Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • adidas Performance
  • Nike
  • PUMA
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 1
  • 1,5
  • 2
  • 2,5
  • 3
  • 3,5
  • 4
  • 4,5
  • 5
  • 5,5
  • 6
  • 10
  • 10,5
  • 11
  • 11,5
  • 12
  • 12,5
  • 13
  • 13,5
Bewertung
o o o o o
Serie
  • adidas Ace
  • adidas adizero F50
  • adidas Messi
  • adidas Nitrocharge
  • adidas Predator
  • adidas X
  • Nike Hypervenom
  • Nike Magista
  • Nike Mercurial
  • Nike Tiempo
  • Puma evoPOWER
  • Puma evoSPEED
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Fußballschuhe

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Jungen Fußballschuhe:

 

Nike Jungen Fußballschuhe

 

Puma Jungen Fußballschuhe

 

adidas Performance Jungen Fußballschuhe

NIKE Mercurial Victory VI CR7 FG Fußballschuh Kinder
NIKE Magista Opus II IC Fußballschuh Kinder

NIKE Mercurial X Vortex III Indoor Fußballschuh Kinder

NIKE Tiempox Legend VI Indoor Fußballschuh Kinder














































Kaufberatung Jungen-Fußballschuhe

Das Schuhwerk für ein passgenaues Spiel

Der junge Spieler wirft den Ball von der Außenlinie ein. Sein Mitspieler verlängert zum Stürmer. Dieser trickst seinen Gegner aus und schießt – Tor! Fußball lebt von Kopfbällen, explosiven Dribblings und zielgenauen Schüssen. Weil der Sport Teamwork, Ausdauer und Zielstrebigkeit fördert, ist er ideal für bewegungshungrige Jungs geeignet. Zur Grundausstattung gehören Jungen-Fußballschuhe, die optimalen Halt bieten sowie einen guten Antritt und eine präzise Ballführung ermöglichen. Lesen Sie, was Fußballschuhe für Jungen auszeichnet, welche Sohle sich für welchen Boden eignet und wann die Schuhe perfekt passen.

 

Inhaltsverzeichnis

Was Jungen-Fußballschuhe auszeichnet
Fußballschuhe für Jungs - die Varianten
So sitzen die Fußballschuhe bei Jungs richtig
Schuhe für kleine Hobbykicker und Fußball-Vereinsspieler
Tipps zur Pflege von Jungen-Fußballschuhen
Knallige Farben liegen im Trend 2016/17 bei Jungen-Fußballschuhen
Fazit: Starker Halt und gutes Ballgefühl mit den richtigen Schuhen

 

Was Jungen-Fußballschuhe auszeichnet

Fußballschuhe sitzen wie eine zweite Haut und gehören zur Grundausstattung des Nachwuchskickers. Sie geben ihm den Halt für schnelle Antritte, den Grip für Sprints und plötzliche Richtungswechsel sowie das Ballgefühl für geschickte Manöver auf dem Platz. Zudem bestehen Fußballschuhe aus belastbaren Obermaterial wie Leder oder Kunstleder, das die ständige Reibung mit dem Ball gut aushält. Normale Sportschuhe eignen sich zwar zum Warm-up oder für den Dauerlauf, für das Spielen mit dem Ball bringen sie jedoch nicht die entscheidenden Qualitäten mit und sind nicht robust genug.

 

Fußballschuhe für Jungs - die Varianten

Fußballschuhe für Jungen, die für Rasen-, Kunstrasen-, Aschen- oder Hartplätze geeignet sind, zeichnen sich durch unterschiedliche Sohlen aus. Stollen oder Nocken in verschiedenen Größen, Längen und Breiten bieten dem Spieler den optimalen Grip auf dem jeweiligen Untergrund. Dabei bestehen Stollen aus Gummi, härterem Kunststoff, Leder, Keramik oder Aluminium und können abgeschraubt werden. Nocken hingegen sind feste Bestandteile der Sohle. Sie bestehen aus Gummi oder hartem Kunststoff. Je nach Untergrund befinden sich die Nocken in unterschiedlicher Anzahl und Anordnung an der Sohle. Nockenschuhe sind für Jungen gängiger als Stollenschuhe, die schweren, erwachsenen Spieler guten Halt bieten.

Kunstrasenschuhe

Schuhe, die sich fürs Spiel auf Kunstrasen eignen, haben meistens längere Nocken und tragen das Kürzel AG (für Artificial Ground). Weil auf Kunstrasen der Abrieb besonders hoch ist, sind diese Fußballschuhe sehr belastbar.

Schuhe für Naturrasen und Asche

Etwas dickere und eng aneinanderliegende Nocken besitzt der Schuh mit der Bezeichnung Firm-Ground (FG), der für Naturrasen- und Aschenplätze ideal ist. Seine Nocken sind eher länglich oder rund. Durch die geringeren Abstände der Nocken bleibt der Spieler nicht so leicht im Matsch stecken.

Fußballschuhe zum Bolzen

Wer vor allem auf harten Untergründen wie klassischen Bolzplätzen spielt, kann auf Schuhe mit der Bezeichnung Hard Ground (HG) zurückgreifen. Sie eignen sich für trockene Ascheflächen und kurzen Kunstrasen. Ihre Nocken sind besonders abriebfest.

Spezialschuhwerk für weichen Boden

Ist der Boden sehr weich, schlammig oder schneebedeckt, trumpfen Schuhe mit der Bezeichnung Soft Ground (SG) auf. Sie bieten Stollen, die sich austauschen und an den jeweiligen Untergrund anpassen lassen.

Praktische Allrounder

Darüber hinaus gibt es Multinockenschuhe, deren Sohle mit vielen kleinen Nocken an einen Tausendfüßler erinnert. Diese Schuhe sind sowohl für kurze Kunstrasen- als auch für Hartplätze geeignet und werden mit Turf-Ground (TG) ausgezeichnet.

Hallenfußballschuhe

Fußballschuhe für die Halle haben keine Nocken oder Stollen, sondern eine helle, rutschfeste Sohle, die auf dem Hallenboden keine Streifen hinterlässt. Die Modelle bieten den nötigen Grip und sind mit der Bezeichnung Indoor-Court (IC) versehen.

 

So sitzen die Fußballschuhe bei Jungs richtig

Weil Kinderfüße schnell wachsen, neigen Eltern oft dazu, Schuhe zu groß zu kaufen. Bei Fußballschuhen sollte der große Zeh jedoch nicht mehr als einen Zentimeter Platz nach vorn haben, sonst gibt der Schuh nicht ausreichend Halt und das Ballgefühl leidet. Zudem kann der junge Kicker seine volle Kraft nicht auf den Ball übertragen. Sobald der Zeh vorn anstößt, sind größere Schuhe fällig. Fußballschuhe dürfen seitlich weder zu eng noch zu weit sitzen. Lassen Sie Ihren Sprössling die neuen Fußballschuhe zusammen mit den Socken anprobieren, die er beim Training oder Spiel trägt. Weil die Füße über den Tag breiter werden, empfiehlt es sich, Fußballschuhe am Nachmittag anzuprobieren.

 

Schuhe für kleine Hobbykicker und Fußball-Vereinsspieler

Fußballschuhe für kleine Hobbykicker: Junge Hobbykicker, die meistens auf harten Bolzplätzen oder kurzem Kunstrasen spielen, profitieren von Turf-Ground-Schuhen mit vielen kleinen Nocken. Für Spieler, die ein Paar haben möchten, mit dem sie sowohl auf Kunst- als auch auf Naturrasen spielen können, bieten Hersteller eine Mischung aus AG und FG. Diese Mischmodelle sind auch für Einsteiger ideal.

Fußballschuhe für junge Vereinsspieler: Ambitionierte Sportler, die bei jedem Wetter auf Naturrasen, aber auch auf Hartplätzen oder Kunstrasen spielen, haben oft mehrere Modelle im Schrank. Sie profitieren von einem Artificial-Ground-Modell und besitzen zusätzlich ein Firm-Ground-Modell.

 

Tipps zur Pflege von Jungen-Fußballschuhen

Nach einem harten Spiel auf Naturrasen bekommen Sie Fußballschuhe mit klarem Wasser und einer Bürste oder einem Schwamm wieder sauber. Fußballschuhe vertragen keinen Waschgang in der Waschmaschine – das schadet den Materialien. Kunstrasen und Asche hinterlassen oft unschöne Streifen, die sich nicht mit Wasser entfernen lassen. Benutzen Sie in diesem Fall einen Schmutzradierer. Das ist ein spezieller Schwamm, der an einen übergroßen Radiergummi erinnert. Lassen Sie Fußballschuhe keinesfalls länger in einer geschlossenen Sporttasche oder in einer Plastiktüte liegen. Stellen Sie die Schuhe nach dem Sport zum Trocknen an einen luftigen, schattigen Ort. Vergessen Sie nicht, vorher die Innensohle herauszunehmen. Feuchte Schuhe bieten ein ideales Milieu für Bakterien und Pilze. Obermaterial aus Kunstleder ist pflegeleicht. Schuhe aus echtem Leder sollten Sie regelmäßig mit Lederbalsam nachfetten, um das Material geschmeidig zu halten.

 

Knallige Farben liegen im Trend 2016/17 bei Jungen-Fußballschuhen

Längst sind Fußballschuhe nicht mehr eintönig schwarz. Die Designer der aktuellen Kollektionen bringen Farbe ins Spiel und punkten mit ausgefallenen Designs. Jungen-Fußballschuhe stehen den Erwachsenenmodellen in nichts nach. Besonders innovativ sind Sockenfußballschuhe, mit denen auch viele Profis in der Bundesliga zu sehen sind. Die Modelle bieten einen fließenden Übergang vom Fuß zum Unterschenkel und sollen dadurch das Ballgefühl verbessern. Zudem stabilisieren diese Socken das Sprunggelenk, was vor allem für Spieler von Vorteil ist, die zum Umknicken neigen.

 

Fazit: Starker Halt und gutes Ballgefühl mit den richtigen Schuhen

Fußballschuhe dienen jungen Kickern als perfektes Werkzeug für ein genaues Spiel, geben ihnen Halt und sorgen für perfektes Ballgefühl. Die Beschaffenheit der Sohle richtet sich nach dem Boden, auf dem gespielt wird.

  • JungeHobbykicker, die auf kurzem Kunstrasen oder harten Plätzen spielen, profitieren von Modellen mit der Bezeichnung Turf-Ground (TG), die viele kleine Nocken besitzen.
  • JungeVereinsspieler, die einen Schuh auf mehreren Böden nutzen möchten, können auf die Mischmodelle (AG/FG) zurückgreifen, die sich sowohl für Kunst- als auch für Naturrasen eignen.
  • Ambitionierte Kicker haben mehrere Modelle im Schrank: Sie setzen auf ein Modell für Rasen (FG) und eines für Kunstrasen und harte Plätze (HG).
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?