Bayrische Schmankerl: 3 Rezepte fürs Oktoberfest dahoam

Oktoberfest Schmankerl: drei typisch bayrische Gerichte
Two for Fashion Autorin Susanna
Mittwoch, 19. August 2020, 15:18

Dieses Jahr ist alles anders. Social Distancing betrifft all unsere Lebensbereiche und macht auch vor dem so beliebten Oktoberfest nicht halt. Aber: Wir lassen uns die Laune nicht verderben und feiern es im ganz kleinen Kreis einfach dahoam. Was neben dem richtigen Dirndl und einer großen Maß Bier nicht fehlen darf? Bayrische Schmankerl natürlich. Erst mit dem richtigen Food zur privaten Party kommen wir so richtig in Stimmung. Wir haben drei easy Rezepte für euch getestet …

Obatzter: das typische bayrische Schmankerl

Der Begriff Obatzter oder auch Oba(t)zda steht für „Angebatzter, Angedrückter oder Vermischter“. So ungefähr sieht er auch aus. Es handelt sich um eine würzige Käsemischung, die perfekt zu Brezeln und anderem Laugengebäck passt. Seit den 1920er-Jahren gehört dieser Aufstrich zu den typischen Biergartengerichten und darf auch beim Oktoberfest nicht fehlen.

Obatzter

Bayrische Schmankerl: zutaten für Obatzter
Zutaten
250 g Camembert
1 rote Zwiebel
75 g weiche Butter
150 g Magerquark
1 Bund Schnittlauch
2–3 EL Paprika, edelsüß
Nach Belieben Salz und Pfeffer
Frau schneidet rote Zweibel für Obatzter

Step 1: Schneidet die rote Zwiebel in kleine Würfel.

Frau schneidet Camenbert für Obatzter

Step 2: Schneidet den Camembert in grobe Stücke.

Frau schneidet Schnittlauch für Obatzter

Step 3: Gebt den Camembert, die Zwiebel, die Butter und den Quark in eine Schüssel und fügt etwa die Hälfte des Schnittlauchs hinzu.

Frau vermischt Zutaten für Obatzter mit einem Pürierstab

Step 4: Vermengt alle Zutaten grob mit dem Pürierstab. Es sollten noch Stückchen sichtbar sein. Gebt Salz, Pfeffer und rotes Paprikapulver nach Geschmack hinzu.

Bayrische Schmankerl zum Oktoberfest: Obatzter

Step 5: Schon ist euer Obatzter fertig. Richtet ihn in einer hübschen Schüssel an und garniert ihn mit rotem Paprikapulver und dem restlichen Schnittlauch. Reicht euren Gästen dazu Laugenbrezeln oder auch kräftiges Sauerteigbrot.

Vegetarischer Wurstsalat: das deftige bayrische Schmankerl

Ich kenne den Wurstsalat aus sämtlichen Alpenregionen. In diversen Varianten gibt es ihn in Österreich, der Schweiz und natürlich Bayern. Abwandlungen gibt es in Bezug auf den Käse und weitere Zutaten wie Gewürzgurken oder Radieschen. Allen gemeinsam ist normalerweise die Verwendung von würziger Lyoner. Ich habe mich für die vegetarierfreundliche Variante entschieden und zu vegetarischer Fleischwurst gegriffen, die ich persönlich lieber mag.

Vegetarischer Wurstsalat

Zutaten für bayrischen Wurstsalat
Zutaten
1 (ca. 200 g) vegetarische Fleischwurst
200 g Bergkäse
150 g Cornichons
2 Schalotten
1 Bund glatte Petersilie
3–4 EL Weißweinessig
1 TL Honig
1 TL mittelscharfer Senf
3 EL Sonnenblumenöl
Nach Belieben Salz und Pfeffer
Frau schneidet vegetarische Fleischwurst für Wurstsalat: Bayrische Schmankerl

Step 1: Viertelt die Wurst der Länge nach und schneidet sie in feine Scheiben.

Frau schneidet Käse für Wurstsalat: Bayrische Schmankerl

Step 2: Schneidet den Käse in ähnlich große Scheiben wie die Wurst.

Frau schneidet Cornichons für Wurstsalat: Bayrische Schmankerl

Step 3: Würfelt die Cornichons.

Frau schneidet Schalotten

Step 4: Schneidet die Schalotten in feine Ringe.

Petersilie für Wurstsalat

Step 5: Hackt die gewaschenen Blätter der Petersilie.

Bayrische Schmankerl: frau bereitet Dressing für Wurstsalat

Step 6: Aus den restlichen Zutaten mixt ihr das Dressing. Nehmt den Essig, fügt Honig, Senf und Gewürze hinzu, und rührt ganz am Schluss das Öl unter.

Bayrische Schmankerl: frau bereitet Dressing für Wurstsalat

Step 7: Füllt alle geschnittenen Zutaten in eine schöne Schüssel und gebt im Anschluss das Dressing darüber.

Bayrische Schmankerl: Dressing für Wurstsalat wird untergemischt

Step 8: Nun vermengt ihr alles gut miteinander.

Bayrische Schmankerl: vegetarischer Wurstsalat

Step 9: Euer vegetarischer Wurstsalat ist nun verzehrfertig. Möchtet ihr original bayrischen Wurstsalat, könnt ihr natürlich auch „echte“ Lyoner verwenden. Greift beim Dressing für das gewisse Etwas zu süßem Senf statt zu mittelscharfem.

Der krönende Abschluss: die bayrische Creme

Kein festliches Mahl mit bayrischen Schmankerln ohne einen köstlichen Nachtisch. Die bayrische Creme ähnelt der italienischen Pannacotta und wird schön fest, dabei aber trotzdem luftig: ein Traum für alle Naschkatzen.

Bayrische Creme

bayrische Schmankerl: ZUtaten für Bayerische Creme
Zutaten
450 g TK-Himbeeren
3 EL Orangenlikör
25 g Zucker
8 Blätter weiße Gelatine
1/4 l Milch
1 Vanilleschote
4 Eigelbe
100 g Puderzucker
200 g kalte Schlagsahne
Nach Belieben Pistazienkerne
bayerische Schmankerl: ZUtaten für Bayerische Creme

Step 1: Lasst die Himbeeren antauen und püriert sie mit dem Zucker und Orangenlikör.

bayerische Schmankerl: ZUtaten für Bayerische Creme

Step 2: Weicht die Gelatine in kaltem Wasser ein.

bayerische Schmankerl: Frau bereitet Bayerische Creme

Step 3: Gebt die Milch in einen Topf und fügt das ausgekratzte Mark der Vanilleschote hinzu. Legt auch die leere Vanilleschote in die Milch.

bayerische Schmankerl: Frau bereitet Bayerische Creme

Step 4: Kocht die Milch kurz auf.

bayerische Schmankerl: Frau bereitet Bayerische Creme

Step 5: Schlagt in der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem Puderzucker schaumig.

bayerische Schmankerl: Frau bereitet Bayerische Creme

Step 6: Rührt die aufgekochte Milch (ohne Vanilleschote) unter das Eigemisch.

bayerische Schmankerl: Frau bereitet Bayerische Creme

Step 7: Löst nun sechs Gelatineblätter in der Creme auf.

bayerische Schmankerl: Frau bereitet Bayerische Creme

Step 8: Die restlichen zwei Gelatineblätter gebt ihr zu den Himbeeren. Tipp: Dies klappt am besten, wenn ihr einen kleinen Teil der Himbeeren erwärmt und die Gelatine darin auflöst. Diesen Mix gebt ihr zu den restlichen Himbeeren.

Bayerische Creme mit Himbeeren

Step 9: Wenn Himbeeren und Creme zu stocken beginnen, schichtet ihr beides abwechselnd in Dessertgläsern. Nach zwei bis drei Stunden ist eure bayrische Creme ganz fest. Jetzt könnt ihr sie noch mit Pistazien verzieren, und schon kann es mit dem Verzehr eures letzten Oktoberfest-Schmankerls losgehen.

Ihr Lieben – habt ihr nun so richtig Lust auf bayrische Schmankerln bekommen? Ich kann gerade von der bayrischen Creme nicht genug bekommen. Vor allem mit den süßsauren Himbeeren ist sie ein absoluter Desserttraum. Was ist euer Favorit? ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen.

XX, Susanna

Oktoberfest Special

Mehr zum Thema Oktoberfest

Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 5,00
Loading...