Gemüsenudeln | Drei einfache Spiralschneider-Rezepte zum Nachmachen

Drei verschiedene Spiralschneider-Rezepte
Dienstag, 16. Mai 2017, 11:15

Geht es euch auch so? Kaum hören wir von einem neuen Trend, wollen wir ihn gleich ausprobieren. Egal ob Fashion, Beauty oder Lifestyle. Uns macht es Spaß, neue Dinge auszuprobieren und für uns zu entdecken. Dieses Mal geht es um den Food-Trend: Gemüsenudeln! Wahrscheinlich habt ihr den Hype um die Low-Carb Nudeln auch schon mitbekommen. Anstelle des herkömmlichen Klassikers aus Hartweizengrieß essen wir sie jetzt nämlich aus Gemüse. Wir können euch sagen, wir sind ganz begeistert. Denn sie sind nicht nur gesünder und leichter bekömmlich als die traditionellen Nudeln, sie sind auch super einfach in der Zubereitung und können in den unterschiedlichsten Variationen gegessen werden. Auch für Allergiker sind sie eine tolle Alternative, da sie kein Gluten enthalten. Um unsere Begeisterung mit euch zu teilen, haben wir verschiedene Rezepte ausprobiert und unsere drei Favoriten an Spiralschneider-Rezepten zusammengestellt.

Gemüsenudeln: So einfach geht’s mit dem Spiralschneider

Zucchini-Nudeln mit Spiralschneider zubereiten

Für viele von uns sind Rohkostspirellis als Alternative in Nudelgerichten oder in Form von Salaten keine Neuheit mehr. Trotzdem hat sich der Hype um die gesunden Spiralen in den letzten Monaten nochmal verstärkt. Auch in Restaurants finden wir sie immer häufiger auf der Speisekarte. Doch zum Glück müssen wir für die leckeren Gemüsenudeln nicht nur auswärts essen. Wir können sie auch ganz einfach zuhause selbst machen. Denn Dank der unterschiedlichsten Spiralschneider ist ihre Zubereitung keine große Kunst mehr. Mit einem solchen Gerät können wir wirklich ganz easy die Gemüsenudeln selbst herstellen. Ihr könnt für die Zubereitung natürlich auch einen Sparschäler oder ein Messer verwenden. Aber die Erfahrung hat uns gezeigt, dass der Spiralschneider sehr zu empfehlen ist. Mit ihm zaubert ihr wirklich ruck zuck die perfekt geformten Gemüsenudeln.

Frau macht Zucchini-Nudeln

Spiralschneider mit Zucchini-Nudeln

Wir selbst haben uns für das Modell mit Kurbel entschieden, da dieser super leicht in der Handhabung und durch die abnehmbaren Klingen schnell zu reinigen ist. Toll finden wir auch, dass es bei diesem Gerät drei unterschiedliche Aufsätze gibt, sodass wir neben Spaghetti auch Fettucine und Bandnudeln schneiden können. Bei unseren Liebings-Gemüsenudel-Rezepten haben wir uns zufällig für drei Spaghetti-Rezepte entschieden. Aber hier ist eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Drei leckere Ideen für Spiralschneider-Rezepte

Zucchini-Nudeln mit Avocado-Pesto

Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto

Zutaten für zwei Portionen:

  • 2 Zucchini
  • 1 Avocado
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 100g Parmesan
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft ½ Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Hand voll Kirschtomaten
Zutaten für Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto

Zubereitung

  1. Die Zucchini mit dem Spiralschneider in Spaghettiform bringen.
  2. Die Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch auslöffeln. In einer Schüssel beiseite stellen und mit ein bisschen Zitronensaft beträufeln.
  3. Die Tomaten halbieren und ebenfalls beiseite stellen.
  4. Die Pinienkerne in der Pfanne ohne Öl (!!) bei mittlerer Hitze anrösten bis sie leicht gebräunt sind und duften. Bleibt am besten dabei stehen, da die Pinienkerne ziemlich schnell anbrennen.
  5. Für die Pesto: Avocado-Fruchtfleisch, Basilikum, Pinienkerne, Parmesan, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer pürieren. Bei Bedarf nachwürzen und je nach gewünschter Konsistenz noch Olivenöl zugeben.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zucchini-Nudeln ca. 2 Minuten anbraten. Wirklich nur kurz, da sie sonst zu matschig werden -sie sollen schließlich noch Biss haben!
  7. Die Avocado-Pesto direkt in der Pfanne unterrühren und gut vermischen.
  8. Die Zucchini-Nudeln auf einem Teller mit Parmesan, Pinienkernen und Tomaten anrichten und servieren!

Avocadopesto für Zucchini-NudelnZucchini-Nudeln mit Avocadopesto und Tomaten

Rohe Karotten-Spaghetti mit cremiger Tahini-Sauce

Möhren-Nudeln mit cremiger Tahin-Sauce

Zutaten für zwei Portionen:

  • 4 große Karotten
  • 3 EL Tahin
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Chilischote (je nach Schärfewunsch)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 2 EL Sesam

Zutaten für Möhren-Spaghetti mit cremiger Tahin-Sauce

Zubereitung

  • Die Karotten schälen und mit dem Spiralschneider in Spaghettiform bringen.
  • Für die Sauce: Knoblauchzehe grob hacken und mit Tahin, Olivenöl, Sojasauce, Zitronensaft und Chili in einem Mixer cremig pürieren.
  • Die Gemüsenudeln mit der Sauce vermengen.
  • Die Karotten-Spaghetti auf zwei Tellern anrichten und mit fein geschnittenen Frühlingszwiebeln, grob gezupftem Basilikum und je 1 EL Sesam servieren.

Cremige Tahin-Sauce für Möhren-Spaghetti

Frau vermischt Möhren-Spaghetti mit cremiger Tahin-Sauce

Möhren-Spaghetti mit cremiger Tahim-Sauce

Salat mit Rote-Bete-Spiralen, Gorgonzola und Orangen-Vinaigrette

Salat mit Rote-Bete-Zucchini, Gorgonzola und Orangen-Dressing

Zutaten für zwei Portionen:

  • 100g Babyspinat oder anderer Salat
  • 2 mittelgroße Rote Bete
  • Saft einer Orange
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 6 EL Öl
  • 1 TL süßer Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Blauschimmelkäse
  • Baguette

Zutaten für Salat mit Rote-Bete-Spiralen, Gorgonzola und Orangen-Dressing

Zuaten für Salat mit Rote-Bete-Spiralen, Gorgonzola und Orangen-Dressing

Zubereitung

  • Den Salat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.
  • Nun folgt die Rote Bete: Knollen putzen und schälen. Tragt dabei am besten Einweghandschuhe, da sie stark abfärben! Anschließend die geschälte Rote Bete mit dem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden.
  • Für die Vinaigrette: Orangensaft, Öl, Honig und süßen Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Salat und die Rote-Bete-Spiralen anrichten. Den Käse dar­über bröckeln und anschließend mit der Vinaigrette beträufeln.
  • Mit Baguette genießen!

Salat mit Rote-Bete-Spirellis, Gorgonzola und Orangen-Dressing

Haben wir euch jetzt auch Lust auf Gemüsenudeln gemacht? Dann auf auf in die Küche! Wir machen es uns jetzt kurz gemütlich und erfreuen uns noch an den leckeren Resten.

Solltet ihr Lust auf noch weitere Ideen für einfache Rezepte haben, dann schaut gerne bei unserem Artikel für easy-peasy Erdbeer-Rezepte vorbei und lasst euch von ihnen inspirieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr eure Gerichte mit uns teilt und bei Instagram mit dem Hashtag #t4frezepte verseht.

Lasst es euch schmecken!

XX die Redaktion

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare