Sommergetränke | Die leckersten Bowle- & Cocktail-Rezepte

Fünf leckere Sommergetränke zum Nachmachen
Freitag, 9. Februar 2018, 15:02

Wir sagen „Bye-bye“ Hugo, Aperol Spritz und Lillet Vive – es war eine schöne Zeit mit euch, jedoch habt ihr in diesem Sommer ausgedient. Und wie das Leben so spielt: Jeder in die Jahre gekommene Star wird durch etwas Frischeres, Spannenderes ersetzt. Daher müssen auch die Sommergetränke der letzten Jahre dran glauben und Platz für neue Trend-Getränke machen: Von Süß bis Sauer, von Herb bis Fruchtig – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Aber eines haben alle gemeinsam: Sie machen Lust auf Sommer!

Sommergetränke: unsere fünf Favoriten

Habt ihr nun auch Lust auf spritzige Drinks bekommen? Hier sind unsere fünf Lieblinge, die wir euch wärmstens ans Herz legen …

Frozen Rosé: or better called Frosé

Wein-Slushies sind in diesem Jahr DAS Sommergetränk. In New York schon nicht mehr wegzudenken, hat es dieser fruchtige Summer-Drink jetzt auch zu uns geschafft. Wir haben uns selbst an das Wein-Slush-Rezept mit Roséwein gewagt – und können euch sagen: Frosé schmeckt nicht nur wahnsinnig lecker, er ist supereasy in der Zubereitung!

Zwei Becher des Trend-Sommergetränks Frosé
Zutaten für 4 Gläser
1 Flasche Roséwein
250 g Erdbeeren
120 ml Wasser
120 g Zucker
1 Zitrone
Crushed Ice
Zubereitung

  1. Füllt den Roséwein in ein tiefkühlschranktaugliches Gefäß – der Einfachheit halber könnt ihr ihn auch in Eiswürfelbehälter füllen – und friert ihn für mindestens sechs Stunden ein. Durch den Alkoholgehalt wird er nicht ganz gefrieren, das ist nicht schlimm!
  2. Die Erdbeeren vierteln und beiseitestellen. Wasser und Zucker in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen, bis der Zucker vollends aufgelöst ist. Die Erdbeeren hinzugeben und mit dem Sirup verrühren – 30 Minuten ziehen lassen. In ein Sieb geben, den Saft auffangen und 30 Minuten kalt stellen.
  3. Zitrone auspressen und Saft beiseite stellen.
  4. Gefrorenen Roséwein, Zitronensaft und Erdbeersirup in einen Mixer füllen, zwei Handvoll Crushed Ice hinzufügen und alles gut durchmixen, bis eine cremige Masse entsteht.
  5. Frosé in Gläser füllen, mit einer Erdbeere garnieren. Fertig!

Switchel: diesen Sommer trinken wir gesund

Was der Wein-Slush unter den Cocktails, ist der Switchel unter den „Healthy Superdrinks“: ein Trendgetränk, das diesen Sommer nicht fehlen darf. Switchel ist derzeit überall zu sehen, ob bei Pinterest oder Instagram und Co. – der Drink wird allseits gehypt. Grund: Er ist sehr gesund und soll sogar beim Abnehmen helfen.

Ein Glas des gesunden Sommergetränks Switchel
Zutaten für 4 Gläser
125 g Ingwer
750 ml Wasser
60 ml Apfelessig
90 ml Ahornsirup (alternativ: unbehandelter Honig oder Agavendicksaft)
30 ml Zitronensaft
Rosmarin
optional Gin oder Whiskey
EiswĂĽrfel
Zubereitung

  1. Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit dem Wasser in einen Topf geben und zwei Minuten aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Ahornsirup mit Essig und Zitronensaft in eine Karaffe geben und verrühren. Ingwerwasser durch ein Sieb dazu gießen, alles vermischen, mit Rosmarin garnieren –fertig! Ihr könnt es warm oder „on the rocks“ trinken.
  3. Tipp: Für die, die nicht auf Alkohol verzichten wollen, lässt sich das Getränk auch ganz wunderbar mit Gin oder Whiskey pimpen.

(Gin)-Espresso-Tonic: Hipster-Kaffee mit Kick

In Großstädten ist dieses Getränk allgegenwärtig – da gehört es auf die Getränkekarte wie Filterkaffee, Caffè Latte oder Cappuccino. Ein Getränk, bei dem alle Kaffee- und (Gin-)Tonic-Liebhaber ganz auf ihre Kosten kommen. Viele denken sich jetzt wahrscheinlich: Bitteres Sodawasser in Kombination mit herbem Espresso – schmeckt das? Wir sagen ganz klar: JA!

Ein Glas des Sommergetränks Espresso-Tonic
Zutaten
1 Espresso
1 Glas Tonic Water
EiswĂĽrfel
optional Gin, Zitronen- oder Orangenzesten
Zubereitung

  1. Espresso zubereiten und abkühlen lassen – stellt ihn dafür am besten kurz ins Eisfach.
  2. Glas mit den EiswĂĽrfeln fĂĽllen. Tonic Water und, wenn gewĂĽnscht, einen Schuss Gin hinzugeben.
  3. Espresso langsam hinzugeben, so entstehen die schönen Schichten.
  4. Wer mag kann seinen (Gin-)Espresso-Tonic noch mit Zitronen- oder Orangenzesten pimpen. Prost!

Mojito-Bowle: ein Genuss mit und ohne Alkohol

Mojito geht immer – spritziger in Form einer Mojito-Bowle sogar noch mehr! Das Beste: Ihr könnt das kubanische Getränk, das uns dank seiner Herkunft gleich an Sommer erinnert, in den unterschiedlichsten Kreationen zubereiten: Ob alkoholfrei, mit Erdbeeren oder Melone – die Mojito-Bowle ist stets der Hit und für den Sommer das perfekte Erfrischungsgetränk.

Mojito-Bowle: Drei verschiedene Rezepte in Gläsern
Zutaten fĂĽr eine groĂźe SchĂĽssel
10 unbehandelte Limetten
2 Bund Minze
200 g brauner Zucker
250 ml weiĂźer Rum
1 1/2 l Mineralwasser mit Kohlensäure
1 1/2 l Sekt, trocken
EiswĂĽrfel
Zubereitung

  1. Limetten heiß waschen, trocken reiben, in Würfel schneiden und in das Bowle-Gefäß geben. Mit Zucker vermischen und mit einem Holzstößel oder Kartoffelstampfer zerdrücken, so dass der Saft austritt. Rum hinzugießen und alles etwa 2 Stunden kalt stellen.
  2. Minze waschen, von den Stängeln befreien und beiseite stellen.
  3. Kurz vor dem Servieren Mineralwasser, Sekt sowie Minze und EiswĂĽrfel hinzufĂĽgen.
  4. Für die Variante ohne Alkohol lasst ihr den Rum weg und ersetzt den Sekt entweder durch alkoholfreien Sekt, alternativ durch Bitter Lemon, Sprite oder Ginge Ale. Hier ist eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.
  5.  Tipp: Wer mag kann die Bowle noch etwas pimpen. Hierzu einfach – nach dem Zerdrücken der Limetten – Erdbeeren oder Melonenkugeln hinzugeben und anschließend mit dem Rum auffüllen. Im Nu zaubert ihr eine farbenfrohe Mojito-Bowle.

Skinny Bitch Drink: das It-Getränk ohne Kalorien

Bei dem Namen des Getränks denken sich wahrscheinlich einige: „What? Jetzt ist der Skinny-Hype auch schon bei den Getränken angekommen?“ Ihr habt recht: Das Getränk wird von vielen – insbesondere auch Models – getrunken, die auf ihre schlanke Linie achten. Denn: Es besteht nur aus Wodka, Wasser und Zitrone und hat so gut wie keine Kalorien. Dieses Jahr feiert Vodka Soda seinen richtig großen Auftritt – und auch, wenn wir es nicht aus den eigentlichen Gründen trinken, finden wir die „Skinny Bitch“ großartig: Sie ist lecker und vor allem günstig in der Zubereitung.

Ein Glas des Sommergetränks Skinny Bitch
Zutaten fĂĽr ein Glas
30 ml Wodka
Saft einer halben Zitrone
200 ml Soda oder Mineralwasser mit hohem Kohlensäuregehalt
Zitronenscheibe
EiswĂĽrfel
EiswĂĽrfel
Zubereitung

  1. EiswĂĽrfel in ein Glas fĂĽllen, restliche Zutaten hinzugeben und mit Zitrone garnieren. Fertig!

Verschiedene Trend-Getränke für den Sommer

So, ihr Lieben, jetzt seid ihr dran! Was sind eure liebsten Sommergetränke? Wir würden uns freuen, wenn ihr uns ein paar Kommentare hinterlasst.

Wir schlĂĽrfen jetzt noch ein bisschen an den leckeren Drinks!

XX, Die Redaktion

Facebook Link

Fashion Horoskop 2017
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare