Luxus: Verpönt oder gestattet?

26. April 2017 | von

Warum es ok ist, sich ab und zu Luxus zu gönnen

Heute gibt es mal keinen gewöhn­lichen Out­fit-Post von mir, in dem ich Euch Ratschläge und Tipps gebe, nein heute geht es um ein ganz beson­deres und für viele auch ein nicht sehr ver­ständlich­es The­ma: näm­lich um das The­ma Luxus. Luxus ist ein Begriff, der sehr bre­it gefächert ist und von jedem anders emp­fun­den wird. Für den einen ist Luxus ein freier Tag mit der Fam­i­lie, für den anderen ein Urlaub und für mich ist dieser Luxus eben auch eine Hand­tasche von Guc­ci.

Jet­zt aber von Anfang an: Ich schle­iche um diese Tasche schon seit dem let­zten Jahr und wollte sie damals schon unbe­d­ingt haben. Als ich dann bere­it war so viel Geld dafür auszugeben, war sie ausverkauft. Ob sie jemals wieder reinkom­men sollte, wusste man bis zu diesem Zeit­punkt nicht. Niedergeschla­gen, fast ein wenig trau­rig und sauer auf mich selb­st, ver­ließ ich den Guc­ci Store in München. So unglaublich lange spare ich mir schon ein wenig Geld zusam­men, um mir ab und an einen Traum erfüllen zu kön­nen. Mein Fre­und kann dieses „Sparen“ gar nicht ver­ste­hen, da es für ihn ein­fach keinen Sinn macht sich eine teure Tasche zu kaufen, da sie sich ja eh abnutzt und über­haupt, es ist eine Tasche. Falls ich dann in ein­er Diskus­sion ein­werfe, dass man auch kein super teures Auto braucht und dieses sich auch abnutzt, wird immer nur sehr ver­dutzt geschaut und gesagt, das wäre etwas anderes. Finde ich eigentlich nicht, aber gut. Geschmäck­er und Ansicht­en sind zum Glück ver­schieden und außer­dem sind wir dann wieder bei einem Mann-Frau-The­ma angekommen.

gucci handtasche pink luxus mode grosse groessen grosse groessen luxus mode gucci tasche pink

Ich hinge­gen sehe eine teure Hand­tasche auch als eine Art Wer­tan­lage, denn selb­st wenn ich sie nach einem Jahr oder auch nach fünf Jahren verkaufen möchte, bekomme ich dafür bes­timmt noch 60 Prozent vom Neupreis, was bei einem Auto mit 150.000 gefahre­nen Kilo­me­tern eher schwierig wird, oder? Ganz anders sieht es da z.B. auch mit Chanel und Her­mes Taschen aus, denn diese haben sog­ar eine Wert­steigerung: Eine klas­sis­che 2.55 hat beispiel­sweise noch vor sieben Jahren 2000–3000 Euro weniger gekostet als jet­zt. Unglaublich aber wahr!

Bevor ich aber zu weit von der ganzen Sto­ry abdrifte, möchte ich Euch noch erzählen, wie ich denn zu meinem neuesten Stück kam. Wie Ihr mit­bekom­men habt, hat­ten wir in Ham­burg einen Work­shop mit Soul­ful­ly. Die Loca­tion lag zufäl­lig über dem Guc­ci Store in Ham­burg und ich hat­te vor dem Work­shop-Beginn noch etwas Zeit, also beschloss ich mich dort ein­fach mal ein biss­chen umzuse­hen. Als ich die Tür öffnete, sprang sie mir sofort ins Auge: Meine Tasche, die Guc­ci Mar­mont in Samt und in diesem Fuch­sia Ton, der mir schon im Herb­st let­zten Jahres den Ver­stand ger­aubt habt. Das Schlimme daran war aber auch, ich wusste dass es diese Tasche nur noch in Ham­burg gab und über­all anders ausverkauft war. So etwas als Frau zu hören, erhöht den Druck und das „Will ich haben“-Verlangen noch ein­mal um einiges. Aber ich denke, ihr wisst, wovon ich spreche oder?

plus size luxus mode gucci tasche

Jeden­falls stand ich da. Die Verkäuferin­nen waren mehr als sym­pa­thisch und ich wusste nicht, was ich tun sollte. Ich erteilte mir Bedenkzeit, denn ich wusste ja, der Work­shop würde direkt über dem Store stat­tfind­en und ich kön­nte in der Pause kurz nach unten hüpfen. Nach ein paar Tele­fonat­en, ergriff ich die Chance und flitzte voller Vor­freude nach unten. Ich wollte diese Tasche ein­fach schon viel zu lange und kon­nte sie nicht in Ham­burg ste­hen lassen. Außer­dem glaube ich, dass ich der Tasche son­st das Herz gebrochen hätte, denn sie hat schließlich „Mama“ gerufen. Natür­lich ist es ver­rückt so viel Geld für eine Tasche auszugeben, aber es ist auch abso­lut legit­im und sollte auch so sein.

Ich arbeite schließlich auch sehr viel für mein Geld und ich finde, das sollte auch mal belohnt wer­den, oder wie seht Ihr das?

Gefällt Dir das Out­fit? Hier find­est Du ähn­liche Produkte
Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!