Checkliste für den Urlaub: mit wenig Gepäck perfekt ausgerüstet

Reise-Essentials für den Urlaub
Two for Fashion Autorin Susanna
Freitag, 31. Mai 2019, 10:05

Wer kennt es nicht? Ihr wollt eine tolle Reise starten, packt mal wieder auf den letzten Drücker und werft willkürlich alles in den Koffer, was ihr in zwei oder drei Wochen eben so brauchen könntet. Dass wir uns lieber auf das Nötigste – ganz im Stil der Capsule Wardrobe – beschränken sollten, wissen wir natürlich alle. Es ist doch viel schöner, sich eine Kleinigkeit aus dem Urlaub mitbringen zu können, als schon mit randvollem Koffer anzureisen. Wichtig ist zunächst die Frage, welches Klima uns im Urlaubsort erwartet: Je wärmer es dort ist, desto weniger Klamotten benötigen wir. In diesem Artikel zeige ich euch meine Checkliste für den Urlaub und was neben Reisepass und Koffer wirklich wichtig ist.

Meine Checkliste für den Sommerurlaub: Diese Fashion- & Beauty Items müssen mit

Urlaubs-Checkliste

Meine Urlaubsgarderobe besteht größtenteils aus blau-weißen Teilen, die mit ein paar rosafarbenen Pieces ergänzt werden. Natürlich könnt ihr euch für ganz andere Farbkombis entscheiden. Wenn ihr auf Schwarz und Weiß steht, sind die Kombis unkompliziert und stylish. Alle anderen Farben sind ebenfalls möglich, wenn ihr darauf achtet, dass alle Kleidungsstücke untereinander kombiniert werden können. Hier kommt nun meine kleine Checkliste für den Urlaub, die euch zeigt, welche Fashion Items, ganz unabhängig von der Farbwahl, dabei sein sollten. Je nach Urlaubsziel und der jeweiligen Klimazone könnt ihr diese noch ergänzen. Außerdem habe ich euch eine Urlaubsliste meiner Beauty Pieces zusammengestellt. Bei meiner Auswahl gehe ich von einem klassischen Strandurlaub aus.

12 Fashion Pieces, die nicht fehlen sollten

  • Jacke: Am Flughafen und im Flieger ist es immer recht frisch – daher ist eine leichte Jacke unentbehrlich. Toll ist, wenn eure Jacke einige Taschen hat, in die ihr bequem Handy, Reisepässe o. Ä. stecken könnt.
  • Jeans: Mein liebstes Kleidungsstück ist ebenso auf der Checkliste für den Urlaub mit dabei. Greift zu eurer Lieblingsjeans, mit der ihr euch rund um die Uhr wohlfühlt.
  • Sweater: Ein Sweater ist ein toller Begleiter, wenn es am Strand oder beim abendlichen Spaziergang doch mal etwas frisch wird.
  • Sonnenbrille: Im Sommer das absolute Must-have! Wenn ihr – so wie ich – dazu neigt, eure Sonnenbrillen in regelmäßigen Abständen zu verlieren, befestigt ein Brillenband daran. Die sind momentan superangesagt und sooo praktisch.
  • Badeanzug: Er ist zurück und dient uns nicht nur am Strand, sondern auch beim City-Trip als Body-Ersatz.
  • Weiße Bluse: Ob chic am Abend oder leger am Strand überm Badeanzug – die Bluse muss mit.
  • Rock: Je nach Kombi kann ein Rock tagsüber lässig wirken, abends zum Dinner könnt ihr ihn elegant stylen.
  • Flache Pantoletten: In meinem Fall sind es die guten alten „Adiletten“, die gerade ein riesiges Comeback erleben. Es gibt sie in schönen Eiscremefarben. Ihr könnt sie bequem beim Stadtausflug tragen oder mit ihnen ins (Salz-)Wasser gehen.
  • Leichte Sneaker: Nike Frees zum Beispiel haben den Vorteil, dass sie wenig wiegen, außerdem trocknen sie superschnell und sehen toll aus. Mit ihnen meistert ihr tropische Regengüsse und wilde Wanderungen – versprochen.
  • Tuch: Ein leichtes, möglichst großes Tuch ist ein absolutes Allround-Talent und gehört ebenfalls in den Koffer. Packt neben einem großen Tuch aber noch ein kleines Halstuch ein. Ob im Flugzeug oder in Bussen – überall da, wo die Klimaanlage auf Hochtouren läuft, bekommt ihr kalte Zugluft ab. Mit einem Halstuch könnt ihr euch vor einer Reise-Erkältung schützen.
  • Accessoires: Accessoires sorgen für das gewisse i-Tüpfelchen. Wenn ihr abends in die angesagten Clubs gehen wollt, nehmt auf jeden Fall eine Statement-Kette mit – so bringt ihr das schlichteste Outfit auf ein höheres Level. Hüte (aus Stroh) sind vor allem im Sommerurlaub eine super Ergänzung zu eurem Look.
  • Tagesrucksack: Viele sind so mit dem Packen ihres Koffers beschäftigt, dass sie ganz vergessen, kleinere Rucksäcke oder Beutel für Tagesausflüge einzupacken. Für eine kurze Badesession am Strand benötigt ihr nichts weiter als ein Handtuch und vielleicht etwas zu trinken. Bei einer Wanderung durch die Berge muss es dann schon etwas mehr Gepäck sein. Um für alle Fälle gewappnet zu sein, nehmt lieber zwei unterschiedlich große Beutel mit.

Frau mit Handtuch am Strand

10 Beauty Items, die ihr unbedingt einpacken solltet

  • Sonnencreme: Der Sonnenschutz darf bei der Checkliste für den Sommerurlaub nicht fehlen! Packt auch für eure Lippen einen Balsam mit LSF ein, damit ihr dort keinen Sonnenbrand bekommt.
  • Peeling: Eure Haut wird tagsüber von Sonnencreme und Make-up beansprucht. Daher ist es umso wichtiger, dass ihr sie gut reinigt. Verwendet ein sanftes Peeling, das ihr unter der Dusche einmassieren könnt.
  • Feuchtigkeitslotion: Auf eurer Reisecheckliste sollte auch die Feuchtigkeitscreme nicht fehlen. Sie bringt eure Haut nach dem Sonnenbad zum Strahlen! Eine After Sun Lotion kann ebenfalls in den Koffer, da sie eure Haut beruhigt.
  • Thermalspray: Für eine Abkühlung zwischendurch sorgt Thermal- bzw. Aquaspray.
  • Rasierer: Im Urlaub spielt ebenso die Haarentfernung eine Rolle. Ich empfehle euch, einen Rasierer für sensible Haut zu verwenden, damit eure Haut nach der ganzen Sonne nicht zusätzlich gereizt wird.
  • Haarpflege: Eure Haare brauchen viel Feuchtigkeit. Packt daher Kur und Maske ein und verwöhnt eure Haare auch im Urlaub.
  • Haargummis: Meiner Meinung nach sehr wichtig bei der Checkliste für den Urlaub. Ob für den Abend zu einem eleganten Dutt gebunden oder am Strand zu einem hohen Zopf – im Urlaub unverzichtbar (besonders bei langen Haaren!).
  • Concealer: Statt viel Make-up zu nehmen, setze ich im Urlaub auf einen Concealer, der kleine Unreinheiten abdeckt.
  • Wasserfester Mascara: Etwas Mascara auf die Wimpern, und schon strahlen eure Augen.
  • Bronzer: Für ein Finish am Abend sorgt etwas Bronzer auf den Wangenknochen.

Mein luftiges Urlaubs-Outfit für den Strand

Frau im Badeanzug sitzend am Strand

Beim Stichwort Urlaub denke ich als Allererstes an Sonne, Strand und Meer. Wasser gehört für mich zu einem perfekten Urlaub einfach dazu, und wenn wir es nicht ans Meer schaffen, muss es zumindest ein See sein. Da mein Freund vom Bodensee kommt, ist es dann meist dieses Reiseziel geworden – insbesondere, weil er gleich drei Länder an seinen Ufern vereint. Was bei einem Urlaub am Wasser total wichtig ist, ist ganz klar der Badeanzug. Noch bis vor Kurzem hätte ich auch nicht gedacht, dass es dieses Kleidungsstück auf meine Checkliste für den Urlaub schafft. Doch in diesem Jahr habe ich mich für Badeanzug statt Bikini entschieden, weil die klassischen Bathing Suits derzeit ein riesiges Revival erleben und sich vielfältig kombinieren lassen.

Frau im Badeanzug spazierend am Strand

Weil ich ungern halbnackt an der Beach-Bar sitze, nehme ich immer etwas zum Überziehen mit: in diesem Fall eine weiße XXL-Bluse. Außerdem darf am Strand für mich ein Tuch nicht fehlen: Wenn die Haare nicht mehr sitzen, binde ich es mir einfach um den Kopf und schütze ihn gleichzeitig vor zu viel Sonne. In die große Basttasche passen mein Strandtuch, Noams Handtuch, ein wenig Sandspielzeug, Sonnencreme sowie Snacks und Wasser.

Frau im Badeanzug und weißer Bluse am Strand

6 tolle Reise-Gadgets und praktische Apps im Urlaub

1. Gepäckbeutel

Wenn ihr mit Rucksack reist, empfehle ich euch, die Kleidung im Rucksack in verschiedenen Beuteln zu verstauen. Sucht ihr beispielsweise nach T-Shirts, müsst ihr nur zum gelben Beutel greifen. Socken findet ihr dann zum Beispiel im roten Gepäckbeutel. Das erleichtert sowohl das alltägliche Leben aus dem Rucksack als auch das Ein- und Auspacken.

2. Einwegkamera

Klar, heutzutage hat jeder ein Handy und meistens zusätzlich eine hochwertige Kamera. Aber wie wärs mal damit, seine Digitalkamera zu Hause zu lassen und nur eine Einwegkamera mitzunehmen? Schöne Fotos und somit individuelle Erinnerungen an einen Urlaub zu haben, ist toll, lenkt aber auch ab und lässt den Drang nach DEM perfekten Urlaubsfoto entstehen. Lebt lieber im Moment. Genießt eure Reise in vollen Zügen und knipst nur hin und wieder ein Foto, wenn euch etwas inspiriert und ihr das Motiv nicht unbedingt eins zu eins bei Google findet. Das Bild liegt euch dann sofort ausgedruckt vor, und ihr spart euch das lästige abendliche Aussortieren der 1000 geknipsten Fotos auf der Digicam.

3. Microfaser-Handtücher

Handtücher sind bei einem Strandurlaub unverzichtbar. Wenn ihr als Backpacker unterwegs seid, bleibt ihr ja meist nicht lange an einem Ort und seid immer in Bewegung. Die Microfaser-Handtücher haben den Vorteil, dass sie schnell trocknen und leichter als andere Handtücher sind. Perfekt, wenn ihr vor dem Abflug noch mal schnell ins Meer hüpfen möchtet.

4. Karten-App

Wenn ihr euch nicht – ganz oldschool – eine Straßenkarte einstecken wollt, dann ladet euch unbedingt eine Karten-App auf euer Handy. Die Straßenkarten funktionieren auch offline und ihr verirrt euch nicht auf dem Weg zu einer besonderen Sehenswürdigkeit oder einem coolen Aussichtspunkt. 

5. Übersetzer

Um euch ideal zu verständigen, empfehle ich euch, eine Übersetzer-App runterzuladen. So habt ihr keine Probleme mehr mit der Kommunikation – besonders hilfreich ist diese App an Orten, wo nur die Landessprache gesprochen wird und ihr mit Englisch nicht weiterkommt.

6. Währungsrechner

Mit einer Währungsrechner-App könnt ihr genau berechnen, wie viel ein bestimmtes Produkt in eurer Währung kostet. Besonders praktisch ist diese App, wenn ihr euch ein Marken-Piece kaufen wollt – so könnt ihr nicht über den Tisch gezogen werden mit einem überteuerten Preis.

Ihr Lieben, wie ihr seht, ist es gar nicht so schwierig, mit wenig Gepäck zu reisen. Ein paar gut aufeinander abgestimmte Basics genügen, um von morgens bis abends auch im Urlaub gestylt zu sein. Pimpt eure Looks ganz einfach mit coolen Accessoires, die ihr vielleicht sogar an eurem Urlaubsort findet. So habt ihr nicht nur neue Fashion Pieces, sondern zudem tolle Erinnerungsstücke an einen (hoffentlich) wunderbaren Urlaub. Packt also die wichtigsten Beauty Items und coole Reise-Gadgets ein, und schon kanns losgehen. Enjoy your Holiday!

XX, Susanna

LASCANA Strandtasche, Korbtasche mit Bommeln
LASCANA Badeanzug, mit Volants
Rich & Royal Langarmbluse »Long Blouse«
Strandtuch »Forever«, TOMMY HILFIGER, mit großem roten Herz
Sunseeker Badeanzug, mit grafischem Print
OXXO Minirock mit modischen Fransen Details
Pepe Jeans Mom-Jeans »VIOLET« High-Waisted mit Used-Effekten
Codello Tie Dye Tuch mit Pailletten und Troddeln
Nike »Wmns Flex Run 2018« Laufschuh
MSTRDS Retrosonnenbrille (1-St) Vintage Look, verspiegelte Gläser, Sixties Style
Leslii Kette mit Steinperlen
Esprit Fedora-Hut mit Bandana
IKOS Bronzer-Puder »Egyptische Erde«
GARNIER Sonnenschutzspray »Ambre Solaire Sensitiv Expert LSF 50+«
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare