Latzhose: Der Einteiler ist
wieder im Trend!

15. August 2018 | von

Lange Zeit war sie das Markenzeichen von Handwerkern. Heute setzen Frauen mit der Latzhose ein Fashion-Statement. Wie sie zu stylen und was bei Großen Größen zu beachten ist, erklären wir dir heute!

Plus-Size Latzhosen für den Sommer

Die Latzhose verbinden wir eigentlich nicht mit High Fashion. Lange Zeit konnte man sie vor allem an Kindern, Schwangeren oder Peter Lustig sehen. In den 90er Jahren schmückte sie zudem die oft nackten Oberkörper von Sängern diverser Boybands. Danach war es lange Zeit still um die Latzhose, doch seit einigen Jahren erlebt sie ein riesen Comeback. Zahlreiche Modebloggerinnen feiern sie auf ihren Instagram-Accounts und zeigen, wie vielseitig kombinierbar diese Kleidungsstück ist.

Von Industrie zur Ökobewegung

Ursprünglich kommt die Latzhose aus den USA. Erfunden wurde sie Anfang des 20. Jahrhunderts vom Gründer der Jeansmarke Lee, Henry David Lee. Dank dem robusten Stoff und den angenähten Taschen am Latz, in denen man Werkzeuge verstecken konnte, wurde der Einteiler schnell zur Uniform von Bauern, Industriearbeitern und Handwerkern. In den 1970er Jahren entdeckte die Emanzipationsbewegung die Latzhose für sich. Auch unter den Öko-Aktivisten wurde sie gern getragen, was ihr schnell dasselbe Image verpasste.

Latzhosen sind vielseitig

Nach einem kurzen Hoch in den 90er Jahren führte die Latzhose eigentlich ein recht tristes Dasein in den Untiefen unserer Kleiderschränke. Seit einigen Jahren sehen wir sie immer öfter auf Laufstegen und im Handel, von Hermes bis zu H&M. Wie stylt man die Latzhose, um nicht wie ein Handwerker auszusehen?

Die gute Nachricht: Neben der klassischen Jeans-Latzhose gibt es inzwischen welche aus Cord, Leder oder sogar Seide, locker sitzend und eng geschnitten und mit verschiedenen Bein-Varianten: klassisch lang, in 7/8-Länge, als Culottes oder Palazzo-Hosen. Für Sommer-Temperaturen gibt es auch kurze Latzhosen, die Damen mit oder ohne Strumpfhosen tragen können.

Latzhosen S1 T1
Levi's® Plus Latzhose »Plus Size Short Tail Bermuda« Kurze Latz-Jeans
Latzhosen S1 T2
Levi's® Plus Latzjeans »Plus Size Shaping Overall« Latzjeans in gerader Form
Latzhosen S1 T3
RICK CARDONA by Heine Overall mit Bindegürtel
Latzhosen S1 T4
sheego Denim Stretch-Jeans
Latzhosen S1 T5
sheego Denim Stretch-Jeans Verstellbare Träger

Latzhose kombinieren: elegant und feminin

Um in Latzhosen stylish auszusehen, braucht es vor allem zwei Dinge: feminine Details und Eleganz. Darunter sollten Damen eher zarte und fließende Blusen tragen, zum Beispiel Carmenblusen oder verspielte Oberteile aus Seide oder Chiffon. Bei kurzen Latzhosen können auch weiße Sneaker oder bequeme Riemchen-Sandalen zum Einsatz kommen.

Lust auf einen sommerlichen Latzhosen-Look?

Latzhose in Sommer S1 T1
Levi's® Plus Latzhose »Plus Size Short Tail Bermuda« Kurze Latz-Jeans
Latzhose in Sommer S1 T2
VIOLETA by Mango Streifenbluse mit Bindeband
Latzhose in Sommer S1 T3
VIOLETA by Mango Off-Shoulder Bluse mit Karomuster
Latzhose in Sommer S1 T4
LASCANA Zehenstegsandale aus Leder mit Metallic-Riemen
Latzhose in Sommer S1 T5
Nike Sportswear »Wmns Ebernon Low« Sneaker

Im Winter kann man den Einteiler mit einem eleganten Rollkragenpullover kombinieren. Schicker Goldschmuck oder Statement-Accessoires wie auffällige Ohrringe veredeln das „Arbeiter-Outfit“, genau wie eine hübsche Clutch oder Umhängetasche, sowie ein paar schöne Ankle Boots oder elegante Pumps.

Lust auf einen winterlichen Latzhosen-Look?

Latzhose im Winter S1 T1
Bruno Banani Rollkragenpullover mit Puffärmeln
Latzhose im Winter S1 T2
sheego Denim Stretch-Jeans
Latzhose im Winter S1 T3
Bruno Banani Rollkragenpullover mit Metalllogo
Latzhose im Winter S1 T4
MANGO Schildplatt-Ohrringe
Latzhose im Winter S1 T5
Marc O'Polo Henkeltasche »AVA«, aus Leder mit abnehmbarerm Logo Anhänger
Latzhose im Winter S1 T6
MANGO Metall-Ohrringe mit Perlen-Detail
Latzhose im Winter S1 T7
Next Stiefelette mit Web-Detail

Latzhosen für Große Größen

Was Übergrößen angeht, gehen die Meinungen auseinander: Tragen Latzhosen auf oder kaschieren sie Problemzonen? Latzhosen seien unvorteilhaft bei curvy Frauen und machen eine unförmige Figur, sagen die einen. In Latzhosen fallen Problemzonen weniger auf, sagen die anderen. Wer hat Recht? Wir empfehlen dir, das zu tragen, worin du dich wohlfühlst. Schließlich wurde Plus-Size-Frauen auch lange erzählt, dass sie auf Pastelltöne oder Querstreifen verzichten sollten, bis Modeblogger zeigten: Geht doch. Bei all den Latzhosen-Varianten, die es inzwischen gibt, findet vermutlich fast jede Frau ein passendes Modell. Was hältst du von Tati’s Latzhosen-Look?

Lässige Latzhose für kurvige Frauen
Moderne Latzhose für große Größen

Auf den Schnitt kommt es an

Doch auf ein paar Sachen können Plus-Size-Ladys achten, zum Beispiel darauf, eng geschnittene Oberteile unter der Latzhose zu tragen. Außerdem kommt es bei Übergrößen auf die Latzhose selbst an: Sitzt sie zu weit, wirkt sie sackartig. Am besten eignet sich ein figurnaher Schnitt, der aber keine Presswurst aus der eigenen Figur macht. Fließende Stoffe könnten sich bei Großen Größen besser eignen als Denim. Stiefeletten mit Absatz strecken das Bein. Eine Alternative können Sportschuhe mit Plateau sein. Wer seine Linie optisch noch etwas verlängern möchte, sollte eher zu einer dunklen Waschung greifen und auf Cropped-Modelle verzichten.

Einfach ausprobieren!

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!