Geschenke verpacken: Wir haben 3 coole Varianten für euch!

Bunte Geschenke einpacken nach Anleitung fuer Freunde und fuer Weihnachten
Mittwoch, 29. November 2017, 13:15

Geschenke schön zu verpacken ist wahnsinnig wichtig – nicht nur zu Weihnachten, sondern auch an Geburtstagen und zu anderen besonderen Anlässen. Gerade bei klassischen Geschenken wie Geld, einer Flasche Wein oder einem Gutschein stehen wir oft ratlos vor der Frage, wie wir das Geschenk verpacken sollen. Je schöner es verpackt ist, desto besonderer kommt sich unser Gegenüber vor – denn auch wenn der Moment des Geschenke-Auspackens eigentlich nur ganz kurz ist, freut sich jeder über ein besonders festlich verpacktes Geschenk. Hier sind unsere ultimativen Tipps zum Einpacken von Geschenken für euch – viel Spaß beim Lesen und Geschenke-Einpacken! 😉

Wrap it then tap it: Basic-Geschenk einpacken

Hier erklären wir dir, wie du ein rechteckiges Geschenk einpackst, sozusagen das Einmaleins des Geschenke-Einpackens, was sicherlich auch die einfachste Variante des Verpackens ist. Folge unserer Anleitung nun step by step.

Anleitung: Geschenke verpacken mit goldenem Geschenkband und Dekosternen

Anleitung: Geschenke verpacken

Zunächst nehmt ihr das Basic-Geschenk, wie zum Beispiel ein Buch, und schlagt es provisorisch in Geschenkpapier ein. Dann schneidet ihr die genau die richtige Menge Geschenkpapier ab, sodass ihr mit dem Einpacken beginnen könnt.

Anleitung: Geschenke verpacken

Jetzt schlagt ihr das Geschenk in Papiers leicht nach innen,  sodass ebenmäßige Enden entstehen.

Anleitung: Geschenke verpacken

Schlagt die eine Seite des Papiers über die andere, sodass das Buch gleichmäßig bedeckt ist, und verklebt die Enden mit etwas Tesafilm.

Anleitung: Geschenke verpacken für Weihnachten

Nun faltet ihr die beiden schmaleren Seiten des Buches zu einem Dreieck.

Anleitung: Geschenke verpacken für Weihnachten

Dieses klappt ihr um und verklebt es gut auf der Unterseite des Geschenkes. Das Gleiche wiederholt ihr auch auf der anderen Seite.

Anleitung: Geschenke verpacken mit goldenem Geschenkband

Sucht euch jetzt eine hübsche Schnur für die Deko raus und wickelt das Band ein Mal um euer Geschenk, sodass die Unterseite oben liegt.

Anleitung: Geschenke verpacken mit goldenem Geschenkband

Führt die beiden Enden der Kordel nun zueinander, sodass sie sich berühren und zieht sie dann in entgegengesetzte Richtungen.

Anleitung: Geschenke verpacken mit goldenem Geschenkband

Dreht das Geschenk schwungvoll um, verknotet die beiden Enden des Geschenkbandes und macht eine filigrane Schleife.

Anleitung: Geschenke verpacken mit goldenem Geschenkband

Die überstehenden Enden des Geschenkbandes könnt ihr jetzt abschneiden – das sieht etwas schöner aus.

Zurück zur Übersicht

Anleitung: Geschenke verpacken mit goldenem Geschenkband und Dekosternen

Wer mag, kann sein Geschenk noch mit kleinen Aufklebern und Figuren bekleben, sodass es optisch gut zum Anlass passt. Und fertig ist das perfekt eingepackte Basic-Geschenk – in unserem Fall für Weihnachten.

Wie packe ich ein Geschenk kreativ ein?

Wenn ihr einfarbiges schlichtes Geschenkpapier nehmt, bietet es sich an, das Geschenk mit kreativen Ideen zu verschönern. Mit einem Cutter könnt ihr vor dem Einpacken beispielsweise halbe Herzformen in das Papier schneiden. Wenn ihr diese nach dem Einpacken nach außen umklappt, entstehen lauter süße Herzen. Außerdem könnt ihr euer Geschenk mit verschiedenen Accessoires nach Lust und Laune dekorieren: Wenn ihr zum Beispiel etwas Essbares verschenkt, verziert euer Geschenk mit einem Kochlöffel oder einer Zuckerstange. Alternativ könnt ihr ein hübsches Geschirrhandtuch statt Geschenkpapier um euer Geschenk wickeln.

Wir haben uns für schlichtes Geschenkpapier und ein extravagantes Geschenkband entschieden: Draht. Filigraner goldener Draht ist tatsächlich ziemlich vielseitig. Was genau wir mit ihm angestellt haben, seht ihr in dieser Step-by-step-Anleitung für kreative Geschenkverpackungen.

Geschenke verpacken mit alternativen Materialien wie Draht

Geschenke verpacken mit goldenem Draht

Besorgt euch einen feinen, gut biegsamen Draht in einer Farbe eurer Wahl und schneidet ein großzügiges Stück ab. Schneidet lieber etwas mehr ab, denn Drähte sind oft etwas sperriger und liegen nicht ganz eng am Geschenk an.

Geschenke verpacken mit goldenem Draht

Wickelt den Draht – genau wie in obiger Anleitung – wie ein Geschenkbank um das Geschenk.

Geschenke verpacken mit Draht und Buchstaben

Nun könnt ihr das Geschenk umdrehen und auf der Oberseite kleine Buchstaben auf das eine Ende des Drahtes auffädeln. Wir haben uns für den Schriftzug „XMAS“ entschieden.

Geschenke verpacken mit Draht, Buchstaben und Zimtstange

Um dem Ganzen noch einen Hauch mehr Weihnachtsstimmung zu verleihen, haben wir anschließend eine Zimtstange mit Draht umwickelt und dann die Enden des Drahtes verdreht, sodass alles an seinem Platz bleibt.

Geschenke verpacken mit Draht, Buchstaben und Zimtstange

Zu guter Letzt haben wir versucht, den Draht – ähnlich wie Geschenkband – aufzukräuseln, so dass die Enden etwas aufregender aussehen. Dazu haben wir den Draht um einen Bleistift gewickelt und diesen hinterher einfach rausgezogen. Sieht ganz cool aus, oder?

Zurück zur Übersicht

Wie verpacke ich eine Flasche? Wir marmorieren sie!

Wieso es so beliebt ist, eine Flasche Wein zu verschenken? Unter anderem, weil eine Flasche nicht groß eingepackt werden muss. Die meisten binden buntes Geschenkband um den Flaschenhals und schlagen die Flasche vorher bestenfalls noch in etwas Klarsichtfolie ein. Wir haben uns mal eine ganz andere supertrendige Verpackung überlegt.

Geschenke verpacken: Flasche marmorieren mit weißer und schwarzer Farbe

Geschenke verpacken: Flasche marmorieren mit Nagellack

Zunächst müsst ihr die Weinflasche ungefähr in der Mitte mit einem dicken Klebeband versehen. Dieses verwendet ihr sozusagen als Trennlinie zwischen dem später marmorierten und dem „normalen“ Teil der Flasche.

Geschenke verpacken: Flasche marmorieren und bemalen mit weißer Farbe

Wenn der obere Teil der Flasche gut abgeklebt ist, könnt ihr damit beginnen, den unteren Teil mit einer hellen Glas-Farbe eurer Wahl zu bemalen. Wir haben uns für Weiß entschieden und die Farbe mit einem Schwamm vorsichtig aufgetupft, um später einen coolen Marmor-Effekt zur erhalten.

Geschenke verpacken: Flasche marmorieren und bemalen mit weißer Farbe

So in etwa sollte eure Flasche aussehen, wenn die Farbe getrocknet ist.

Geschenke verpacken: Flasche marmorieren mit weißer Farbe und schwarzem Nagellack

Nun nehmt ihr eine kleine Plastikschüssel, füllt sie mit Leitungswasser und lasst schwarze Nagellackfarbe vorsichtig ins Glas tropfen. Je mehr Farbe ihr verwendet, desto stärker und dunkler wird hinterher der Marmor-Effekt.

Geschenke verpacken: Flasche marmorieren mit weißer Farbe und schwarzem Nagellack

Jetzt greift ihr die Flasche am Hals und tunkt sie einmal tief in die Schüssel ein. Versucht die Flasche beim Eintunken langsam zu drehen, sodass sie von allen Seiten Farbe aufnehmen kann. Diesen Vorgang könnt ihr beliebig oft wiederholen – je nachdem, wie stark der Marmor-Effekt später sein soll.

Geschenke verpacken: Flasche marmorieren mit weißer Farbe und schwarzem Nagellack

Wenn die Flasche genügend Zeit hatte, um zu Trocknen, könnt ihr das Klebeband vorsichtig entfernen.

Geschenke verpacken: Flasche marmorieren mit weißer und schwarzer Farbe

Schließlich noch hübsch dekorieren und ein Geschenkband um den Hals binden – schon ist die Weinflasche fertig zum Verschenken.

Zurück zur Übersicht

How-to: Geschenkband kreativ binden

Geschenkband muss nicht immer klassisch gebunden werden, es gibt ganz viele alternative Ideen, mit denen ihr jedes Geschenk zum absoluten Hingucker unterm Weihnachtsbaum macht. Hier zeigen wir euch eine Variante – viel Erfolg beim Nachbasteln!

Geschenke verpacken mit weißem Kreppband und kleiner Schleife

DIY: Geschenke verpacken mit weißem Kreppband und kleiner Schleife

Zunächst sucht ihr euch ein schönes Band aus, das zum Anlass passt, und schneidet euch großzügig etwas ab – lieber zu viel als zu wenig, abschneiden könnt ihr hinterher immer noch.

DIY: Geschenke verpacken mit weißem Kreppband und kleiner Schleife

Nun nehmt ihr das Geschenk in die linke Hand und bindet das Band mit der rechten Hand über eine Ecke, sodass es versteckt unter dem Geschenk liegt.

DIY: Geschenke verpacken mit weißem Kreppband und kleiner Schleife

Dann zieht ihr das Band unter dem Geschenk durch, überkreuzt es einmal und lasst beide Enden auf der diagonal gegenüberliegenden Ecke wieder hervorkommen.

Geschenke verpacken mit weißem Kreppband und kleiner Schleife und roter Glocke als Deko

Jetzt wirds schon etwas kreativer: Fädelt einen Buchstaben, eine Kugel oder – so wie wir –ein kleines Glöckchen auf das eine Ende des Bandes und zieht es ganz nah an das Geschenk.

Geschenke verpacken mit weißem Kreppband und kleiner Schleife

Wenn eure Deko gut sitzt, verknotet ihr die beiden Enden auf dem Geschenk.

Geschenke verpacken mit weißem Kreppband und kleiner Schleife

Wenn der Knoten fest ist, bindet ihr die abstehenden Enden zu einer kleinen Schleife.

Geschenke verpacken mit weißem Kreppband und kleiner Schleife

Schließlich noch die übergebliebenen Enden abschneiden, und fertig ist eine sehr einfache, aber kreative Bindetechnik. Was sagt ihr?

Zurück zur Übersicht

Tipps und Tricks fürs Geschenke-Einpacken

Wie ihr rechteckige Geschenke hübsch einpackt, zeigen wir euch in obiger Step-by-step-Anleitung. Bei allen anderen Formen wird es schon etwas schwieriger. Tipp: Bewahrt euch für Geschenke, die nicht rechteckig sind, immer Kartons in unterschiedlichen Größen auf, damit ihr eure Geschenke dort hineinlegen und kompliziertere Formen als rechteckiges Paket verpacken könnt. So sieht das Geschenk schöner und vielversprechender aus.

Eine gute Alternative zu klassisch-glänzendem Tesafilm sind matte Klebestreifen. Ansonsten gibt es auch richtig coole, kunterbunte Klebestreifen, mit denen ihr euch zusätzlich Deko und Geschenkband spart.
Besonders wichtig ist es unserer Meinung nach, auch kleine Geschenkpapier-Reste wiederzuverwerten. Es wäre doch schade, wenn ihr nach jedem verpackten Geschenk das restliche Papier entsorgt. Versucht euch das Papier ein wenig sparsamer einzuteilen und hebt auch kleine Teile auf, denn das nächste kleine Geschenk möchte ja ebenfalls hübsch verpackt werden.

Wir hoffen, dass ihr dieses Jahr viele schöne Ideen habt, wenn ihr die Geschenke für eure Liebsten einpackt. Geht in einen Bastelladen eurer Wahl, seht euch in Ruhe um und kauft die verschiedensten Bastelmaterialien. Teilweise ist das nicht mal das nötig – wenn ihr alternative Materialien zum Einpacken verwenden wollt, schaut euch zunächst ausgiebig in eurer Wohnung um – ihr werdet staunen, auf welche Alternativen zum Einpacken ihr stoßen werdet.

XX, Die Redaktion

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
2 Kommentare
Herbert Hubenthal
Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:57 Uhr

Hallo,wenn ich den Kindern etwas schenken kann,bin ich sehr froh zu Weihnachen den Kindern etwas zuschenken.Danke und Grüße Herbert Hubenthal

Antworten
    Redaktion
    Dienstag, 12. Dezember 2017, 11:15 Uhr

    Lieber Herbert, vielen Dank für deine Nachricht. Kinder zu beschenken ist wirklich das Schönste – da hast du Recht :)
    XX, Lara