Influencer-Looks für Curvys nachgestylt

16. Juli 2020 | von

Coole Influ­encer-Looks sind nur etwas für Dünne? Falsch! Wir stylen zwei Out­fits für Plus Size nach.

Influencer Styles fuer Plus Size

Ich bin ein absoluter Insta­gram-Fan und nutze die Social-Media-Plat­tform mehrmals täglich. Nicht nur zum Posten in meinem eige­nen Feed, son­dern auch zur Inter­ak­tion mit meinen lieben Soul­mate-Mädels, anderen Blog­gern und meinen Fol­low­ern sowie als uner­schöpfliche Inspi­ra­tionsquelle. Vor allem natür­lich für Out­fits! Da sind schon so einige Looks über den Spe­ich­er-But­ton in meinen imag­inären Klei­der­schrank gewan­dert. Am allerbesten gefall­en mir die Street­style-Fotos von bekan­nten Blog­gern, Stars und Sternchen. Aber wie so oft find­en eher wieder die kleinen Klei­der­größen den Weg in die Street­style-Streck­en der Hochglanz­magazine und Insta­gram-Feeds. Das finde ich sehr schade – zumal sie doch in mein­er Klei­der­größe bes­timmt auch super ausse­hen wür­den … oder? Ich zeige dir, wie ich zwei Looks rund um meine Lieblings-Influ­encer-It-Pieces nachgestylt habe und was bei diesem kleinen Selb­stver­such her­aus­gekom­men ist.

Slipdress in grossen Groessen
Slipdress in grossen Groessen kombinieren

Influencer-Look Nr. 1: elegant-lässiges Slipdress mit Shirt und Blazer

Die britis­che Mode-Blog­ger­ing Emma Hill hat mich mit ihrem coolen Out­fit umge­hauen und diente als Inspi­ra­tion für meinen ersten Ver­such, Influ­encer-Looks nachzustylen. Emmas Stil ist boden­ständig und mod­ern, nicht zu über­trieben und defin­i­tiv all­t­agstauglich, auch für nicht Blog­ger. Wie dieser Som­mer-Look:

Über Slip­dress-Looks bin ich bei Insta­gram in let­zter Zeit immer häu­figer gestolpert. Und bald jedes Mal lan­dete mein Fin­ger auf der Spe­ich­er-Taste. Ein Slip­dress ist ein sei­dig-glattes Kleid zum Hinein­schlüpfen (das eigentlich auch als Nachtwäsche getra­gen wird). Aber von wegen Nachthemd! Tages­tauglich kom­biniert, kann man es genau so gut auch im Büro, zum Sushi-Date oder zum näch­sten Shop­ping-Bum­mel tra­gen. Am besten gefällt mir die läs­sig-ele­gante Kom­bi­na­tion mit dem schlicht­en weißen T‑Shirt, Turn­schuhen und einem far­blich zum Kleid passenden Blaz­er.

Julias Slip­dress-Look zum Nachshop­pen:

Ich habe den Look vom Orig­i­nal-Foto noch um ein paar gold­ene Akzente erweit­ert. Die gold­e­nen Chucks, der „Soulglam“-Schriftzug aus unser­er Blog­ger-Kollek­tion und die styl­ishe gold­ene Kette ver­lei­hen dem Out­fit noch das gewisse Bling Bling. Und die Son­nen­brille sorgt für den finalen Wow-Fak­tor! Große Größen müssen keine Angst vor dem dün­nen Stoff haben. Mit dieser Kom­bi­na­tion kannst du beispiel­sweise deinen Bauch gut ver­pack­en, denn das lock­er geschnit­tene Shirt liegt genau dort, wo sich eventuell kleine Röllchen abze­ich­nen kön­nten. Der lange Blaz­er kaschiert bre­ite Hüften und sieht super-läs­sig aus.

Mom Jeans in grossen Groessen
Mom Jeans in grossen Groessen kombiniern

Influencer-Look Nr. 2: weitgeschnittene Jeans mit Shirt und Blazer

Meine Inspi­ra­tion für den zweit­en Influ­encer-Look habe ich bei Mode-Blog­ger­ing und Styl­istin Tine Andrea gefun­den. Sie ist für ihre zeit­losen Looks bekan­nt und kreiert Out­fits, die skan­di­navisch zurück­hal­tend, aber trotz­dem top-aktuell sind. Wie dieses:

Da war doch mal was? In den Neun­zigern hat­te ich doch genau dieses Mod­ell schon mal im Klei­der­schrank! Meine allererste Marken­jeans. Ich weiß, natür­lich noch ohne den abgeschnit­te­nen Saum. Damals wur­den Hosen noch unz­er­stört getra­gen. Ich war stolz wie Bolle und wollte sie am lieb­sten nie wieder ausziehen … Und jet­zt hat­ten wir uns ger­ade alle an die engen Skin­ny Jeans gewöh­nt, da kom­men die Influ­encerin­nen in mega-weit­en Hosen daher. Das ist schon eine kleine Umstel­lung, jet­zt plöt­zlich wieder weite und hoch geschnit­tene Jeans zu tra­gen. Und mit pro­por­tion­al zum Kör­pergewicht gewach­sen­em Ober­schenkelum­fang sitzt sie heute auch irgend­wie nicht mehr ganz so lock­er wie damals mit Jeans­größe 27. Aber das Tragege­fühl ist auch in Klei­der­größe 48 noch das Gle­iche. Danke Levi’s, dass ihr auch für Größere Größen schnei­dert!

Hier geht’s zum coolen Jeans-Look:

Das schlichte weiße Shirt mit V-Auss­chnitt ist der ide­ale Begleit­er unter dem hochgekrem­pel­ten, leicht Over­size-igen Blaz­er. Die San­dalen mit Keil­ab­satz streck­en zusät­zlich das Bein. Ein biss­chen Fig­ur-Tun­ing darf bei der­art weit­em Hosen­bein schon sein. Ein entspan­nter Look für den All­t­ag, der jedem Fig­ur­typ ste­ht. Nichts engt ein, zwickt oder wird ungün­stig betont. Alles fällt lock­er und sieht ein­fach gut aus.

Alltags Outfits fuer grosse Groessen

Nachmachen ausdrücklich erwünscht!

Es hat mir echt großen Spaß gemacht, die Influ­encer-Looks nachzustylen! Pro­bier’ es doch selb­st ein­mal aus: Schnapp dir deine Fre­undin, deine Tochter, den Ins­ta-Hus­band oder deine Schwest­er zum Fotos machen und schau mal, wie dir deine lieb­sten Influ­encer-Looks ste­hen und wie nah deine Kreatio­nen an das Orig­i­nal-Foto her­ankom­men. Oder wie du das Out­fit mit deinem eige­nen Style noch span­nen­der gestal­ten kannst. Also ich muss sagen: Vor allem die Blaz­er haben für mich echt das Zeug zum Sig­na­ture-Look – das hätte ich vorher nie gedacht! Und die Jeans darf auch in meinen realen Klei­der­schrank einziehen. Angst, dass die Looks für kleine Größen an Großen Größen nicht gut ausse­hen, brauchst du auf keinen Fall haben. Trau dich!

Für welche Influ­encer-Styles schwärmst du?

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!