A Models Life | Reise in die Dominikanische Republik

karibik
Freitag, 21. April 2017, 14:53

Hallo meine Lieben,

diesmal berichte ich euch von meinem Urlaub. In letzter Zeit war ich viel unterwegs. Erst Mailand, dann kurz zu Hause und dann stand schon Paris an. Urlaub hört sich da dann auch gar nicht so schlecht an. Dieses Mal ging es in die Dominikanische Republik!
Da meine Familie, bestehend aus meiner Mutter, meinem Stiefvater und meinen beiden Stiefbrüdern und Ich schon lange keinen Familienurlaub mehr hatten, haben wir für dieses Jahr einen geplant. Wir „Kinder“ durften uns was aussuchen, viel überlegen mussten wir nicht, denn die Dominikanische Republik, sprich die Karibik, klang für uns alle gut. Ich war trotz meiner vielen Reisen nämlich noch nie dort!

dominikanische republik

Wir haben uns für das Riu Palace Bavaro entschieden. Dies ist ein 5 Sterne Hotel, wo wir ebenfalls alles „All Inklusive“ haben. Ich muss zugeben, anfangs hatte ich etwas Angst vor „Massenabfertigungen“, allerdings ist es hier ganz anders.
Obwohl hier tausende von Menschen unterkommen können, verläuft es sich sehr gut. Es gibt fünf verschiedene Restaurants, vier sind a là Carte und eins ist eben das typische Buffet-Essen. Und genau dieses Buffet-Essen schmeckt wirklich super lecker. Die Mitarbeiter vom Hotel geben sich alle stets Mühe und man hat wirklich mal das Gefühl im Urlaub zu sein.

dominikanische republik

Neben des Zusammenseins mit der Familie, geht es schließlich um die Erholung. Der Strand ist keine fünf Gehminuten entfernt. Hier, zwischen all den Palmen und dem klaren hellblauen Wasser zu liegen, ist wirklich wundervoll. Das einzige Manko für mich ist eigentlich nur die Hitze. Ich liebe Sonne, aber manchmal ist es für mich zu viel des Guten. Ganz abgesehen davon, dass ich eh nie wirklich braun werde… Vor allem die Landschaft und die Lebensfreude der Menschen begeistert mich hier. Ich genieße meinen Urlaub mit der Familie total! Dazu muss ich sagen, dass ich glaube ich noch nie so viel geschlafen habe wie hier… Haha.

anna wilken dominikanische republik

Die Tagesabläufe waren meist die gleichen: Abends gingen wir immer gemeinsam ins Restaurant, wo wir einen unglaublich tollen Kellner namens „Angel“ hatten. Schon allein der Name ist von schöner Bedeutung und irgendwie war er auch ein echter Engel. Solche Bekanntschaften im Urlaub zu machen, sind dann auch noch schön. Insgesamt waren wir 12 Tage in Punta Cana. Wer also mal überlegt auch einen Trip hier her zu machen, dem kann ich unser Hotel nur empfehlen. Selbst die Animation macht total Spaß! Wer gerne Obst mag, ist hier ebenfalls richtig, denn die vielen Früchte, vor allem die Mangos, sind ein absoluter Traum.

Ich hoffe euch hat mein Beitrag und Erzählungen über die Dominikanische Republik gefallen – mal etwas fernab vom Modeln! ;)

Eure Anna

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare