Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Farbe
Marke
  • Acme
  • Bomber
  • Cat Sound
  • Dogs In The City
  • Heim
  • Home affaire
  • Nerf Dog
  • Petcube
  • Silvio Design
  • Tractive
  • Trixie
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Hundespielzeug

 

Entdecken Sie unser gesamtes Gartensortiment:

 

» Gartenmöbel

 

» Gartengeräte

 

» Gartenhaus

 

» Geräteschuppen

 

» Gewächshaus

 

» Terrassenüberdachung

 

» Pavillon

 

» Markisen

 

» Grill

 

» Pflanzen

 

» Swimmingpool

 

» Gartenteich

 

» Regentonne

 

» Sichtschutzzaun

 

10-teiliges Hunde-Spielzeug-Set
Hunde-Spielzeug-Set »Outdoor-Spielzeug«

Hunde-Spielzeug-Set »Me to You 3-tlg«

Hundespielzeug »Game Plate«






































Kaufberatung Hundespielzeug

Spaß und Action für Ihren vierbeinigen Liebling

Die Sonne scheint und endlich ist das Wochenende da. Das gefällt auch Ihrem Hund, der Sie mit großen, erwartungsvollen Augen anschaut und Ihnen sein aktuelles Lieblingsspielzeug vor die Füße legt. Zeit, in den Garten oder Park zu gehen und sich so richtig auszutoben! Mit dem passenden Hundespielzeug unterstützen Sie den natürlichen Spieltrieb Ihres Hundes und sorgen dafür, dass Ihr Vierbeiner gefordert wird und glücklich ist. Und ist der Hund glücklich, ist Herrchen oder Frauchen es ebenso. Damit Ihnen die Wahl zwischen all den verschiedenen Arten von Hundespielzeug leichter fällt und Sie sich für ein Spielzeug entscheiden, das Sie und Ihren Hund durch Ausführung und Handhabung begeistert, finden Sie in dieser Kaufberatung Informationen zu folgenden Punkten:

 

Inhaltsverzeichnis

Die Vorzüge von Hundespielzeug
Verschiedene Spielzeugvarianten
Welches Spielzeug eignet sich für Ihren Hund?
Worauf Sie beim Kauf achten sollten
Tipps und Ideen für gelungenes Spielen mit Ihrem Hund
Fazit: Die wichtigsten Kaufkriterien für Sie zusammengefasst

 

Die Vorzüge von Hundespielzeug

Hunde verfügen über einen ausgeprägten Jagd- und Spieltrieb, den sie mithilfe von Hundespielzeug auf spielerische Weise ausleben können. Ball und Co. werden als eine Art „Beute" empfunden, die instinktiv gejagt und gefangen werden kann. Indem Sie dafür sorgen, dass Ihr Hund diesem Bedürfnis mittels Hundespielzeug nachgehen kann, begünstigen Sie ein ausgeglichenes, zufriedenes Wesen des Tieres. Daneben trainieren Sie natürlich auch die Ausdauer und Beweglichkeit Ihres vierbeinigen Freundes und fördern auf diese Weise seine Gesundheit. Durch den freudvollen Umgang miteinander intensivieren Sie zudem die Beziehung zu Ihrem Hund und können von klein auf aktiv seine Charakterbildung beeinflussen. Einige der Hundespielzeuge sind weit mehr als nur Apportiergegenstände, sondern eröffnen als anspruchsvolle Spielzeuge ganz neue Trainingswelten, die Ihren Hund auch auf mentaler Ebene fordern und fit halten sowie seiner Geschicklichkeit und Intelligenz zugutekommen. Der Einsatz von Spielzeug sorgt dafür, dass der Hundealltag niemals langweilig wird, und schenkt Ihrem Hund und Ihnen als Hundehalter angenehme Abwechslung.

 

Verschiedene Spielzeugvarianten

Sie können zwischen unterschiedlichen Ausführungen von Hundespielzeug wählen. Die einzelnen Produkte variieren hinsichtlich Design, Material und Farbe. Der wesentliche Unterschied liegt jedoch im jeweiligen Spielzweck des Hundespielzeugs.

Hundespielzeug mit Seil: Konterzugspielzeug

Was bedeutet Konterzug?

Beim Konterzug (von konter = gegen etwas gerichtet sein) geht es um das gegenseitige Kräftemessen, das Sie mit Ihrem Hund oder zwei Hunde untereinander spielen können. So wie Wölfe manchmal um die Beute streiten und sie nicht hergeben wollen, ist aufgrund dieses Urinstinktes auch bei Hunden das spielerische Tauziehen sehr beliebt.

Was trainiert es beim Hund?

Indem Sie durch die Verwendung von Konterzugspielzeug den Jagdtrieb Ihres Hundes durch diese Art von Beuteersatz umleiten und befriedigen, leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Hundeerziehung und stärken durch das kräftige Ziehen zudem die Nacken- und Rückenmuskulatur Ihres Vierbeiners. Je nach Modell kann ein Konterzugspielzeug darüber hinaus den positiven Nebeneffekt erzeugen, dass durch die Reibung die Zähne und Zahnzwischenräume Ihres Hundes gereinigt werden.

Ab welchem Alter und für welche Rassen?

Konterzugspielzeug eignet sich für Hunde jeden Alters und kann schon bei Welpen zum Einsatz kommen. Es ist bei allen Hunderassen gleichermaßen beliebt, einzig die richtige Größe ist entscheidend, damit Ihr Hund das Spielzeug gut halten kann. Ein Rottweiler kann mit anderen Spielzeugmaßen umgehen als ein Dackel, dessen Maul doch deutlich kleiner ist.

Konterzugspielzeug-Varianten

Ein Spieltau aus textilem Gewebe (zum Beispiel Baumwollgemisch), ein Ring oder ein großer Ball mit integrierten Griffen aus widerstandsfähigem Gummi sind perfekte Konterzugspielzeuge, die festes Ziehen und Zerren erlauben.

Anwendungsmöglichkeiten

Konterzugspielzeug eignet sich besonders gut, wenn nicht allzu viel Platz zum Spielen da ist, und kann drinnen und draußen verwendet werden. Hat Ihr Hund erst einmal ein Konterzugspielzeug als Beuteersatz anerkannt, können Sie aus diesem Tauziehspiel heraus das Apportieren entwickeln.

Hundespielzeug mit Ball: Apportierspielzeug

Was bedeutet Apportieren?

Das Apportieren (Apport = Herbeibringen von Gegenständen) hat seinen Ursprung in der Jagd: Der Hund bringt dem Jäger die erlegte Beute. Die Kunst dabei ist, dem Hund beizubringen, dass er die Beute nicht für sich behält, sondern sie auf Kommando abgibt.

Was trainiert es beim Hund?

Apportierspielzeug fordert und schult die Aufmerksamkeit und Konzentration des Hundes, es steigert jedoch auch das Vertrauen und die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund. Indem Ihr Vierbeiner wiederholt dem Spielzeug hinterherjagt, trainiert er außerdem seine Kondition.

Ab welchem Alter und für welche Rassen?

Am einfachsten erlernt ein Hund das Apportieren, wenn er aus dem Welpenalter heraus, aber noch relativ jung ist. Findet ein Hund einmal Gefallen an diesem Spiel, macht Apportierspielzeug ihm in jedem Alter große Freude. Einige Hunderassen wie Retriever, Cockerspaniel oder Pudel wurden speziell für Apportierdienste gezüchtet, weshalb Apportierspielzeug bei diesen Rassen besonders gut angenommen wird.

Apportierspielzeug-Varianten

Einige Konterzugspielzeuge wie kurze, dicke Knotentaue oder Griffbälle sind grundsätzlich auch zum Apportieren geeignet. Apportierspielzeuge sind meist aus robustem Kunststoff oder Gummi gefertigt und besonders für das Spielen im Garten oder Park geeignet, wo es ausgewiesen ist. Einige Apportierspielzeuge sind schwimmfähig und daher auch sehr gut für das Spielen am Wasser geeignet.

Anwendungsmöglichkeiten

Einfacher wird das Werfen von Apportierspielzeug, wenn es sich um Wurfscheiben oder kleinere, leichtere Bälle handelt. Mit einer Ballschleuder, die als verlängerter Wurfarm fungiert, können Sie den Ball ohne großen Kraftaufwand besonders weit werfen, sodass Ihr Hund große Strecken zurücklegen darf und sich so richtig austoben kann. Der lange Stiel der Ballschleuder erleichtert überdies die Aufnahme des Balles und sorgt dafür, dass Ihre Hände sauber bleiben. Auch eine Ballkanone, die sich mit dem Fuß betätigen lässt, ist eine bequeme Variante.

Kauspielzeug

Wofür braucht mein Hund Kauspielzeug?

Mit Kauspielzeug benötigt Ihr Hund Sie nicht als Spielpartner, sondern kann sich gut allein beschäftigen, während Sie gemütlich auf dem Sofa sitzen. Auch hier gilt das Spielzeug wieder als Beuteersatz. Es trainiert die Kaumuskulatur und entspannt Ihren Hund.

Ab welchem Alter und für welche Rassen?

Schon Welpen finden großen Gefallen daran, auf Gegenständen herumzukauen. Zum einen, weil sie ihre Umwelt mit allen Sinnen entdecken möchten, zum anderen, weil ihnen dieses Verhalten den Zahnwechsel erleichtert. Doch auch ältere Hunde jeder Rasse können sich oftmals für ein Kauspielzeug begeistern, das sie guten Gewissens bearbeiten dürfen.

Kauspielzeug-Varianten

Um Schuhe und Textilien vor Ihrem kaulustigen Hund zu schützen, sind Knochen aus Gummi oder Plüsch ideal. Wenn das Spielzeug dann auch noch quietscht oder andere spannende Geräusche von sich gibt, ist ein hoher Spaßfaktor garantiert.

Anwendungsmöglichkeiten

Das Geräusch wird erzeugt, sobald Ihr Hund auf das Spielzeug beißt, was zum ausdauernden Spielen motiviert. Kauspielzeug eignet sich sehr gut für das Spielen in Innenräumen, da es keine besondere Bewegungsfreiheit verlangt.

Agility-Trainingszubehör

Was bedeutet Agility-Training?

Agility (englisch für Beweglichkeit, Flinkheit) ist eine ursprünglich aus England stammende Hundesportart, bei der es darum geht, dass der Hund in einer vorgegebenen Zeit eine Hindernisstrecke möglichst fehlerfrei bewältigt.

Was trainiert es beim Hund?

Ob Sie Agility aktiv im Hundesportverein betreiben oder Ihren Hund auch ohne Teilnahme an Turnieren flink und wendig halten wollen – mit Agility-Zubehör sorgen Sie für ein abwechslungsreiches Fitnesstrainingsprogramm, das Ihren Hund beweglich hält und seine Geschicklichkeit trainiert. Durch Agility-Training werden Körper und Denkvermögen Ihres Hundes gefordert und Sie stärken nachhaltig das Vertrauensverhältnis zu Ihrem Tier.

Ab welchem Alter und für welche Rassen?

Agility-Trainingszubehör ist für Hunde geeignet, die das Welpenalter hinter sich gelassen haben und nun hoch motiviert nach Beschäftigung verlangen. Sofern Ihr Hund körperlich fit ist, eignet sich Agility bis ins hohe Alter. Vor allem Hunderassen, die gern gefordert werden, wie zum Beispiel Border-Collies oder Jack-Russel-Terrier, sind für Agility-Training prädestiniert.

Agility-Spielzeug-Varianten

Eine große Auswahl an Tunnelvarianten, Wippen, Stegen, klassischen Hürden, Agility-Ringen oder Slalomstangen bietet Ihnen vielseitige Trainingsmöglichkeiten für Ihren Hund.

Anwendungsmöglichkeiten

Agility-Trainingszubehör eignet sich besonders, wenn Sie einen großen Garten oder die Möglichkeit haben, auf einem Hundeplatz zu trainieren, da Sie eine größere Fläche benötigen, um einzelne Hindernisse oder einen Parcours aufzubauen.

Geschicklichkeits- und Strategiespiele

Worum geht es bei Geschicklichkeits- und Strategiespielen für den Hund?

Bei dem Einsatz von Geschicklichkeits- oder Strategiespielen meistert Ihr Hund bestimmte Aufgaben wie das Ziehen, Drücken oder Drehen bestimmter Knöpfe, Einschübe etc. und gelangt auf diese Weise an eine Leckerli-Belohnung.

Was trainiert es beim Hund?

Durch Geschicklichkeits- und Strategiespiele trainieren Sie die mentalen Fähigkeiten Ihres Hundes. Die Konzentration sowie das Durchhalte- und Erinnerungsvermögen Ihres Vierbeiners lassen sich dadurch fördern und bis ins hohe Alter erhalten.

Ab welchem Alter und für welche Rassen?

Diese Art des Spiels ist für Welpen noch ungeeignet, erfreut aber lernwillige Hunde im Erwachsenenalter. Hunderassen, die nicht nur gern körperliche, sondern auch geistige Aufgaben bewältigen, wie etwa Border-Collies, Schäferhunde oder Pudel, haben besonders viel Freude an Geschicklichkeits- und Strategiespielen.

Geschicklichkeitsspielzeug-Varianten

Viele dieser Spiele verfügen über unterschiedliche Spielmöglichkeiten und lassen sich in verschiedenen Schwierigkeitsstufen anwenden, damit es nicht langweilig wird. Geschicklichkeitsspiele sind oftmals aus Kunststoff oder Holz gefertigt und ideal für den Wohnbereich, da sie nicht viel Platz beanspruchen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei batteriebetriebenen Spielen die benötigten Batterien nicht immer im Lieferumfang enthalten sind. Ein Blick in die jeweilige Produktbeschreibung informiert Sie entsprechend.

 

Welches Spielzeug eignet sich für Ihren Hund?

Je nach Alter, Größe, Rasse und Charakter Ihres Hundes wird er vermutlich unterschiedliche Spielzeuge bevorzugen.

Welpen

Ein Welpe liebt Kauspielzeug, das beim Zubeißen quietscht, weiche, leichte Kuscheltiere, die sich gut im Maul tragen lassen, oder kleine Bälle, denen er hinterherjagen kann.

Aktive Hunde

Gehört Ihr Hund einer Rasse an, die sowohl körperlich als auch geistig gefordert werden möchte, wie zum Beispiel Hütehunde, ist der Wechsel zwischen Apportierspielzeug (Ballschleuder) und Geschicklichkeitsspiel ideal. Auch Agility-Zubehör wird Ihrem Energiebündel zu mehr Ausgeglichenheit verhelfen.

Wasserliebhaber

Hunde, die das Wasser lieben, wie Labradore oder Golden Retriever, sollten unbedingt über schwimmfähiges Apportierspielzeug verfügen, sodass Sie auch am See oder Meer mit Ihrem Vierbeiner toben können.

Kleine Hunde

Natürlich ist auch die Größe Ihres Hundes zu beachten: Ein Chihuahua benötigt kleineres, leichteres Spielzeug als ein Rottweiler.

Ältere Hunde

Falls Ihr Hund schon alt ist oder Probleme mit den Gelenken hat, sollten Sie auf Apportierspielzeug verzichten. Das Springen, abrupte Stoppen oder Wenden würde seine Gelenke zu sehr belasten.

Besondere Gadgets

Auch zusätzliches Zubehör wie eine Hundepfeife, ein Activity-Tracker, der am Halsband befestigt wird und Ihnen anzeigt, wie agil bzw. träge Ihr Hund ist, wenn er allein zu Hause ist, oder eine spezielle interaktive Tierkamera, die Sie während Ihrer Abwesenheit mit Ihrem Hund via Smartphone in Kontakt bleiben lässt, kann Ihnen hinsichtlich Spiel und Training gute Dienste leisten.

 

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Das Spielverhalten des Hundes ist eine Sache, was es beim Kauf von Hundespielzeug sonst noch zu beachten gilt, erfahren Sie im Folgenden.

Achten Sie auf gute Qualität

Eines der wichtigsten Auswahlkriterien ist die Qualität. Nur wenn das Hundespielzeug aus robustem, langlebigem Material gefertigt ist, wird es Ihrem Hund dauerhaft Freude bereiten. Ist Ihr Hund eher etwas rabiat im Umgang mit seiner „Ersatzbeute", wird ein Plüschknochen oder ein Kuscheltier nicht lange halten. Wählen Sie in diesem Fall lieber Spielzeug aus robustem Kunststoff oder Gummi. Besonders entscheidend für die Qualität ist jedoch, dass das Hundespielzeug frei von Schadstoffen oder gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen wie polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) und phthalathaltigen Weichmachern ist. Diese Stoffe sind für Hunde genauso giftig und krebserregend wie für Menschen. Anders als bei Kinderspielzeug gibt es hier jedoch leider keine Grenzwerte oder Verbote. Einige Hersteller versichern allerdings mit einem TÜV-Siegel die Unbedenklichkeit des Produktes. Bei Hundespielzeug aus Naturmaterialien wie haltbaren Spieltauen, Hartholzknochen oder Baumwollknochen können Sie hingegen davon ausgehen, dass eher weniger die Gefahr giftiger Substanzen besteht.

Tipp: Falls Sie hinsichtlich giftiger Inhaltsstoffe unsicher sind, machen Sie am besten einen Geruchstest. Wenn Sie einen unangenehmen, stechenden oder teerartigen Geruch wahrnehmen, sollten Sie sich gegen den Kauf entscheiden.

Reinigung

Spielzeug aus Gummi oder Kunststoff lässt sich leicht reinigen, da Sie es jederzeit unter laufendem Wasser abspülen können, und ist daher gut für das Spielen im Garten geeignet. Textiles Spielzeug ist in der Regel auch waschbar, jedoch nicht sofort wieder einsetzbar, da es erst einmal trocknen sollte. Verwenden Sie Stoffspielzeug also lieber nur drinnen, damit es von übermäßigem Schmutz verschont bleibt. Bei den Geschicklichkeits- und Strategiespielen, bei denen oftmals Hundeleckerlis in einzelnen kleinen Fächern hinterlegt werden, die der Hund durch das Bedienen von bestimmten Knöpfen etc. erhält, sind viele Teile sogar spülmaschinenfest, was eine besonders hygienische Reinigung ermöglicht.

Größe und Reizfaktor

Die Größe des Spielzeugs sollte für Ihren Hund geeignet sein, damit er in den vollen Spielgenuss kommt. Beachten Sie die Maße des Spielzeugs in der jeweiligen Produktbeschreibung und schauen Sie, ob Ihr Hund mit seiner Körper- bzw. Maulgröße Freude daran hätte. Ein kräftiger Dobermann hat andere Vorlieben als ein kleiner Terrier. Auch der Reizfaktor spielt bei der Wahl des Hundespielzeugs eine Rolle. Einigen Hunden wird ein Kauspielzeug schnell langweilig, andere können sich stundenlang damit beschäftigen. Wählen Sie das Spielzeug also passend zum Charakter Ihres Hundes aus.

Weiterhin ist zu beachten, wie viel Stauraum Ihnen für das Spielzeug zur Verfügung steht. Vielleicht würde Ihr Hund viel Freude an einer Agility-Wippe haben, doch da dieses Trainingszubehör oftmals nicht zusammenklappbar ist, eignet es sich nur, wenn Sie auch Platz dafür haben. Vermutlich möchten Sie Ihrem Hund eine Auswahl an Spielzeugen anbieten. Die kleineren davon können Sie wunderbar in einer dekorativen Aufbewahrungsbox für Hundespielzeug aufheben. So ist es in Ihren vier Wänden stets ordentlich und Ihr Hund kaut, wenn er unbeaufsichtigt ist, sein Spielzeug nicht kaputt.

 

Tipps und Ideen für gelungenes Spielen mit Ihrem Hund

Sicherlich wird Ihr Hund ein Lieblingsspielzeug haben, dennoch empfiehlt es sich, das Hundespielzeug immer wieder einmal zu variieren, um für Abwechslung zu sorgen. Auf diese Weise stellt sich Ihr Hund auf Neues ein und bleibt körperlich und geistig fit. Bauen Sie auch in das tägliche Gassigehen oder ins Training Spielphasen ein, indem Sie zum Beispiel einen Spielball oder eine Wurfscheibe mitnehmen. So bleibt Ihr Hund motiviert und bei Laune. Für das Spielen im Innenbereich eignen sich Konterzugspielzeuge, mit denen Sie auf engem Raum mit Ihrem Hund Tauziehen spielen können, oder aber Geschicklichkeitsspiele, bei denen es nicht um Auslauf, sondern um Konzentration geht.

Gegenstände, die kein Hundespielzeug sind, sollten nicht also solches verwendet werden, zum Beispiel Tennisbälle, Puppen oder Kuscheltiere der Kinder. Sie sind grundsätzlich ungeeignet und eine potenzielle Gefahr für die Gesundheit Ihres Tieres, da kleinere Bestandteile aus Metall, Glas oder Styropor verschluckt werden und in seinem Magen-Darm-Trakt Schäden verursachen können. Auch von kaputtem Hundespielzeug können sich Teile lösen und verschluckt werden. Daher gilt: Sobald das Spielzeug kaputt ist, sollte es entsorgt und ersetzt werden. Grundsätzlich sollten Sie Ihren Hund nur unter Aufsicht mit dem Hundespielzeug spielen lassen.

 

Fazit: Die wichtigsten Kaufkriterien für Sie zusammengefasst

Damit Sie sich für ein Hundespielzeug entscheiden, das perfekt zu den individuellen Bedürfnissen Ihres Vierbeiners passt und Sie durch seine Anwendung überzeugt, sollten Sie sich vor dem Kauf folgende wichtige Fragen stellen:

Welche Art von Spielzeug ist die richtige für Ihren Hund? Je nach Hunderasse kann es unterschiedliche Vorlieben geben: Für Border-Collies oder Terrier ist Agility-Trainingszubehör sehr gut geeignet, für Apportierrassen wie Retriever Apportierspielzeug. An Geschicklichkeits- und Strategiespielen haben Pudel oder Schäferhunde viel Freude. Kau- und Konterzugspielzeuge sind für alle Rassen gleichermaßen geeignet.

Wie alt ist Ihr Hund? Für Welpen sind Konterzug- oder Kauspielzeuge perfekt, für erwachsene Hunde eignen sich Apportierspielzeuge, Agility-Trainingszubehör oder Geschicklichkeits- und Strategiespiele.

Wie groß ist Ihr Hund? Ein Zwergpudel benötigt kleineres, leichteres (Apportier-)Spielzeug als ein Dobermann. Achten Sie auf die in der jeweiligen Produktbeschreibung angegebenen Maße.

Spielen Sie mit Ihrem Hund häufig am Wasser? Dann achten Sie darauf, dass das Spielzeug schwimmfähig ist.

Welches Material sagt Ihnen zu und ist für Ihren Hund geeignet? Kunststoff oder Gummi ist robust und leicht zu reinigen und daher perfekt für den Garten. Textilspielzeug sollte hingegen nicht zu rabiat bespielt werden und ist eher für den Innenbereich geeignet. Haltbare Spieltaue, Hartholz- oder Baumwollknochen sind ideal, wenn Sie Naturmaterial bevorzugen.

Wie viel Platz haben Sie, um das Spielzeug zu verstauen? Ein sperriger Agility-Steg nimmt natürlich viel mehr Platz weg als ein kleiner Gummiknochen.

Wie viel Geld möchten Sie für Hundespielzeug ausgeben? Die Preise können je nach Ausführung stark variieren.

Sobald Sie Antworten auf diese Fragen gefunden haben, werden Sie sich gewiss für ein Hundespielzeug entscheiden, das Ihnen und Ihrem vierbeinigen Liebling lange Zeit Vergnügen bereiten wird. Genießen Sie ausgelassene Spielmomente und freuen Sie sich über einen ausgeglichenen, glücklichen Hund.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?