Dresscode Mama: Abiball

17. Februar 2021 | von

Was ziehe ich als Mut­ter auf den Abiball mein­er Kinder an? Ich nehme dich heute mit auf meine Suche nach dem richti­gen Abend­kleid für den Abiball meines Sohnes.

Wie schnell die Zeit vergeht!

Jahre­lang hat­te ich mich auf genau diesen Moment gefreut – dann war er da und ich hat­te Trä­nen in den Augen! Mein großer Sohn, das erste von drei Kindern, hat vor zwei Wochen sein Abitur bestanden. SEIN. ABITUR. BESTANDEN. Wow. Was für ein gutes Gefühl. Und was für ein selt­samer Moment! Hey, ich hat­te ihn doch ger­ade erst zur Welt gebracht! Wo sind denn die Jahre hin?! Kaum auf der Welt, zieht er jet­zt auch schon bald aus. Erstaunlich, was man da als Mut­ter für melan­cholis­che Gedanken hegt …

Die Suche nach dem perfekten Abballkleid

Gut, wenn es einen Anlass gibt, der einen ziem­lich schnell auf andere Gedanken bringt: der Abiball! Anfang Juli ist es soweit, und schon seit Wochen liegt mir mein Sohn in den Ohren: „Mama, zieh bloß nichts Pein­lich­es an! Ich will bei deinem Abend­kleid mit entschei­den!“ – Frech­heit! Ich und pein­lich! NIEMALS! Okay, manch­mal bin ich vielle­icht ein biss­chen auf­fäl­lig, aber pein­lich? Pffft.

Die endlose Suche nach dem Outfit für den Abiball

Und so begann das große Abibal­lk­lei­der­dra­ma, in dem der Post­bote und ich schi­er wahnsin­nig wurden.

Erster Ver­such: Ein Kleid in unter­schiedlichen Rot­tö­nen. Weit schwin­gend, mit tiefem Auss­chnitt. Mir hätte es ganz wun­der­bar gefall­en, aber dem Her­rn Sohn war es zu rot. Und über­haupt – viel zu auf­fäl­lig. Ich möge doch ein­mal etwas unauf­fäl­liger sein, so wie andere Müt­ter. Bitte.

Näch­ster Ver­such: Schwarz­er Chif­fon mit Glitzerärmeln und tiefem Auss­chnitt am Rück­en. Hm. Hm. Sohn fand’s lala, ich auch. Hat­te was von Den­ver-Clan und Dal­las. Viel zu viel Achtziger, viel zu viel Glitzer und überhaupt.

Das näch­ste Kleid: Midi und Smaragdgrün. Die Farbe war toll, aber der Schnitt? So fad, dass selb­st mein Sohn zum Kleid gähnte.

Viele bunte Abendkleider:

Und so ging es weit­er: Rot, schwarz, nacht­blau, dunkel­grau, mit oder ohne Glitzer, boden­lang oder kniebe­deck­end. Manche zu eng, manche zu weit, zu lang, zu kurz. Alles dabei, alles durch­pro­biert. Gefühlt habe ich tausend Klei­der bestellt und anzo­gen. Mein Bedarf an Abend­klei­dern ist auf Jahre gedeckt. Oder wenig­stens bis näch­sten Som­mer, wenn auch das Töchter­lein Abitur macht.

Gefunden: Das perfekte Abiball-Kleid als Mutter

Aber dann … habe ich DAS Kleid doch gefun­den. Lang, schwarz, schmal. Sehr schlicht. Per­fekt! Mit ein biss­chen Bling­bling auch Abiball-tauglich – und ohne auch für jede Som­mer­par­ty.

Abiballkleid für die Mama

Schon eher mein Geschmack – ele­gant und zeitlos:

Selb­st dem Sohn hat’s gefall­en. Wer hätte das gedacht!

… aber das Out­fit für den Abiball ist noch nicht voll­ständig ohne meine Glitzer-Acces­soires:

Letzte Kommentare (4)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

Olivia
Montag, 23. März 2020, 21:19 Uhr

Ich hätt das dunkels­maragdgrün­blaue mit den Pail­let­ten (Foto mit Sekt) genom­men — das ste­ht dir ganz aus­geze­ich­net, knallt durch die dun­kle Farbe und den schlicht­en Schnitt nicht zu sehr, ist aber gle­ichzeit­ig schön fes­tlich und sehr fig­urschme­ichel­nd. 🙂 Das schwarze (auch wenn man sieht, dass es sehr hochw­er­tig und gut geschnit­ten ist) wär mir per­sön­lich jet­zt ZU schlicht für einen Ball (wäre für mich ein klas­sis­ches Cho­ristin­nen-Out­fit), das würde ich auf jeden Fall mit ein­er bun­ten, hochw­er­ti­gen Sei­den­sto­la o. ä. aufmotzen…

Freiya
Dienstag, 9. Juli 2019, 18:33 Uhr

Hm…gefühlte 1000mal hin und her geschickt …ziem­lich nach­haltig, oder?

Angel
Dienstag, 4. Juni 2019, 23:11 Uhr

Hal­lo Susanne, so füh­le ich mich auch ger­ade. Abiball in zwei Wochen. Hof­fentlich habe ich das „ richtige“ Out­fit an.

Maike
Sonntag, 31. März 2019, 7:51 Uhr

Hal­lo Susanne,
ein­fach her­rlich, wie Du mir und wahrschein­lich ganz vie­len, zum The­ma Dress­code Abiball aus der Seele schreib­st. Was ich auch toll finde DAS KLEID. Lei­der kann ich es nir­gends finden…hast Du einen Tipp??