Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82994 angeben
0€
Versandkosten bis 05.06.2017 ›
mit dem Code 84208
Marke
  • Beurer
  • Braun
  • H + H Babyruf
  • Medisana
  • Philips
  • Philips Avent
  • Reer
  • Withings
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Fieberthermometer

 

Fieberthermometer für unterschiedliche Bereiche

 

Ob in einer Schublade oder im Apothekerschrank: Das Fieberthermometer zählt zur Standardausrüstung eines jeden Haushalts. Mit einem Thermometer lässt sich die eigene Körpertemperatur oder die Ihres Kindes bei Bedarf einwandfrei bestimmen. Bei OTTO finden Sie ein ausgewähltes Angebot hochwertiger Fieberthermometer von mehreren Marken, die für unterschiedliche Bereiche geeignet sind. Neben klassisch digitalen Varianten halten wir auch Geräte für Sie bereit, die Temperaturen durch Infrarot binnen kürzester Zeit ermitteln.

 

Fieberthermometer für behutsames Messen der Körpertemperatur

 

Mit einem Modell für die Anwendung am Ohr lässt sich die Körpertemperatur von Babys und Kleinkindern nicht nur präzise, sondern auch auf besonders behutsame Weise messen. Ein innovatives Fieberthermometer in Form eines Schnullers kann sogar beruhigend wirken. Manche Thermometer eignen sich auch zur Prüfung des Badewassers oder warmer Babynahrung. Entdecken Sie Modelle mit angenehm flexibler Spitze, Fieberalarm oder anderen praktischen Funktionen, mit deren Hilfe Werte vorangegangener Messungen zum Vergleich gespeichert werden können.

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment zum Waschen, Reinigen und der Körperpflege:

 

» Waschmaschinen

 

» Waschtrockner

 

» Trockner

 

» Wärmepumpentrockner

 

» Nähmaschinen

 

» Staubsauger

 

» Saugroboter

 

» Dampfreiniger

 

» Mülleimer

 

» Parfum

Braun Ohr-Fieberthermometer ThermoScan 5 IRT6020

Braun Infrarot-Ohrthermometer Braun ThermoScan® 3, Kompaktes Infrarot-Ohrthermometer für die ganze Familie

Medisana, Fieberthermometer, FTN

Beurer, Fieberthermometer, BY 11 Dog Express














Kaufberatung Fieberthermometer

Ihre Körpertemperatur stets im Blick

Endlich kann Ihr Kind wieder lächeln. Die Erkältung ist überstanden und schon bald kann es wieder draußen spielen. Da Sie ein Fieberthermometer griffbereit hatten, konnten Sie die Temperaturentwicklung genau verfolgen. Die Genesung hatten Sie damit immer im Blick. Im Folgenden erfahren Sie Wesentliches über die Vorteile und verschiedenen Ausführungen von Fieberthermometern. Außerdem erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihren Körper bei Fieber unterstützen können.

 

Inhaltsverzeichnis

Ein Fieberthermometer entschlüsselt Körpersignale
Fieber messen – diese Alternativen gibt es
Wichtige Kriterien bei der Auswahl des Fieberthermometers
Das passende Fieberthermometer für Sie
Kleine Tipps zur Fiebersenkung
Fazit: Fieberthermometer für Ihren Bedarf

 

Ein Fieberthermometer entschlüsselt Körpersignale

Fieber ist eine Abwehrreaktion unseres Körpers. Gleichzeitig dient es als Signal, das darauf aufmerksam macht, dass etwas nicht in Ordnung ist und das Immunsystem mit etwas zu kämpfen hat. Fieber ist daher – obwohl oft unangenehm – in der Regel gut und wichtig. Es ist ein Zeichen dafür, dass unsere Abwehrkräfte aktiviert werden.

Ab einer gewissen Körpertemperatur ist es jedoch sinnvoll, den Körper zu unterstützen. Dies kann bei Kindern ab 38,5° C, bei Erwachsenen bei 40,0° C sein. Die normale Körpertemperatur eines Menschen liegt bei rund 37° C. Ab 38,6° C sprechen Mediziner von Fieber. Um den Zeitpunkt nicht zu verpassen, ab wann fiebersenkende Maßnahmen getroffen werden müssen oder ein Arzt verständigt werden sollte, ist ein Fieberthermometer sinnvoll. Dieses misst in wenigen Sekunden die Körpertemperatur. Es sollte daher in Ihrem Haushalt nicht fehlen und gehört in eine Hausapotheke genauso wie Pflaster und Verbandskasten.

 

Fieber messen – diese Alternativen gibt es

Fühlen Sie oder ein Angehöriger sich krank, kann eine Kontrolle der Temperatur sinnvoll sein. Je nach Fieberthermometer ermöglicht dieses eine Messung auf unterschiedliche Weise. Im Folgenden bekommen Sie einen Überblick über die verschiedenen Fieberthermometer, Messmethoden und deren Vorteile.

Klassische Fieberthermometer

Das klassische Fieberthermometer hat sich verändert. Modernisiert wurden seine Anzeige und die Art der Messung. Inzwischen sind klassische Fieberthermometer digital und ermöglichen Ihnen so eine genaue Messung und ein einfaches Ablesen der Temperatur.

Der Vorteil des klassischen Fieberthermometers liegt in seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Mit ihm können Sie die Temperatur rektal (im After), oral (im Mund) oder axial (unter der Achsel) messen. Ärzte empfehlen eine Messung im After, da diese besonders genau ist. Wenn dies nicht möglich oder zu unangenehm ist, empfiehlt sich eine orale Messung. Diese weicht maximal 0,5° C von der exakten Körpertemperatur ab – in der Regel wird hier eine kühlere Temperatur als die tatsächliche angezeigt. Die Messung unter der Achsel ist weniger exakt und kann um bis zu 2° C von der tatsächlichen Körpertemperatur abweichen.

Fiebermessen im Ohr

Sie benötigen ein spezielles, für die Messung ausgelegtes Fieberthermometer, um Fieber im Ohr zu messen. Diese Thermometer senden Infrarotstrahlen an das Trommelfell und können so die Körpertemperatur ermitteln. Fieberthermometer fürs Ohr haben sich vor allem bei Kindern bewährt, die die anderen Arten der Fiebermessung oft als unangenehm empfinden.

Der Vorteil zu einer oralen Messung mit einem klassischen Fieberthermometer liegt darin, dass die Ohrmessung auch bei verstopfter Nase keine Probleme bereitet. Lediglich bei Mittelohrentzündungen sollte diese Messmethode nicht angewendet werden. Lesen Sie vor der Verwendung die Gebrauchsanweisung Ihres Ohrthermometers genau, um ein möglichst exaktes Messergebnis zu erhalten. Die Messmethode – zum Beispiel, wie Sie das Ohr des Kindes richtig halten – kann je nach Alter variieren. Bei Säuglingen sollten Sie beispielsweise das Ohr sanft zurückziehen, bei größeren Kindern ziehen Sie es hingegen vorsichtig nach unten.

Fieberthermometer für die Stirn

Das Messen mit dem Fieberthermometer für die Stirn wirkt auf kranke Kinder und Erwachsene sehr angenehm. Die Messung findet sehr schnell statt und das Fieberthermometer kann auch bei einer Ohrenentzündung eingesetzt werden. Die Messgenauigkeit kann leicht variieren und ist von einer korrekten Anwendung abhängig. Beachten Sie daher die Gebrauchsanweisung bei diesen Fieberthermometern genau, um ein korrektes und exaktes Ergebnis zu erhalten.

Fieberthermometer mit Sensortechnologie

Dank Fieberthermometern mit einer modernen Sensortechnologie ist es möglich, die Körpertemperatur komplett ohne Berührung zu messen. Das ist besonders bei Kindern hilfreich. Ihr kleiner Schatz kann sich so ungestört gesund schlafen, während Sie die Fieberentwicklung überwachen. Natürlich kann ein solches Gerät auch bei Erwachsenen eingesetzt werden. Je nach Modell halten Sie das Fieberthermometer nur wenige Zentimeter von dem Erkrankten entfernt, um ein gutes Messergebnis zu erhalten. In einigen Fällen können diese Thermometer auch genutzt werden, um die Temperatur von Objekten zu messen.

Fieberthermometer in Schnullerform

Speziell für Säuglinge und Kleinkinder sind Fieberthermometer in Schnullerform gemacht und ermöglichen eine genaue, orale Messung. Ihr Kind merkt dabei oft nicht einmal, dass Fieber gemessen wird.

Tipp: Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, sollte Ihr Kind mindestens 30 Minuten vorher nichts Warmes oder Kaltes trinken. Nach der Messung kann die Babyflasche oder der Schnabelbecher gerne wieder bereitstehen, weil viel trinken bei Fieber sinnvoll ist.

 

Wichtige Kriterien bei der Auswahl des Fieberthermometers

Ein Fieberthermometer sollte für jedes Familienmitglied einsetzbar sein – oder ein spezielles Modell sollte das hauptsächlich genutzte Fieberthermometer ergänzen. Auf welche Funktionen und Besonderheiten Sie bei der Auswahl außerdem achten sollten, zeigt die folgende Liste.

  • Eine schnelle Messung spart nicht nur Zeit, sie ist auch genau und besonders für kleine Patienten stressfreier. Achten Sie daher auf eine Messung, die binnen Sekunden oder unter zwei Minuten möglich ist.
  • Ein Fieberthermometer, das Messungen speichert, kann sinnvoll sein, um Temperaturkurven anzufertigen. Sie können so beobachten, ob sich ein Gesundheitszustand verbessert oder verschlechtert.
  • Fieberthermometer mit Sprachausgabe ergänzen das digitale Display. Sie brauchen also zum Fiebermessen nicht immer Ihre Lesebrille. Für blinde und sehbehinderte Menschen sind diese Fieberthermometer ebenfalls eine große Hilfe.
  • Hygienisches Zubehör, wie zum Beispiel Schutzkappen, ist sinnvoll, wenn mehrere Personen das Fieberthermometer nutzen. Das macht die Messung hygienischer.

 

Das passende Fieberthermometer für Sie

Ein Fieberthermometer soll funktional und schnell einsatzbereit sein. Je nach Situation bei Ihnen zu Hause kommen dafür unterschiedliche Thermometer infrage. Lesen Sie im Folgenden, welches Thermometer sich für Sie und Ihre Kinder eignen könnte.

  • Bei kleinen Kindern muss die Messung schnell gehen und darf Ihrem Kind nicht unangenehm sein. Obwohl eine rektale Messung am genauesten ist, werden Fieberthermometer ohne Berührung oder solche für Stirn oder Ohr oft besser angenommen. Bei Säuglingen kann mit einem Fieberthermometer in Form eines Schnullers die Temperatur gemessen werden.
  • Bei Schnupfen empfehlen sich Fieberthermometer, die die Temperatur nicht oral messen. Infrage käme zum Beispiel das Ohrthermometer. Herkömmliche Thermometer können Sie auch für die sehr genaue rektale Messung nutzen.

 

Kleine Tipps zur Fiebersenkung

Dies vorweg: Fieber ist eine nützliche Immunreaktion des Körpers und wird auch als Immunantwort bezeichnet. Es hilft Ihnen und Ihren Angehörigen beim Genesen. Fühlt sich der Erkrankte jedoch sehr schlecht oder steigt das Fieber zu hoch, ist es Zeit, dieses zu senken. Grundsätzlich sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat fragen. Die Tipps in diesem Abschnitt sind keine ärztliche Empfehlung, können bei Fieber aber unterstützend wirken.

Wadenwickel haben sich seit Generationen bewährt und sollten Anwendung finden, wenn der Patient warme Füße hat und nicht fröstelt. Lindenblütentee kann bei leichtem Fieber helfen – daher immer einen Wasserkocher bereithalten. Da der Körper bei Fieber viel schwitzt, sollte der Flüssigkeitsverlust durch viel Trinken ausgeglichen werden. Dies gilt ganz besonders bei Kindern, aber natürlich auch bei Erwachsenen.

 

Fazit: Fieberthermometer für Ihren Bedarf

Behalten Sie mit einem Fieberthermometer Ihre Körpertemperatur im Blick, um rechtzeitig Rücksprache mit dem Arzt halten zu können und um Ihren Gesundheitszustand zu überwachen. Diese Punkte sind besonders wichtig:

  • Haben Sie kleine Kinder, benötigen Sie eventuell verschiedene Fieberthermometer. Für die rektale Messmethode, die besonders genau ist, eignen sich die günstigen, klassischen Fieberthermometer. Oral messen Sie bei ganz kleinen Kindern mit einem Schnullerthermometer. Berührungslose Fieberthermometer lassen Ihr Kind in Ruhe schlafen, während Sie die Temperatur messen.
  • Bei Schnupfen ist eine orale Messung oft unangenehm oder nicht möglich, weil der Mund nicht geschlossen gehalten werden kann. Ohr- oder Stirnthermometer sind hier die bessere Alternative.
  • Bei einer Ohrenentzündung empfehlen sich herkömmliche Fieberthermometer oder solche, die ohne Berührung funktionieren. Letztere sind etwas teurer, dafür aber für viele Gelegenheiten geeignet.
  • Bei einer fiebrigen Erkrankung sind Fieberthermometer hilfreich, die Messungen speichern. Das Erstellen einer Fieberkurve, die bei Bedarf dem Arzt vorgelegt wird, ist so leicht möglich.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?