Shopping
0%-Finanzierung auf alles!
Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche bis zum 22.02.2016 in 12 Monatsraten - ohne Zinsen. Alle Details hier  >

Empfehlungen für Sie

Tipps und Trends rund um Babybekleidung

Nur das Beste für die Kleinen

Die Geburt eines Kindes gehört zu den schönsten und aufregendsten Dingen, die einem im Leben passieren können. Alles steht Kopf, alles ändert sich, alles ist neu. Neben ganz viel Liebe und gesunder Ernährung braucht Ihr Kind auch die passende Babybekleidung, um sich rundum wohlzufühlen. Was dabei zu beachten ist, lesen Sie im Folgenden:

 

Inhaltsverzeichnis

Checkliste Babybekleidung-Erstausstattung
Große Modehits für kleine Menschen
Zertifiziert und pflegeleicht - besondere Anforderungen an Babykleidung
Kleine Trendsetter: Auch auf die Optik kommt es an
So finden Sie die richtige Größe für Ihr Kind
Fazit: Babybekleidung zum Wohlfühlen

 

Checkliste Babybekleidung-Erstausstattung

Die winzigen Kleidungsstücke für Neugeborene sind so niedlich, dass Sie sich kaum entscheiden können und am liebsten alles kaufen möchten? Da sind Sie nicht allein. Damit Sie wissen, was Ihr Baby in seinen ersten Lebenswochen wirklich braucht, finden Sie hier eine Bekleidungs-Checkliste für eine Erstausstattung:

  • Fünf bis sieben Bodys: Kaufen Sie zu Beginn am besten Wickelbodys, da Kinder es nicht mögen, etwas über den Kopf gezogen zu bekommen.

  • Vier bis sechs Strampler: Am einfachsten zu handhaben sind Modelle, die geknöpft werden.

  • Drei bis vier einteilige Schlafanzüge - ebenfalls am besten mit durchgehender Knopfleiste.

  • Drei bis fünf Paar Babysöckchen: Da sie leicht herunterrutschen, empfehlen sich extralange Modelle.

  • Je nach Jahreszeit sechs bis acht T-Shirts oder Longsleeves: Achten Sie zum leichteren An- und Ausziehen darauf, dass sie einen breiten Kopfausschnitt haben, dehnbar oder zum Knöpfen sind.

  • Ein leichtes Mützchen für drinnen.

  • Je nach Jahreszeit eine Sommer- oder Wintermütze für draußen, gern zum Schnüren, damit sie nicht verrutscht.

  • Zwei Babyjacken.

  • Im Winter eventuell ein kuscheliger Fleeceoverall und Fäustlinge.

  • Ein Paar leichte Stoffschühchen mit Gummizug oder zum Schnüren.

Natürlich kann diese Liste individuell variiert werden. Wie viele Teile Sie tatsächlich benötigen, hängt auch davon ab, wie oft Sie waschen und wie häufig Ihr Baby speit oder einnässt. Wenn Sie sich die Auswahl erleichtern möchten, können Sie sich auch für ein fertig zusammengestelltes Erstausstattungs- oder Starterpaket entscheiden.

 

Große Modehits für kleine Menschen

Bekleidung für Babys: Wenn Ihr Nachwuchs sich vom zarten Neugeborenen zum kleinen Wonneproppen entwickelt hat, ist es an der Zeit, die Babygarderobe aufzustocken. Auch Kleinkinder benötigen praktische Bodys und einteilige Schlafanzüge, die leicht an- und auszuziehen sind. Hinzu kommen Hosen und Kleidchen, die nach und nach den Strampler ablösen.

Bekleidung für Mädchen: Für Mädchen gibt es in den Größen 50 bis 92 ein großes Sortiment an niedlicher Kleidung, das neben den klassischen Basics auch süße Strickjacken, Blusen, Pullover, Kleider und Röcke, farbenfrohe Strumpfhosen sowie Leggings umfasst. Für Ausflüge im Freien gibt es kuschelige Fleecejacken, Babyoveralls und -jacken, die Ihre Tochter schön warm halten.

Bekleidung für Jungs: Die Auswahl an Babykleidung für Jungs ist ebenfalls sehr groß und umfasst Hemden, Hosen, Sweatshirts und -jacken sowie Pullover und praktische Sets. Sobald Ihr Sohn aktiver wird und eifrig dabei ist, auf allen Vieren die Welt zu erkunden, gehören strapazierfähige Sweathosen mit Gummizug und Knieverstärkungen sowie komfortabel sitzende Baumwollshirts zu den unverzichtbaren Basics.

Tipp: Achten Sie insbesondere bei Kinderbekleidung auf Details wie Schleifen, Rüschen oder gar Glitzersteine. Denn so niedlich die Verzierungen auch sein mögen, stellen sie doch potenzielle Gefahren für Ihr Kind dar: Pailletten und Glitzerelemente können die Haut Ihres Kindes aufkratzen oder verschluckt werden, in Schleifen und Bändern können sich die kleinen Finger verheddern.

 

Zertifiziert und pflegeleicht - besondere Anforderungen an Babykleidung

Die Haut Ihres Babys ist sehr sensibel und zart. Achten Sie daher unbedingt auf hochwertige Verarbeitung und zertifizierte Materialien. Alle Stoffe, die für Babybekleidung verarbeitet werden, sollten schadstoffgeprüft und frei von hautreizenden Chemikalien sein. Am häufigsten werden hochwertige Jersey- und Baumwollstoffe verwendet, die einen hohen Tragekomfort bieten und gleichzeitig relativ pflegeleicht und strapazierfähig sind. Absolut auf Nummer sicher können Sie mit Biobaumwolle oder reiner Schurwolle gehen. Kleidung aus diesen Rohstoffen ist besonders atmungsaktiv und kann Feuchtigkeit gut aufnehmen beziehungsweise ableiten. Generell gilt: Je angenehmer die Kleidung auf der Haut liegt, desto wohler fühlt sich Ihr Baby. Und nicht vergessen: Waschen Sie jedes Kleidungsstück vor dem ersten Tragen einmal gründlich durch.

 

Kleine Trendsetter: Auch auf die Optik kommt es an

Natürlichkeit ist in. Beschränkte sich die Farbpalette für Babys früher hauptsächlich auf Blau- und Rosatöne in sämtlichen Nuancen, sind heute insbesondere natürliche Farbtöne gefragt. Ob Braun, Beige, Natur oder Buttergelb − Kleidung in gedeckten Farben ohne viel Schnickschnack ist gefragter denn je. Im Trend liegen unifarbene Stücke mit sparsam gesetzten Farbakzenten, etwa einem geringelten Bündchen oder bunten Taschen. Wer es lieber etwas peppiger mag, kann sich für farbenfrohe Tier-, Fahrzeug- und Allover-Prints im skandinavischen Stil oder Shirts mit frechen Sprüchen entscheiden. Beliebte Accessoires sind Strickmützen mit Bommeln und Strumpfhosen mit integrierten Anti-Rutsch-Elementen an Füßen und Knien sowie wärmende Thermostrumpfhosen.

 

So finden Sie die richtige Größe für Ihr Kind

Generell gilt, dass Babykleidung Ihren Liebling nicht in seiner Bewegungsfreiheit einschränken sollte. Gut sitzende Bekleidung passt sich den Bewegungen an, ohne einzuschnüren oder am Körper herunterzuhängen. Die Kleidergröße für Babys und Kinder leitet sich von deren Körpergröße in Zentimetern ab. Lassen Sie sich also nicht von Altersangaben irritieren, denn jedes Kind entwickelt sich individuell und in seinem eigenen Tempo. Um die Körpergröße herauszufinden, messen Sie Ihr Baby ganz einfach von Kopf bis Fuß mit einem Maßband aus. Die richtige Größe entspricht der ermittelten Körperlänge. Da Ihr Kind selten genau die angegebene Größe haben wird, greifen Sie bei Zwischenlängen immer zur nächsten Größe - also bei 54 cm zu Größe 56, bei 70 cm zu Größe 74 und so weiter. Beachten Sie auch, dass Hosen- und Oberteilgröße variieren können. So passen Hosen und Kleidchen meist noch eine Nummer kleiner, während für die Oberteile schon die nächste Größe ausgewählt werden sollte.

 

Fazit: Babybekleidung zum Wohlfühlen

Babykleidung sollte vor allem eines sein: komfortabel. Das beinhaltet sowohl Aspekte wie leichtes An- und Ausziehen als auch die Wahl eines hautfreundlichen Stoffs.

  • Eine erste Orientierung, was Ihr Baby braucht, bietet Ihnen die Checkliste weiter oben. Absolute Must-haves sind Strampler und Bodys.

  • Insbesondere in den ersten Monaten sollte es Ihr Baby so bequem wie möglich haben. Weiche Kleidungsstücke aus Jersey, Sweatstoff, Baumwolle oder Biobaumwolle sind genau das Richtige.

  • Babyhaut ist empfindlich. Achten Sie unbedingt auf eine hochwertige Verarbeitung und schadstoffgeprüfte Materialien.

  • Verzichten Sie auf zu viele Dekoelemente. Schleifchen, Bänder und Glitzersteine können für Ihr Kind gefährlich sein.

  • Gedeckte Naturfarbtöne liegen im Trend. Für Print-Fans eignen sich Allover-Prints mit kleinen Fahrzeugen oder Tieren.

  • Für Babygrößen gilt: Körperlänge gleich Kleidergröße.

Newsletter bestellen & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • Θ Mein Konto
    Haben Sie Fragen oder Kritik?
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln