Diese Herbstfrisuren sind hairtastic!

Maedchen schuettelt ihre roten Haare
Lisa Thomsen
Donnerstag, 8. Oktober 2020, 17:02

Es ist wieder so weit: Die kalte Jahreszeit wird nicht nur mit wunderschöner Herbstmode, sondern auch mit stylishen Herbstfrisuren eingeläutet. Besonders im Fokus stehen dabei altbekannte Schnitte, natürliche Haarfarben und feminine Stylings. Welche Frisuren für wahre Hairgoals sorgen, verrate ich euch nun im Folgenden. Seid gespannt!

Der Bob in verschiedenen Varianten

Egal, ob als lange, kurze oder fransige Variante – der Bob ist ein absoluter Klassiker und darf bei der Auflistung der schönsten Herbstfrisuren natürlich nicht fehlen. Besonders angesagt ist in dieser Saison ein gerade geschnittener Bob, der nahezu jeder Frau steht.

Tipp: Wollt ihr euer Gesicht strecken, empfehle ich einen längeren Bob, zu einer länglichen Gesichtsform passt dagegen ein Short Bob perfekt. Susanna beweist hier außerdem, wie cool Frisuren mit Pony aussehen. Dieser darf ruhig in unterschiedlichen Längen geschnitten werden und so für einen lässigen Undone-Look sorgen.

Herbstfrisuren: Frau mit Short Bob seitlich

Auch der sogenannte Shaggy Bob gehört zu meinen liebsten Herbstfrisuren. Kennzeichnend hierfür ist ein stufiger Schnitt, der sofort für eine wilde Note sorgt. Das Coole: Er ist supereasy zu stylen! Mit soften Beach Waves habt ihr nämlich gleich einen lässigen Look kreiert.

Tipp: Wenn ihr von Natur aus wellige Haare habt, könnt ihr sie nach dem Waschen einfach an der Luft trocknen lassen. So schont ihr eure Haare nicht nur, ihr braucht auch keine Zeit für ein aufwendiges Styling einzuplanen. Besser gehts nicht!

Natürliche Haarfarben

Absolut out sind in diesem Herbst Knallfarben, mega-in dagegen warme Nuancen. Besonders Brauntöne, die mit zarten Highlights aufgepeppt werden, sorgen für eine tolle Natürlichkeit. Aber auch Blondabstufungen in Gold, Karamell oder Kupfer sind total angesagt. Wichtig: Pflegt eure Haare regelmäßig mit Haarmasken und -kuren und bringt sie so zum Glänzen. Einen tollen Sunkissed-Look könnt ihr außerdem mit der Balayage-Technik oder dem Face Framing erzielen – das lässt Erinnerungen an den Sommer wachwerden.

Geflochtene Herbstfrisuren setzen Akzente

Auch wenn wir unsere Flechtfrisuren leider in diesem Jahr nicht auf dem Oktoberfest tragen können, im Herbst darauf zu verzichten, kommt nicht infrage. Flechtfrisuren sehen nämlich nicht nur schön aus, sie sind auch total praktisch bei Wind und Regen. Sehr beliebt und tolle Eyecatcher sind in diesem Herbst Mini-Flechtzöpfe. Die Braids können entweder mit Bobby Pins am Kopf fixiert oder mit einem transparenten Haargummi festgebunden werden. Tragt eure restlichen Haare offen.

Herbstfrisuren: Blonde Frau mit Fischgrätzopf

Locken im Herbst

Seid ihr mit einer natürlichen Lockenmähne gesegnet? Ihr Glückspilze. In diesem Jahr sind Curls nämlich sehr gefragt. Mit stylishen Mützen und Stirnbändern sorgt ihr sofort für einen richtig coolen Herbstlook. Tipp für Mädels mit glatten Haaren: Dreht euer Haar auf Papilloten und lasst sie über Nacht trocknen. Damit zaubert ihr euch die wahnsinnigste Lockenpracht ever. Versprochen!

Herbstfrisuren mit elegantem Twist

Bereits in den 60ern war sie DIE It-Frisur schlechthin, jetzt ist der Hair Flip zurück und bringt Glamour in den Herbst! Wie ihr die Retro-Frisur stylen könnt? Ganz einfach: Zieht in euren feuchten Haaren zunächst einen Mittelscheitel, knetet Volumenmousse in die Längen und föhnt sie dann glatt (Achtung: Hitzeschutz nicht vergessen!). Wenn ihr wollt, könnt ihr zusätzlich noch zu einem Glätteisen greifen und so für einen richtigen Sleek Look sorgen. Anschließend dreht ihr die Haarspitzen mit einer Rundbürste nach außen und föhnt sie bei kalter Stufe, damit sie den kennzeichnenden Schwung bekommen. Fixiert das Ganze zuletzt mit Haarspray. Optional könnt ihr nun noch Statement-Spangen oder Haarreifen in die Haare stylen. Wollt ihr eure Haare zusammengebunden tragen, könnt ihr den Hair Flip auch in einem hohen Ponytail tragen.

Perlen im Haar

Dass Perlenschmuck in diesem Jahr wieder mega angesagt ist, habe ich euch ja bereits erzählt. Klar, dass sich dieser Trend auch in den Haaren widerspiegelt: Perlenhaarnadeln sind im Herbst ein extravaganter Hingucker! Da der Look im Alltag schnell etwas too much sein kann, rate ich euch, ihn nur bei besonderen Anlässen zu stylen.

Ihr Lieben, ich hoffe, dass ich euch mit den aktuellen Herbstfrisuren inspirieren konnte. Denkt aber immer daran: Das Wichtigste ist natürlich, dass ihr nur das tragt, was euch gefällt und steht.

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...