DIY für unwiderstehliches Haar | Haarspülung selber machen

Haarspülung DIY
Mittwoch, 29. März 2017, 18:15

Wunderschönes, gesundes, langes, kraftvolles, voluminöses, sanft im Wind wehendes und im Sonnenlicht prachtvoll schimmerndes Haar – haben wir doch alle…. NIIIICHT! Können wir aber eigentlich ganz easy bekommen. Der Schlüssel zur super gepflegten Frisur: Haarspülungen. Und zwar solche, die die Haare wirklich pflegen oder von Rückständen befreien und sie nicht nur mit einer dicken Schicht Silikon beschweren oder für kurzzeitige Haar-Freude sorgen. Nein, diese fünf Haarspülungen zum Selbermachen sind wirklich gut für euer Haar und vor allem ganz individuell auf die Bedürfnisse der Haarstruktur- und Beschaffenheit abgestimmt. So könnt ihr ganz schnell „bye bye“ zu stumpfem, fettigem oder kraftlosem Haar sagen und „HALLO!“ zur Beauty-Mähne!

Ausgleichende Haarspülung für schnell fettendes Haar

Wenn eure Haare schnell fetten, kann eine Pfefferminztee-Spülung wahre Wunder bewirken. Sie befreit die Mähne nicht nur von Rückständen sondern macht sie auch noch super weich.

Pfefferminztee Spülung

Tee Haarspülung
Zubereitung

Wasser zum kochen bringen. Teebeutel in Teekanne hängen und mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Abkühlen lassen. Nach dem Haarewaschen über das nasse Haar gießen und einmassieren. Ein Auswaschen ist nicht nötig! Nur wen der Pfefferminztee-Geruch stört kann die Mähne nach der Spülung kurz mit kaltem Wasser auswaschen.

Nährende Spülung für trockenes Haar

Diese Haarspülung ist perfekt bei sehr trockenem Haar, dessen Protein-Struktur zerstört ist. Aber Achtung: Das Wasser auf keinen Fall zu heiß einstellen, da sonst das Ei gerinnt und sich extrem schwer aus den Haaren entfernen lässt.

Oliven-Eier Spülung

Zubereitung

Eigelb in eine Schüssel geben und verquirlen. Olivenöl unterrühren - fertig! Masse im Haar verteilen und einmassieren. 5 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Haarspülung für glänzendes, leicht kämmbares Haar

Dieses Tonic ist ein wahrer Glanzbooster und macht eure Locken ultra leicht kämmbar. Der Apfelessig neutralisiert den pH-Wert und schließt eine aufgerauhte Schuppenschicht. Spiegelglanz voraus!

Apfelessig Tonic

Zubereitung

Wasser in einem Topf auf lauwarme Temperatur erwärmen. Apfelessig hinzugeben und vermischen. In eine Flasche abfüllen und nach dem Haarewaschen über den Kopf und die Längen geben. Gut einmassieren und kurz einwirken lassen. Im Anschluss gründlich ausspülen.

Weichspülendes Glanztonic für dunkles Haar

Schwarzer-Tee schenkt dunklen Strähnen einen wunderschönen Schimmer und macht sie super weich und geschmeidig.

Schwarztee Spülung

Schwarzer Tee Haarspülung
Zubereitung

Wasser im Wasserkocher zum sieden bringen. Teebeutel in Teekanne mit kochendem Wasser übergießen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen. Auf Körpertemperatur abkühlen lassen. Nach dem Waschen über die nassen Längen gießen und sanft einmassieren. Das Auswaschen ist nicht nötig - die Spülung kann im Haar verbleiben!

Intensivierungsspülung für blondes Haar

Kamillentee ist ein wunderbares Tonic für blondes Haar. Er befreit die Haare von Rückständen und beruhigt die Kopfhaut. Wer mag, kann etwas Zitronensaft hinzu geben. Dies hellt die Haare ganz leicht auf – für das perfekte Sommerfeeling.

Kamillentee Haarspülung

Zubereitung

Wasser aufkochen. Teebeutel mit siedend heißem Wasser übergießen und 10 bis 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Tee gut abkühlen lassen. Im Anschluss an das Haarewaschen über den Kopf gießen und in die Kopfhaut und die Längen einmassieren. Die Spülung muss nicht ausgewaschen werden und kann im Haar verbleiben!

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
1 Kommentar
Holly
Freitag, 19. Januar 2018, 16:45 Uhr

Das klingt nach einer sehr guten Haarspülung. Das sollte mein Haar super schön machen :-)

Antworten