Coffee-Talk mit Boris Entrup | Über die Beauty-Trends 2018

Susanna von Two for Fashion im Interview mit Make-up-Artist Borist
Freitag, 22. Dezember 2017, 12:57

Coffee-Talk bedeutet bei uns immer, dass wir interessante Menschen in lockerer Atmosphäre zum Interview einladen und mit ihnen über Themen sprechen, für die sie Experten sind. Diesmal habe ich Boris Entrup, den Star-Visagisten von Maybelline New York getroffen und mit ihm über Beauty im Allgemeinen und die Trends für 2018 im Besonderen gesprochen.

Der Lockenkopf, der im Grunde genommen immer unterwegs ist und dabei ganz ohne Kaffee auskommt, strotzt auch nach 20 Jahren im Job als Make-up-Artist noch vor Energie und neuen Ideen. Nachdem er mir Step by Step zwei tolle Silvester-Make-ups gezeigt hat, konnten wir glücklicherweise noch ein wenig plaudern. Lest hier, unser inspirierendes Gespräch:

Susanna von Two for Fashion im Gespräch mit Make-up-Artist Boris Entrup für Maybelline New York

Woher nimmst du deine Inspirationen?

Inspiration fängt für mich damit an, meine Umwelt bewusst wahrzunehmen. So sammle ich unentwegt interessante und spannende Dinge und Eindrücke – ich bin einfach immer ON. Alles was mich berührt, bewegt und beeindruckt, schöne Farbkombinationen, Muster und Texturen, alles nehme ich auf. Eine meiner größten Inspirationnsquelle sind Menschen – sei es ein gutes Gespräch oder ein besonderes Merkmal …

Was beeinflusst dich beim Kreieren von Looks am meisten?

Für die Recherche nehme ich mir ausgiebig Zeit. Dafür stöbere ich durch Magazine, auch alte, oder im Internet – eine unerschöpfliche Quelle – und ich schaue mir die Menschen auf der Straße an. Einen großen kreativen Input bekomme ich dann natürlich auch in der Zusammenarbeite mit tollen Designern – zum Beispiel für ihre Fashion-Shows oder Kampagnen – oder eben durch Kunden bei Shootings und Produktionen – es ist ja immer alles ein gemeinsamer kreativer Prozess und eine Interpretation. Nicht zu vergessen das Model mit dem gearbeitet wird – es ist alles ein sehr lebendiger Prozess, bis zu einem fertigen Look. Zusätzlich bin ich bei meinen Reisen als Make-up-Artist sehr oft unterwegs, an unterschiedlichen Locations und hole mir Inspiration von den verschiedensten Menschen und Eindrücken, die mich dann bei meiner Arbeit beeinflussen.

Susanna von Two for Fashion im Gespräch mit Make-up-Artist Boris Entrup für Maybelline New York

Was sind die größten Make-up Trends für 2018?

Kontraste werden im Laufe des Jahres 2018 immer wichtiger. Wie man derzeit sieht, sind matte Lippen nach wie vor ein großer Trend – immer öfter wird ihnen aber mit metallischen Texturen, zum Beispiel als Highlight auf dem Lippenbogen, ein Gegenpol gesetzt. Also: Matt-Metallisch wird ein großer Trend fürs kommende Jahr.

Welchen sollten wir unbedingt mitmachen?

Alle, die dir gefallen, die dich sofort hübscher machen: Momentan findest du viel Burgundy-Töne auf den Augen, kombiniert mit matten oder metallischen Lippen. Wichtig ist: Ihr könnt alles ausprobieren, was euch selbst gefällt.

Make-up Trend 2018 von Boris Entrup, geschminkt mit Produkten von Maybellin new York: Burgundy Töne zu matten Lippen
Burgundy-Töne auf den Augen und dazu matte Lippen.

Wem stehen die Looks?

Burgundy-Töne auf den Augen stehen jeder Frau – wirklich! Bitte unbedingt ausprobieren!

Gibt es auch eine Light-Version, die jede mitmachen kann?

Der Trend geht im Laufe des Jahres 2018 zu transparenteren Texturen mit hohen Pflegeanteilen – das macht es recht einfach, den Trend nachzumachen. Ansonsten gilt: Einfach die Intensität zurückzunehmen – intensive Lippenstiftfarben könnt ihr mit dem Finger auftupfen, Lidschattenpinsel vor dem Auftragen einmal ausklopfen …

Welches sind für dich die unabdingbaren Basics, die jede Frau im Schminkschrank bzw. -täschchen haben sollte?

Mein Make-up-Buch! Damit kann wirklich jede Frau in ihrem eigenen Tempo die gewünschten Looks nachmachen und zusätzlich ihre Schminkroutine üben. Ansonsten: Concealer – Puder – Mascara – Lippenpflege.

Make-up Trend 2018 von Boris Entrup, geschminkt mit Produkten von Maybellin new York: Transparenz auf den Lippen
Ein großer Beauty-Trend für 2018: Transparenz, gepaart mit hohen Pflegeanteilen im Make-up.

Worauf sollte keine Frau in Sachen Make-up verzichten, bzw. ohne was sollte sie nicht aus dem Haus gehen?

Ehrlich gesagt, darf jeder so aus dem Haus gehen wie er möchte – ein Beauty-Diktat gibt es zum Glück nicht mehr.

Welches sind die größten Fehler, die wir beim Make-up machen können?

Ich spreche ungern über Don’ts – lieber darüber, wie etwas leichter und besser funktioniert. Worin liegt Schönheit für dich? Schönheit ist sehr subjektiv. Jeder Mensch empfindet etwas anderes als schön – in der Kunst sowie in anderen Bereichen … Für mich ist etwas schön, das mich emotional positiv bewegt. Das können abstehende Ohren sein, eine Zahnlücke, aber auch das perfekte ovale Gesicht.

Hast du Tipps für Schmink-Neulingen? Konzentriert euch auf wenige Sachen und macht diese gut. 💋

Lieber Boris, wir danken dir sehr für deine Zeit und deine tollen Tipps zum Thema Make-up.

Make-up Trend 2018 von Boris Entrup, geschminkt mit Produkten von Maybellin new York: changierende Metallic-Töne in Ultra Violet und Blau auf den Augen
2018 wird metallisch: Lidschatten schimmert und changiert zweifarbig auf unseren Augenlidern.

Wir von Two for Fashion werden im neuen Jahr mit Sicherheit ein paar der Tipps berücksichtigen und uns an die Beauty-Trends von Boris wagen. Vielleicht macht euch das Interview ja Mut, selbst ein wenig zu experimentieren und euch an Neues zu wagen. Wir sind gespannt! XX, Susanna

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare