Soullights im Januar

13. November 2018 | von

Wie schnell doch die Zeit verge­ht, merke ich daran, dass jet­zt schon Ende Jan­u­ar ist. Haben wir vor Kurzem nicht noch Geschenke ver­packt, Glüh­wein getrunk­en und Böller gekauft? Umso wichtiger ist es, sich ein­fach mal zurück­zulehnen und sich Zeit zu nehmen. Wofür? Um sich zu besin­nen oder vom World Wide Web berieseln zu lassen. Das ist die beste Ther­a­pie gegen Langeweile und zudem eine gute Gele­gen­heit, Inspi­ra­tion für den All­t­ag zu erhal­ten. Ich habe meine Soul­lights für den Jan­u­ar bere­its gefun­den. Seid Ihr bere­it? Let’s go!

Endlich: Plus-Size-Mod­els auf dem Cat­walk der Berlin Fash­ion Week

Laufstegmodels PlusSize

Links: Fraz­er Har­ri­son © Get­ty Images for Riani | Rechts: Fraz­er Har­ri­son © Get­ty Images for Mercedes-Benz

Bis jet­zt waren die Deutschen immer etwas bieder, wenn es darum ging, echte kurvige Frauen für Wer­bekam­pag­nen zu buchen oder auf den Lauf­steg zu schick­en. Da sind uns die US-Amerikan­er und Briten weit voraus. Mitte Jan­u­ar fand die Mod­e­woche in Berlin statt. Und siehe da: Auf dem offiziellen Lauf­steg im Fash­ion-Week-Zelt stolzierten neben den üblichen schlanken Mod­els sinnlich-fül­lige Frauen die Cat­walks der bei­den Labels Minx und Riani ent­lang. Auch die Zuschauer waren begeis­tert und applaudierten eupho­risch. Obwohl es unnötig ist: Starke Frauen sind doch keine Attrak­tion. Aber bekla­gen sollte ich mich nicht, denn wenig­stens passiert etwas. Ein klein­er Schritt in die richtige Richtung!

Ausstel­lung „Beyond Mea­sure: Fash­ion and the Plus-Size* Woman“

Wie sehr wün­schte ich mir, ich wäre jet­zt in New York, um die Ausstel­lung Beyond Mea­sure: Fash­ion and the Plus-Size* Woman der Mas­terk­lasse der New York Uni­ver­si­ty (NYU) anschauen zu kön­nen. Vom 13. Jan­u­ar bis 3. Feb­ru­ar 2016 präsen­tieren Mode- und Kun­st­stu­den­ten ihre Arbeit­en und ihre kri­tis­che Auseinan­der­set­zung mit Fash­ion und Kör­per­lichkeit in ein­er Galerie. Inspi­ra­tion lieferte ihnen ein Gemälde aus dem Jahre 1776, auf dem eine fül­lige Dame in einem zarten Kleid porträtiert ist. Tolles Bild, inter­es­santes The­ma, super Ausstel­lung! Sehenswert, wenn man ger­ade zufäl­lig vor Ort sein sollte.

Bar­bie bekommt Kurven

Auch die Spielzeug­welt verän­dert sich. Seit der ver­gan­genen Woche gibt es die Bar­bie nicht mehr nur in der Super-Slim-Stan­dard­größe, son­dern endlich auch in klein, groß und kurvig. Auch wenn die Pro­por­tio­nen immer noch nicht wirk­lich stim­men, kön­nen wir uns darüber freuen, dass die jun­gen Mädels von nun an eine Vielfalt an Bar­bie-Beau­tys zur Auswahl haben. Denn nicht nur der Kör­p­er der Pup­pen wurde neu entwick­elt, son­dern gle­ich auch deren Haut- und Haarfarben.

Girl­crush des Monats: Cal­lie Thorpe

Callie Thrope Girlcrush

20 Jahre jung und voller Pow­er! Die in Lon­don lebende Blog­gerin Cal­lie Thor­pe überzeugt nicht nur mit fan­tastisch-bun­ten Out­fits, die wir so an den Lon­don­er Frauen lieben, son­dern auch mit ein­er großar­ti­gen Ausstrahlung, dass man sich wün­scht, sie als beste Fre­undin zu haben. Das dachte sich wohl auch das britis­che Modemagazin „Marie Claire“, als es Cal­lies Bewer­bung erhielt. Sie stach aus hun­derten von Bewer­berin­nen her­aus und kon­nte sich schließlich den begehrten Job als Kolum­nistin sich­ern. Uns überzeugt Cal­lie bere­its mit ihrem Blog From the cor­ners of the curves. Von wegen Mod­eredak­teurin­nen müssen dünn und schmal sein!

Tschüß, Klis­chees!

Zum Abschluss zeige ich Euch das für mich inspiri­erend­ste Video, das sich im Jan­u­ar wie ein Lauf­feuer im Inter­net ver­bre­it­et hat. Eine Frau demon­stri­ert, ent­ge­gen aller Klis­chees, dass Yoga nicht nur etwas für „dünne Frauen“ ist. Ein­fach anschauen und Gänse­haut bekommen.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!