Cassandra Steen zeigt ihr Date-Outfit

1. November 2017 | von

Liebe Soul­ful­ly-Leserin­nen, unsere neue Super­frau Cas­san­dra Steen ken­nt Ihr ja bere­its! Eine wahre Pow­er-Frau. Wenn Sie nicht ger­ade als Pop- und R&B‑Sängerin auf der Bühne ste­ht, inspiri­ert Cas­san­dra mit ihrem einzi­gar­ti­gen Sinn für Mode. Heute hat Sie für Euch das per­fek­te Date-Night Out­fit zusam­mengestellt. Vorhang auf!


Büh­ne­nout­fits sind für das echte Leben too much. Leg­ere Klei­dung zu einem Date? Keine Chance. Die trage ich ja auch zum Rumhän­gen oder beim Einkaufen. Hätte ich gewusst, dass auch Date Nights zu einem fes­ten Bestandteil in meinem Leben wer­den, hätte ich einen Klei­der­schrank nur für Date-Out­fits einge­plant. Denn was bleibt mir klam­ot­ten­tech­nisch übrig? Man will sich ja schließlich von sein­er Schoko­laden­seite zeigen, aber trotz­dem nicht over­dressed sein. In einem Red Car­pet Dress ins Restau­rant? Ja, es gibt tat­säch­lich Momente, in denen Frau auch zu sehr her­aus­geputzt sein kann. Und ja, mir passiert das tat­säch­lich regelmäßig. Es geht aber auch kom­plett umgekehrt. Das heißt: Ich komm irgend­wo rein und kann gefühlt gle­ich wieder umdrehen, weil meine Klei­dung ein­fach viel zu under­dressed ist.

Mein perfektes Date-Outfit

Beim Date-Out­fit ist es daher wichtig die gold­ene Mitte zu tre­f­fen. Und trotz­dem zu verza­ubern. Dabei geht es vor allem um meinen Part­ner, mit dem ich auch noch arbeite. Wir sehen uns ein­fach immer. Sich da ein schönes Aus­geh-Out­fit auszu­denken, das da seine Aufmerk­samkeit erweckt, ist nicht immer so ein­fach. Ich bin ehrlich: Unsere Dates find­en oft auf dem Sofa mit Hund und Buch oder Fernse­her statt (wir zock­en lei­den­schaftlich). Wir genießen es zu Hause zu sein. Aber wenn wir miteinan­der aus­ge­hen, dann muss natür­lich etwas Span­nen­deres her.

rosa mantel schwarzes kleid grosse groessen

Ich will pri­vat eigentlich nicht zu sehr auf­fall­en, doch ihn möchte ich beein­druck­en. Meis­tens entschei­de ich mich dann für ein Kleid. Und ich kann bestäti­gen, dass das kleine Schwarze ein­fach immer geht. Egal ob mit oder ohne Kra­gen. Das kleine Schwarze ist ein­fach ein Alleskön­ner. Schwarz ist näm­lich nicht nur unge­mein ele­gant, son­dern auch ein­fach zu kom­binieren. Mit einem bun­ten Schal oder ein­er Jacke lassen sich far­bliche Akzente set­zen. Die Antwort also auf die Frage, was ich pri­vat am lieb­sten zum Aus­ge­hen trage, heißt: schlicht und sexy. Dabei sollte das Out­fit unbe­d­ingt genug Luft zum Atmen lassen und im allerbesten Fall noch ein biss­chen kaschieren.

Gefällt Dir der Look? Hier find­est Du ähn­liche Pro­duk­te

Eure Cas­san­dra

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!