein romantisches Vintage-Kleid mit Spitze tragen ist Vintage-Brautschmuck. Dazu passt als Alternative auch ein angesagter Seventies-Kopfschmuck: Mit einem Stirnband aus Leder feiern Sie Ihre Hochzeit unbeschwert wie eine Hippie-Braut.

Brautschmuck im Halo-Design

Auch echte Schmuckklassiker werden gerade neu aufgelegt: Anhänger, Ringe und Ohrringe im sogenannten Halo-Design heben einen zentralen Schmuckstein optisch hervor, indem viele kleine Steine ihn umrahmen. Das Funkeln dieser opulenten Schmuckstücke ist einfach umwerfend und verleiht Ihnen die Aura einer Hollywood-Diva!

 

Eine wundervolle Erinnerung: Brautschmuck richtig pflegen

Die Aufbewahrung:

Die Schmuckstücke, die Sie an Ihrem Hochzeitstag getragen haben, werden für immer einen ganz besonderen Stellenwert in Ihrem Herzen und in Ihrem Schmuckkästen einnehmen. In Letzterer sind sie übrigens auch richtig aufgehoben: Hier sind sie nämlich vor Licht und Staub geschützt. Silberschmuck bewahren Sie vor dem Anlaufen, indem Sie ihn zusammen mit einem Stück Kreide und Alufolie in einem Klarsichtbeutel aufbewahren.

Die Reinigung

Sollte der Silberschmuck doch einmal verfärbt sein, hilft ein selbst gemachtes Silbertauchbad: Legen Sie Alufolie in eine Schüssel, streuen Sie etwas Salz darüber, geben Sie den Schmuck hinein und gießen Sie heißes Wasser darüber. Danach einfach abspülen und polieren – so glänzt Silber wie neu.

Goldschmuck reinigen Sie einfach in einer warmen Seifenlauge. Trocknen Sie ihn anschließend mit einem weichen Mikrofasertuch ab. Empfindlichen Perlenschmuck pflegen Sie auf dieselbe Art, lassen ihn aber mindestens 24 Stunden trocknen, damit das Band nicht reißt. Um das natürliche Material geschmeidig zu halten, können Sie Ihren echten Perlen im Gegensatz zu anderen Schmuckstücken immer mal wieder eine „Wellnessbehandlung" im Badezimmer gönnen, wo der Wasserdampf beim Duschen gegen Brüchigkeit hilft.

Tipp: Bewahren Sie Ihren Perlenschmuck stets getrennt von Gold und Silber auf, denn die harten Materialien können Kratzer verursachen.

 

Fazit: Brautschmuck macht Ihren schönsten Tag noch wertvoller

Der Brautschmuck, den Sie an Ihrem Hochzeitstag tragen, braucht gar nicht hochkarätig sein, um für Sie einen ganz besonderen Wert einzunehmen. Er wird schließlich mit Erinnerungen behaftet sein, die Sie Ihr Leben lang begleiten! Und am Tag der Eheschließung selbst können Sie für einen eleganten Auftritt mit Kette, Ohrringen, Ringen, Armbändern und Haarschmuck funkelnde Akzente setzen. Ganz nebenbei eignet sich das Geschmeide auch dazu, Traditionen zu pflegen – zum Beispiel, indem Sie ein schönes Erbstück, etwa eine Brosche, anlegen und dazu etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues kombinieren.

  • Legen Sie Sorgfalt in das Auswählen Ihres Brautschmucks und stimmen Sie ihn auf den Stil Ihres Kleides ab.
  • Schmucksets vereinfachen die Suche nach dem passenden Geschmeide, da Ohrringe, Kette und Armband auf demselben Design basieren.
  • Kombinieren Sie auffälligen Schmuck zu einem dezenten Kleid und andersherum.
  • Im Trend liegen zarte Gliederketten aus Roségold mit geometrischen Anhängern, Seventies-Kopfschmuck und Ringe oder Anhänger im Halo-Design mit zentralem Stein, gerahmt von kleinen Steinen.
  • Silber schützen Sie mit Alufolie und Kreide vor dem Anlaufen, Gold und Perlen pflegen Sie mit einer warmen Seifenlauge.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?