Businessmode für Große Größen – Stylings, Tipps & Tricks

20. März 2018 | von

Bei OTTO haben wir keinen Dress­code. Eben wollte ich noch ein „Gott sei Dank“ davor set­zen. Aber Moment, ist es wirk­lich so viel ein­fach­er, ohne Dress­code im Office immer richtig ange­zo­gen zu sein? Und was ist eigentlich „richtig ange­zo­gen“?

Es gibt den Spruch „Don’t dress for the job you have, dress for the job you want“. Also klei­de Dich für den Job, den Du haben möcht­est, nicht für den, den Du schon hast. Ich glaube, dass da ein biss­chen Wahrheit drin steckt. Ich habe immer wieder Tage, an denen ich für Ter­mine dur­chaus etwas ange­zo­gen­er daher komme als son­st. Ich muss, während ich das schreibe, schmun­zeln, denn „ange­zo­gen­er“ klingt ein biss­chen nach mein­er geliebten Oma. Die auch immer sehr einem Anlass entsprechend gek­lei­det war.

Die passende Kleidung: Eine Frage der Haltung

Tat­säch­lich fällt mir an solchen Tagen auf, dass ich im Fahrstuhl oder auf dem Cam­pus anders wahrgenom­men werde als an Tagen, an denen ich in Jeans und Shirt rum­laufe. Ich glaube sehr an die Wirkung, die Klei­dung erzie­len kann. Nicht nur nach außen, son­dern auch nach innen. Ich merke an mir selb­st, dass mein Out­fit stark meine innere Hal­tung, mein Auftreten, meine Wirkung bee­in­flusst. Aber ich darf mich nicht verklei­det fühlen. Wer sich näm­lich in Kostüm oder Hose­nanzug nicht wohl fühlt, dem ist wed­er Selb­st­sicher­heit noch sou­veränes Auftreten auf die Stirn geschrieben. Son­dern eher ein ganz großes „Das bin ich nicht – holt mich hier raus!“. Und dann ver­pufft jede Wirkung eines Kostüms oder eines Anzugs sofort.

Büromode für Große Größen

Hier kannst du den Look nachshop­pen:

Bürokleidung oder Jeans und Sneaker?

Ich tausche immer wieder gern den Jeans-und-Turn­schuh-Look gegen einen Busi­ness­look. Hier zum Beispiel bevorzuge ich den klas­sis­chen Bleis­tiftrock, ger­ade auch, weil ich diesen dann nach Herzenslust kom­biniere. Ganz klas­sisch mit ein­er weißen Bluse ist der Look ein­fach, reduziert, lenkt nicht ab und sieht den­noch nicht zu streng aus.

schwarzer Bleistiftrock weisse bluse
Business-look

Und? Gefällt dir der Look? 

Die richtige Kombination macht’s!

Es muss aber nicht nur schwarz-weiß sein. Ein beiger Trench, dazu ein brauner Led­er­rock und passende Schuhe sind eben­so schick und etwas weniger klas­sisch.

beiger trenchcoat
buero look

Finde hier die passenden Artikel: 

Will ich es noch etwas jünger, kom­biniere ich zur weißen Bluse und zum Trench einen kleinen Leorock. Etwas kürz­er, ein biss­chen sexy, aber trotz­dem sehr ange­zo­gen!

leo-rock
Rock mit leoprint

Und? Ready für leo?

Der frische Look für jeden Tag

Auch für den Früh­ling ist so ein Trench eine gute Idee. Kom­biniert mit ein­er blauen Hose und ein­er weißen Sei­den­bluse wird der Look schon wieder schick­er.

Looks fuer die Arbeit
weisse bluse und jeans

Kom­biniert mit ein­er Streifen­bluse, und vielle­icht statt der hohen Schuhe ein Paar Sneak­er, ist der Look immer noch abso­lut büro­tauglich, aber frisch, jung und fröh­lich.

gestreifte bluse
Outfits fuer das Buero

Hier find­et Ihr den ele­gant-klas­sis­chen Look: 

Beson­ders schön finde ich auch immer wieder Blaz­er, wobei ich mich da schw­er tue, den per­fek­ten Blaz­er zu find­en. Dieses Exem­plar im ange­sagten Glencheck-Muster mag ich aber sehr. Sowohl in der Kom­bi­na­tion als Kostüm als auch in ein­er sportlichen Vari­ante mit Bluse und Dreiviertel­hose.

outfits fuer die arbeit
sportlich eleganter look

Hier find­est du den Look:

Natür­lich ist auch immer ein schwarz­er Blaz­er zu ein­er schwarzen Hose eine gute Idee. Im Win­ter mit Rol­lkra­gen­pullover oder aber mit ein­er kleinen Bluse ist so ein Look wahrschein­lich ein­er der Good Old Clas­sics, die man in jedem Büro find­et.

schwarzer Hosenanzug
schwarzer klassischer Blazer

Hier find­est du alle Artikel für den Clas­sic-Look:

Dress­codes kön­nen helfen und sind in vie­len Branchen gang und gäbe. Und ganz oft ist ja auch der Look klar vorgeschrieben, etwa in Hotels, im Kranken­haus oder im Gericht.

Es gilt das alte Nirvana-Motto: „Come as you are“

Ich muss geste­hen, ich bin schon froh, dass wir keinen fest­geschriebe­nen Dress­code haben. So kann ich mich qua­si jeden Tag neu erfind­en, nach Lust und Laune stylen und eben auch mal ohne Anlass in Busi­ness-Looks ins Büro kom­men, ohne dass sich jemand wun­dert. Um dann am näch­sten Tag doch wieder die Destroyed-Jeans zu tra­gen. So bin ich. Daher an dieser Stelle ein klein­er Exkurs an die Bewer­ber, die mir auch immer mal wieder gegenüber sitzen: Ich freue mich über ein schönes Out­fit, es muss aber nicht der Kon­fir­ma­tion­slook sein, wenn Du Dich darin nicht wohlfühlst. Hier noch ein Zitat von jeman­dem, den ich mir beim besten Willen nicht im Anzug vorstellen kann: „Come as you are“ – ach, Kurt Cobain, wie recht du hat­test!

Businessmode für Plus-Size
Businessmode für Plus-Size-Damen

Style meinen Look nach:

Alle Fotos © Andrea Huf­nagel

Letzte Kommentare (7)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

Mel
Mittwoch, 25. Dezember 2019, 20:39 Uhr

Tolle Looks, da trag­bare (und bezahlbare) Busi­ness-Out­fits im Plus Size Sek­tor oft schw­er zu find­en sind im Netz. Allerd­ings hätte ich mir auch mehr Plus-Size Ange­bote gewün­scht , die nicht nur bis 46 oder 48 ange­boten wer­den ;-). Vielle­icht ein Tipp für den näch­sten Blo­gein­trag?

Angelkiss
Freitag, 27. April 2018, 21:11 Uhr

Viele Vorschläge für Busi­ness­mode in größeren Größen schauen gut aus, aber der schwarz-beige Spitzen­rock zur weißen Bluse ist viel zu kurz bei den doch sehr kräfti­gen Beinen des Mod­els. Anson­sten finde ich es gut, dass man Auswahl hat…

Olga
Samstag, 24. März 2018, 20:17 Uhr

Sehr schön­er Artikel. Inter­es­sante Looks und sehr gute Bilder! Sehr gut gemacht!

Natascha
Mittwoch, 21. März 2018, 5:11 Uhr

Wirk­lich schöne Vorschläge. Bin eh der mei­n­ung, dass die Busi­ness­mode total unter­schätzt wird. Wenn dann aber die Größen teil­weise nur bis 46 vorhan­den sind, dann kann ich nur lachen! Sor­ry aber das verur­sacht bei mir dann nur noch die Ablehnung!

Annette
Samstag, 17. März 2018, 18:31 Uhr

Gefällt mir sehr gut; auch die Vari­anten mit Rock. Vielle­icht traue ich mich auch mal, so mit Led­er­rock und Pul­li. Danke für die Anre­gun­gen.

Ewa
Freitag, 16. März 2018, 17:55 Uhr

Lei­der alle Vorschläge nur bis Größe 48! bei meinem großen Busen lei­der zu knapp! Bitte auch mal real­is­tis­che Größen!!

Dienstag, 13. März 2018, 21:15 Uhr

BOAH! Da gefällt mir aber wirk­lich alles! Ohne Aus­nahme. Sehr sehr chic.

Schade, dass ich im Home­of­fice arbeite … :-/