Shopping
Auswahl verfeinern
DVD Player
Preis
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o

DVD Recorder

 

Die Lieblings-Sendung im Fernsehen zu verpassen gehört mit einem DVD-Recorder der Vergangenheit an. Leistungsstarke Geräte bekannter Marken wie LG und Panasonic ermöglichen Ihnen dank integrierter Festplatte, parallel das spannende Fußball-Spiel anzusehen und den Blockbuster auf einem anderen Programm aufzuzeichnen. Mit Kombi-Geräten lassen sich zudem vorhandene VHS-Kassetten auf DVD überspielen. So geht nichts mehr verloren.

 

Mit dem DVD-Recorder organisieren Sie Ihre TV-Sendungen

 

Die jüngste Generation der DVD-Recorder verfügt über einfache Bedienung auf Knopfdruck. Spontanes Aufzeichnen ist somit genauso leicht möglich wie die Programmierung über einen längeren Zeitraum per Timer-Funktion. Ebenso einfach lassen sich Sendungen entweder mit dem integrierten DVD-Brenner auf ein Speichermedium kopieren oder nicht mehr benötigte Programme von der Festplatte löschen. Einige Geräte runden mit Dolby Digital und Full HD den Film-Genuss ab. Wählen Sie aus dem vielfältigen Angebot bei OTTO das ideale Zubehör für Ihr Heimkino.

Sortieren nach
100 Tage Zahlpause ohne Aufpreis!
Bis 31.08.2015: Jetzt shoppen und erst in 100 Tagen zahlen! Alle Details hier  >
LG RH735C DVD Recorder, Twin Kabeltuner

Kaufberatung DVD-Recorder

Die Lieblingssendung mal wieder verpasst? Mit einem DVD-Recorder müssen Sie derartige Ärgernisse nicht mehr befürchten. Dank einer Festplatte, egal ob extern oder integriert, können Sie jederzeit Ihre Lieblingssendungen aufzeichnen und sie sich später anschauen. Je nach Ausstattung des DVD-Recorders können Sie auch Programme aufnehmen, während Sie gleichzeitig ein anderes anschauen. Oder Sie pausieren mit der laufenden Sendung und setzen sie zu einem späteren Zeitpunkt fort. So verpassen Sie garantiert keine Sendung mehr.

Welche verschiedenen Funktionen DVD-Recorder Ihnen bieten können und auf welche Formate Sie dabei achten müssen, klärt der folgende Ratgeber.

 

Die Vorteile einer integrierten Festplatte

Das Herzstück des DVD-Recorders ist der zur Verfügung stehende Speicherplatz. Haben Sie sich für ein Modell mit integrierter Festplatte entschieden, steht Ihnen diese direkt im Gerät zur Verfügung. Für Funktionen wie „TimeShift“ oder das Anhalten des laufenden Programms benötigt Ihr Gerät unbedingt ein gewisses Maß an integriertem Speicher.

Die TimeShift-Funktion wird je nach Modell auch Time-Slip genannt und ermöglicht es, mit dem laufenden Programm zu pausieren. Hierbei wird das Programm ab diesem Zeitpunkt aufgenommen, sodass Sie die Sendung zu einem späteren Zeitpunkt ansehen können, während es im Hintergrund weiterläuft. So können Sie beispielsweise Snacks aus der Küche holen und dabei sicher sein, dass Sie nichts vom Spielfilm verpassen. Anschließend spulen Sie bei Werbeblöcken einfach vor. Oder Sie beginnen spätabends einen Film, den Sie am dann nächsten Tag zu Ende sehen können.

DVD-Recorder ohne integrierten Speicher sind meist deutlich günstiger als solche mit. Allerdings weisen Geräte mit Festplatte in der Regel weitaus mehr Funktionen auf und bieten Ihnen entsprechenden Komfort. Der Preis kann sich außerdem schnell relativieren, wenn Sie den Speicher später für einen externen Anschluss hinzukaufen, sodass es durchaus sinnvoll ist, gleich ein Gerät mit integrierter Festplatte zu wählen. Inzwischen ist das bei vielen Geräten ohnehin Standard.

Der Vorteil besteht natürlich auch darin, dass Ihnen eine Festplatte deutlich mehr Speicherplatz bietet als eine DVD, sodass Sie problemlos mehr als eine Sendung aufnehmen können. Zudem müssen Sie für Ihre Sendung nicht unbedingt DVD-Rohlinge verbrauchen, sondern können den Festplattenspeicher ganz einfach leeren, nachdem Sie Ihre Sendung angesehen haben, und so Platz für neue schaffen. Auf Wunsch können Sie die Sendung natürlich auch auf DVD brennen und archivieren.

 

Wie viel Platz benötigen Sie?

Wie viele Filme Sie auf Ihrem DVD-Recorder speichern können, hängt von der Größe der Festplatte ab. Auf 160 GB Speicher können Sie etwa 30 Stunden an Aufnahmen in hoher Qualität speichern, entsprechend viel Platz bieten noch größere Festplatten. Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber, wie viel Platz Sie voraussichtlich benötigen, aber lassen Sie dabei nicht außer Acht, dass Sie die Festplatte in der Regel aus Kopierschutzgründen nicht an den Computer anschließen können.

Wollen Sie HDTV-Programme aufnehmen, steigt der Bedarf an Platz deutlich an, da die hochauflösenden Signale mehr Speicher beanspruchen. Möchten Sie einen Film in Full-HD-Qualität später auf einen Rohling brennen, beachten Sie den größeren Platzbedarf und sorgen Sie mit einem Modell mit größerer Festplattenkapazität vor. Ein Spielfilm in voller Länge und HD-Auflösung benötigt unter Umständen mehr Platz, als ein DVD-Rohling bieten kann. In diesen Fällen reduziert der DVD-Recorder in der Regel eigenständig die Qualität, um Speicherplatz zu sparen. Eine Alternative bietet ein Blu-Ray-Recorder, denn auf einem Blu-Ray-Rohling bringen Sie deutlich mehr Daten unter als auf einem DVD-Rohling.

Trotz Abspiel- und Aufnahmefunktion ist es nicht möglich, eine DVD auf den DVD-Recorder zu überspielen. Hier haben die Hersteller eine Sperre eingerichtet, um das Vervielfältigen von DVDs zu unterbinden.

 

Planen, schneiden, Platz sparen

Je nach Modell verfügen die Geräte über eine praktische Editierfunktion, mit der aufgenommene Sendungen vor dem Brennen umfassend überarbeitet werden können. So können Sie zum Beispiel Werbeblöcke entfernen, die Qualität anpassen oder ein Menü für eine vereinfachte Navigation hinzufügen. So nutzen Sie den verwendeten Rohling optimal aus. Achten Sie bei Ihrem Modell darauf, welche Brenngeschwindigkeit angegeben ist. Die meisten DVD-Recorder brennen langsamer als Computer.

 

Die verschiedenen Rohling-Formate

Bei der Benutzung eines DVD-Recorders werden Sie mit den verschiedensten DVD-Formaten konfrontiert, die alle ihre Vorzüge und Eigenheiten aufweisen. Moderne Geräte können im Gegensatz zu älteren Modellen in der Regel alle Formate problemlos nutzen und wiedergeben.

Der Klassiker sind DVD-R-Rohlinge, die nur einmalig beschreibbar sind. Der hier verfügbare Speicherplatz beläuft sich meist auf 4,7 GB, allerdings sind inzwischen mehrere unterschiedliche Größen erhältlich. Solche mit doppelt so großem Speicherplatz lassen sich meist von zwei Seiten beschreiben, sind allerdings mit sehr alten Playern nicht unbedingt kompatibel. DVD-R-Rohlinge sind in den Varianten Typ A und Typ G verfügbar, wobei Typ A lediglich im professionellen Bereich verwendet wird und Typ G für den privaten Gebrauch gedacht ist.

DVD-RW-Rohlinge sind wiederbeschreibbar und können somit mehrmals verwendet werden, bevor sie das Ende ihrer Lebensdauer erreichen. Beachten Sie hierbei allerdings, dass sich mit jedem Schreibvorgang die Fehlerquote erhöht. Die genaue Lebensdauer einer DVD-RW ist also nur schwer festzulegen. Der verfügbare Speicherplatz liegt in der Regel wie bei den klassischen Rohlingen bei 4,7 GB. Bei älteren Geräten gab es hier häufig noch Kompatibilitätsprobleme; bei den modernen Geräten sind diese allerdings behoben.

Der DVD+RW-Standard unterstützt sowohl DVD-R als auch DVD-RW.

DVD-RAM-Rohlinge lassen sich beinahe unbegrenzt neu beschreiben und wiederverwenden. Hierdurch sind sie besonders gut geeignet für die Verwendung der TimeShift-Funktion Ihres DVD-Recorders. Behalten Sie vor dem Kauf allerdings die verschiedenen Versionen im Auge. Typ 1 ist nicht mit klassischen DVD-ROM-Laufwerken kompatibel, Typ 2 benötigt ein spezielles Gehäuse und Typ 4 kann beidseitig beschrieben werden und kommt ebenfalls in einem Gehäuse. Der am weitesten verbreitete Typ ist die Nummer 3.

Doppelt beschreibbare Rohlinge erkennen Sie an dem Kürzel DL, das für Double-Layer oder Dual-Layer steht. Auf diesen DVDs finden Sie Platz bis zu 17 GB, wodurch sie insbesondere für das Aufnehmen von Serienstaffeln geeignet sind.

 

Flexibel und kompatibel

Durch ihr Format sind die DVD-RAM-Rohlinge besonders flexibel und machen nahezu jede Bearbeitung mit. Sie können hiermit nicht nur Werbeblöcke herausschneiden, sondern auch Sequenzen neu anordnen oder löschen.

Wenn Sie wiederbeschreibbare Rohlinge nutzen wollen, müssen Sie diese vor dem Gebrauch meist formatieren. Die meisten DVD-Recorder bieten hierfür zwei verschiedene Modi an: den Recording-Modus und den Video-Modus. Letzteren verwenden Sie, wenn Sie die DVD anschließend auch mit anderen Geräten abspielen möchten, während Ersterer vor allem für zeitversetztes Fernsehen via TimeShift geeignet ist. Beachten Sie aber, dass der Video-Modus zwar die größte Kompatibilität bietet, durch den Vorgang allerdings anschließend nicht mehr wiederbeschreibbar ist.

 

Diese nützlichen Funktionen bringen moderne Geräte mit

Moderne DVD-Recorder verfügen eigentlich immer auch über einen TV-Tuner, sind also selbstständig in der Lage, Fernsehsender zu empfangen, ohne dass Sie einen gesonderten Receiver benötigen. Ein Digitaltuner sorgt für die entsprechende Übertragungsqualität der Sendungen, etwa über DVB-T oder via Antenne. Immer mehr Geräte sind auch für Satelliten- und Kabelempfang geeignet. Wollen Sie die Funktion nutzen, eine Sendung anzusehen, während sie eine zweite aufnehmen, benötigt Ihr Gerät einen Twin-Tuner.

Integrierte Tuner haben den Vorteil, dass Sie mit ihnen Platz im Wohnzimmer sparen, da Sie kein zusätzliches Empfangsgerät benötigen.

Vor der Aufnahme entscheiden Sie über die gewünschte Qualität, indem Sie den Kompressionsgrad festlegen. Die Standardeinstellung bietet in der Regel einen guten Kompromiss zwischen Qualität und Speicherplatzbedarf. Wollen Sie längere Aufnahmen auf DVD brennen, müssen Sie dafür meist eine geringere Qualität in Kauf nehmen, sodass sich diese Funktionen eher für Aufnahmen eignen, bei denen die Bildqualität nicht so wichtig ist. Eine variable Kompressionsfunktion passt Ihre Aufnahmen dem vorhandenen Speicherplatz flexibel an, sodass Sie für einen Film, der nur knappe Überlänge hat, nicht zwangsweise eine Longplay-Funktion wählen müssen.

 

Kinderleichte Bedienung

Die Programmierung moderner DVD-Recorder geht heute viel leichter als früher bei Videorekordern. Meist können Sie zwischen unterschiedlichen Programmiermöglichkeiten auswählen. Ein elektronischer Programmführer etwa ermöglicht es, die gewünschte Sendung einfach per Knopfdruck auszuwählen. So startet die Aufnahme automatisch mit Beginn der Sendung. Eine andere Möglichkeit ist die Aufnahme über die Showview-Nummer. Diese findet sich meist neben dem Programm in aktuellen Fernsehzeitungen und umfasst zehn Stellen. Bei der Eingabe dieser Nummer bezieht der DVD-Recorder die weiteren Angaben automatisch.

Die meisten Geräte erledigen beim Anschließen einen Großteil der Einstellungen selbst und synchronisieren sich beispielsweise nach abgeschlossenem Suchlauf mit dem Fernseher, sodass der DVD-Recorder weiß, auf welchen Kanälen sich welche Sender befinden. So haben Sie später keine Schwierigkeiten beim Aufnehmen.

 

Achtung bei HD+-Sendungen

Bei HD+-Angeboten ist es grundsätzlich nicht möglich, die TimeShift-Funktion zu nutzen; dies geht nur bei frei empfänglichen Angeboten etwa der öffentlich-rechtliche Sender unbegrenzt. Für den Empfang ist in der Regel spezielle Hardware vonnöten. So benötigen Sie passende Steckplätze, um die vom jeweiligen Anbieter zugesendeten CI-Karten nutzen zu können. Ansonsten sind Empfang und Aufnahme von verschlüsselten Angeboten nicht möglich.

Zudem müssen Sie je nach Anbieter häufig noch weitere Beschränkungen in Kauf nehmen. Oft können Sie beispielsweise bei Werbeblöcken nicht vorspulen, weder über die TimeShift-Funktion noch bei späteren Aufnahmen. Auch das Brennen ist nicht immer ohne Weiteres möglich. Häufig müssen Sie Einbußen in der Qualität hinnehmen oder können die auf der Festplatte gespeicherte Sendung nur über einen begrenzen Zeitraum ansehen. Auf DVD gebrannte Sendungen sind darüber hinaus wegen des Kopierschutzes HDCP nicht auf allen Geräten abspielbar.

 

Welche Anschlüsse benötigen Sie?

Welche Anschlüsse Ihr neuer DVD-Recorder mitbringen sollte, hängt ganz von Ihren Wünschen ab. Möchten Sie an Ihrem Gerät beispielsweise einen Camcorder anschließen können, achten Sie beim Kauf darauf, dass an Ihrem Wunschgerät ein passender Anschluss vorhanden ist. Ein Netzwerkanschluss ermöglicht Ihnen, auf das Heimnetzwerk zuzugreifen oder Daten vom Computer an den DVD-Recorder zu senden. Für ein besonders hochwertiges Tonerlebnis sollte auch ein Audio-Ausgang vorhanden sein, damit Sie in Ihrem Heimkino auch Surround-Sound genießen können.

Zusätzliche Slots für Speicherkarten oder USB-Medien sind besonders praktisch, wenn Sie beispielsweise Fotos von Ihrer Digitalkamera direkt auf eine DVD brennen wollen, ohne einen Computer zu benutzen.

 

Retten Sie alte VHS-Kassetten

Haben Sie zu Hause noch alte Videokassetten liegen und möchten Ihren Videorekorder entsorgen oder verfügen schon gar nicht mehr über einen solchen? Dann bietet sich ein Kombigerät an, mit dem Sie Videokassetten auf DVD überspielen können. Alternativ greifen Sie zu einem Gerät, das über den passenden Anschluss verfügt, um einen Videorekorder anzuschließen.

 

Fernsehen zu Ihrer persönlichen Wunschzeit – Fazit

Über welche Ausstattung Ihr DVD-Recorder verfügen sollte, hängt im Wesentlichen von Ihrem Nutzungsverhalten ab. Wollen Sie Ihre Lieblingssendungen in höchster Qualität aufnehmen, lohnt sich für Sie ein Modell mit entsprechend viel integriertem Speicherplatz. Möchten Sie Zugriff auf HD+-Programme, sollten entsprechende Slots für die passenden Karten vorhanden sein. Nützliche Zusatzfunktionen wie Twin-Tuner oder die TimeShift-Funktion erlauben Ihnen zeitversetztes Fernsehen oder das Aufnehmen einer Sendung, während Sie gleichzeitig eine andere anschauen. Speichern und archivieren Sie Spielfilme und Serien auf DVD und genießen Sie Ihre bevorzugten Programme zu Ihrer Wunschzeit.

  • Θ Mein Konto
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung*
! Bequeme Ratenzahlung**
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt
** Gegen Aufpreis, Bonität vorausgesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln