Bloglove | Interview mit Bloggerin Laura von C’est Lali

Bloggerin Laura von C'est Lali im Interview
Donnerstag, 29. Juni 2017, 16:37

Der wundervolle Blog ‚C’est Lali‘ ist uns vor allem deshalb direkt ins Auge gesprungen, weil die liebe Laura auch aus unserer┬áPerle┬áHamburg kommt. Leider hat die Zeit nicht ausgereicht, um sich pers├Ânlich zu treffen, aber so ist das nun mal im Bloggeralltag – und wir werden uns sicher mal auf einem Event oder sp├Ątestens bei der Fashion Week in Berlin ├╝ber den Weg laufen.┬áLaura hat uns nat├╝rlich trotzdem all unsere Fragen beantwortet. Wie man das perfekte Flatlay macht, wie sie zum Bloggen gekommen ist und welche Instagram-Accounts sie am meisten inspirieren, das alles k├Ânnt ihr im Interview nachlesen.

Interview mit Laura von C’est Lali

Bloggerin Laura von C'est Lali im Interview

Wir sind ganz entzu╠łckt von deinem Blog CÔÇÖest Lali. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich habe 2009 bei einem Auslandspraktikum in Warschau die ersten Modeblogs im Internet entdeckt und daraufhin einfach angefangen.

Und wie ist der Name CÔÇÖest Lali entstanden?

C’est Lali bedeutet ÔÇ×Das ist LaliÔÇť – und Lali, das ist mein Spitzname. Die melodische A╠łhnlichkeit zu ÔÇ×C’est la vieÔÇť la╠łsst sich fu╠łr meinen Blog auch inhaltlich erkla╠łren. Denn auf C’est Lali geht es um all die Dinge, die das Leben scho╠łner machen. Von den neuesten Modetrends u╠łber einfache Beauty-Tutorials bis hin zu gemu╠łtlichen Fru╠łhstu╠łckscafe╠ü-Tipps.

Du betreibst den Blog ja nicht hauptberuflich, oder? Hat dein Beruf denn auch etwas mit Mode- und Lifestyle-Themen zu tun?

Doch, eigentlich betreibe ich meinen Blog hauptberuflich. Jedoch habe ich vor zwei Monaten einen Masterstudiengang angefangen, in dem ich ebenfalls redaktionell ta╠łtig bin. Vorher habe ich Modejournalismus studiert und als freie Redakteurin gearbeitet ÔÇô das passt also auch ganz gut in die Reihe.

Wer so einen liebevoll betriebenen Blog hat, scheint wirklich mit ganz viel Leidenschaft dabei zu sein. Was gefa╠łllt dir besonders am Bloggen?

Ganz besonders gefa╠łllt mir, dass ich auf meinem Blog alle Themen umsetzen kann, die mich perso╠łnlich bescha╠łftigen. Das ist mein kleiner Ort im Internet, in den mir niemand reinredet und den ich so gestalten kann, wie ich es fu╠łr richtig halte.

Bloggerin Laura von C'est Lali im Interview

Gibt es Themen, u╠łber die du am liebsten schreibst?

Ganz klar: Mode! Das ist einfach meine Leidenschaft. Aber auch u╠łber Hamburg und Beauty oder Reisen schreibe ich sehr gerne.

Bitte beschreibe deinen Blog in 3 Worten:

Echt, urban und abwechslungsreich.

Bitte erga╠łnze diesen Satz: Mode hei├čt fu╠łr mich …

Ich wu╠łrde es so formulieren: Mode zeigt, ganz ohne Worte, wer wir sind, und repra╠łsentiert, besser als jedes andere Medium, den Geist unserer Zeit.

Hast du zurzeit ein Lieblingskleidungsstu╠łck?

Seit Jahren sind das bei mir wei├če Turnschuhe. Aktuell: Die wei├čen Sneaker mit dunkelblauem Detail hinten von Stan Smith.

Wer macht eigentlich die tollen Fotos von dir?

Das ist unterschiedlich. Ich arbeite ab und an mit Fotografen zusammen, lasse aber meine Alltagsoutfits auch gerne mal von Blogger-Freundinnen oder meinem Freund aufnehmen.

Hast du einen Tipp fu╠łr das perfekte Flatlay?

Ausreichend Tageslicht! Und das gewisse Etwas bekommt ein Flatlay, wenn man unterschiedliche Texturen, Strukturen oder Materialien mixt.

Flatlay von C'est lali

Team Snapchat oder Team Instagram?

Instagram!

Welche Instagram-Accounts und Blogger inspirieren dich am meisten?

Ich lese sehr viele skandinavische Blogs und hole mir dort Inspirationen fu╠łr neue Looks, Trends und Interior.

Hast du bereits Erfahrung mit negativer Kritik gemacht? Wie war das fu╠łr dich und wie gehst du mit Kritik und Neid um?

Gott sei Dank nicht, daru╠łber freue ich mich auch sehr.

Interieur Einblicke bei C'est lali

Du wohnst ja auch im wunderscho╠łnen Hamburg. Hast du ein Lieblingscafe╠ü oder -restaurant?

Eins? Ganz viele! Besonders gerne mag ich die Alpenkantine in Eimsbu╠łttel, Balz & Balz in Hoheluft und den Vietnamesen Ban Canteen.

3 Lebensmittel, auf die du nie verzichten ko╠łnntest?

Kaffee, Kekse und Kuchen.

Danke fu╠łr deine Zeit, liebe Laura!┬á­čĺÖ

Falls ihr mehr Interviews mit inspirierenden Blogger-Kolleginnen lesen wollt,┬ádann┬álest aufmerksam unseren Blog.┬áHier stellen wir euch jeden Monat zwei ganz tolle Blogs vor. Wenn ihr gern ein Teil dieses Content-Formates werden m├Âchtet, dann schreibt uns gern eine Email oder eine PN bei Instagram. Wir melden uns dann bei euch!

XX, Cathrin

 

 

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare