London Calling: Bunt, fließend und elegant

13. November 2018 | von

Für mich als Pro­duk­t­man­ag­er der Damenober­bek­lei­dung im Bere­ich Große Größen ist es natür­lich total wichtig zu wis­sen, was in den Fash­ion-Metropolen ger­ade Trend ist. Und wo kön­nte man bess­er nach ange­sagten Teilen stöbern, als in ein­er der inno­v­a­tivsten und ein­fall­sre­ich­sten Mod­estädte der Welt? Keine Frage, ich musste drin­gend mal wieder nach London!

storecheck1Fol­gende Ein­drücke habe ich Euch aus der britis­chen Haupt­stadt mit­ge­bracht: In den näch­sten Monat­en dür­fen wir uns farbtech­nisch aus­to­ben; Knall­far­ben wie Orange, Hum­mer, Roy­al, Türkis und Gelb waren eben­so häu­fig zu sehen, wie Basic-Töne à la Marine, Weiß, Ecru und sämtliche Taupe- und Grau-Schat­tierun­gen. Die neuen Trend­far­ben kom­men sowohl als Solis­ten daher, als auch im mit­tler­weile schon bewährten Col­or­block­ing-Stil. Gute Laune machen auch die tollen, som­mer­lichen Drucke, die auf Blusen, Klei­dern und auch Hosen zu find­en sind.

Stich­wort Hose: Da gibt es einen richtig span­nen­den neuen Trend – die Culotte! Das ist eine Hose in ein­er läs­si­gen, fließen­den Weite, super bequem und sehr schme­ichel­nd. Die Länge darf unter­schiedlich sein und reicht von knieum­spie­lend bis hin zu Maxi. Pro­biert ein­fach, wom­it Ihr Euch am wohlsten fühlt!

Die mutige Fash­ion­ista trägt eine schwarz-weiße oder bunt­ge­musterte Culotte, uni­far­ben ist sie aber eben­so stylish.

storecheck6Mit dem Casu­al-Begleit­er schlechthin – der Jeans – darf es diesen Som­mer gerne läs­sig wer­den. Destroyed-Waschun­gen sind nach wie vor extrem ange­sagt, aber auch aufwendi­ge App­lika­tio­nen dür­fen sein. Som­mer ste­ht für Licht und Sonne, das spiegelt sich bei den Jeans wider – wagt Euch ruhig an helle Waschun­gen, die sind total im Trend. Vom Schnitt her ist es wichtig, ein Gegengewicht zu den weit­en, volu­minösen Oberteilen zu bilden, die in diesem Som­mer die High Street erobern. Schmale Hosen­for­men wer­den hierzu kom­biniert, die eben­so ange­sagten neuen, weit­en Hosen­for­men (auch die Jeans darf in der hip­pen Culotte-Form getra­gen wer­den) passen zu kurzen, kasti­gen Oberteilen.

storecheck3Wie schon beim Farb­schema und der Hosen-Vielfalt zeigt sich auch bei den Oberteilen: In diesem Som­mer darf jed­er nach sein­er Façon glück­lich wer­den! Blusen beza­ubern in fließen­den Qual­itäten, Tunikas bestechen mit tollen Auss­chnit­ten, Shirts sind uni­far­ben gehal­ten oder wer­den mit Druck­en verziert, häu­fig find­et man auch App­lika­tio­nen aus Spitze und Pail­let­ten. Far­blich ist so ziem­lich alles erlaubt: kräftige Töne eben­so wie som­mer­liche, bunte Prints. Fließend geht es auch bei den aktuellen Blaz­er-Qual­itäten zu – diese wirken mit ihren läs­si­gen Kra­gen­lö­sun­gen ohne Knöpfe und Revers beson­ders innovativ!

storecheck4

Bei den Klei­dern geht es in dieser Sai­son um Struk­tur, was sich sowohl bei Maxi-Klei­dern als auch bei Dress­es in knieum­spie­len­der Länge zeigt. Spitze ist nach wie vor ein großes The­ma und die edlen Optiken, die von voll­mundi­gen Far­ben eben­so wie von som­mer­lich großen Druck­dessins unter­stützt wer­den, unter­stre­ichen den fem­i­ni­nen Look. Das Gle­iche gilt für Röcke: Neue Rock­for­men machen der Hose modisch Konkur­renz! Ob knieum­spie­lend oder Maxi – die leicht­en Som­merqual­itäten wirken äußerst elegant.

Faz­it: Es darf bunt oder uni­far­ben zuge­hen, verziert oder schlicht; die For­men sind schme­ichel­nd und trag­bar. Dieser Som­mer bietet für jeden etwas und macht modisch gese­hen ein­fach Spaß!

Extra-Tipp: Jede Mode-Lieb­haberin sollte min­destens eine Culotte im Klei­der­schrank haben!

Und hier habe ich noch einige Anre­gun­gen für Euch:

collage_storecheck

Bluse mit Schnürung von JUNAROSE

Hose von Next

Tuni­ka

Mono­chrome Bluse von JUNAROSE

Rock von Joe Browns

Jeans von Tri­an­gle by s.Oliver

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!