Pastell kombinieren: Plus Size Outfits für den Frühling

16. April 2020 | von

Pastell-Out­fits liegen voll im Trend, wir zeigen dir, wie du sie für Große Größen kom­binieren kannst und dass du keine Angst vor hellen Far­ben haben muss.

Pastell Kleidung für große Größen

Viele Frauen denken, dass sie als Plus Size keine Pastell-Klei­dung tra­gen kön­nen und haben deshalb nur dun­kle, ange­blich vorteil­haftere Teile im Klei­der­schrank. Wir möcht­en das ändern. Denn ein Pastell-Out­fit ist super für den Früh­ling. Im Grunde sind Pastelltöne nichts anderes als die abgemilderte Vari­ante von „nor­malen“ Far­ben. Heißt: Von jed­er Farbe gibt es the­o­retisch auch eine Pastel­l­vari­ante, die eben weniger farbin­ten­siv oder knal­lig wirkt. Out­fits in Pastell­far­ben wirken deshalb zurück­hal­tender und leichter, aber alles andere als lang­weilig. Sie lassen dich frisch­er ausse­hen und schme­icheln dem Haut­ton meist sehr viel mehr als leuch­t­en­des Rot, sattes Blau oder hartes Schwarz.

Übergangsmantel in hellen Pastellfarben für große Größen

Pastell kombinieren: Dos und Don’ts

Wie immer in Sachen Mode gilt auch bei einem Pastell-Out­fit: Betone deine Vorzüge! Lenkst du den Blick auf die Kör­per­stellen, die du an dir toll find­est, treten die, die du nicht so gerne magst, automa­tisch in den Hin­ter­grund. Da musst du gar nicht anfan­gen, zu kaschieren. Mit dem richti­gen Schnitt und der richti­gen Farbe set­zt du optis­che High­lights und gle­ichst deine Pro­por­tio­nen automa­tisch aus. Ein ger­ade geschnit­ten­er, knielanger Man­tel in Rosé streckt beispiel­sweise und gle­icht bre­ite Schul­tern, große Brüste, einen her­vorste­hen­den Bauch oder bre­ite Hüften optisch aus. Der Blick wird auch far­blich auf Länge, nicht auf Bre­ite gerichtet. Dazu eine helle Hose und ein dezentes Shirt – fer­tig ist das per­fek­te Plus-Size-Pastell-Outfit.

Aber nicht jedes Teil muss in hellen Pastell­far­ben sein. Hier unsere Tipps, wie du Pastell son­st noch kom­binieren kannst:

  • Kom­biniere nicht mehr als drei Far­ben, z.B. Rosé, Hell­blau und Hell­grau. Son­st wird der Look zu unruhig.
  • Ein dun­kler, kräftiger Ton kann dur­chaus zu Pastell getra­gen wer­den, solange er zum entsprechen­den Farb­spek­trum passt. Beispiel­sweise eine dunkel­blaue Paperbag-Hose zu einem weißen Shirt und einem hell­blauen Mantel.
  • Eine Kom­bi aus Hell­blau und Rosé ist der Klas­sik­er unter den Pastell-Kom­bi­na­tio­nen. Er wirkt immer fem­i­nin, frisch und jugendlich. Gelb und Rosa sowie Mint­grün und Hell­blau sind eben­falls tolle Kombinationen.
  • Grau kann man zu so gut wie allen Pastelltö­nen tra­gen. Es wirkt har­monisch und lenkt nicht von den eigentlichen Farb-Stars ab.
  • Acces­soires in Metal­lic geben dem Pastell–Outfit einen mod­er­nen, aufre­gen­den Touch.
  • Damit der Look seine Leichtigkeit behält, sollte der über­wiegende Teil der Klei­dung in Pastell gehal­ten sein.
  • Last but not least: Fin­ger weg von kräfti­gen Tönen wie Grün oder Orange in Kom­bi­na­tion mit hellen, zarten Pastellfarben.
Pastell richtig kombinieren
Helle Pastellfarben als Hose für große Größen

Pastell lässig kombinieren mit Hose, Shirt und Jeansjacke

Der Vorteil von Pastell-Klei­dung ist nicht nur, dass sie gute Laune macht und frisch aussieht, sie ist auch unglaublich wand­lungs­fähig. Du kannst damit sehr fem­i­nin und zart ausse­hen, aber auch rock­ig-cool, wie dieses Out­fit von Soul­mate Tanya zeigt. Die Basis ist eine mint­grüne 7/8‑Hose mit hohem Stretch-Anteil. Dadurch sitzt sie bequem und beult nicht aus. Sehr wichtig, wenn man mit den Kindern unter­wegs ist und sich häu­fig bück­en oder auf dem Boden sitzen muss. Aber auch im Büro, damit nichts zwackt. Dazu einen schlicht­en Pullover oder — je nach Tem­per­atur — ein T‑Shirt kom­binieren. Das sieht für sich genom­men schon stim­mig aus. Wenn du dazu noch leichte San­dalen und etwas unauf­fäl­li­gen Schmuck trägst, ist es ein run­dum gelun­gener, frisch­er Früh­lingslook. Rock­ig wird es durch den Bruch mit der dun­klen Jean­s­jacke.

Plus Size Pastell Outfit im Alltag kombinieren
XXL Pastell Outfit lässig für den Alltag stylen

Natür­lich würde auch eine helle Jean­s­jacke dazu passen, das Rock­ige würde dabei allerd­ings etwas ver­loren gehen. Macht aber nichts, wenn du es etwas ruhiger stylen möcht­est. Helles Jeans­blau unter­stütz die Pastell­far­ben und ist ger­ade sehr ange­sagt. Magst du es eher etwas extrav­a­gant und spielst gerne mit Brüchen, ist das dun­kle Mod­ell vielle­icht mehr dein Fall. Du entschei­dest und falsch machen kannst du mit bei­den Vari­anten nichts. Übri­gens: Ein Ruck­sack oder ein großer Shop­per run­den das Out­fit ab und bieten viel Platz für alles, was unter­wegs so mit muss.

Tanyas Pastell-All­t­agslook zum Nachstylen:

Festliche Pastell Outfit für große Größen
Pastell Blazer für große Größen

Vielseitiges Pastell-Outfit mit Rock, Schluse und Mantel

Theodo­ra hat zum The­ma „Pastell kom­binieren“ ein sehr wand­lungs­fähiges Out­fit kreiert. Sie wollte etwas zeigen, das ganz schnell von chic auf läs­sig gestylt wer­den kann. Et voilà! Die schlichte, hell­blaue Schluse (Shirt­bluse) passt wun­der­bar zu dem ger­ade geschnit­te­nen, leicht­en Man­tel in Rosé und zaubert eine tolle Sil­hou­ette. Der weiße Spitzen­rock, die far­blich passenden Pumps und die Hand­tasche run­den den Look ab, ohne den Pastell-High­lights die Show zu stehlen. Ein ele­gantes Pastell-Out­fit in Großen Größen für roman­tis­che Dates, eine Früh­ling­shochzeit oder den Oster­brunch mit der Fam­i­lie. Im All­t­ag tauschst du Rock und Pumps ein­fach gegen eine hell­blaue oder weiße Jeans und Sneak­er. Schon wird aus edel lässig.

Hier geht’s zum ele­gan­ten Pastell-Outfit:

Sommerliches Pastell Outfit mit Rock in großen Größen
Rock in hellen Pastellfarben für Plus Size kombinieren

Sommerliches Pastell-Outfit mit Rock und T‑Shirt

Nicht nur im Früh­ling kannst du Pastell kom­binieren. Auch im Som­mer liegst du mit den hellen Far­ben goldrichtig. Melanie trägt zum hell­blauen Midi-Rock ein dünnes Shirt mit Wasser­fal­lauss­chnitt und 7/8‑Ärmeln. Dazu Loafer und einen Som­mer­hut. Für alle trend­be­wussten Fash­ion­istas: Plis­see ist ger­ade total ange­sagt. Warum also nicht einen Plis­see­rock mit ein­er som­mer­lichen Off Shoul­der-Bluse stylen? Schuhe mit etwas Absatz streck­en das Bein. Styling-Tipp: Auch Klei­der in Pastell mit flo­ralen Prints sind ein großes The­ma in der Mode und passen sowohl in den Früh­ling als auch in den Sommer.

Mela­nies som­mer­lich­es Pastell-Out­fit zum Nachshoppen:

Kleid in hellen Pastellfarben und Blumen Print für große Größen

Wir hof­fen, wir kon­nten dir zeigen, dass auch wir Plus Size-Mädels Pastell-Out­fits tra­gen kön­nen und du keine Angst vor den hellen Far­ben haben musst. Wenn du dich erst mal langsam an den Trend her­an­wa­gen möcht­est, dann kom­biniere pastell­far­bene Klei­dung ein­fach mit einem dun­klen Teil, das beispiel­sweise deine ver­meintlichen Prob­lem­zo­nen optisch in den Hin­ter­grund treten lässt. Dann kannst du mit der Zeit immer mutiger wer­den und dich an Out­fits ganz in hellen Pastelltö­nen wagen. Trau dich ein­fach! Wenn du dich an max­i­mal drei Far­ben aus har­monis­chen Farb­wel­ten hältst und auf Schnitte acht­est, die deine Pro­por­tio­nen aus­gle­ichen, kannst du gar nichts falsch machen.

Wie gefall­en dir die Pastell-Frühlingslooks?

Letzte Kommentare (2)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

An die liebe Nachbarin
Montag, 30. März 2020, 9:08 Uhr

Natür­lich muss rosa sein? Warum sollte es ein­er kurvi­gen, oder sagen wir wie es ist, dick­en Frauen keine Rosatöne ste­hen? Einen blö­den Ver­gle­ich find­et man zu jed­er Farbe, aber das hat nichts mit der Kör­per­fülle zutun oder weswe­gen man diese nicht tra­gen sollte. Finde den rosa Man­tel toll und has­se solch däm­lich Ver­gle­iche. Sind wir in 2020 nicht solchen State­ments entwachsen?

Nachbarin
Sonntag, 5. Mai 2019, 7:12 Uhr

Der Look mit der dun­klen Jean­s­jacke ist schön. Aber müssen rosa Män­tel sein? Erin­nern doch sehr an Miss Piggy.
Mein Fehlka­uf war lei­der auch eine Jean­s­jacke in rosa bei Grösse 48 bei 168cm