Shopping
10%
auf Mode mit Code 11781 ›
Sparen Sie bis zum 10.07.2017
15€
Neukunden-Code: 83766 ›
und 0€ -Versandkosten bis 30.06.2018
Farbe
Marke
  • 2XU
  • Columbia
  • Falke
  • Helly Hansen
  • Kathmandu
  • Lavana
  • Odlo
  • Petite Fleur
  • Super.Natural
  • Under Armour
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
Bewertung
o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Baumwolle
  • Baumwollmix
  • Kunstfaser
  • polyamid-elasthan
Packung
  • 1er Packung
  • 2er Packung
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 5-6 Werktagen
  • lieferbar in 3 Wochen
Warme Thermo-Strumpfhose im Doppelpack, glatte Oberfläche, innen leicht angeraut, Baumwollqualität
FALKE Schurwoll-Strickleggings mit Zopfmuster

Lavana Basic Thermoleggings (2 Stück) innen leicht angeraut

Lavana Basic Strickstrumpfhose »Thermosan« formbeständig











Kaufberatung Thermoleggings

Wie eine warme zweite Haut

Laufen, Skifahren oder Wandern zu jeder Jahreszeit – eisige Temperaturen sind für Sie kein Grund, auf der Couch oder vor dem Ofen zu bleiben. Falls Sie auch bei Minusgraden zu Ihrer Laufrunde aufbrechen oder es Sie hoch in die Berge zieht, sollten Sie sich unbedingt passende Thermoleggings anschaffen. Sie halten Ihre Beine warm, ohne dass Sie darin schwitzen, und verhindern dank cleverem Feuchtigkeitsmanagement, dass Sie beim Sport auskühlen. Welche weiteren Vorteile die funktionalen Hosen haben, erfahren Sie im Folgenden.

 

Inhaltsverzeichnis

Mollig warm an den Beinen
Schnitte und Raffinesse – diese Varianten gibt es
Leggings für drunter und drüber
Pflege von Thermoleggings
Fazit: Warm eingehüllt an kalten Tagen

 

Mollig warm an den Beinen

Thermoleggings punkten mit einem hohen Tragekomfort. Durch einen Anteil an dehnbaren Fasern (Elasthan) schmiegen sie sich wie eine zweite Haut an die Beine. Sie bestehen aus Baumwoll-Mischgeweben, rein synthetischen Stoffen (Polyester, Fleece, Polyamid) oder Mischgeweben aus Merinowolle und Synthetik.

Dank angerauter Innenseiten oder leichter Fleecefütterung speichern die Stoffe Wärme und verhindern, dass Ihre Beine auskühlen. Merinowolle gilt dabei als besonders hautfreundlich, Kunstfasern sind dafür robuster und scheuerbeständiger.

Thermoleggings sind zudem feuchtigkeitsregulierend, die atmungsaktiven Stoffe transportieren Feuchtigkeit nach außen. Auf diese Weise wird verhindert, dass sich die Hose nass anfühlt und Sie auskühlen oder ein Hitzestau entsteht. Generell gilt: Je kälter die Temperaturen und je geringer die Aktivität, desto mehr Isolierung sollten Ihre Thermoleggings bieten. Generell gilt: Je dicker der Stoff, desto höher ist in der Regel die Wärmeleistung.

 

Schnitte und Raffinesse – diese Varianten gibt es

Thermoleggings finden Sie in 7/8-Länge und knöchellang. Manche Hosen bieten clevere Extras. Mehr dazu lesen Sie im Folgenden.

Leggings in 7/8-Länge

Thermoleggings in 7/8-Länge erweisen sich als praktisch, wenn Sie dazu hohe Stiefel tragen. Falls Sie im Winter vor allem mit Ihren Skiern unterwegs sind, empfehlen sich die kürzeren Thermoleggings als Skiunterwäsche. Kombiniert mit Socken und Stiefeln entstehen keine Kältebrücken unter der Skihose.

Lange Leggings

Lange Thermounterhosen sind immer dann gut geeignet, wenn Sie Boots oder flache Schuhe und Socken tragen. Lange Versionen dienen im Winter als warmer Strumpfhosenersatz unter einem Rock oder einem Kleid.

Leggings bieten einige Extras

Mit folgenden Extras begeistern Thermoleggings:

  • Thermoleggings mit Windstopper-Funktion halten kalte Luft ab und können als Sporthose getragen werde.
  • Eine Kompressionsfunktion soll die Blutzirkulation verbessern und dadurch die Leistung fördern.
  • Antimikrobielle Stoffe verhindern, dass sich durch Schweiß unangenehme Gerüche bilden. Diese geruchshemmende Wirkung haben viele Merinowoll-Leggings übrigens von Natur aus.
  • Ein extrahoher Bund schließt die Kältebrücke zwischen Ober- und Unterteil.

 

Leggings für drunter und drüber

Skifahren, Bergsteigen, Laufen oder im Alltag: Lesen Sie hier, welche Thermoleggings sich für Ihre Zwecke eignen.

Thermoleggings für Skifahrerinnen

Sie können es kaum erwarten, im Winter Skitouren zu genießen oder im pulvrigen Tiefschnee abzufahren? Dann sind die 7/8-Varianten das Richtige für Sie. Kombiniert mit langen Damen Skisocken und Skistiefeln halten diese Thermoleggings Ihre Beine mollig warm.

Thermoleggings zum Wandern

Sie sind auch im tiefsten Winter mehrere Tage in den Bergen unterwegs? Dann eignen sich Thermoleggings mit einem Anteil an geruchshemmender Merinowolle besonders gut.

Thermoleggings zum Laufen oder Radfahren

Beim Laufen oder Radfahren können Ihre Thermoleggings auch als alleinige Kleidungsschicht an den Beinen dienen. Dank Windstopper-Funktion bleibt kalte Luft zuverlässig draußen.

Thermoleggings zum Spazierengehen oder im Alltag

Thermoleggings, die bequem unter Jeans passen, sollten wie eine zweite Haut anliegen. Nahtlose Modelle („Seamless") oder solche mit flachen Nähten schmiegen sich besonders gut an. Thermoleggings sind auch für Rock- oder Kleiderfans interessant, weil sie wärmer halten als Strumpfhosen oder normale Leggings.

 

Pflege von Thermoleggings

Passen Sie das Waschprogramm an das Material Ihrer neuen Beinkleider an. Reine Baumwolle können Sie bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen. Kunstfasern und Merinowolle sollten besser im Schonwaschgang bei 30 Grad gewaschen werden. Bevor Sie Ihre Thermoleggings in die Maschine stecken, lesen Sie die Pflegehinweise des Herstellers. Weder Merinowolle noch Kunstfasern vertragen Weichspüler: Er verklebt die Fasern und mindert die Atmungsaktivität der Stoffe.

 

Fazit: Warm eingehüllt an kalten Tagen

Thermoleggings eignen sich für Frauen, die auch im Winter gerne draußen sind. Sie schmiegen sich wie eine zweite Haut an und isolieren dank angerauter Innenfläche oder leichtem Fleecefutter. Die atmungsaktiven Stoffe bieten eine gute Feuchtigkeitsregulierung. Lesen Sie in der Zusammenfassung, für wen sich welche Thermoleggings eignen:

  • Für Skifahrerinnen eignen sich die Modelle in 7/8-Länge, weil sie sich gut zu Skisocken und Skistiefeln kombinieren lassen.
  • Zum Wandern und Bergsteigen sind Thermoleggings mit einem Anteil an Merinowolle geeignet. Sie nehmen kaum Gerüche auf und lassen sich gut über Nacht auslüften.
  • Beim Laufen oder Radfahren dienen Thermoleggings als äußere Kleidungsschicht. Stoffe mit Windstopper-Funktion halten kalte Luft zuverlässig ab.
  • Für den Alltag eignen sich lange nahtlose („Seamless-") Thermoleggings oder solche mit Flachnähten, die bequem unter Jeans, Röcken und Kleidern getragen werden können.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?