Faltenrock: 10 Stylings

19. Dezember 2018 | von

Unter dem Motto Sei echt. #staysoulfully feiert das gesamte Soulfully-Team und wir Soulmates passend zur jetzigen Fashion Week in Berlin die Vielfältigkeit der Mode! Für unsere Aktion hat sich das Team eine ganze besondere Aktion ausgedacht. Wir Soulmates und weitere Lieblingsblogger aus der Plus-Size-Szene stylten gemeinsam ein Kleidungsstück von OTTO. Jeder durfte nach Lust und Laune seine Outfits kreieren.

Für diesen ganz besonderen Gemeinschaftspost haben wir alle einen kleinen Schatz bekommen: Einen weißen Faltenrock von Ashley Brooke. Anfangs war ich skeptisch, denn das Stylen eines weißen Rockes kann eine Herausforderung sein. Aber dann kam dieser tolle, sehr elegante Faltenrock an und ich wusste: Das wird fantastisch!

Der Faltenrock

Sommerliche Kleidung sollte aus leichten, luftigen Materialien gefertigt sein, die den Körper sanft umspielen. Genau wie dieser Rock: der doppellagige Stoff in erfrischendem Weiß trägt sich ganz leicht, ist dabei aber nicht transparent, so dass man sich stets „sicher“ angezogen fühlt. Und gerade dies ist oft ein Problem, gerade für uns Plus-Size-Ladies. Denn die meisten Sommer-Teile sind zwar schön luftig, aber der Stoff dadurch auch so dünn, dass er zu durchsichtig wird. Und darauf können wir wirklich verzichten.

Das Design und der Schnitt des Faltenrocks schmeicheln meinen Rundungen sehr. Die Ausfertigung der Taille erlaubt es, den Rock etwa höher oder tiefer zu tragen, ganz nach Belieben, und ist mit einem kleinen Gürtel, aus dem gleichen Material wie der Rock, versehen, den man entsprechend binden kann. Als kleine Raffinesse ist der Rock auf der einen Seite mit einem kleinen Schlitz versehen, der gerade genug Bein zeigt.

Tatis Styling: Sommerlich

Für ein wirklich sommerliches Styling sollte man den Rock mit offenen Schuhen kombinieren, gerne Peep-Toes, mit nicht zu hohem Absatz. In meinem Fall bedeutet dies, meine Sandalen in leichtem Pastell-Grün, die so gut zu meiner Halskette passen.

Faltenrock Große Größen

Ich habe mein Outfit mit noch weiteren Pastelltönen ergänzt: Ein Seidentop und die coole Bomber-Jacke aus Korea ergeben einen schönen Mix, elegant mit einem Hauch sporty. Als kleines Zugeständnis an die deutschen Sommernächte nehme ich für gewöhnlich immer einen leichten Mantel oder ähnliches mit und ich liebe einfach die Kombination aus elegantem Rock und legerer Jacke!

Theodora: süß und mädchenhaft

Faltenrock Große Größen

„Ich habe den Faltenrock mit einer lässigen Jeansbluse gestylt, die ich vorne locker zusammengeknotet habe. Darunter trage ich ein schwarzes Spitzentop. Da ich auf verträumte und mädchenhafte Looks stehe, habe ich außerdem Ballerinas dazu kombiniert. Faltenröcke haben bisher noch keinen Einzug in meinen Schrank erhalten – dieses weiße Exemplar hier ist tatsächlich der Erste. Man kann einen Faltenrock feminin oder auch casual stylen. Für mich ist ein Mix aus beidem ganz cool und so trägt meine Interpretation definitiv meine Handschrift.“

Verena: weiß zu weiß

Faltenrock Große Größen

Inspiriert von Verenas Look:

„Ein Faltenrock stand, ehrlich gesagt, noch nie auf meiner Must-Have-Liste, da ich bis dato davon ausgegangen bin, dass mir so ein Teil einfach nicht steht oder gar schmeichelt. Aber ich muss zugeben, ich finde dieses Prachtstück außerordentlich schön und nicht so furchtbar wie anfangs befürchtet. Ich habe das ganz oft bei Kleidungstücken, dass ich erst überhaupt nichts damit anfangen kann, es aber dann in meinem Kleiderschrank nicht mehr missen möchte. Ich finde das Sprichwort „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ in diesem Kontext übrigens mehr als angebracht. Jetzt bin ich aber gespannt, was sich die anderen Mädels an Kombis haben einfallen lassen!“

Susie: farbenfroh, sportlich und chic

„Zuerst habe ich den sehr klassischen Faltenrock mit einer legeren Tunika kombiniert. Ich mag diese „frische“ Farbkombi Himbeer-Rosa und Creme-Weiß – erinnert mich an meine Lieblingseis-Kombination. Meine silbernen Sling-Pumps machen das Outfit bürofein, für weniger offizielle Anlässe kann man auch zu pinken Flip-Flops wechseln. Der Rock ist aus einem leichten, weich fallendem Material und hat mir einen Marilyn Monroe Moment verschafft, als der Wind hineinfuhr – herrlich!

Faltenrock Große Größen

Casual mit Susie:

Warum nicht mal sportlich kombinieren. Schließlich waren es Faltenröcke, die die ersten Tennisspielerinnen in Wimbledon trugen… Ich habe mein Bling-Bling Sweat-Shirt (besetzt mit kleinen Strass-Steinen) und meine Adidas Stan Smith zu dem klassischen Rock gestylt und schon beim Fotografieren ganz viele Komplimente bekommen. Wichtig für den Look sind auch die Strass-Creolen!

Faltenrock Große Größen

Diese Kombination ist so klassisch, dass ich damit sogar zur Queen dürfte (mit Hut, na klar), ich mag es trotzdem sehr. Der schmale, taillierte Mantel macht eine super Figur. Der weich fließende Faltenrock ist ein sehr schöner Kontrast zu dem Mantel mit seiner eher festen Struktur… Wichtige Accessoires – die Strass-Brosche und die Handtasche.“

Susanne: hanseatisches Styling

Faltenrock Große Größen

„Bei diesem weißen, fließenden Faltenrock musste ich sofort an die Zwanziger Jahre denken – und an elegante Damen, die auf riesigen Ozeandampfern den Atlantik überquerten. Mit meinem Styling habe ich diese Assoziationen modern und ein bisschen sportiver interpretiert. Wer es eleganter mag, trägt dazu kantige oder spitze Ballerinas und ein paar lange Perlenketten.“

Koko: edel

Faltenrock Große Größen

„Ich wollte den Faltenrock gerne etwas schicker stylen, deswegen habe ich mich für halbhohe Schuhe und ein gemustertes Seidenshirt entschieden. Im Alltag bin ich, ehrlich gesagt, meist zu bequem, um Schuhe mit Absatz zu tragen, aber hier rundet es den Look perfekt ab. Passend zum weißen Faltenrock sind für mich das weiße Haaraccessoire und als Beauty Bloggerin natürlich der weiße Nagellack absolute Must-haves!“

Isabell: casual oversized und clean

„An Falten- und Plisseeröcken führt diese Saison nichts vorbei. Sie wirken elegant und leicht, ja fast schon schwerelos, was sie zu einem perfekten Begleiter für den Sommer machen. Besonders weiße Röcke bieten eine fast elfenhafte Leichtigkeit und Frische und lassen sich zu fast allem kombinieren.

Faltenrock Große Größen

Mit einer Bluse wird der Look chic, mit einem lässigen Ringelshirt sportlich-feminin; ein eleganter Parisienne Look eben. Mit einer hellblauen Nadelstreifenbluse oder einer Denimbluse entsteht ein Casual-Look und mit einem oversized Sweatshirt ein modernes Styling. Auch bei den Farben hat man freie Hand, denn der weiße Faltrenrock funktioniert sowohl mit gedeckten Erdtönen, als auch mit bunten sommerlichen Farben, mit frischen Pastell-Tönen und natürlich auch mit klassischem Schwarz.

Faltenrock Große Größen

Allover in Weiß:

Für meine Looks bin ich meinem Stil treu geblieben. Ich mag es, Teile entweder zu einem angezogeneren, fast konfektionierten Look zu stylen. Oder eben komplett lässig und modern, kombiniert mit extraweiten Schnitten. Beim ersten Look habe ich mich für ein sommerliches Allover-White-Konzept entschieden. Das gibt dem Outfit Eleganz, ohne zu schwer oder zu klassisch zu wirken. Es ist außerdem absolut bürotauglich und wer mag, kann den weißen Komplettlook durch farbige Accessoires unterbrechen. Mein zweiter Look ist zur Zeit eines meiner Go-to-Outfits, also eine Zusammenstellung, auf die ich immer wieder zurückgreife. Zum einen, weil mir der Look sehr gefällt, zum anderen, weil er so schön einfach und doch modern ist. Die Lässigkeit, die ein weiter Pullover oder ein weites Sweatshirt einem Rock geben kann, fasziniert mich. Der Look ist so herrlich ungezwungen und damit ein perfekter Alltagslook.“

Letzte Kommentare (1)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

Mittwoch, 13. Juli 2016, 16:10 Uhr

Alle Stylings sind sehr schön, aber das Nachtstyling von Susie finde ich wunderschön!