Tischkarten fĂŒr die Hochzeit einfach selber machen!

Tischkarten Hochzeit: Eine grĂŒne Namenskarte mit Planzen und Tortenspitze
Two for Fashion Autorin Lisa
Montag, 6. Mai 2019, 15:15

Bei der Planung fĂŒr den großen Tag sind neben den Hochzeitseinladungen oder der Suche nach der perfekten Location auch Tischkarten fĂŒr die Hochzeit ein wichtiges Merkmal. Sie sind nicht nur ein tolles Deko-Element, sondern natĂŒrlich hilfreich, damit die GĂ€ste ihren Platz finden. Besonders bei großen Hochzeitsfeiern sind sie unentbehrlich. Ich habe fĂŒr euch die wichtigsten Infos rund um Tischkarten fĂŒr die Hochzeit zusammengestellt. Außerdem gibt es eine tolle Step-by-step-Anleitung, wie ihr Tischkarten selber machen könnt.

Warum braucht eine Hochzeit Tischkarten?

Der Vorteil von Tischkarten bei der Hochzeit ist, dass ihr SitzplĂ€tze vorab festlegt. GĂ€ste, die besonders gut zusammenpassen, sitzen an einem Tisch und können so anregende GesprĂ€che fĂŒhren. Achtet darauf, dass ihr Personen zusammen an einen Tisch setzt, die Ă€hnliche Interessen haben. Dabei mĂŒssen sie sich jedoch nicht unbedingt schon kennen. Oft wird es fĂŒr die GĂ€ste umso spannender, wenn sie auf „neue“ Menschen treffen. Die Tischkarten dienen der schnellen Orientierung fĂŒr die GĂ€ste. Ohne lange nach dem richtigen Platz suchen zu mĂŒssen, finden eure GĂ€ste sofort ihren Platz. Schließlich sind Tischkarten fĂŒr einen runden Gesamteindruck super.

Die richtige Sitzordnung

Wenn ihr alle RĂŒckmeldungen eurer GĂ€ste erhalten habt und wisst, wer bei eurer Hochzeit definitiv dabei sein wird, könnt ihr die Planung der Sitzordnung angehen. Nehmt zuerst Karteikarten, auf die ihr jeweils den Namen eines Gastes schreibt, und testet damit mögliche Sitzverteilungen. Die finalen Tischkarten fertigt ihr an, wenn die Sitzordnung steht. Bei der richtigen Sitzordnung gilt: Der Ehrentisch obliegt natĂŒrlich dem Brautpaar. Übrigens: Nach deutschem Brauch sitzt die Braut rechts von ihrem BrĂ€utigam, in den USA ist es genau andersherum. Wer mit euch an einem Tisch sitzt, bleibt euch ĂŒberlassen. Viele Brautpaare möchten die Trauzeugen an ihrem Tisch haben, einige wollen lieber mit dem engsten Familienkreis an einem Tisch sitzen. Wichtig fĂŒr euch als Brautpaar: Alle GĂ€ste im Blick haben! So seht ihr sofort, wenn neue GĂ€ste kommen oder wenn es Probleme gibt. Nach dem Essen kann sich die Sitzordnung auflösen – einige GĂ€ste werden das Tanzbein schwingen, andere möchten sich gerne unterhalten.

Tischkarten als Deko-Element

Habt ihr euch fĂŒr ein Motto beziehungsweise einen Stil entschieden, kann sich dieser super in den Tischkarten fĂŒr die Hochzeit widerspiegeln. Neben den Einladungskarten, den MenĂŒkarten und spĂ€ter den Danksagungen sind die TischkĂ€rtchen eine tolle Erinnerung an die Hochzeit. Ob ihr die Tischkarten zur Hochzeit drucken lasst, kauft oder selber bastelt, bleibt euch ĂŒberlassen. Bei einer kleinen GĂ€steanzahl ist die selbst gemachte Version natĂŒrlich persönlicher.

Ihr könnt euch zwischen zwei Kartenversionen entscheiden:

  1. Gruppentischkarten geben den GĂ€sten sofort einen Eindruck, mit welchen weiteren Personen sie an einem Tisch sitzen. Besonders bei einer großen GĂ€steanzahl bieten sich Gruppentischkarten an.
  2. Einzelne Namenskarten werden nur mit dem Vornamen des jeweiligen Hochzeitsgastes beschriftet. Wenn ihr GĂ€ste mit demselben Vornamen habt, könnt ihr den ersten Buchstaben des Nachnamens hinzufĂŒgen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch Spitznamen oder bei euren Liebsten „Papa Peter“ oder „Oma Lotte“ auf die Tischkarte schreiben. Ihr habt zudem die Möglichkeit, „Beste Freundin“, „langjĂ€hrige Grundschulfreundin“ oder „Trauzeugin“ auf die Tischkarten zu schreiben – hier mĂŒssen die GĂ€ste gleich etwas rĂ€tseln. Achtung: Diese Vorgehensweise eignet sich bei einer kleinen GĂ€stezahl, bei einer großen Feier wĂŒrde das RĂ€tselspiel fĂŒr zu viel Chaos sorgen.

Tutorial: Tischkarten selber machen

Individuelle und persönliche Dinge sind fĂŒr mich bei einer Hochzeit absolut wichtig. Wenn ihr gerne bastelt, macht eure Tischkarten doch selbst und gebt ihnen so eure persönliche Note. FĂŒr diese Tischkarten braucht ihr noch nicht einmal viel Zeit zu investieren, denn sie sind supereasy und schnell gemacht. Sie passen perfekt zu den Einladungskarten fĂŒr die Hochzeit, zu denen wir euch bereits eine Anleitung gezeigt haben, und greifen das Thema Botanical wieder auf. Hier kommt die Step-by-step-Anleitung:

Tischkarten Hochzeit: Materialien fĂŒr eine Tischkarte
Materialien
nach GĂ€steanzahl vorgefaltete Tischkarten aus Karton in eurer Wunschfarbe
etwa die HĂ€lfte der GĂ€steanzahl kleine Tortenspitzen
diverse kleine Stempel mit Wunschmotiven
1 Stempelkissen in Wunschfarbe (Gold oder Silber)
1 Bleistift
1 Schere
1 Radiergummi
1 Lettering-Set mit diversen Stiften
1 Klebestift
diverse zierliche Pflanzen wie Schleierkraut oder kleine Eukalyptuszweige

Tischkarten Hochzeit: Weißes Papier wird geschnittenStep 1: Faltet die Tortenspitze mittig und schneidet sie in zwei Teile.

Tischkarten Hochzeit: Weißes Spitzenpapier wird auf grĂŒne Karte geklebtStep 2: Legt die Tortenspitze mittig an der Kante eurer Tischkarte an.

Tischkarten Hochzeit: Auf eine grĂŒne Karte wird etwas gestempeltStep 3: Verziert die Karte mit eurem Wunschstempel.

Tischkarten Hochzeit: Schleierkraut wird auf eine Karte gestecktStep 4: FĂ€delt den StĂ€ngel eures BlĂŒmchens durch die Tortenspitze und klebt anschließend die Tortenspitze an der Tischkarte fest. Achtet darauf, dass kein Kleber in die Löcher der Spitze kommt.

Tischkarten Hochzeit: Mit Bleistift wird auf einer Karte der Name geschriebenStep 5: Schreibt den Namen des jeweiligen Gastes mit Bleistift vor.

Tischkarten Hochzeit: Auf grĂŒne Karte wird ein Name geschriebenStep 6: Zieht die Schrift zum Schluss mit einem Fineliner nach. FĂŒr einen sauberen Abschluss radiert ein Mal ĂŒber den Namen, sodass keine Bleistiftreste mehr zu sehen sind.

Fertig ist eure selbst gemachte Tischkarte.

Ihr Lieben, was haltet ihr von den Tischkarten? Ich finde, fĂŒr eine Hochzeit sind sie nicht nur aus organisatorischen GrĂŒnden wichtig, sondern eignen sich auch prima als Tischdekoration. Auf unserer Hochzeits-Landingpage findet ihr viele weitere BeitrĂ€ge rund um das Thema Hochzeit. Sucht ihr nach noch mehr Inspiration fĂŒr die Hochzeitsdeko? Dann schaut doch mal beim Wohnmagazin Roombeez vorbei!

XX, Lisa

SUNNYSUE Motivlocher-Partymix Herz, 6 StĂŒck
VBS Mega-Set "Vintage-Karten" Kraftpapier 50-tlg.
Silikonstempel-Set "Clear Stamps Seasonal Flowers" 17 StĂŒck
Metallic Stempelkissen, 2er-Set
Holz-Stempel-Set "Nature" 16-tlg.
EDDING Permanent-Marker »300«
VBS Spitzenborte
Bewerten
2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 52 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 52 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 52 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 52 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 2 Personen mit 5,00
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare