Alleskönner: ein Tag, viele Termine, ein Outfit

5. September 2019 | von

Es ist ein­er dieser Tage … In unser­er heuti­gen aufre­gen­den Zeit, in der man immer mehr beschäftigt ist, kann ein Tag manch­mal gar nicht genug Stun­den haben, weil man so viele Ter­mine auf dem Zettel hat. Ich weiß, dass ich nicht die Einzige bin, die solche Tage hat, an denen man mor­gens um 7 Uhr das Haus ver­lässt und erst in der Nacht um 2 Uhr wieder zurück­kommt. Besorgun­gen, Arbeit, Ter­mine und Ein­ladun­gen rei­hen sich ohne Unter­brechung aneinan­der. Ein dieser Non-Stopp-Tage. Bei der mor­gendlichen Dusche weißt du schon, dass du den ganzen Tag unter­wegs sein wirst. Ohne die Zeit, zwis­chen­durch zu Hause vor­bei zu kom­men, um sich frisch zu machen. Du planst jet­zt schon den Ort, wo du später das Make-up noch mal frisch aufle­gen kann — im Bad vom Büro oder im schick­en Restau­rant. Ein­er dieser Tage … an denen alles auf ein­mal kommt. Doch ich habe meine Tak­tik gefun­den, wie ich es ganz easy packe und das mit nur einem Out­fit für alles, was im Ter­minkalen­der steht.

Was macht ein Day-to-Night-Outfit aus?

Bist du ready zum Pack­en? Mein Tipp: Ein Out­fit, das casu­al und ele­gant ist und einen Ruck­sack, den man dann später am Abend im Restau­rant oder Club in der Garder­obe abgeben kann. Oder der dann seinen Platz unter dem Barhock­er findet.

Tatis tages­tauglich­er Jumpsuit-Look:

Wichtig: das richtige It-Piece für dein Out­fit auswählen. Ich habe diesen wun­der­vollen, schick­en und beque­men Jump­suit von Zizzi zum Dreh- und Angelpunkt meines Looks gemacht. Ich finde ihn ger­adezu per­fekt für meine „Ver­wand­lung“. Er ist prak­tisch, er ist schick und sieht mit Sneak­ern und mit High Heels fan­tastisch aus. Ich kann mir alter­na­tiv auch ein Basic-Hose oder Rock vorstellen und zwei Optio­nen für die Oberteile. Das, was später fürs Abend-Styling gebraucht wird, kann im Ruck­sack trans­portiert wer­den. Am besten sollte es dafür nicht zu empfind­lich und knit­ter­frei ist. Aber ich per­sön­lich empfehle, das Out­fit schon zur Arbeit zu tra­gen und dieses nur mit Acces­soires für die ver­schiede­nen Anlässe zu verän­dern. Du musst ein­fach weniger mit dir rum­schlep­pen und dich nicht kom­plett umziehen.

Jumpsuit und Sneaker für Große Größen stylen

Packen für einen Tag in der Stadt 

Was trägst du in deinen Ruck­sack, Lady? Hmm, ich trage meinen ziem­lich gut aus­gewählten näch­sten Look! Ich liebe die schlicht­en und trotz­dem qual­i­ta­tiv hochw­er­ti­gen Ruck­säcke von East­pack. Dieses Mod­ell ist ein Under­state­ment Ruck­sack – sportlich und kom­fort­a­bel und … es pass alles rein, was du brauchst:

  • ein zweites Paar Schuhe, z.B. Pumps
  • eine leichte Jacke, per­fekt für den Herb­st, wenn es am Abend schon etwas frisch­er wird
  • dein Make-up-Täschchen, um das Make-up aufzufrischen und für den Abend entsprechend aufzu­tra­gen (Für mich ist es wichtig, die Lip­pen­s­tift­farbe zu ändern. Nicht, weil man unbe­d­ingt muss, eher um einen Akzent zu set­zen, und zu verdeut­liche, dass es jet­zt eine andere Sit­u­a­tion ist als tagsüber. Näm­lich nicht mehr Arbeit, son­dern der vergnügliche Teil des Tages.)
  • eine kleinere, ele­gante Tasche für den Abend, in der Wert­sachen, Handy und Lip­pen­s­tift Platz haben (Meine ist von Emi­ly and Noah.)
  • Acces­soires wie ein zweites Paar Ohrringe, eine Kette oder was du gern als Schmuck trägst

Die ele­gante Jump­suit-Vari­ante für den Abend:

So unterschiedlich kann ein Look sein 

An diesen Tagen, wenn ich bei der Arbeit war und meine Kol­le­gen und Kol­legin­nen dann am Abend beim After Work Din­ner oder in der Bar tre­ffe, denken sie oft, dass ich als Einzige die Gele­gen­heit hat­te, mich noch umzuziehen. Dabei habe ich meinen Tag ein­fach nur clever geplant. So viel kön­nen Acces­soires und kleine Änderun­gen brin­gen. Du kannst wirk­lich mit der Wirkung eines Out­fits spie­len, ob für die Arbeit, ein Tre­f­fen danach oder zum Ausgehen.

Das ist übri­gens auch eine her­vor­ra­gende Meth­ode, um weniger Gepäck bei einem Kurztrip einzu­pack­en. Wenn du deine Out­fits so clever planst, dass aus drei Items 6 Out­fits gestylt wer­den kön­nen.   

Ver­such es ruhig mal und finde deine ganz per­sön­lichen Kniffe und den Spaß dabei, Tage wie diese zu meis­tern!  

Keine Kommentare vorhanden