Schal stricken: Step-by-step-Anleitung fürs Lieblingsaccessoire

Schal stricken: Frau mit langem, selbst gestricktem Schal zu weißem Kleid
Two for Fashion Autorin Susanna
Freitag, 12. März 2021, 14:00

Ohne flauschige, dicke Schals würde ich die Winter hier in Hamburg wohl nicht überleben. Sie schützen uns vor dem kalten Wind, der bei uns ja das ganze Jahr über weht, und sind dabei eine tolle Ergänzung zu unserer Garderobe. Ein Schal kann ein richtiger Hingucker sein – ganz besonders, wenn er selbst gestrickt ist. Das Tolle daran: Schal stricken ist absolut easy und vor allem für Strickanfänger geeignet. Ihr müsst keine Maschen dazunehmen oder komplizierte Muster stricken, um ordentlich Eindruck zu schinden. Ich zeige euch hier, wie ihr einen superflauschigen, leichten Kuschelschal strickt, der euch nicht nur warmhält, sondern der auch wunderschön ist.

Schal stricken: das Material für den Flauscheschal

Mein Schal hat in etwa eine Länge von 1,80 m: Viel kürzer sollte euer Schal auch nicht werden, wenn ihr ihn öfter um den Hals schlingen möchtet, um euch so richtig einzukuscheln. Bei dieser Länge könnt ihr gut mit unterschiedlichen Bindetechniken spielen und immer neue Looks kreieren. Das Tolle: Wenn ihr euren eigenen Schal stricken möchtet, seid ihr in der Wahl der Wolle und Farbe völlig frei.

Das braucht ihr:

  • 4x feine Mohairwolle à 25 g; in unserem Fall: 70 % Kid Mohair, 30 % Seide; Lauflänge: ca. 75 m/25 g
  • 20 mm Stricknadeln

Grundlagen fürs Schal stricken

Wenn es ums Stricken geht, gibt es zwei Arten von Maschen, mit denen ihr vom Pullover über Socken bis hin zum (ja eben) Schal alles stricken könnt, was ihr mögt. Man unterscheidet zwischen rechten und linken Maschen. Beide Varianten sind simpel und schnell zu lernen. Ihr werdet sehen – je mehr ihr strickt, desto leichter wird es euch fallen. Irgendwann werdet ihr dabei vermutlich nicht einmal mehr auf eure Hände schauen müssen.

So strickt ihr rechte Maschen

DIY: Schal stricken Anleitung für rechte Maschen

Step 1: Nehmt den Faden des Wollknäuels nach hinten und geht mit der rechten Stricknadel in die vorderste Masche.

DIY: Schal stricken Anleitung für rechte Maschen

Step 2: Zieht nun den hinteren Faden durch die vorderste Masche hindurch.

Step 3: Nun müsst ihr nur noch die vorderste Masche fallen lassen, also von der Stricknadel heben, und schon habt ihr die erste Masche gestrickt.

So strickt ihr linke Maschen

DIY: Schal stricken Anleitung für linke Maschen

Step 1: Um eine linke Masche zu stricken, legt ihr den Faden des Knäuels vor die linke Nadel über die erste Masche. Geht von oben in die Masche.

DIY: Schal stricken Anleitung für linke Maschen

Step 2: Nun macht ihr einen Umschlag um den Faden des Wollknäuels und zieht diesen durch die Masche.

Step 3: Hebt die vorderste Masche von der Nadel, und schon habt ihr eure erste linke Masche gestrickt.

Schal stricken für Anfänger*innen: das Strickmuster für unseren superflauschigen Schal

Für diesen Schal nehmt ihr 18 Maschen auf. Wie das funktioniert, habe ich euch ja schon beim Loopstricken gezeigt. Jetzt fangt ihr an, indem ihr immer abwechselnd eine rechte und eine linke Masche strickt. Bei der nächsten Reihe macht ihr es genauso: Allerdings startet ihr hier mit einer linken Masche, da die letzte Masche in der vorherigen Reihe auch eine linke Masche war. Wichtig ist bei diesem Muster, dass ihr dort linke Maschen strickt, wo ihr in der vorangegangenen Reihe ebenfalls linke Maschen gestrickt habt – Gleiches gilt natürlich für die rechten Maschen. Strickt den Schal, bis er die gewünschte Länge erreicht hat, und kettet ihn dann ab. Wie das Abketten funktioniert, könnt ihr ebenfalls beim Loopstricken nachlesen.

Finale: So macht ihr die Fransen

Im Grunde genommen ist euer Schal schon fertig – ihr könnt ihn aber zusätzlich mit stylishen Fransen versehen, die ihn noch besonderer machen. Diese sind ganz einfach und schnell gemacht. Ich habe mich für Fransen in Gelb entschieden, da sie sich so wunderbar vom Rosé des Schals abheben. Euren Wünschen und Vorstellungen sind dabei aber natürlich keine Grenzen gesetzt. Ihr könntet auch kunterbunte Fransen machen oder welche, die die gleiche Farbe haben wie euer Schal. Erlaubt ist, was euch gefällt.

DIY: Schal stricken: rosefarbener Schal mit gelben Fransen

Ihr braucht dafür:

  • Wolle, die der eures Schals entspricht – nach Belieben in einer anderen Farbe
  • Schere
  • ca. 20 cm breite Pappe

Step 1: Umwickelt die Pappe sehr, sehr oft mit der Wolle. Dann schneidet ihr die Wolle an einer Seite auf.

Step 2: Nun nehmt ihr jeweils sechs bis sieben Fäden zusammen und zieht sie am Ende eures Schals durch eine Masche.

Step 3: Zieht die Fäden bis zur Mitte durch und verknotet sie doppelt – schon habt ihr Fransen.

Fertig ist der Schal mit schmückenden Fransen!

So variiert ihr unser Muster für den DIY-Schal

Möchtet ihr nun auch einen Schal stricken? Ich garantiere euch: Es ist wirklich sehr einfach. Ihr könnt das Muster auch variieren und beispielsweise abwechselnd eine Reihe rechte und eine Reihe linke Maschen stricken. Bei der Wahl der Wolle und der Nadelstärke seid ihr ebenfalls frei. Ich habe feine Wolle mit sehr dicken Nadeln verarbeitet, um einen wirklich fluffigen Schal zu bekommen. Ihr könnt die Wolle ebenso mit dünneren Nadeln stricken: Dann werden eure Maschen enger, und ihr müsst mehr Maschen aufnehmen, um die gleiche Breite zu erhalten. Umgekehrt ist es auch möglich, mit viel dickerer Wolle zu arbeiten.

Ihr Lieben – ich hoffe, ich konnte euch Mut machen, euch an euren ganz individuellen DIY-Schal zu wagen. Probierts einfach mal aus. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und vor allem: Es kann nicht viel schiefgehen.

XX, Susanna

Schal stricken: Frau mit langem, selbst gestricktem Schal zu weißem Kleid
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...