Glühwein Rezept: So lecker und einfach ist zuckerfreier Glühwein

Zuckerfreier Glühwein im Glas mit Zimt, Sternanis und Nelken
Mittwoch, 7. Februar 2018, 11:47

Jetzt mal unter uns: Habt ihr, Ladies, schon an den ersten Glühwein gedacht? Ja? Wir auch! Wir können es kaum abwarten, auf den ersten Weihnachtsmarkt zu gehen und den ersten Glühwein zu trinken! Ihr wollt nicht so lange auf euer erstes Gläschen warten? Das können wir absolut verstehen! Deshalb kommt hier ein Rezept von uns für euch, mit dem ihr euch den perfekten Glühwein selber machen könnt – und das ohne Zucker. Die zuckerfreie Glühwein-Variante ist super lecker. Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Step-by-Step Anleitung – so einfach macht ihr den Glühwein ohne Zucker:

Zuckerfreier Gluehwein zum Selbermachen mit Orangen und Zimt
Zutaten
0,75 l Trockener Rotwein
4 Orangen
8 Nelken
2 Stangen Zimt
2 Sternanis
nach Belieben Honig

Orange in Stuecke schneiden fuer fas Rezept des zuckerfreien Gluehweins

Zunächst solltet ihr die Orangen gut waschen. Nehmt dann zwei Orangen und presst diese aus. Die anderen zwei schneidet ihr am besten in dünne Scheiben.

Orangenstuecke und Gewuerze in den Wein tun und fuer den Gluehwein vermischen

Nehmt nun den Rotwein und gebt diesen in einen Topf. Daraufhin gebt ihr alle Gewürze, den gepressten Orangensaft und die geschnittenen Orangenscheiben dazu und rührt alles gut um. Der Orangensaft süßt den Rotwein ein wenig und gibt diesem eine fruchtige Note.

Zuckerfreien Gluehwein mit Gewuerzen und Orangen erhitzen

Den gewürzten Rotwein erhitzt ihr dann auf niedrigster Stufe. Dieser soll nicht kochen, nur erwärmt werden. Dabei entfalten sich alle Aromen der Gewürze und der Orangenschale und der Wein bekommt die für ihn typische Note. Für ein bisschen mehr Spaß, könnt ihr einen Schuss Rum dazugeben und genießen.

Zuckerfreien Gluehwein mit Gewuerzen und Orangen erhitzen

Wenn der Glühwein erhitzt ist, schmeckt ihn mit Honig nach Belieben ab. Der Honig ist eine gesündere Alternative für Zucker und gibt dem Glühwein eine besondere Note und süßt diesen auf eine natürliche und unaufdringliche Art und Weise. Wer möchte kann auch kleine Mandelstücke dazu tun. Jetzt braucht ihr den zuckerfreien Glühwein nur noch in weihnachtlichen Tassen zu servieren. Und fertig ist das leckere Heißgetränk!

Na dann Prost, ihr Lieben. Wir wünschen euch eine wunderbare und nicht zu kalte Vorweihnachtszeit.

XX, Die Redaktion.

Facebook Link

Pinterest-Link

RSS-Link

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
4 Kommentare
chrissi41
Montag, 28. November 2016, 6:55 Uhr

Liest sich super, werde ich sicherlich (als Diabetikerin) ausprobieren.

Antworten
    Two for Fashion Autorin Susanna
    Susanna
    Montag, 28. November 2016, 15:10 Uhr

    Viel Spaß beim Ausprobieren, liebe Chrissie.
    XX Susanna

Tina
Dienstag, 6. Dezember 2016, 12:49 Uhr

Wer sich mit Diabetis auskennt, weiss, dass dieser Glühwein nicht wirklich zuckerfrei ist. Denn sowohl Honig als auch Fruchtzucker sind als Zucker zu berechnen.
Eine Alternative wäre evtl. statt Honig Stevia oder „Xucker“ zum Süßen zu verwenden.

Antworten
    Two for Fashion Autorin Susanna
    Susanna
    Donnerstag, 8. Dezember 2016, 12:22 Uhr

    Vielen Dank für den Hinweis, liebe Tina.
    Toll, dass du uns gleich Alternativen genannt hast.
    XX Susanna