Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Amor
  • Buckley London
  • Elli
  • Firetti
  • Fossil
  • Goldhimmel
  • Goldmaid
  • Jacques Lemans
  • s.Oliver RED LABEL
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Material
  • Edelstahl
  • Metall
  • Silber
  • Sonstige
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Tennisarmbänder

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Elli Armband »Sterling Silber Tennisarmband Swarovski Kristalle«
Armband, »JA6544791«, Fossil

Amor Silberarmband, »482455«

Elli Armband »Filigran Swarovski® Kristalle 925 Sterling Silber«

















Das funkelnde Schmuckstück

Bei Tennisarmbändern denken die meisten wohl spontan an Schweißbänder, mit denen sich Sportler wie etwa Tennisspieler den Schweiß von der Stirn wischen. Doch weit gefehlt: Tennisarmbänder sind kein Sportaccessoire, sondern ein Schmuckstück. Woher die Bezeichnung stammt, was Tennisarmbänder auszeichnet und welche Varianten es gibt, erfahren Sie im Folgenden.

 

Inhaltsverzeichnis

Die Herkunft des Tennisarmbands
Gold, Silber, Messing und verschiedene Verschlüsse
Armbänder richtig kombinieren – das liegt im Trend
Schmuck – Tipps zu Pflege und Reinigung
Fazit: Ein Tennisarmband setzt funkelnde Akzente

 

Die Herkunft des Tennisarmbands

1987 verlor die Tennisspielerin Chris Evert während eines Matches bei den US Open ihr Armband. Es handelte sich dabei um ein sogenanntes Rivière-Armband – ein mit Diamanten besetztes Schmuckstück. Das Spiel wurde für die Suche extra unterbrochen. Seit diesem Vorfall wird das Rivière-Armband als Tennisarmband bezeichnet. Heute liegen Tennisarmbänder mehr denn je im Trend. Bei den Stars auf den roten Teppichen dieser Welt gehören sie zu den absoluten Must-haves.

 

Gold, Silber, Messing und verschiedene Verschlüsse

Tennisarmbänder bestehen meistens aus Silber, Weißgold, Rotgold oder auch Gelbgold. Einige Hersteller setzen aber auch auf Edelstahl, Messing oder einen Materialmix. Auch die Steine variieren: Als Zirkonia werden Diamantimitationen bezeichnet, die künstlich aus Einkristallen hergestellt werden. Bei Swarovski-Steinen handelt es sich um Glassteine. Aber auch Farbsteine und Perlen sind oft vertreten. Besonders hochwertige Tennisarmbänder sind mit echten Brillanten besetzt. Damit das Armband sicher am Arm bleibt, setzen viele Hersteller auf sogenannte Leiter- oder Kastenschlösser. Bei günstigeren Modellen finden sich Karabinerverschlüsse, Steckverschlüsse oder Magnetverschlüsse.

 

Armbänder richtig kombinieren – das liegt im Trend

Funkelnde Armbänder peppen einen schlichten Look so richtig auf. Eine simple Kombination aus Skinny-Jeans und weißem Blusentop erhält durch ein Tennisarmband eine edle Note. Zum Business-Outfit passen etwas weniger auffällige Ausführungen. Generell gilt: Je feingliedriger Ihre Hände und Handgelenke sind, desto feiner und detaillierter sollte das Tennisarmband sein. Es leitet den Blick von Ihrer Körpermitte zu Armen und Händen. Tennisarmbänder mit Farbsteinen sollten eine Farbe in Ihrem Look aufgreifen oder bewusste Farbkontraste bei einem einfarbigen Outfit setzen. Mit Perlen besetzte Tennisarmbänder passen gut zu femininen und eleganten Looks. Besonders im Trend liegen derzeit Armbänder aus Rotgold oder Rotgold-Imitaten.

Was früher als Frevel galt, ist heute erlaubt: Sie dürfen ruhig Gold und Silber mixen, auch verschiedene Metalle. Wichtig dabei ist, dass Sie nicht zu überladen wirken. Wenn Sie sich für ein funkelndes Tennisarmband entscheiden, darf der übrige Schmuck ruhig etwas schlichter daherkommen und weniger leuchten. Falls Sie neben dem Armband große Ohrringe tragen, sollte der Halsschmuck etwas dezenter ausfallen und umgekehrt.

 

Schmuck – Tipps zu Pflege und Reinigung

Tragen Sie Ihr Tennisarmband nicht zum Schlafen, sondern nur tagsüber, und legen Sie allen Schmuck erst nach dem Parfümieren und dem Hairstyling an. Schmuck, der mit Steinen oder Perlen besetzt ist, sollten Sie mit lauwarmem Wasser reinigen. Zum Polieren der Steine genügt ein weiches Tuch. Perlen können ebenfalls nur mit Wasser gereinigt und anschließend mit einem Tuch poliert werden. Spezielle Schmuckreinigungstücher sind im Handel erhältlich.

 

Fazit: Ein Tennisarmband setzt funkelnde Akzente

Tennisarmbänder liegen voll im Trend und passen zu vielen Anlässen. Lesen Sie in der Zusammenfassung, was diese Armbänder auszeichnet:

  • Tennisarmbänder bestehen meist aus Silber, Gold oder Messing.
  • Sie sind mit Brillanten, Zirkonia, Perlen, Swarovski-Steinen oder Farbsteinen besetzt.
  • Zu glamourösen Anlässen dürfen die Armbänder so richtig funkeln.
  • Schlichtere Tennisarmbänder sind ideal für Ihren Business-Look.
  • Bei einfarbigen Outfits setzen farbige Steine Akzente.
  • Perlenarmbänder wirken sehr feminin zu eleganten Looks.
  • An feingliedrigen Händen und Handgelenken wirken dünne Armbänder besonders gut.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?