Trendig: Taillengürtel für Große Größen

27. Mai 2020 | von

Der Gür­tel wird enger geschnallt – und das im pos­i­tiv­en Sinn. Durch den Tail­lengür­tel kön­nen Große Größen ihre gold­ene Mitte so richtig schön beto­nen und eine wun­der­schöne Sil­hou­ette zaubern.

Geblümtes Kleid mit Taillengürtel für Große Größen

Ein Fash­ion-Trend, der uns beson­ders gut gefällt, da wir schon immer Fans des bre­it­en Tail­lengür­tels waren. Ob im Kor­sagen-Style, Metal­lic-Look oder den vie­len anderen Vari­anten – er ist ein Muss für jede (kurvige) Frau! Hier find­est du die passenden Styling-Tipps.

Taillengürtel für Große Größen: Was sind die Vorteile? 

Jedes Out­fit braucht einen Hin­guck­er, einen Fokus­punkt, der nicht nur gle­ich ins Auge sticht, son­dern vor allem deine Vorzüge betont. Der Tail­lengür­tel ist so ein Hin­guck­er, beson­ders wenn er in einem auf­fäl­li­gen Design oder Muster daherkommt. Seinen Ursprung hat er in den Korsetts der Renais­sance, die die Fig­ur for­men und die Taille schlanker machen soll­ten. Diesen Zweck hat der Tail­lengür­tel noch heute. Plus Size-Frauen schreck­en oft vor dem trendi­gen Acces­soire, das bere­its in den 80er Jahren sehr beliebt war, zurück. Viele denken, dass er dick macht, dabei ist genau das Gegen­teil der Fall – natür­lich nur, wenn du ihn richtig trägst und wenn du die richtige Vari­ante für deinen Fig­ur­typ wählst. Es gibt den Tail­lengür­tel als sehr bre­it­en Kor­sagengür­tel, der ähn­lich wie Shapewear den Bauch formt und kleine Röllchen ver­schwinden lässt. Super vor allem für den O‑Typ. Beim H‑Typ kön­nen bre­ite Gür­tel die ger­ade Taille noch mehr beto­nen, deshalb soll­test du zwar einen bre­it­en Tail­lengür­tel, aber keinen Kor­sagengür­tel wählen und durch die passende Klei­dung Schul­tern und Hüften beto­nen. So kriegst du ganz schnell fem­i­nine Kur­ven. Der A- und X‑Figurtyp hat von Natur aus bere­its eine schmale Hüfte und kann die durch eine gegürtete Taille per­fekt in Szene set­zen. Tra­gen kann den Tail­lengür­tel jede Frau, Große Größen soll­ten aber auf ein paar bes­timmte Dinge achten.

Midi-Kleid mit Taillengürtel für Große Größen

Worauf musst du beim Taillengürtel für Plus Size achten? 

Tail­lengür­tel gibt es in vie­len unter­schiedlichen Mate­ri­alien: aus Stoff zum Kleid, aus Led­er zur Tuni­ka, aus Elasthan zur Long­bluse, aus Lack zum Blaz­er und, und, und … Für welch­es Mate­r­i­al du dich am Ende entschei­dest, ist eigentlich egal, Haupt­sache es trifft deinen Geschmack und run­det dein Out­fit ab. Die ein paar Details, auf die du unbe­d­ingt acht­en solltest:

  • Bre­ite Tail­lengür­tel schme­icheln Großen Größen und set­zten auf­fäl­lige Akzente.
  • Fin­ger weg von zu schmalen Schnürchen. Sie kön­nen schnell im Gesamt­look unterge­hen und sehen an Curvys oft etwas ver­loren aus. Merke: Zu dünne Gür­tel lassen dich kräftiger wirken.
  • Damit der Gür­tel per­fekt sitzt, kannst du unter dem Out­fit Shapewear tra­gen. So guck­en oben und unten keine Röllchen her­vor und die Taille wird noch bess­er geformt.
  • Der Tail­lengür­tel solle nie zu eng sitzen, da er son­st ein­schnei­det. Das ist nicht nur unbe­quem, son­dern auch nicht vorteil­haft. Deshalb auch bei elastis­chen Mod­ellen immer darauf acht­en, dass er zwar nicht von der Taille auf die Hüfte rutscht, aber auch nicht zu fest sitzt.
  • Tail­lengür­tel aus Stoff wer­den häu­fig zu ein­er ver­spiel­ten Schleife gebun­den. Die gibt optisch aber trotz beton­ter Taille etwas Vol­u­men hinzu. Bess­er, du knotest das Band und lässt es seitlich über die Hüfte fall­en. Das hat einen streck­enden Effekt, vor allem, wenn der Stoff eine andere Farbe als das restliche Out­fit hat.
  • Ein schlicht­es, ein­far­biges Out­fit kann durch einen auf­fäl­li­gen Tail­lengür­tel in ein­er Sig­nal­farbe, aus ungewöhn­lichem Mate­r­i­al wie Met­all etc. aufgew­ertet und zu etwas Beson­derem gemacht werden.
Eleganter Midi-Rock mit Bluse und Taillengürtel für Große Größen

Wie stylt man einen Taillengürtel für Große Größen? 

Ein weit­er­er Vorteil des ange­sagten Acces­soires ist seine Viel­seit­igkeit. Eigentlich kannst du den Tail­lengür­tel zu allem tra­gen und nicht nur ele­gant für den Abend oder das Büro, son­dern auch läs­sig für den All­t­ag oder cool für den Strand stylen. Wie genau, ver­rat­en wir dir jetzt:

  • läs­siger All­t­ags-Style: Beson­ders bequem wird der Look, wenn du den Tail­lengür­tel zu einem T‑Shirtkleid oder einem Long­shirt kom­binierst. Dazu Sneak­er und ein Ruck­sack und schon ste­ht das Out­fit für alle Tage. Funk­tion­iert übri­gens auch mit einem Hemd­blusen­kleid, ein­er Long­bluse oder einem schlicht­en Jump­suit beispiel­sweise im Util­i­ty Look. Eine andere Vari­ante für den Herb­st wäre beispiel­sweise eine Jeans mit Stiefeln und dazu eine Karob­luse mit Tail­lengür­tel aus Led­er. Paperbag-Hosen liefern den Tail­lengür­tel gle­ich mit und sehen beson­ders läs­sig mit einem fig­urbe­ton­ten Shirt aus.
  • smarter Busi­ness-Look: Paperbag-Hosen oder Mar­lene­ho­sen gehen aber auch büro­tauglich. In diesem Fall stylst du ein­fach zur Hose und Tail­lengür­tel für Große Größen eine Bluse. Auch tolle Vari­a­tio­nen sind ein Midi-Rock oder Pen­cil Skirt in Kom­bi­na­tion mit Bluse bzw. einem etwas ele­gan­terem Spitzen- oder Sei­den-Shirt. Dazu ein Tail­lengür­tel in Metal­lic oder aus hochw­er­tigem Led­er. Hohe Schuhe sind dabei ein Muss. Eine große Tasche wie ein Shop­per bietet genug Platz für Lap­top und Co. Etwas gewagter, aber nicht weniger Busi­ness ist der Tail­lengür­tel, der über dem Blaz­er getra­gen wird.
  • ele­gantes Abend­out­fit: Egal ob kleines Schwarzes oder lange, glam­ouröse Robe – der Tail­lengür­tel passt zu allem. Ein Mod­ell aus Satin, Samt oder Chif­fon greift den Stil des Klei­des auf, aber du kannst natür­lich auch hierzu einen Tail­lengür­tel mit Met­all-Detail tra­gen. High Heels und eine kleine Clutch run­den den Look ab. Bis du kein Klei­der-Fan gibt es selb­stver­ständlich auch die Möglichkeit, den Gür­tel zu einem ele­gan­ten Jump­suit zu stylen.
  • cool­er Strand-Look: Auch auf dem Weg zum Strand ist der Tail­lengür­tel für Große Größen ein super Begleit­er. Du kannst zum Beispiel einen Led­ergür­tel zu einem Strand­kleid oder einem Kaf­tan kom­binieren. Tuni­ka, Shorts und Gür­tel gehen auch pri­ma zusam­men. Dazu San­dalen, Espadrilles oder auch Wedges. Weit­ere Acces­soires sind eine geflocht­ene Korb­tasche, in die du dein Hand­tuch bequem hinein­bekommst, und natür­lich eine Son­nen­brille. Die Haare kannst du mit einem Haar­band stylen.
Maxikleid für Große Größen mit Taillengürtel
Weiße Jeans mit Tunika für Große Größen

Tanyas sommerliche Taillengürtel-Outfits 

Unser Soul­mate Tanya hat den Tail­lengür­tel-Trend für Große Größen som­mer­lich inter­pretiert und zwei Out­fits für dich gestylt. Der Led­ergür­tel mit großer, sil­bern­er Schließe passt per­fekt zum kha­ki-far­be­nen Maxik­leid im Boho-Stil. Als Acces­soire kannst du ver­spiele Per­len­arm­bän­der oder aber passend zum Gür­tel Sil­ber- bzw. Led­er­arm­reifen kom­binieren. San­dalen unter­stre­ichen den läs­sig-roman­tis­chen Look.

Styling-Inspi­ra­tio­nen für Große Größen:

Ganz in Weiß kommt das zweite Out­fit daher. Die Tuni­ka und die Schuhe greifen wieder das Hip­pie-The­ma auf. Die weiße Jeans im Used Look set­zt starke Kon­traste und macht den Look cool­er und mod­ern­er. Einziges Acces­soire neben dem Tail­lengür­tel sind Tanyas Ohrringe. Vielmehr braucht es auch nicht, außer vielle­icht eine prak­tis­che Led­er­tasche, die die Far­ben des Tail­lengür­tels noch mal aufgreift.

Som­mer­liche Styling-Ideen mit Taillengürtel:

Tunika und Taillengürtel für Große Größen
Maxi-Rock und Taillengürtel für Große Größen kombinieren

Hier geht’s zu den Teilen für Tanyas Outfit:

Theodoras winterlicher Taillengürtel-Look 

Auch Soul­mate Theodo­ra hat sich mit dem Trend beschäftigt und den Tail­lengür­tel für Große Größen win­ter­lich inter­pretiert. Ihre elastis­che Ver­sion mit Met­all-Detail trägt sie zu einem klas­sis­chen schwarzen Etuik­leid. Um den Look aufzu­lock­ern, kom­biniert sie dazu Overknee-Stiefel und einen grü­nen Man­tel mit 7/8‑Ärmeln. Auch ein Long­blaz­er oder ein Trench­coat wür­den toll dazu ausse­hen. Eine kleine Led­er­tasche run­det das Out­fit ab. Wenn es doch etwas ele­gan­ter sein soll, kannst du statt Stiefel auch Pumps dazu tra­gen. Kuschlig wird es mit einem lan­gen Cardi­gan.

Etuikleid für Große Größen mit Taillengürtel
Overknee-Stiefel und Mantel für Große Größen

Theodoras Look zum Nachstylen:

Ein Tail­lengür­tel trägt bei großen Größen auf und ste­ht Curvys nicht – mit diesem modis­chen Vorurteil kon­nten wir hof­fentlich aufräu­men. Wichtig ist, dass der Gür­tel nicht zu schmal oder zu eng ist. Dann ste­ht er jedem Fig­ur­typ. Natür­lich haben A- und X‑Typ den Vorteil, dass sie schon viel Taille mit­brin­gen. Gehörst du nicht dazu, musst du Schul­tern und Hüften entsprechend beto­nen, dass sie bre­it­er wirken. So bekommst du eine schmale Taille. Tra­gen kannst du den Gür­tel ele­gant mit Kleid oder Rock, bzw. läs­sig mit Jeans und Hemd.

Pro­bier es ein­fach aus! 

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!