Shopping
Wohnwochen: bis zu 500€ geschenkt & alles zu 0% finanziert
Jetzt Shopping-Belohnung sichern und alles zinslos finanzieren. Alle Details hier  >
Auswahl verfeinern
Farbe
Breite
  • bis 50 cm
  • Bis 90 cm
  • bis 100 cm
  • bis 120 cm
  • bis 140 cm
  • bis 150 cm
  • größer 150 cm
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Marke
  • DELIFE
  • Fresh To Go
  • Hartmann
  • Heine Home
  • HMW
  • Home affaire
  • INOSIGN
  • Jahnke
  • Just Racks
  • LC
  • Maja Möbel
  • Netfurn by Gwinner
  • Parisot
  • Premium collection by Home affaire
  • rauch
  • S.C.I.A.E.
  • Salesfever
  • SELVA
  • Serie Askim
  • set one by Musterring
  • SIT
  • Synoun
  • VCM
  • VENJAKOB
Material
Holzart / Holzdekor
  • Buche
  • Eiche
  • Esche
  • Fichte
  • Kernbuche
  • Kiefer
  • Nussbaum
  • Pinie
Belastbarkeit
  • bis 50 kg
  • bis 80 kg
  • bis 110 kg
Premium-Möbel
  • Premium-Möbel
Nachhaltige Produkte
  • Blauer Engel
  • FSC-Materialien
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

TV-Lowboards

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment TV-Lowboards & TV-Boards:

 

Heine TV-Lowboards

 

Home Affaire TV-Lowboards

 

Delife TV-Lowboards

 

SIT TV-Lowboards

 

Gutmann Factory TV-Lowboards

Sortieren nach
Lowboard, Breite 130 cm oder 200 cm
TV-Lowboard

Lowboard, Breite 220 cm

Lowboard, Breite 240 cm














































Kaufberatung TV-Lowboards

Fernsehgenuss auf Augenhöhe

Ein gemütlicher Fernsehabend mit Freunden macht Freude, wenn die technischen Geräte so aufgestellt sind, dass sie nicht stören oder den Raum dominieren. Ein elegantes TV-Lowboard kann so viel Atmosphäre ausstrahlen, dass der Fernseher seinen Platz im Wohnraum findet, ohne die anderen Möbelstücke in den Schatten zu stellen.

In diesem Kaufratgeber finden Sie Antworten auf folgende Fragen:

- Wozu dient das TV-Lowboard?

- Worin besteht der Unterschied zu anderen Aufbewahrungsmöbeln?

- Welche Material- und Farbtrends gibt es?

- Was sind die Ausstattungsmerkmale eines TV-Lowboards?

- Zu welchem Einrichtungsstil passen Lowboards?

- Das Lowboard belasten: Was sollte ich beachten?

- Was gilt es bei Pflege und Reinigung eines TV-Lowboards zu berücksichtigen?

- Fazit: So finden Sie das passende TV-Lowboard

 

Wozu dient das TV-Lowboard?

Die neuen Flachbildfernseher machen es möglich, dass immer mehr leichte und innovative TV-Möbel unsere Wohnräume verschönern. Moderne Sideboards haben die wuchtige Schrankwand abgelöst.

Speziell das niedrige TV-Lowboard ist der kleine Bruder des klassischen Sideboards und zählt zu den angesagten Möbeln im Wohnraum. Seine Fächer bieten zwar eher wenig Stauraum, dafür hält die Oberfläche viel Platz für den Fernseher und Deko-Artikel parat. In den Fächern oder auf der Regalablage können in dem modernen Kastenmöbel Multimedia-Geräte platzsparend aufgestellt werden und hinter den Fronten lässt sich der unschöne Kabelsalat gut verstecken. Ausgestattet mit Holz-, Kunststoff-, Metall-, Glas- oder Hochglanzfronten passt sich das TV-Lowboard flexibel jedem Einrichtungsstil an.

Dekoriert mit Vasen, Skulpturen oder Büchern kann das Lowboard auch ohne Fernseher prominent in Szene gesetzt werden. Freunde des puristischen Einrichtungsstils stellen auf das Lowboard mit Hochglanz einfach gar nichts. Der Flachbildschirm hängt stylish an der Wand darüber.

 

Worin besteht der Unterschied zu anderen Aufbewahrungsmöbeln?

Während Highboards oder klassische Kommoden vorwiegend zur Aufbewahrung von Haushaltsgegenständen wie Geschirr, Gläsern oder Vasen genutzt werden und die obere Fläche als Ablage für Wohn-Accessoires dient, bieten TV-Lowboards hauptsächlich dem Fernseher und diversen Multimedia-Geräten Platz, ohne den Raum zuzustellen.

Mit einer durchschnittlichen Länge von etwa 1,40 m ist das TV-Lowboard ideal, um breite Flachbildfernseher zu platzieren. Ist die Wand breit genug, bleibt seitlich Raum, um es durch weitere Aufbewahrungsmöbel zu ergänzen.

Während das TV-Lowboard auf festen Füßen steht und meist geschlossene Fronten hat, ist das TV-Podest offen und als flache Ein-Regal-Konstruktion noch niedriger. Aufgrund seiner geringen Länge, seines offenen Designs und seiner minimalistischen Form eignet sich das TV-Podest auch als verstellbarer Raumtrenner.

Das TV-Rack ist ein frei stehender und offener TV-Ständer mit Rollen und einer oft schwenkbaren Fernsehhalterung, der zusätzlich großzügige Stellflächen für die Hi-Fi-Anlage, den DVD-Rekorder, eine Spielkonsole und sonstige Geräte bietet. Die Höhe der Einlegeböden aus bruchsicherem Glas lässt sich meist nach Bedarf verstellen.

Das TV-Regal ist in der Regel eine hohe Konstruktion ohne Schranktüren.

Ein TV-Schrank lässt den Fernseher hinter modernen Schiebetüren oder klassischen Schranktüren verschwinden.

 

Welche Material- und Farbtrends gibt es?

Metall, Glas, Holz oder Kunststoff – bei den Materialien sind keine Grenzen gesetzt. Je nach Hersteller kann zwischen verschiedenen Hölzern, Furnieren und Farben gewählt werden. So können Sie das Lowboard der bestehenden Einrichtung oder dem Fußboden problemlos anpassen.

Weitere Trends:

Moderne Hochglanzfronten in Schwarz oder Weiß, edle Varianten aus Echtholz oder Echtholzfurnier - etwas günstiger sind Modelle aus mitteldichten Holzfaserplatten (MDF), ein Mix aus Holzgestell und Glasplatte mit indirekter Beleuchtung. Das gibt dem Raum eine elegante Note.


Was sind die Ausstattungsmerkmale eines TV-Lowboards?

Ein TV-Lowboard ist ein „Medienmöbel“. Es schafft Platz für Zubehör und Spielkonsolen. Auch das Chaos von frei liegenden Kabeln wird elegant gelöst: Sie werden einfach im Innern des Kastenmöbels versteckt. Die Aussparungen für die Kabelführung der Geräte befinden sich auf der Rückseite des TV-Lowboards. Dank dieser Kabelöffnungen können die Kabel von Receiver, Spielkonsole und DVD-Player ganz unauffällig hinter den Fronten verschwinden und die Gerätschaften auf dem Board oder in den Regalfächern haben genügend Platz.

 

Zu welchem Einrichtungsstil passen Lowboards?

Ein TV-Lowboard ist in jedem Wohnraum ein optisches Highlight. Entscheiden Sie sich für ein Modell in moderner Hochglanzoptik oder im Landhausstil – wählen Sie dabei einfach nach Ihrem individuellen Geschmack, denn der ist bei der Wahl des richtigen Modells entscheidend.

Hochglanzfronten mit verschiedenfarbigen Glastüren geben dem Zimmer einen futuristisch-modernen Look. Extralange Lowboards strahlen Weitläufigkeit aus. Auf hellen Fliesen sehen dunkle Boards aus Stahl und Glas schick aus. Aber zu einem Wohnraum im Landhausstil passt nicht unbedingt ein Modell mit knalligen Hochglanzfronten. Klassischere Lowboards im Landhaus- oder Kolonialstil können in die vorhandene Landhauseinrichtung schön integriert werden.

 

Das Lowboard belasten: Was sollte ich beachten?

Jedes Material ist unterschiedlich belastbar. Ist die Verarbeitung nicht massiv, kann das Board unter Umständen das Gewicht von Fernseher, Anlage oder anderen Hi-Fi-Geräten nicht tragen und schlimmstenfalls zusammenbrechen. Daher gilt:

Die Angaben zur Tragkraft von Ober- und Unterböden sind wichtig: Vergleichen Sie diese mit dem Gewicht Ihres Fernsehers und dem Ihrer anderen Gerätschaften, die auf dem Lowboard stehen sollen.

Die Tragkraft von Oberböden aus mitteldichter Holzfaserplatte (MDF), Glas oder Holzwerkstoffen beträgt oft nicht mehr als 30 kg.

Sind unter dem Oberboden Fächer angebracht oder ist der Oberboden frei schwebend? Dann darf maximal ein leichter Flachbildschirm darauf stehen.

Nur besonders massive Oberflächen sind mit bis zu 100 kg Gewicht belastbar. Dazu gehören dicke Oberböden aus Massivholz oder lackierte robuste Holzfaserplatten.

  

Was gilt es bei Pflege und Reinigung eines TV-Lowboards zu berücksichtigen?

Die meisten Oberflächen sind melaminbeschichtet und damit angenehm pflegeleicht. Zur oberflächlichen Pflege reicht ein weiches, nicht fusselndes Tuch oder ein leicht feuchtes Ledertuch.

Ratsam sind kratzfeste Oberflächen zum Beispiel aus Glas, mit Melaminharzbeschichtung oder aus Holz, damit die Gerätschaften darauf auch verschoben werden können. Denn: Kratzer entstehen schnell, wenn etwa der Fernseher um ein paar Zentimeter verrückt wird.

Für geölte Lowboards aus Naturholz gilt: Keine heißen Gegenstände oder Kerzen direkt auf die Möbel stellen. Verschüttete Flüssigkeiten sollten sofort aufgewischt werden. Nach dem Kauf und vor dem Gebrauch mit einem fusselfreien Tuch abreiben, um Ölrückstände zu vermeiden.

 

Fazit: So finden Sie das passende TV-Lowboard

Das TV-Lowboard überzeugt als platzsparendes Trendmöbel, das dank seiner zumeist flachen rechteckigen Form viel Raum für Flachbildschirm, Musikanlage und Spielkonsole bietet. Doch die Suche nach dem perfekten TV-Lowboard ist nicht immer einfach, denn das Lieblingsstück sollte auch zur restlichen Einrichtung passen. Beantworten Sie sich bei der Suche nach dem perfekten Lowboard daher folgende Fragen und beachten Sie diese Tipps:

Passen Farbe, Material und Stil des Lowboards zum übrigen Interieur?

Ist ausreichend Stauraum vorhanden und gibt es gegebenenfalls Kabelführungen für Elektrogeräte?

Falls Sie noch zusätzliche Geräte und eine umfangreiche DVD- oder CD-Sammlung unterbringen wollen, stoßen niedrige Lowboards schnell an ihre Grenzen. In diesem Fall sind höhere Sideboards die bessere Wahl - oder Sie entscheiden sich zusätzlich für weitere Aufbewahrungsmöbel.

Messen Sie vor dem Kauf unbedingt Ihre Elektrogeräte aus und vergleichen Sie die Maße mit Höhe und Fachbreite des Lowboards.

Wie hoch muss das Tragegewicht sein? Ermitteln Sie vorab das Gewicht Ihres Fernsehers und das Ihrer anderen Gerätschaften.

Wie robust sollte die Stellfläche sein? Auf empfindlichen Oberflächen entstehen beim Verrücken schwerer Gerätschaften schnell Kratzer.

Wie groß ist der Raum? Für kleine Wohnräume eignet sich kein überlanges Lowboard. Das Zimmer kann damit schnell „zugestellt“ wirken.

Soll das Lowboard flexibel eingesetzt werden? Manche Modelle sind eher kurz und mit Rollen versehen und können daher auch als Couchtisch oder Raumteiler fungieren.

Lowboards überzeugen als edle Standfläche für große Flachbildschirme. Hier gilt aber: Je größer der Fernseher, umso niedriger sollte das TV-Lowboard sein.
 

Newsletter bestellen & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • Θ Mein Konto
    Haben Sie Fragen oder Kritik?
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln