Warm durch den Winter: Mantel in Großen Größen

7. November 2019 | von

Der Win­ter ste­ht vor der Tür und es wird Zeit für unsere Lieblinge, die Win­ter­män­tel. Ein Man­tel in Großen Größen muss aber nicht nur warm sein, son­dern auch der Fig­ur sein­er Trägerin schme­icheln. Wir zeigen dir, welche Män­tel in dieser Sai­son in sind und wir du sie für deinen Fig­ur­typ stylen kannst.

Wo finde ich einen schönen Mantel in XXL

Mantel-Guide: Welchen Mantel in XXL für den Winter?

Modisch gese­hen ist der Man­tel für Damen ein It-Piece, welch­es das ganze Jahr über Sai­son hat. Allerd­ings gibt es einige wichtige Unter­schiede zwis­chen dem Regen­man­tel, dem Som­mer- bzw. Über­gangs­man­tel und dem Win­ter­man­tel. Vor allem das Mate­r­i­al ist entschei­dend. Während die Früh­jahrs- oder Herb­st­vari­anten aus dün­neren Stof­fen mit leichter Füt­terung beste­hen, kom­men beim Win­ter­man­tel dicke Wolle, Daunen, Fake Fur oder Loden zum Ein­satz. Denn sie schützen uns nicht nur vor Schnee und Regen, son­dern auch vor den eisi­gen Tem­per­a­turen. Wir haben dir einen kleinen Styling-Guide zusam­mengestellt, damit du die Über­sicht über die ver­schiede­nen Win­ter­man­tel-Styles für Große Größen behältst. Los geht’s:

  • Stepp­man­tel: Ein­er der Win­tertrends über­haupt ist der Stepp­man­tel oder Daunen­man­tel – auch für Große Größen. Dabei kann die Step­pung im klas­sis­chen Raut­en­muster ver­laufen oder aber in bre­it­en Streifen bzw. über­haupt nicht sym­metrisch. Wichtig für Plus Size-Frauen: Das Mate­r­i­al trägt auf, da es ein­fach volu­minös ist. Aber, das muss nicht unbe­d­ingt schlecht sein. Du soll­test immer ver­suchen, deine Pro­por­tio­nen auszu­gle­ichen, um eine har­monis­che Sil­hou­ette zu bekom­men. Hast du wenig Busen oder keine aus­geprägten Hüften, kannst du so ein paar Kur­ven dazuschum­meln. Der Win­ter­man­tel sollte aber tail­liert geschnit­ten sein. Over­sized Schnitte wirken beim Stepp­man­tel schnell wie ein Zelt.
  • Par­ka: Nicht nur als Über­gangs­jacke ist der Par­ka ein Must-have. Ursprünglich wurde er von den Inu­it als Win­ter­man­tel ent­wor­fen. Großen Größen schme­ichelt er auf­grund sein­er läs­si­gen, aber den­noch fig­urbe­ton­ten Form. Der Kordelzug in der Taille macht es möglich. Ein Fut­ter aus Kun­st­fell oder Fleece hält schön warm, genau wie die Kapuze, die mit Kun­st­fell beset­zt ist. Den Man­tel gibt es für Damen und Her­ren mit­tler­weile auch in vie­len Far­b­vari­anten und nicht nur im tra­di­tionellen Kha­ki.
  • Shear­ling: Led­erim­i­tat ist ein großes The­ma in der Mode – natür­lich auch, wenn es um einen Man­tel für Damen in Großen Größen geht. Um den Shear­ling-Trend kommst du dabei nicht herum. Was das ist? Eine lock­er geschnit­tene Jacke oder Man­tel, der innen aus Schaf­fell und außen aus Kun­stled­er beste­ht. Vor allem der Bik­er-Schnitt mit großem Revers ist bei Fash­ion­istas ange­sagt. Dieser Win­ter­man­tel sieht beson­ders gut zur Jeans aus, passt aber auch zu ele­gan­teren Out­fits mit Strick­klei­dern oder Bluse und Blaz­er. Ein Man­tel aus Shear­ling hält zudem kuschlig warm.
  • Fake Fur und Ted­dy­man­tel: Noch ein Trend, der über­all zu find­en ist, sind die Ted­dymän­tel bzw. Fake-Fur-Män­tel. Egal ob langes oder kurzes Fel­lim­i­tat, in natür­lichen Tönen oder knal­lig bunt – der opu­lente Win­ter­man­tel, den man aus den Nobel­skiorten der Schö­nen und Reichen ken­nt, kommt zu uns auf die Straße und wird jugendlich-läs­sig neu inter­pretiert. Sweat­shirt und Sneak­er sind eine beson­ders beliebte Kom­bi­na­tion, aber auch Boots oder Stiefel mit Rock bzw. Paperbag-Hose kom­men gut an.
  • klas­sis­ch­er Woll­man­tel: Ele­gant und cool zugle­ich ist der Woll­man­tel. Statt mono­chrom und schlicht daherzukom­men, traut sich dieser Win­ter­man­tel auch für Große Größen in der kom­menden Sai­son etwas und wird bunt. Wer einen Man­tel mit kari­ertem Muster trägt, fällt auf und zwar pos­i­tiv. Karo find­et sich übri­gens auch auf Hosen wieder und bietet so die Möglichkeit zu einem inter­es­san­ten Muster­mix. Aber auch mit nur einem Karo-Teil liegst du goldrichtig. Das Gute: Je nach Muster schme­ichelst du dein­er Fig­ur.
  • Duf­fle­coat: Ein weit­er­er klas­sis­ch­er Man­tel für Damen ist der Duf­fle­coat. Toll für Große Größen, da der Schnitt jedem Fig­ur­typ ste­ht. Beson­deres Kennze­ichen sind die aufge­set­zten Taschen und die auf­fäl­li­gen Knebelver­schlüsse. Das Mate­r­i­al ist Wolle, meist mit einem kari­erten Fut­ter­stoff und ein­er großen Kapuze. Super für sportliche Looks, aber wer einen guten Stil­bruch zu schätzen weiß, kann den Win­ter­man­tel auch zum Hose­nanzug kom­binieren.
  • Walk­man­tel: Ein echter Loden­man­tel beste­ht aus gewalk­ter und gekämmter Woll­fas­er und lässt den Regen gut genug abperlen, um ein paar Stun­den bei schlechtem Wet­ter trock­en zu bleiben. Die klas­sis­che Form ist weit und lang geschnit­ten, hat einen Umlegekra­gen und eine lange senkrechte Keller­falte am Rück­en. Ein klas­sis­ch­er Win­ter­man­tel für Große Größen, denn der Schnitt trägt nicht auf und passt zu vie­len Looks.

Hier geht’s zu den aktuellen Win­ter­män­teln für Große Größen:

Ein klassischer Mantel für Damen mit Großen Größen in Grau

Figurberatung: Mantel-Schnitte für Große Größen

Sich­er hast du dir auch schon mal fol­gende Fra­gen gestellt: „Welch­er Man­tel passt zu mir und welch­er Schnitt ste­ht mir? Gibt es über­haupt DEN Man­tel für mich?“ Für etwas mehr Sicher­heit im Styling-Depart­ment haben wir uns die einzel­nen Fig­ur­typen ein­mal ange­se­hen und geben dir Tipps für den Win­ter­man­telka­uf.

Der A‑Typ

Während Ober­schenkel und Hüfte fem­i­nin rundlich aus­fall­en und schöne Kur­ven erschaf­fen, ist der Oberkör­p­er im Ver­hält­nis dazu rel­a­tiv schmal. Deshalb ste­hen diesem Fig­ur­typ ab der Taille aus­gestellte Män­tel sehr gut. Im Brust­bere­ich darf gerne mit großen Fel­lkrä­gen, Revers oder Taschen gear­beit­et wer­den, um optisch etwas mehr Brust zu zaubern.

Win­ter­män­tel in Großen Größen für den A‑Typ:

  • Der klas­sis­che Dop­pel­rei­her aus Wolle ist ein Fig­ur­wun­der – er gle­icht das Ver­hält­nis zwis­chen schmal oben und bre­it unten per­fekt aus. Mit Uni­form-Ele­menten wie Schul­terk­lap­pen und den aufge­set­zten Pat­ten­taschen erin­nert er an den ange­sagten Mil­i­tary Stil. Ein Mega-Trend.
  • Die „Wrap­män­tel“ oder Wick­elmän­tel sind extrem ele­gant und ide­al für den A‑Typ. Der Bindegür­tel dieses lan­gen Damen­man­tels betont die Taille und macht eine schöne Fig­ur. Das bre­ite Revers lässt den Oberkör­p­er etwas volu­minös­er ausse­hen und gle­icht so die Pro­por­tio­nen aus. Eben­falls vorteil­haft: der Shear­ling-Man­tel.
  • Der leicht aus­gestellte Duf­fle­coat schme­ichelt bre­it­en Hüften und die großen Knebelver­schlüsse sind Blick­fänge, die gle­ichzeit­ig der Sil­hou­ette schme­icheln. Dazu die Kapuze, die den Schul­ter­bere­ich bre­it­er wirken lässt. Das­selbe gilt übri­gens für den Par­ka.

Der H‑Typ

Die gle­ich­mäßi­gen Pro­por­tio­nen lassen dich bei jedem Gewicht sportlich ausse­hen. Schul­tern und Hüfte sind in etwa gle­ich bre­it, die Taille ist nicht stark aus­geprägt. Wenn man Maß an der Ober­weite und der Hüfte nimmt, ist der Umfang beim H‑Typ beina­he gle­ich.

Win­ter­män­tel in Großen Größen für den H‑Typ:

  • Eine unsicht­bare Knopfleiste lenkt den Blick auf die Taille und die zu beto­nen, ist ide­al für den H‑Typ! Der schlichte, mod­erne Stil der Wollmän­tel passt zum androg­y­nen Typ.
  • Keine Taille? Von wegen! Zwar wird das den H‑Typen nachge­sagt, aber man kann eine Taille auch optisch zaubern! Ein ele­gan­ter Ein­rei­her aus Wolle ist schön tail­liert und her­rlich fem­i­nin geschnit­ten. Das Revers macht mehr Brust und die A‑Linie mit großen Taschen­klap­pen im unteren Teil mehr Hüfte.
  • Auch ein sehr sportlich­er, fast puris­tis­ch­er Stepp­man­tel in Großen Größen ste­ht den H‑Typen beson­ders gut. Dieser Win­ter­man­tel macht vor allem in leuch­t­en­den Far­ben Spaß. Auch die läs­si­gen Ted­dymän­tel oder Fake-Fur-Vari­anten sind toll für dich.

Der V‑Typ

Wenn du zu den Frauen mit V‑förmigem Kör­per­bau gehörst, zeich­net sich deine Fig­ur durch eine stark aus­geprägte Schul­ter­par­tie und einen tollen, vollen Busen aus. Die Hüfte ist dazu eher schmal und der Po meist klein.

Win­ter­män­tel in Großen Größen für den V‑Typ:

  • Tweed-Män­tel mit kleinen Revers und tiefem V-Auss­chnitt sind ide­al, weil sie eine große Ober­weite etwas kaschieren und die Pro­por­tio­nen angle­ichen. Damit du nicht frierst, kannst du dazu einen Rol­lkra­gen­pullover und/oder einen lan­gen, ger­ade gebun­de­nen Schal stylen. Das streckt zusät­zlich. Wichtig für den V‑Typ ist der Gür­tel, der die schlanke Taille betont. Darunter sollte der Man­tel in A‑Linie aus­laufen.
  • Gle­ich­es gilt für den Shear­ling-Man­tel. Das Revers ist hier zwar groß, fällt aber als tiefer V‑Ausschnitt und schme­ichelt so dein­er Brust. Da diese Män­tel für Damen mit Großen Größen nicht tail­liert geschnit­ten sind, soll­test du ein Mod­ell mit Tail­lengür­tel kaufen.
  • Ein tail­liert­er, aus­gestell­ter Stepp­man­tel passt eben­falls zu deinem Fig­ur­typ. Achte aber darauf, dass er an der Brust nicht zu eng sitzt und sie platt drückt. Lieber eine Num­mer größer kaufen. So musst du dich auch nicht vor dem „Press­wurst-Effekt“ fürcht­en.

Der X‑Typ

Marken­ze­ichen des X‑Figurtyps ist die zier­liche und aus­geprägte Taille. Umrahmt wird sie von einem vollen Busen und run­den, fem­i­ni­nen Hüften. Diese kurvige Fig­ur erlaubt dir, alles zu tra­gen, was du möcht­est. Wichtig ist, die Taille zu beto­nen – also Fin­ger weg von Over­sized-Klei­dungsstück­en!

Win­ter­män­tel in Großen Größen für den X‑Typ:

  • Sehr ele­gant ist ein Man­tel für Damen in Camel und Schwarz mit einem Gür­tel – alles aus Wolle. Er schme­ichelt der Fig­ur und die Taille wird durch den bre­it­en Gür­tel betont. Das sorgt für per­fek­te Pro­por­tio­nen!
  • Auch toll ist ein Walk­man­tel, mit auf­fäl­ligem Kra­gen. Ein Wasser­fal­lkra­gen ist ide­al für deine San­duhr-Fig­ur. Ein Gür­tel betont die schmale Taille, während der Wasser­fal­lkra­gen deinen üppi­gen Busen umspielt.
  • Par­ka und Stepp­man­tel sind eben­falls kein No Go, wenn du sie auf Taille bringst. Nicht so passend sind Ted­dymän­tel und Fake-Fur-Män­tel, da sie meist nicht auf Fig­ur geschnit­ten sind und deine tollen Kur­ven ver­steck­en.

Der O‑Typ

Frauen mit diesem Fig­ur­typ haben eine aus­geprägte Bauch­par­tie und meist einen großen Busen. Die Taille ist ger­ade, die Hüfte schmal und die Beine ver­gle­ich­sweise schlank. Sie soll­ten unbe­d­ingt betont wer­den. Weite, fließende Schnitte schme­icheln dem Oberkör­p­er und kaschieren so den Bauch.

Win­ter­män­tel in Großen Größen für den O‑Typ:

  • Ein Kurz­man­tel, der knapp unter­halb des Pos endet, ist per­fekt für den O‑Typ, da er so seine tollen Beine zeigen kann. Der klas­sis­che Schnitt mit Revers und V‑Ausschnitt schme­icheln beson­ders gut. Dop­pel­rei­hige Knopfleis­ten streck­en zudem.
  • Ein Duf­fle­coat passt eben­falls zu dir. Die Länge ist ide­al und die Knebelver­schlüsse streck­en optisch durch ihre ger­ade Aus­rich­tung. Der Par­ka passt von der Länge, den Kordelzug im Tail­len­bere­ich soll­test du aber nicht zu eng ziehen, son­st beton­st du deine ger­ade Form.
  • Kürz­er geschnit­tene Ted­dymän­tel und Fake-Fur-Mod­elle machen zwar etwas mehr Vol­u­men, aber so lenkst du von einem aus­geprägten Bauch ab. Voraus­set­zung: ein gut gemachter Over­sized Schnitt.
Pinker Wintermantel für Damen in Großen Größen
Der richtige Mantel für Damen im Winter

Wintermantel in Großen Größen: Die Soulmate-Looks

Unsere Soul­mates haben sich ihre lieb­sten Man­tel-Trends in XXL raus­ge­sucht und für dich gestylt. Den Anfang macht Julia mit ihrem klas­sis­chen Zweirei­her in aufre­gen­dem Pink. Dazu trägt sie eine Culotte mit Strumpfhose und Stiefelet­ten, einen Tail­lengür­tel und einen schlicht­en Rol­lkra­gen­pullover. Für noch mehr Farbe im tris­ten Win­ter sorgt die blaue Tasche. Du kön­ntest passende Hand­schuhe und eine Mütze ergänzen. Ein sehr ele­gan­ter, aber nicht zu über­trieben­er Look.

Lust auf Farbe im Win­ter? Get the look:

Karierter Wintermantel in XXL für Damen

Bei ihrem zweit­en Out­fit greift Julia den Karo-Trend auf. Man­tel und Kleid passen far­blich per­fekt zusam­men und auch die Länge schme­ichelt ihrer Fig­ur. Tipp: Der Man­tel sollte immer ein Stück länger als das Kleid sein. So ver­mei­dest du Stufen, die unter Umstän­den stauchen. Statt Kleid kön­ntest du zum Man­tel auch eine Palaz­zo-Hose mit Strick­pullover kom­binieren.

Ein Karo­man­tel liegt voll im Trend — auch für Curvys ein Must-have:

Wintermantel für Große Größen mit Animal Print
Mantel für Damen mit Großen Größen im Animal Print

Ver­e­na zeigt ihren Leo-Man­tel zusam­men mit läs­si­gen Jeans und einem Shirt. Die weißen Stiefelet­ten sind ein toller Eye­catch­er, lenken aber nicht vom eigentlichen Star ab: dem Fake-Fur-Win­ter­man­tel im Ani­mal Print. Dazu geht auch ein dick­es Sweat­shirt oder Hood­ie. Ele­gant wird es mit ein­er dun­klen Hose und einem Pullover. Noch rock­iger stylst du den Man­tel für Große Größen mit Led­er-Leg­gins.

Zeig deine wilde Seite mit dem Ani­mal-Print-Win­ter­man­tel in Großen Größen:

Steppmantel für Damen in Großen Größen

Isabell hat sich für den Stepp­man­tel entsch­ieden und bleibt ihrem clea­nen Look treu: schwarze Hose, weiße Bluse und Stiefel – mehr braucht sie nicht. Schaut man genauer hin, ent­deckt man aber den­noch ein paar ver­spielte Details wie die Fransen am Hosen­bein oder den Fel­lkra­gen. Durch den kurzen Man­telschnitt betont sie ihre Beine.

Sportlich­er Look mit Stepp­man­tel zum Nach­stylen:

Dufflecoat als Wintermantel für Damen mit Großen Größen

Tati ver­wan­delt sich mit ihrem Duf­fle­coat in ein urbanes Rotkäp­pchen und zeigt viel Bein. Alter­na­tiv kannst du statt Heels Boots stylen und mit ein­er Leg­gins oder auch Paperbag kom­binieren. Läs­sig wird es mit ein­er dun­klen Jeans und einem kuschli­gen Over­sized Pullover.

Mod­ern­er Rotkäp­pchen-Look für Curvys:

Grauer Damenmantel in XXL
Grauer Wintermantel mit Stehkragen für Damen mit Großen Größen

Beim The­ma Man­tel für Damen mit großen Größen fällt die Auswahl gar nicht so leicht. Beson­ders ange­sagt sind momen­tan Fake-Fur-Män­tel, kari­erte Män­tel und Stepp­män­tel. Aber auch die Klas­sik­er aus Wolle mit Revers und leichter A‑Line bleiben in Mode. Wichtig beim Kauf: Achte darauf, dass Schnitt und Mate­r­i­al deinen Pro­por­tio­nen schme­icheln. Stylen kannst du deinen Win­ter­man­tel sportlich mit Jeans und Sweater oder ele­gant mit Paperbag-Hose bzw. Rock oder Kleid. Tipp: Falls der Man­tel doch etwas zu dünn aus­fällt, kannst du darunter entwed­er einen dick­en Pullover oder eine Weste tra­gen. Hältst du dich länger draußen auf, emp­fiehlt sich Ther­mowäsche.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!